Cover-Bild Fang jetzt bloß nicht an zu lieben
(7)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Argon Digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.12.2022
  • ISBN: 9783732419913
Mhairi McFarlane

Fang jetzt bloß nicht an zu lieben

Roman | »Jeder neue Mhairi-Roman beflügelt mein Herz. Ich liebe, liebe, liebe sie.« Marian Keyes
Britta Steffenhagen (Sprecher), Maria Hochsieder (Übersetzer)

Zwei gebrochene Versprechen, zwei Mitbewohner wie Hund und Katz und ein verrückter Plan
Obwohl Harriet Hatley die begehrteste Hochzeitsfotografin in Leeds ist, glaubt sie nicht an die Ehe und findet Romantik nur schwer erträglich. Als ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag macht, gerät Harriet in Panik. Kurz darauf ist sie nicht nur Single, sondern braucht auch dringend eine neue Wohnung. Nur deshalb zieht sie bei Cal ein, ohne ihn vorher wenigstens einmal getroffen zu haben – mit einer unangenehmen Überraschung. Dann kommt auch noch Harriets bestgehütetes Geheimnis ans Licht und droht ihr Leben zu zerstören, und ausgerechnet Cals scharfsinniger Humor bewahrt sie vorm Durchdrehen. Doch reicht das, um sich gemeinsam der Vergangenheit zu stellen?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.12.2022

Toxische Beziehungen

0

Das Cover gefällt mir in seinen verschiedenen rosa Tönen und der selbstbewussten Harriet sehr gut.

Die Geschichte um Harriet und Cal, ist sehr humorvoll geschrieben und hat mich sehr oft zum Lachen gebracht. ...

Das Cover gefällt mir in seinen verschiedenen rosa Tönen und der selbstbewussten Harriet sehr gut.

Die Geschichte um Harriet und Cal, ist sehr humorvoll geschrieben und hat mich sehr oft zum Lachen gebracht.
Und ich dachte es ist ein einfacher „Liebesroman“, aber es geht um so viel mehr in der Geschichte.
Es werden kritische Blicke auf die Themen rund um toxische Beziehungen, besonders um Gaslighting, geworfen. Wer damit nicht gut umgehen kann, sollte das Buch lieber nicht hören/lesen.
Mich hat das Buch sehr schnell in seinen Bann gezogen und ich war begeistert von Harriets Entwicklung in der Geschichte. Auch Cal habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen und mochte es sehr wie sich die Geschichte zwischen ihnen entwickelt hat. Beide haben eine gescheiterte Beziehung hinter sich und leben notgedrungen als WG zusammen.
Ein Buch das Frauen Mut macht und zeigt das man nicht so alleine ist wie man vielleicht denkt und das es sich immer lohnt zu kämpfen.
Obwohl ich mit ganz anderen Erwartungen in das Hörbuch gestartet bin, konnte es mich sehr schnell abholen.
Auch die Stimme der Sprecherin hat mir sehr gut gefallen und hat das Hörbuch zu einem Hörgenuss gemacht. 💜
Wer gerne mal eine tiefgründigere Liebesgeschichte lesen/hören möchte dem kann ich das Buch sehr ans Herz legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2022

Unterhaltsame Beziehungsgeschichte

0

Harriet ist erfolgreiche Hochzeitsfotografin, doch selbst heiraten möchte sie nicht. Das weiß auch ihre Langzeitbeziehung Jon. Trotzdem versucht er sie mit einem Heiratsantrag vor seiner versammelten Familie ...

Harriet ist erfolgreiche Hochzeitsfotografin, doch selbst heiraten möchte sie nicht. Das weiß auch ihre Langzeitbeziehung Jon. Trotzdem versucht er sie mit einem Heiratsantrag vor seiner versammelten Familie zu drängen, zumindest empfindet Harriet es so. Es kommt zum Streit bei dem sie merkt, dass sie Jon nicht wirklich liebt. Zu viel hält sie vor ihm verborgen. Natürlich braucht sie jetzt so schnell wie möglich eine neue Wohnung. Gut, dass ihre Freundin Immobilienmaklerin ist und ihr einen heißen Tipp gibt. So zieht sie notgedrungen bei Cal ein, der ihr mehr ans Herz wächst als ihr lieb ist. Doch dann taucht eine Person aus ihrer Vergangenheit auf und ihr guter Ruf steht auf dem Spiel. Ein für alle Mal muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen und sie überwinden, um eine Zukunft zu haben.

Ich hatte von der Autorin schon so viel Gutes gehört und mag ganz gerne Beziehungsromane, die in England spielen, weil sie häufig etwas humorvoll überspitzt erzählt werden und nicht ganz so kitschig. Das gelingt Mhairi McFarlane auch in ihrem neuesten Roman. Zunächst sieht alles nach den typischen Irrungen und Wirrungen in Beziehungen aus, auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Man kann direkt fühlen, wie die Protagonistin Harriet, die ziemlich verschlossen und einsam wirkt, ihr Herz an ihren neuen Vermieter verliert. Doch keiner von beiden möchte die Gefühlen zulassen. Die negativen Erfahrungen sind noch nicht vergessen. Als Harriet dann mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird, wandelt sich die Geschichte etwas und gewinnt an Tiefgang. Es wird ein sehr wichtiges und ernstes Thema angesprochen: toxische Beziehungen. Auch die Macht von Social Media spielt eine Rolle und der Zusammenhalt von Frauen untereinander.

Die Mischung aus Humor, manchmal spitzzüngigen Dialogen und ernsteren Themen hat mich insgesamt sehr gut unterhalten, auch wenn manche Handlungen der Protagonistin nicht so durchdacht wirken, passt das ganz gut zu ihrem Charakter. Man fiebert mit und wünscht sich das Beste für Harriet. Langeweile kommt jedenfalls keine auf, denn lange vorher taucht wieder ein neues Detail auf, das alles zu verändern scheint.

Ich habe die Geschichte diesmal als Hörbuch gehört. Die jung klingende, frische Stimme der Sprecherin Britta Steffenhagen passt hervorragend zur Stimmung in diesem Hörbuch und zur liebenswerten, bisweilen nervigen Protagonistin. Auch transportiert sie sehr gut den Tonfall in allen geschilderten Situationen und gibt jedem Charakter eine besondere Stimmlage, so dass man dem Geschehen hervorragend folgen kann und macht sie damit real und authentisch. Für mich war die Geschwindigkeit wie immer etwas zu langsam, das lässt sich mit den meisten Playern aber leicht ändern. Vor allem die lustigen Situationen zwischen Harriet und Cal habe ich total gern gemocht. Daher vergebe ich insgesamt 4,5 Sterne für diese gelungene Hörbuchfassung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2022

Eine mutige Harriet

0


Das Hörbuch hat eine Länge von 9 Stunden.
Die Erzählerin ist Britta Steffenhagen, mit der ich meine Probleme hatte. Sie hat mich mit ihrer Stimmfarbe nicht überzeugt.
Da ich die Geschichte gut fand, ...


Das Hörbuch hat eine Länge von 9 Stunden.
Die Erzählerin ist Britta Steffenhagen, mit der ich meine Probleme hatte. Sie hat mich mit ihrer Stimmfarbe nicht überzeugt.
Da ich die Geschichte gut fand, habe ich dennoch zu Ende gehört.
Daher fokussiere ich meine Bewertung auf den Inhalt vom Buch. Die Erzählerin alleine würde meine Sterne sehr reduzieren.

Harriet Hatley ist Fotografin vornehmlich für Hochzeiten. Selber will sie nie heiraten.
Als dann doch von ihrem Freund ein Heiratsantrag kommt, ist sie ganz schnell Single und auf Wohnungssuche.

Mit Cal findet Harriet einen Vermieter und Mitbewohner. Es könnte so schön sein als Single. Doch aus Harriets Vergangenheit drängen sich düstere Erinnerungen hervor.
Harriet muss kämpfen und sich den Dingen stellen. Sonst zerstört sie ihre Zukunft.

Die Geschichte ist sehr humorvoll. Es kommt zu wunderbaren Diskussionen mit schlagfertigen Argumenten.
Diese werden gut projiziert und recht unterhaltsam erzählt.
Das Leben von Harriet ist chaotisch und sehr bunt. Sie steckt voller Energie, die sie ganz in ihren Beruf steckt.

Es gibt dunkle Momente, in denen Harriet viel Mut und Kraft braucht.
Der Inhalt wirkt zunächst wie eine Liebesgeschichte, doch es kommen auch ernste Momente zur Sprache.
Die langsame Entwicklung vom Buch ist positiv, so wird der Leser / Hörer sanft an die schwierigen Szenen herangeführt.
Die dunklen Stellen in Harriets Vergangenheit machen das Buch zu einer interessanten, aber auch etwas beklemmenden Erfahrung.

Man darf aufgrund des Covers keine romantische Geschichte erwarten. Es hat vielmehr was mit einer außergewöhnlichen Frau zu tun, die sich den Dämonen längst vergangener Tage stellen muss.
Harriet hatte meine Sympathie gewonnen, wodurch das Hörbuch mehr Freude gemacht hat und ich insgesamt sehr zufrieden damit war.


  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2022

Witzig, emotional und voller Weiblichkeit

0

Fang jetzt bloß nicht an zu lieben ein Hörbuch aus dem Argon Verlag nach einem Roman von Mhairi McFarlane gesprochen von Britta Steffenhagen

Witzig, emotional und voller Weiblichkeit

Harriet Hatley, ...

Fang jetzt bloß nicht an zu lieben ein Hörbuch aus dem Argon Verlag nach einem Roman von Mhairi McFarlane gesprochen von Britta Steffenhagen

Witzig, emotional und voller Weiblichkeit

Harriet Hatley, ein begehrte Hochzeitsfotografin, kann selbst so gar nichts mit dem Heiraten anfangen. Nachdem ihr Freund ihr einen Heiratsantrag macht, bleibt Harriet nur eins, die Flucht.
Plötzlich steht sie als Single, ohne Wohnung da. Da kommt ihr das Angebot sehr recht, sich für ein WG Zimmer zu bewerben. Ungesehen zieht sie bei Cal ein und das Schicksal nimmt ihren Lauf.
Denn beide haben ein Geheimnis und Cal kommt bald hinter Harriets. Von Turbulenzen und witzigen Entwicklungen, bis zu Missverständnissen die drohen alles kaputt zu machen ist alles dabei. Was verbirgt Harriet, und kann sie die wahre Liebe wirklich finden??

Ein toller Roman, in Hörbuchform, welcher mich von Anfang an gepackt hat. Mit sehr viel Witz und Charme schafft es Mhairi McFarlane aufs neue dem Leser ein Lächeln ins Gesicht zu Zaubern. Aber auch viel Tiefsinn ist in dem Buch versteckt. Freundschaft, Verdrängung und emotionaler Missbrauch werden hervor gehoben, aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

Harriet überzeugt mit ihrer Willenskraft, sie ist enthusiastisch, aber auch gleichzeitig direkt und verdrängt ihre Vergangenheit. Mit viel Witz und Charme hatte sie mich sofort.
Cal, eher ruhig und zurückhaltend, geheimnisvoll aber ebenfalls mit Witz und Charme hat auch er mich sofort überzeugt.

Britta Steffenhagen, eine Sprecherin die man sich wünscht. Mit viel Herzblut in der Stimme, bringt sie jede Situation, ob lustig oder ernst, genauso rüber wie man es sich wünscht. Es war ein Vergnügen ihr zu zu hören. Man musste einfach weiter hören.

Ein durchaus, witziger, emotionaler und toller Roman, den ich sehr gerne weiter empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.11.2022

WG-Mitbewohner gesucht

0

Harriet Hatley hat so ziemlich alles, was man sich wünschen kann. Einen tollen Job als (Hochzeits-) Fotografin, ihren gut situierten Freund John, der sie anbetet und ihr zur Krönung noch einen Heiratsantrag ...

Harriet Hatley hat so ziemlich alles, was man sich wünschen kann. Einen tollen Job als (Hochzeits-) Fotografin, ihren gut situierten Freund John, der sie anbetet und ihr zur Krönung noch einen Heiratsantrag macht.
Wäre da nur nicht Harriets Abneigung gegen das Heiraten.
Es kommt, wie es kommen muss, Harriet trifft bei ihrer Wohnungssuche zufällig auf Cal. Kaum ist sie bei ihm eingezogen, wünschen sich beide, sie würde direkt wieder ausziehen, zu mal ein paar Wahrheiten ans Licht kommen, die beide lieber jeweils für sich behalten hätten.

Im neusten Roman von Mhairi McFarlane geht es vornehmlich um persönliche Schicksale, toxische Beziehungen, böse Schwiegermütter, falsche und echte Freundschaften, gepaart mit viel Witz und auch ernsteren Tönen.
Die Autorin hat einfach ein Händchen für die Ausformung ihrer Charaktere, die ihr hier erneut hervorragend gelungen ist.
Typisch ist auch wieder, dass es keine 08/15 - Lovestory ist, sondern über eine spannungsgeladene, tiefgründige Handlung verfügt.
Lediglich das Ende kommt mir ausnahmsweise etwas überhastet daher.
Wie gehabt, ist auch diesmal die Hörbuchvariante von Britta Steffenhagen gesprochen, die von der Stimme und dem Ausdruck her, einfach perfekt zu den Romanen der Autorin passt und für mich Grund genug ist, das Hörbuch dem Print vorzuziehen.
Ich hätte die Story am liebsten an einem Stück gehört, weil es so schön war.
Daher auf jeden Fall eine Hörbuch- Empfehlung von mir!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere