Cover-Bild Regenland + Trockenland - Ein Wendebuch
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: 360 Grad Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 72
  • Ersterscheinung: 20.09.2019
  • ISBN: 9783961855261
  • Empfohlenes Alter: bis 12 Jahre
Michael Engler

Regenland + Trockenland - Ein Wendebuch

Zwei Geschichten von heute - für heute und morgen!
Jan Birck (Illustrator), Joëlle Tourlonias (Illustrator)

Lamar flüchtet vor permanentem Regen. Er und sein Huhn Dolores wollen endlich wieder die Sonne sehen. Sonne hingegen haben Neneh und ihr Wüstenfuchs so viel, dass ihnen selbst der letzte Tropfen Wasser verdampft. Sie brauchen Wasser! Aus unterschiedlichen Richtungen machen sich die vier auf den Weg. Doch diese Wege sind beschwerlich. Aber sie geben nicht auf. Dafür wartet am Ende ganz viel mehr auf sie: Der Beginn einer großen Freundschaft.
Ein sprach-und bildgewaltiges Wendebuch über das Klima, über Fliehen und Ankommen, Ziele und Durchhalten, über Pläne und Visionen, über Freundschaft und den Glauben an sich selbst, erzählt von Bestsellerautor Michael Engler und grandios illustriert von Jan Birck und Joëlle Tourlonias.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.07.2021

Ein total aktuelles Thema in einem 360 Grad Buch verpackt mit wunderschönen Illustrationen

0

Eine Geschichte von heute – für heute und morgen!

Neneh lebt in der Wüste und ist auf der Suche nach Wasser. Ihr Wüstenfuchs Farouk begleitet sie. Doch es wird immer schwieriger Wasser zu finden. Die ...

Eine Geschichte von heute – für heute und morgen!

Neneh lebt in der Wüste und ist auf der Suche nach Wasser. Ihr Wüstenfuchs Farouk begleitet sie. Doch es wird immer schwieriger Wasser zu finden. Die Geschichte handelt von dem großen Durst und von einer unglaublichen Willenskraft des Mädchens. Es handelt vom Überleben in einer unwirtlichen Gegend. Und in gewisser Weise handelt es auch vom Klima, den Klimakatastrophen und von Mut und Kraft dagegen anzukämpfen.

Lamar hingegen wohnt in einer trostlosen Gegend, in der es immerzu regnet. Es sehnt sich nach Licht, nach Trockenheit, Helligkeit und Geborgenheit. Er ist mit seinem Huhn Dolores auf der Suche danach. Hier geht es um die Trübsinnigkeit, Frust und Streit der daraus entsteht. Und es geht darum seinen eigenen Weg aus dieser misslichen Lage zu finden und nicht aufzugeben.

Als ich das Buch gesehen habe, hat es mich sehr fasziniert. Nach dem Lesen bin ich sehr überwältigt. Die Geschichte ist mit so viel Feingefühl, Überzeugungskraft und Liebe geschrieben. Ich lese das Buch immer wieder meinen Kindern vor. Die Geschichte transportiert so viele Gefühle. Frust, Trübsal, Wut, aber auch Mut, Durchhaltevermögen und natürlich Freundschaft spielen eine ganz besondere Rolle. Die Illustrationen sind sehr ansprechend und kindgerecht gestaltet. Ich hoffe einfache, dass es noch mehr von solchen Büchern gibt. Das Buch hat mein Herz erobert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere