Cover-Bild Snorri und der versunkene Schatz
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Coppenrath
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 27.03.2020
  • ISBN: 9783649633228
  • Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Michael Engler

Snorri und der versunkene Schatz

Matthias Derenbach (Illustrator)

Was für ein langweiliger Tag! Selbst in Aquamaris, der sagenumwobenen Stadt auf dem Meeresgrund, ist heute nicht viel los. Doch dann erfahren Snorri, der sechsarmige Oktopus, und seine Freundin, das Meermädchen Aquina, von einem echten Goldschatz. Im Wrack der Schwarzen Krähe soll er versteckt sein. Snorri weiß genau, wo das alte Piratenschiff zu finden ist: auf dem Schiffsfriedhof. Und der ist ziemlich gefährlich! Zum Glück bietet Aquarian ihnen seine Hilfe an. Aber ist der kleine Meerjunge wirklich ihr Freund? Oder hat er es nur auf den Schatz abgesehen …?

Eine wunderbar spannende Bilderbuchgeschichte über Fairness und Freundschaft, ideal für Kinder ab 3 Jahren.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2020

Abenteuer für kleine Wasserratten

0

Meinung
Wer Rulantica gelesen hat, der konnte schon Bekanntschaft mit Snorri machen und eines ist klar er war schon in diesem Werk einfach nur verdammt süß 🙈 Die Altersempfehlung von 3 bis 6 Jahre finde ...

Meinung
Wer Rulantica gelesen hat, der konnte schon Bekanntschaft mit Snorri machen und eines ist klar er war schon in diesem Werk einfach nur verdammt süß 🙈 Die Altersempfehlung von 3 bis 6 Jahre finde ich passend. Die Sätze sind relativ kurz gehalten und die Geschichte lebt größtenteils von den detailreichen Bildern.

Die inhaltliche Story bestach jetzt nicht durch große Überraschungen, aber die kleinen Leseratten (bzw die es hoffentlich werden wollen) waren von dem kleinen Abenteuer total begeistert. Wenn aus Feinden notgedrungen Freunde werden, ist vielleicht keine neue Idee aber Snorri überzeugte durch seinen ganz eigenen Charme.

Wenn man an rulantica im europa Park denkt führt an diesem Maskottchen kein weg vorbei und für mich hat dieser kleine Weggegefährte einen ähnlichen Reiz wie z.b. Euromaus Ed. Die Kinder werden sicher auch hier die ein oder andere Vorliebe hegen und das Buch ist doch ein guter Weg um das lesen näher zu bringen.

Fazit
Es ist ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch, welches die kleinen zum Träumen einlädt. Eine Geschichte voller Bilder gepaart mit einer süßen Geschichte. Den ein oder anderen Erwachsenen könnte gerade in Bezug auf die Protagonisten die gewisse Tiefe fehlen,aber wenn man das Alter bedenkt ist dies durchaus vertretbar. Die jüngsten werden unterhalten und das ist doch das was zählt ☺ 4.5 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere