Cover-Bild 40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer
(15)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Ratgeber: Familie und Partnerschaft
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 03.09.2022
  • ISBN: 9783833882289
Michael Lehofer

40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer

... die Sie unbedingt kennen sollten, wenn Sie mit Ihrem Partner glücklich werden wollen

Dieses Buch kann Beziehungen retten!

In seiner Praxis als Psychotherapeut staunt Michael Lehofer immer wieder, wie wenig viele Menschen darüber wissen, wie eine Liebesbeziehung ‚geht‘.

Da Liebe und Partnerschaft so komplex sind, gibt es keine allgemeingültigen Regeln. Was tun? Der Bestsellerautor, Philosoph und Psychotherapeut befragt unter anderem die Soziologie und die Neurobiologie und mischt sie mit den Erfahrungen aus seiner Praxis.

Und er wurde fündig: Es gibt Erkenntnisse, die zu einer möglichst glücklichen Liebesbeziehung beitragen können. Diese Wahrheiten sind überraschend, häufig – scheinbar – paradox  und manchmal sogar ein Wunder.

In 40 Thesen bringt er sie mit liebevollem, gereiftem und humorvollem Blick auf den Punkt.

Ein Buch, das wirklich jeder Mann und jede Frau gelesen haben sollte. Es kann Beziehungen retten!  

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.11.2022

Geteilte Meinung

0

Aus dem Klappentext

Es gibt Erkenntnisse, die zu einer möglichst glücklichen Liebesbeziehung beitragen können. Diese Wahrheiten sind überraschend, häufig – scheinbar – paradox und manchmal sogar ein ...

Aus dem Klappentext

Es gibt Erkenntnisse, die zu einer möglichst glücklichen Liebesbeziehung beitragen können. Diese Wahrheiten sind überraschend, häufig – scheinbar – paradox und manchmal sogar ein Wunder.

In 40 Thesen bringt er sie mit liebevollem, gereiftem und humorvollem Blick auf den Punkt.

Ein Buch, das wirklich jeder Mann und jede Frau gelesen haben sollte. Es kann Beziehungen retten!

Na ja, ob dieses Buch wirklich Beziehungen retten kann?
Vielleicht kann es für ein wenig mehr Verständnis sorgen, aber bei ernsthaften Eheproblemen, ist es zumindest meiner Meinung nach, nicht sehr hilfreich.
Vieles sind altbekannte Klischees, die einen nicht wirklich weiter bringen, wenn nicht beide etwas ändern und sich mit dem Partner und dessen Denkweise versuchen anzunähern.

Ist ist kein Fehler, es zu lesen, aber man sollte halt auch keine allzu großen Wunder erhoffen.
Partnerschaft bedeutet immer Arbeit. Da kann man sich höchstens ein paar Tipps holen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 02.10.2022

Gemischte Gefühle

0

Da ich mich sehr für Psychologie und vor allem auch das Thema Beziehungen interessiere, hat mich das Buch direkt angesprochen. Wovor ich bei diesem Titel ein bisschen Bedenken hatte, war, dass der Autor ...

Da ich mich sehr für Psychologie und vor allem auch das Thema Beziehungen interessiere, hat mich das Buch direkt angesprochen. Wovor ich bei diesem Titel ein bisschen Bedenken hatte, war, dass der Autor in sehr stereotypen Rollen für Mann und Frau denken könnte. Leider war das in gewisser Weise auch der Fall. Nicht auf eine so starke Weise, dass seiner Meinung nach die Frau in die Küche gehöre oder Ähnliches, aber es wurden schon Aussagen getroffen, wie dass Frauen ihre Männer bewundern müssten und wenn das nicht so wäre, dass es ja dann auch nicht verwunderlich sei, wenn sich der Mann eine Frau suchen würde, die das stattdessen täte und bei der er sich auch wie ein 'richtiger Mann' fühlen könne. Solche Äußerungen finde ich persönlich doch sehr problematisch und vor allem, wenn es auch noch generalisiert wird. Kann ja gut sein das der ein oder andere Mann bzw. die ein oder andere Frau so denkt, aber das gilt nicht direkt für die gesamte Bevölkerung. In solchen Ansichten begründet sich für mich, dass ich nur drei Sterne vergeben möchte. Außerdem hätte ich mir auch ein bisschen mehr Materie gewünscht. Der Autor verwendet in dem Buch leider keine Statistiken oder sonstigen Quellen. Er erzählt eigentlich nur von eigene Erfahrungen und gibt keinen Hinweis darauf, ob diese Aussagen auf irgendwelche Studien fußen. Ansonsten fand ich das Buch aber ganz in Ordnung. Wenn es eher um Beziehungen im Allgemeinen ging, dann waren da schon einige gute Hinweise und Denkanstöße vorhanden. Ich würde aber auch hier nicht sagen, dass das Rad komplett neu erfunden wurde, zumindest nicht, wenn man sich mit der Thematik bereits im Vorfeld beschäftigt hat. Wenn man hingegen ein Buch möchte als ersten leichten Einstieg in diese Richtung, dann wäre das möglicherweise eine ganz gute Wahl, abgesehen von meiner vorherigen Kritik natürlich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 17.09.2022

Glücksformel für Beziehungen?

0

Das Cover ist sehr schlicht gehalten: ein zartes grau, auf dem in bunten Buchstaben der Titel prangert.
Dem Titel gerecht werden, widmet sich der Autor 40 verschiedenen Thesen, die für eine glückliche ...

Das Cover ist sehr schlicht gehalten: ein zartes grau, auf dem in bunten Buchstaben der Titel prangert.
Dem Titel gerecht werden, widmet sich der Autor 40 verschiedenen Thesen, die für eine glückliche Beziehung benötigt werden sollen. Geht es z.B. darum, warum Gemeinsamkeiten entfremden können oder warum verheiratete Männer für die Affäre nahezu nie die Ehefrau verlassen, obwohl sie es versprechen....
Die unterschiedlichen Themen sind für mich ziemlich allgemein gehalten und bringen kaum einen neuen Informationsgewinn. Der Autor hat sie unterhaltsam und verständlich dargelegt, an Beispielen untermauert und die wichtigsten Dinge kursiv im Text in größerer Schrift hervorgehoben.
Einzelne Aspekte regen mich zum Nachdenken an. Ob allerdings damit, wie angekündigt, eine Beziehung glücklicher werden kann, wage ich zu bezweifeln. Was nützt es, wenn nur einer die Thesen kennt? Eins wird aber auf jeden Fall deutlich: eine Beziehung ist Arbeit für beide Seiten.

Fazit: interessante Aspekte, die allerdings nicht ganz neu sind.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2022

"Wie haben alle nur ein Problem, und das sind wir selbst"

0

Mit großem Interesse habe diesem Buch entgegengesehen, gibt es doch zwischen Mann und Frau allerlei Missverständnisse, die sich verrückt anhören.

„Veränderung gehört nicht zu den Grundkonzept von erwachsenen ...

Mit großem Interesse habe diesem Buch entgegengesehen, gibt es doch zwischen Mann und Frau allerlei Missverständnisse, die sich verrückt anhören.

„Veränderung gehört nicht zu den Grundkonzept von erwachsenen Menschen“ (S.27)

Nun ja der Titel verspricht so einiges, doch allzu viel Neues kann mir dieses Buch nicht bieten. Dass Frauen und Männer eine unterschiedliche Sprache sprechen (Wahrheit Nr.11), ist seit dem Bestseller „Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus“ hinlänglich bekannt und stiftet im täglichen Umgang miteinander regelmäßig für Verwirrung und mitunter zu Streit.

Die 40 verrückten Wahrheiten werden in entsprechend vielen Kapiteln dargeboten, die ihrerseits noch untergliedert sind. Die Themen sind gut strukturiert, Wichtiges ist nochmals hervorgehoben.

Michael Lehofer ist Psychotherapeut und Philosoph. Beides ist deutlich zu spüren und so kann den Lesern durchaus ein Schmunzeln entlocken.

„Wir haben alle nur ein Problem, und das sind wir selbst.“ (S.28)

Fazit:

Ein nettes Buch, dessen Informationsgewinn für mich persönlich nicht allzu hoch war. Gerne gebe ich hier 3 Sterne.

Veröffentlicht am 25.09.2022

Schwieriges Thema - mäßig umgesetzt

0

40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer …die Sie unbedingt kennen sollten, wenn Sie mit Ihrem Partner glücklich werden wollen
Autor: Prof. Dr. Michael Lehofer
Verlag: Gräfe und Unzer
Erschienen: ...

40 verrückte Wahrheiten über Frauen und Männer …die Sie unbedingt kennen sollten, wenn Sie mit Ihrem Partner glücklich werden wollen
Autor:
Prof. Dr. Michael Lehofer
Verlag: Gräfe und Unzer
Erschienen: 2022

Meine Meinung
Das Cover ist eher schlicht, aber von der Farbgebung recht ansprechend gestaltet. Es konnte meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen, doch beim Rest des Buches bin ich recht gespalten und tue mir ehrlich schwer, eine Bewertung abzugeben.
Der Titel hatte mich durch die Erwähnung des Wortes „verrückt“ dazu verleitet, mir eine eher amüsante Sammlung von Tatsachen in Bezug auf Frauen und Männer zu erwarten. Diese Erwartung wurde nicht erfüllt. Witzig geschrieben fand ich das Buch nicht.
Ich fand es allerdings auch nicht wissenschaftlich fundiert geschrieben, weil sehr häufig auf alleinige Beobachtung des Autors eingegangen wurde (die mancherorts schon fast etwas Esoterisches an sich hatte), und dafür keine breitere wissenschaftlich erhobene Erkenntnisbasis angeführt war.
Auch wurden mir zu viele Allgemeinplätze wiederholt, die schon lange in irgendwelchen Zeitschriften wohl zu lesen waren. Noch dazu kamen sehr viele Argumente aus der Sicht des Mannes und die Frauenseite wurde recht passiv dargestellt.

Fazit
Der vollmundige Titel und der Aufmerksamkeit heischende Klappentext machten mich neugierig, doch der Inhalt des Buches konnte meine Erwartungen leider nicht erfüllen. Insgesamt also für mich ein Buch, das man lesen kann, aber nicht unbedingt muss.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere