Cover-Bild Totgesagte reden länger

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Ess, Matthias
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: Politik
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 15.10.2021
  • ISBN: 9783945676691
Michael Reitzel, Reinhard Breidenbach

Totgesagte reden länger

Ein Mann beobachtet seine eigene Beerdigung. Wahrhaftig? Vielleicht träumt er es nur. Er hat mit seinen Grabrednern tausend Geschichten erlebt, die meisten ­davon unsterblich lehrreich.
Der Mann ist Michael Reitzel, seit fünf Jahrzehnten quicklebendiger Anwalt und Politiker. Er schildert in diesem Buch, wie er bei seiner eigenen Trauerfeier eine Garde hochmögender, authentischer Personen der Zeitgeschichte sieht, die ihn liebten – oder hassten, schließlich wird nirgends infamer gelogen als bei Beerdigungen. Reitzel erinnert sich an wilde Schlachten der rheinland-pfälzischen Politik, an Leute wie Helmut Kohl, Rudolf Scharping oder Jockel Fuchs. Und er prangert in aller Schärfe Missstände an, die mit Geld zu tun haben, mit Gier und Eitelkeit. Auch Theologisches bleibt in ­seinen Betrachtungen nicht außen vor. An Reitzels Seite: Co-Autor Reinhard ­Breidenbach, in vier Jahrzehnten Journalismus gestählter Erklärer, Kommentator, Besänftiger oder – ­je nach Lage der Dinge – Einpeitscher.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.