Cover-Bild RIVERDALE - Der Tag davor

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: cbt
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 14.01.2019
  • ISBN: 9783570312957
Micol Ostow

RIVERDALE - Der Tag davor

Staffeln 1-3 auf Netflix verfügbar
Doris Attwood (Übersetzer)

Die exklusive Vorgeschichte zu DEM Netflix-Serien-Hype

Die Legende nimmt ihren Anfang: Archie, Jughead, Betty und Veronica verraten ihre tiefsten Geheimnisse…
Willkommen in Riverdale – einer Bilderbuchstadt, hinter deren Fassade dunkle Geheimnisse schlummern… Hast du dich je gefragt, was für ein Leben Veronica in New York geführt hat, bevor sie nach Riverdale kam? Warum Jughead und Archie eigentlich zerstritten waren? Und wie lange Betty wirklich schon in Archie verliebt ist? Deine vier Lieblings-Charaktere verraten in dieser Vorgeschichte ihre Geheimnisse und erzählen in ihren eigenen Worten, was passiert ist, bevor RIVERDALE seinen Anfang nahm…

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 27 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 16 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.08.2019

❤ Ein Muss für jeden Fan ❤ Mit einzigartigen Extras im Buch

0

Ich bin erst seit kurzem,genau genommen seit Januar 2019,ein großer Riverdale Fan.Ich habe die Serie in null komma nichts weggesuchtet,habe mir Funkos zu gelegt und das Buch durfte da dann natürlich auch ...

Ich bin erst seit kurzem,genau genommen seit Januar 2019,ein großer Riverdale Fan.Ich habe die Serie in null komma nichts weggesuchtet,habe mir Funkos zu gelegt und das Buch durfte da dann natürlich auch nicht fehlen.Und es erging mir mit dem Buch genau so,wie mit der Serie - in kürzester Zeit hatte ich es ausgelesen,wobei ich so gerne hätte weiter gelesen :)

Inhalt:
Die Legende nimmt ihren Anfang: Archie, Jughead, Betty und Veronica verraten ihre tiefsten Geheimnisse…Willkommen in Riverdale – einer Bilderbuchstadt, hinter deren Fassade dunkle Geheimnisse schlummern… Hast du dich je gefragt, was für ein Leben Veronica in New York geführt hat, bevor sie nach Riverdale kam? Warum Jughead und Archie eigentlich zerstritten waren? Und wie lange Betty wirklich schon in Archie verliebt ist? Deine vier Lieblings-Charaktere verraten in dieser Vorgeschichte ihre Geheimnisse und erzählen in ihren eigenen Worten, was passiert ist, bevor RIVERDALE seinen Anfang nahm…

Meinung:
Als Fan dieser Serie war das Buch natürlich ein absolutes Muss und ich war sehr überrascht,Dinge zu erfahren,die ich zuvor nicht wusste oder gar nicht mehr so auf dem Schirm hatte.Im Großen und Ganzen hat man aber natürlich schon viel gewusst bzw man wusste worauf es hinaus läuft,was mich aber nicht gestört hat,denn ich freute mich einfach darüber,in das Geschehen abzutauchen und zu erfahren,was am Tag zuvor geschehen ist.Deshalb würde ich das Buch eigentlich nur Lesern empfehlen,die die Serie bereits kennen,zumindest die erste Staffel,sonst könnte das Buch einfach zu viel verraten und die bestimmte Dinge in der Serie sind dann keine Überraschung mehr.

Besonders gut gefallen hat mir die Perspektivenwechsel zwischen Jughead,Betty, Archie und Veronica.Jeder der vier hatte mit seinem eigenen Leben und Probleme zu kämpfen,die so weit auseinander gehen,das man sich wundert,das sie überhaupt Freunde (geworden) sind.
Besonders interessant fand ich Veronica im Buch,da man von diesem Leben so viel nicht mitbekommen hat und sie hat mir echt schon ein wenig leid getan,auch wenn sie teils sehr überheblich war.
Aber genau so gerne habe ich Jugheads Perspektive gelesen,was auch daran liegt,das er mein Lieblingscharakter der Serie ist.Er tat mir genau so leid,von allen verlassen und im Stich gelassen.
Das Betty und Veronica quasi eine Vorgeschichte haben,wusste ich gar nicht und hat mich überrascht,da Betty in der Serie kein Ton darüber verlauten gelassen hat,denn sie sollte sie ja interviewen für ihr Praktikum.
Archie hingegen konnte im Buch keine Sympathiepunkte bei mir sammeln.Was zum einen daran liegt,das er seinen besten Kumpel so vernachlässigt und dann wegen Geraldine,die ich überhaupt nicht leiden kann.

Der Schreibstil hat mir super gefallen.Dieser war locker-leicht und flüssig zu lesen.Ich flog nur so durch die Seiten,weil ich unbedingt wissen wollte,was die vier am Tag bevor Jason Blossom starb,erlebt haben.

Aufgepeppt wurde das Buch mit vielen Extras,wie zb SMS Nachrichten,Briefen, Plakate und anderes.Das hat zum einen die Neugier geweckt und zum anderen das Buch aufgelockert und bei gewissen Stellen,Licht ins Dunkle gebracht.

Veröffentlicht am 06.08.2019

Hat nicht meine Erwartungen erfüllt

0

Ich liebe die Serie Riverdale! Deswegen war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss, da der Klappentext doch viel verspricht. Geheimnisse, exklusive Vorgeschichte .. Meine Erwartungen waren dementsprechend ...

Ich liebe die Serie Riverdale! Deswegen war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss, da der Klappentext doch viel verspricht. Geheimnisse, exklusive Vorgeschichte .. Meine Erwartungen waren dementsprechend hoch.

Das Buch hat einen schönen Schreibstil, sodass es sich leicht lesen lässt. Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Jughead, Archie, Betty und Veronica erzählt, sodass man etwas über sie erfährt. Während dem Lesen, hatte ich die Stimmen der Charaktere der Serie im Kopf, was ich ja auch immer gut finde, wenn ich einen Film als erstes schaue und das Buch dazu, dann erst danach lese. Das fand ich jedenfalls gut. Die Erzählweise der Charaktere war nah an der Erzählweise der Charaktere in der Serie. Jughead mochte ich am liebsten, da er in der Serie – neben Cheryl – auch mein Liebling ist. Auch fand ich es gut, dass als Abwechslung auch mal Chat-Gespräche, E-Mails oder wie nenne ich es jetzt, Flyer oder Berichte auftauchten.

Mir hat beim Lesen einfach die Spannung und die versprochenen Geheimnisse und Infos gefehlt. Das meiste wusste man schon aus der Serie oder man konnte es sich zumindest schon denken. Da habe ich mir mehr erhofft.

Wenn man ein großer Fan ist kann man es lesen, um einfach nochmal Einblicke in die Sicht der Charaktere zu gewinnen oder einfach als „Zeitvertreib“ während die Serie sich in Pause befindet. Ein Muss ist es meiner Meinung nach aber nicht.

Zum Schluss noch ein paar kurze Worte zum Cover. Es passt gut zur Serie. Darauf zusehen ist ein Kopf, erinnert mich irgendwie an Archies, indem ein Wald und unten das Pop’s zusehen ist. Das gefällt mir auch gut, denn es beschreibt Riverdale ganz gut!

Veröffentlicht am 24.07.2019

Riverdale

0

Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen und ich fande es so gut ?, man hat einiges an Hintergrundwissen zu der Serie bekommen ? und ich kann es jedem empfehlen, der die Serie Riverdale genauso ...

Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen und ich fande es so gut ?, man hat einiges an Hintergrundwissen zu der Serie bekommen ? und ich kann es jedem empfehlen, der die Serie Riverdale genauso liebt wie ich ?

Veröffentlicht am 16.07.2019

Sehr schön! :)

0

WOW! :) Als Riverdale Fan war für mich sofort klar, dass ich dieses Buch lesen muss! Ich hatte große Erwartungen, da ich mich schon immer gefragt habe, was vorher in Riverdale passiert ist. Kleine Andeutungen ...

WOW! :) Als Riverdale Fan war für mich sofort klar, dass ich dieses Buch lesen muss! Ich hatte große Erwartungen, da ich mich schon immer gefragt habe, was vorher in Riverdale passiert ist. Kleine Andeutungen gab es ja hin und wieder, aber man hat nie ganz erfahren was genau passiert ist. Jetzt schon und ich wurde nicht enttäuscht! :) Die Geschichte spielt am 3. Juni, also einen Tag vor der eigentlichen Serie. Das Buch ist in Morgen, Nachmittag und Abend gegliedert. Genau wie in der Serie ist Jughead der eigentliche Erzähler, aber die Geschichte wird dennoch aus verschiedenen Perspektiven erzählt, wie in der Serie. Hin und wieder kommen aber Chatverläufe usw. vor, die die Geschichte spannender machen. Die Charaktere sind sehr gut getroffen und man konnte sich gut die jeweilige Geschichten zu den Charakteren vorstellen. Ich finde man hat genug erfahren durch dieses Buch und einige Sachen sind für mich jetzt klarer geworden ;) Dieses Buch ist ein MUSS für jeden Riverdale Fan und die die es noch werden wollen ;) Ich habe dieses Buch sehr genossen und kann es nur weiterempfehlen!!

Veröffentlicht am 15.07.2019

Ein super Buch zur Serie

0

★★★★★ (5 von 5 Sterne)


Inhalt:

Riverdale, eine Stadt mit Pepp. Die Teenager Jughead, Betty, Archie und Veronica erzählen was an dem Tag am 3 Juli, einen Tag vor den nationalen Feiertag, passiert.
Betty ...

★★★★★ (5 von 5 Sterne)


Inhalt:

Riverdale, eine Stadt mit Pepp. Die Teenager Jughead, Betty, Archie und Veronica erzählen was an dem Tag am 3 Juli, einen Tag vor den nationalen Feiertag, passiert.
Betty ist zur Zeit in New York, wo sie in einer Redaktion für eine Zeitung arbeitet. Sie versucht alles damit ihre Chefin ihr Talent sieht – doch als sie fast am Ziel ist, wettert eine Kollegin gegen sie und Betty muss stärker sein, als sie eigentlich ist.
Jughead lebt mit seinem Vater in einem Wohnmobil, doch beide sehen sich kaum, denn FP arbeitet mit Archies Dad auf den Bau. Aber Jughead merkt, dass etwas nicht stimmt und geht der Sache auf die Spur.
Archie schuftet bei seinem Dad mit auf dem Bau, nebenbei versucht er auch für sein Footballteam da zu sein, doch seine neue Leidenschaft, die Musik, nimmt mehr seine Zeit in Anspruch als erwartet – vor allem wegen Geraldine seiner Musiklehrerin, für die Archie Gefühle hat, und deshalb lieber mit ihr Zeit verbringt. Doch Archie weiß, es ist ein gefährliches Unterfangen.
Veronica lebt in New York. Als reiches IT-Girl stehen ihr alle Türen offen und das nutzt sie auch aus. Doch an dem 3.Juli verändern sich die Menschen um Veronica und in ihrem Eifer merkt sie erst nicht, das sich etwas Großes anbahnt. Etwas, was ihre Welt auf den Kopf stellen wird.


Meinung:

Ich liebe die Serie und deshalb war für mich klar, ich will dieses Buch lesen. Von der ersten Seite war ich, wie bei der Serie, in Riverdale vertieft und verliebt. Das Buch ist in 3 Teile geteilt: der Morgen, der Mittag und der Abend. Die Kapitel wechseln zwischen den Protagonisten hin und her. Was mir auch sehr gefiel, dass vor einem Kapitel verschiedene Chatverläufe zu lesen sind, das gibt dem Buch noch einen extra Schwung. Ich wollte das Buch kaum aus der Hand lesen, denn es liest sich wie eine Folge der Serie und man hatte sofort alle Charaktere im Kopf und reagierte auch dementsprechend, wie man es aus der Serie kannte - zB. Etwas gehobener bei Veronika, etwas kluger bei Betty usw. Ich bin aber auch froh, dass ich die Serie zuerst geguckt habe, bevor ich das Buch las, denn so konnte ich mir die Charaktere viel besser vorstellen.
.

Cover und Titel:

Cover und Titel passen natürlich perfekt zur Geschichte. Auf dem Cover ist Archies Kopf und das Pops zu sehen, welches der Treffpunkt für die Teenager in Riverdale ist. Der Titel (der Tag davor) passt, weil es einen Tag vor den nationalen Feiertag ist, wo die Serie beginnt.


Die Geschichte:

Die Geschichte ist wirklich super geschrieben. Der Autor konnte die Charaktere super wiedergeben und man las das Buch, als wenn man eine Folge der Serie ansieht. Alles stimmte perfekt überein und war dennoch nicht langweilig, weil man gewisse Punkte erst durch das Buch erfährt.


Die Charaktere:

Ich liebe die Charaktere Jughead, Betty, Archie, Veronica und Charyl. In dem Buch sind sie super beschrieben, wie man sie aus der Serie kennt. Wirklich toll war es auch von Fred (Archies Dad) zu lesen – denn der Schauspieler ist leider verstorben. Es war schön, nochmal ein paar Lesemomente mit ihm zu haben.

Der Schreibstil:

Der Schreibstil ist super. Schön zu lesen, einfach zu verstehen und man kann ab der ersten Seite abtauchen.


Fazit:

Wer die Serie genauso liebt wie ich, den kann ich dieses Buch wirklich empfehlen. Auch wer natürlich erst das Buch lesen mag und dann die Serie gucken, können hier zugreifen. Aber Buch sollte wirklich in Verbindung mit der Serie gelesen werden, da erst beides alles komplett macht. Von mir gibt es daher eine klare Leseempfehlung.