Cover-Bild Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 02.07.2020
  • ISBN: 9783551318749
Mina Teichert

Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Eine neue Schule, ohne Lus Freunde? Kommt nicht in Frage! Lu wird so lange die Luft anhalten, bis Mama es sich anders überlegt. Bis sie verspricht, nicht wegen ihres neuen Freundes mit ihr zu Oma Käthe zu ziehen. Doch leider hilft alles nichts und Lu muss wohl oder übel ihre Kakteensammlung einpacken. Also beschließt sie, ihre Stacheln auszufahren. Aber dann trifft sie Julian und die Sache mit den Gefühlen wird noch komplizierter ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2020

Rezension: Ich wollt ich wär ein Kaktus

0



Titel: Ich wollt ich wär ein Kaktus

Autor: Mina Teichert

Verlag: Planet Verlag

Seitenanzahl: 192 Seiten



Klappentext:

Lu wird so lange die Luft anhalten, bis Mama es sich anders überlegt und ...



Titel: Ich wollt ich wär ein Kaktus

Autor: Mina Teichert

Verlag: Planet Verlag

Seitenanzahl: 192 Seiten



Klappentext:

Lu wird so lange die Luft anhalten, bis Mama es sich anders überlegt und nicht wegen ihres neuen Freundes mit ihr zu Oma Käthe zieht. Eine neue Schule, ohne ihre Freunde? Das ist Bullshit! Leider hilft alles nix und Lu muss wohl oder übel ihre Kakteensammlung einpacken. Also beschließt sie, ihre Stacheln auszufahren. Doch dann trifft sie Julian und die Sache mit den Gefühlen wird noch komplizierter .



Zum Cover:

Ich liebe das Cover, es sieht einfach so schön aus. Allgemein liebe ich Kakteen, ich besitze selbst eine kleine Sammlung und das auf dem Cover überall verschiedene Kakteenarten drauf sind ist einfach ein Traum. Es ist zwar relativ schlicht aber troztdem total ansprechend. Die Farben harmonieren auch sehr gut miteinander, wie ich finde und die Schriftart ist auch ziemlich passend. Außerdem ist das Cover eine Mattschicht, bis auf die Schrift und die Kakteen. Und um das nochmal zu sagen, das ist ein Highlight, ich kenne nicht viele Bücher die matt sind aber ich liebe matte Cover/ Bücher. Für mich ist es deswegen ein sehr gelungenes Cover.



Meine Meinung:

Das Buch ist wunderschön, schon nach den ersten Seiten wusste ich das, das Buch potenzial hat eine tolle Geschichte zu werden. Die Story ist zwar einfach ausgedacht, aber das was man geschrieben hat ist einfach außergewöhnlich gewesen. So viele Eltern trennen sich und deswegen finde ich es toll das darüber mal eine Geschichte geschrieben worden ist. Wenn man das Buch liest erfährt man auch was die Kakteen, die auf dem Cover zu sehen sind, zu bedeuten haben. Ich liebe Lu als Hauptcharakter, ich wünschte mir sie wäre meine Schwester. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und habe mit ihr gefühlt.

Auch ihre neuen Freunde finde ich total toll und symphatisch, besonders Lil gefällt mir super. Natürlich muss auch ein lustiger Charakter mit dabei sein, nämlich Oma Käthe, Oma Käthe war einfach nur genial, ich habe sie geliebt! Durch sie wird die Geschichte einfach super lustig. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr angenehm. Das Buch konnte man schnell und flüssig zu lesen. Eine super schöne leichte Geschichte. Außerdem ist das Buch nicht vorhersehbar und ich habe mich selber täuschen lassen, genauso wie Lu. Ich kann nur schwärmen und habe nichts negatives auszusetzen. Mina Teichert hat ein super tolles Buch geschrieben. Ich hoffe sehr das ein Zweiter Teil geschrieben wird.

~ 5/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere