Cover-Bild Spring! Vor allem über deinen Schatten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 15.06.2019
  • ISBN: 9783522654166
Mina Teichert

Spring! Vor allem über deinen Schatten

Turbulente und warmherzige Mädchenfreundschaftsgeschichte von Bestseller-Autorin Mina Teichert.

Pebbels redet leise und höflich. Coco flucht am liebsten laut und wild.
Pebbels ist sehr schüchtern. Coco liebt die Aufmerksamkeit.
Pebbels hat keine Freunde. Coco beschließt, dass Pebbels ihre neue beste Freundin ist.

Sie nimmt Pebbels mit in ihre bunte Welt, denn das ehemalige Zirkusmädchen weiß, wie man für sich einsteht. Und bevor Pebbels sich umsehen kann, hat sie eine echte Freundin, mit der es ihr gelingt, über ihren eigenen Schatten zu springen!

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 1 Regal.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.08.2019

Turbulent und unterhaltsam

0

Klappentext: Pebbels redet leise und höflich. Coco flucht am liebsten laut und wild. Pebbels ist sehr schüchtern. Coco liebt die Aufmerksamkeit. Pebbels hat keine Freunde. Coco beschließt, dass Pebbels ...

Klappentext: Pebbels redet leise und höflich. Coco flucht am liebsten laut und wild. Pebbels ist sehr schüchtern. Coco liebt die Aufmerksamkeit. Pebbels hat keine Freunde. Coco beschließt, dass Pebbels ihre neue beste Freundin ist. Sie nimmt Pebbels mit in ihre bunte Welt, denn das ehemalige Zirkusmädchen weiß, wie man für sich einsteht. Und bevor Pebbels sich umsehen kann, hat sie eine echte Freundin, mit der es ihr gelingt, über ihren eigenen Schatten zu springen!

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich, jugendlich gehalten und lässt sich flüssig lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der Hauptprotagonistin in der Ich-Perspektive, so dass man sie näher kennenlernen und sich auch problemlos in sie reinversetzen kann.

Die Charaktere wurden authentisch und interessant herausgearbeitet. Zwei Mädchen, die nicht unterschiedlicher sein könnten, wobei mir Coco manchmal doch etwas zu anstrengend von ihrer Art her war. Aber gerade ihre verrückte Art gab der Geschichte den nötigen Pep und war für die zurückhaltende und vergessliche Penelope genau das richtige Gegenstück, um aus sich rauszukommen.

Die Grundidee an sich war zwar nichts Neues, dafür wurde sie aber gekonnt umgesetzt. Es geht um Freundschaft, Mut und jede Menge Spaß. Das Einzige, was mir vielleicht nicht so richtig gefallen hat, waren die vielen Flüche und Schimpfwörter, die hier doch eine größere Rolle spielen und recht häufig benutzt werden. Aber das ist eben auch immer Geschmackssache bzw. Ansichtssache. Es ist dennoch ein lesenswertes Jugendbuch.

Das Cover möchte ich an dieser Stelle auch noch kurz erwähnen, das in schönen Farben gehalten ist und die turbulente Geschichte im Buch perfekt wiedergibt.

Fazit:

Eine turbulente Mädchengeschichte, in der es um Freundschaft, Mut und jede Menge Spaß geht – gekonnt umgesetzt und mehr als interessante Unterhaltung. Von mir gibt es daher 4 Sterne.