Cover-Bild Dream Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 23.03.2020
  • ISBN: 9783736311879
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Mona Kasten

Dream Again

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2020

Wieder träumen lernen

0

Inhalt
Jude Livingston und Blake Andrews haben nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit, sondern auch Träume die für beide unerreichbar erscheinen. Nachdem Judes Schauspielkarriere gescheitert ist, sie ...

Inhalt
Jude Livingston und Blake Andrews haben nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit, sondern auch Träume die für beide unerreichbar erscheinen. Nachdem Judes Schauspielkarriere gescheitert ist, sie ohne Wohnung und Geld da steht, sucht sie Unterstützung bei ihrem Bruder. Wodurch Blake unfreiwilligerweise zu ihrem neuen Mitbewohner wird. Der Mann der nun täglich vor ihr steht, hat nichts mehr mit dem Mann zu tun, den sie vor Jahren verlassen hatte. Nach all der Zeit hat er ihr die Trennung noch nicht verziehen, was das Zusammenleben nicht erleichtert. Doch auch sie ist nicht mehr die Frau, die er einst kannte. Hollywood hat sie verändert, aber diese Veränderungen will sie sich nicht anmerken lassen. Aber schafft sie es das Geschehene und ihre Gefühle vor dem Menschen, der sie am Besten auf der Welt kennt, zu verbergen?
Eines ist jedoch nach all den Jahren noch vorhanden und das ist die Anziehungskraft, die immer noch zwischen den beiden herrscht wie am ersten Tag und Jude ist nicht bereit diese aufzugeben.

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren -
doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen



Meine Meinung
dream again ist der letzte Teil der again-Reihe und gleichzeitig auch der erste Teil den ich von der Reihe oder überhaupt das erste Buch das ich von Mona Kasten gelesen habe.
Ich weis das es nicht sinnvoll ist, genau mit dem letzten Teil anzufangen, aber er hat mich inhaltlich am meisten angesprochen und die Teile können auch unabhängig voneinander gelesen werden.
Eigentlich bin ich eine Leserin, die nur schwer zufrieden zu stellen ist, aber Mona Kasten hat es geschafft mich vollkommen zu überzeugen. Kein Buch hat es bisher geschafft, dass ich mich so Wohl gefühlt habe beim Lesen. Bei vielen Büchern gibt es Stellen, da möchte man am Liebsten im Erdboden versinken, weil die Protagonistin sich in einer so peinlichen und unangenehmen Situation befindet. An diesen Stellen lege ich gen ein Buch beiseite. Ich mag es nicht wie diese Situationen meist breitgetreten werden. Aber Mona Kasten hat es geschafft eine unangenehme Situation zu erschaffen in der sich der Leser trotzdem noch Wohl fühlt. Es wird nicht gefühlte 20 Seiten ausführlich beschrieben, wie unangenehm es für die Protagonistin ist. Die Situation passiert und sie wird hingenommen so wie sie ist, es wird einfach akzeptiert und im späteren Geschehen nicht darauf zurückgegriffen.

Inhaltlich gesehen, finde ich gehört es nicht zu den tiefgründigsten Büchern, was es auch nicht sein muss. Es ist ein Buch das dich einfach Träumen lässt und dir zeigt, dass die Personen die dich lieben immer für dich da sein werden. Sie werden über deine Fehler hinwegsehen und für dich da sein egal was du getan hast oder wie sehr du sie verletzt hast.

Der Schreibstil ist locker und leicht, es war nicht anstrengend und ich habe es in wenigen Tagen gelesen.

Die Farbe des Covers ist einfach traumhaft. Ein bisschen stört mich das die Protagonisten darauf zu sehen sind, da ich dies meist mit schlechteren Büchern verbinde.

Letztendlich erhält das Buch von mir 4,5 Sterne, ich zähle es definitiv zu meinen Lieblingsbüchern und freue mich bald die anderen Teile zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2020

Sehr emotional - wahre Gänsehautmomente

0

Jude hat versucht, ihren Traumberuf als Schauspielerin in LA zu verwirklichen. Doch verschiedene Ereignisse führen dazu, dass daraus nichts wird, sodass sie erfolglos und dem Ruin nahe zu ihrem Bruder ...

Jude hat versucht, ihren Traumberuf als Schauspielerin in LA zu verwirklichen. Doch verschiedene Ereignisse führen dazu, dass daraus nichts wird, sodass sie erfolglos und dem Ruin nahe zu ihrem Bruder Ezra nach Woodshill zieht. Doch der wohnt in einer WG mit Blake – ihrem Ex-Freund. Als dieser Jude sieht, schließt er die Tür direkt vor ihrer Nase. Jude ist verzweifelt und sie erkennt den Blake nicht mehr wieder, in den sie sich damals verliebt und für den sie immer noch Gefühle hat. Blake scheint es diesbezüglich nicht anders zu gehen und die Luft ist von Spannung und Knistern erfüllt. Doch können sie sich ihre Fehler, die sie in der Vergangenheit begangen haben, verzeihen und ihren Gefühlen erneut eine Chance geben?

Es erfolgt ein Wiedersehen mit Everly, Scott und vielen anderen Charakteren, doch in diesem Buch liegt der Fokus auf Blake und Jude und auch über Ezra erfährt der Leser einige Details.

Zu Beginn wirken die Geschichte und das Ende vorhersehbar, aber mit fortschreitender Handlung wird es viel tiefgründiger als erwartet und es werden ernste Themen mit eingeflochten. Zentrale Aspekte sind unter anderem Vertrauen, persönliche Ängste und Träume mit der klaren Message, an sich und seine Träume zu glauben, und auch an ihnen festzuhalten, wenn es mal nicht gut für deren Verwirklichung aussieht. Lange wird der Leser hingehalten und Spannung aufgebaut, bis er endlich erfährt, was Jude in LA erfahren ist und warum sie so unsicher und selbstzweifelnd aus dieser Zeit hervorgeht.

In diesem Buch erfährt der Leser, was es mit Blake´s Traurigkeit auf sich hat und wer ihn damals so verletzt hat, dass er sich auf niemanden mehr ernsthaft einlassen kann und stets verstreut wirkt. Erst an dieser Stelle wird richtig deutlich, wie verletzlich und zerbrechlich Blake wirklich ist. Hinter seiner stets fröhlichen Fassade steckt eine tiefe Trauer. Nicht immer ist sein Verhalten lobenswert und akzeptabel, häufig schlägt er mit Worten um sich und gibt schon aus geringen Anlässen das auf, was er bereits erreicht hat. Dass er durch seine schwere Knieverletzung seinen Traum vom Basketballspielen zumindest vorübergehend aufgeben muss, sorgt nicht für eine Verbesserung seiner Laune.

Der Schreibstil ist wie gewohnt leicht, angenehm und flüssig zu lesen. Die Geschichte ist in der Ich-Form aus der Perspektive von Jude erzählt. Durch die vielen Beschreibungen und Details kann sich der Leser in die Welt von den Protagonisten hineinversetzen. Dies wird verstärkt dadurch, dass der Leser durch die vorangegangenen Bände schon viel über das Leben der Charaktere in Woodshill weiß. Zahlreiche Rückblicke lockern den Schreibstil auf und verdeutlichen, wie die Beziehung zwischen Jude und Blake einst ausgestaltet war und welche tiefe und lange Verbundenheit die beiden miteinander teilen, sodass der Leser über das aktuelle Geschehen hinaus Einblicke in das Leben und die Beziehung von Jude, Blake und auch Ezra erhält.
An zahlreichen Stellen wird dem Leser verdeutlicht, dass auch Ezra ein ganz anderer Charakter ist, als es in dem vorherigen Band erschien. Er ist nicht kalt und gleichgültig, sondern vielmehr von Emotionen geleitet und hat mit seinen eigenen Problemen und Charaktereigenschaften zu kämpfen. Trotz dieser Einblicke wäre es schön gewesen, noch mehr über ihn und seine Gefühle zu erfahren, sodass er und sein Leben noch greifbarer wären. Da dieser Band aber Jude und Blake gewidmet ist, ist dies kein großes Problem und darüber kann hinweggesehen werden.

Dieses Buch ist der letzte Band einer fünfteiligen Reihe. Prinzipiell ist es in sich abgeschlossen und kann als Einzelband gelesen werden, allerdings versteht man dann nicht alle Witze und angesprochenen Situationen, die sich in vorherigen Büchern ereignet haben. Dennoch ist dieser Band, auch ohne die Vorgänger zu kennen, sehr gut und von zahlreichen Emotionen überflutet, die auf den Leser überspringen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.07.2020

mit Mona Kasten würde ich immer wieder träumen

0

Dream Again ist der fünfte und letzte Teil der Again Reihe von Autorin Mona Kasten. In Dream Again geht es um Jude Livingston und Blake Andrews. Die Geschichte ist aus der Sicht von Jude geschrieben.

Meinung:

„Dream ...

Dream Again ist der fünfte und letzte Teil der Again Reihe von Autorin Mona Kasten. In Dream Again geht es um Jude Livingston und Blake Andrews. Die Geschichte ist aus der Sicht von Jude geschrieben.

Meinung:

„Dream Again“ hat mir einmal mehr das Gefühl gegeben nach Hause zu kommen. Die Atmosphäre die Mona, mit dem Ort Woodshill, geschaffen hat ist einfach wundervoll, beruhigend und fühlt sich nach Heimat an. Jedesmal wenn ich in einem der Bänder einem vorhergegangenen Protagonisten begegne, macht mein Herz einen kleinen Sprung und ich erinnere mich immer gerne an die anderen Paare. Ich finde es daher gut, dass man immer wieder Namen von Charakteren liest, die man bereits aus den anderen Büchern gut kennt.

Auch die Charaktere in „Dream Again“ sind etwas ganz besonderes. Ich habe mich in Blake schon in „Hope Again“ verliebt und er ist einfach der sympathischste Typ der gesamten Reihe.
Jude ist in meinen Augen genau die richtige an seiner Seite. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Auch die Nebencharaktere Ezra, Otis und Cam waren glaubwürdig und gut beschrieben. Ich habe einfach alle Charaktere aus Woodshill in mein Herz geschlossen.

Die Rückblicke besonders am Anfang des Buches, gestatten einen Einblick in die gemeinsame Vergangenheit von Jude und Blake. Diese Rückblicke fand ich wirklich besonders gefühlvoll und so konnte man Schritt für Schritt alles besser verstehen.
In der zweiten hälfte des Buches finden die beiden wieder zusammen. Für mich war das der Punkt, wo ich einfach nicht mehr wusste, wie es mit den beiden weiter gehen soll, da ich eigentlich kein Happy-End für beide sehen konnte. Dadurch fand ich leider das Ende auch ein wenig zu unglaubwürdig.

Der Schreibstill ist, wie von Mona Kasten gewohnt, super flüssig, leicht zu lesen und immer verständlich. Ich bin durch das Buch nur so geflogen und konnte es kaum aus der Hand legen.

Das Cover passt zu den vorhergegangenen Bändern und ist ebenso schön. Man schaut sich diese Bücher einfach auch gern an.


Fazit:

„Dream Again“ ist ein schöner Abschluss der Again-Reihe.
Ich kann jedem, der besonders New-Adult-Romane mag, die gesamte Reihe empfehlen. In meinem Herzen haben die Bücher einen Platz gefunden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.07.2020

Second Chance Romance

0

Das Cover passt perfekt zu denen der anderen Bände und ich die Farbe gefällt mir fast am besten. Auch der Schreibstil ist, wie gewohnt, toll.
Der Titel passt perfekt, denn die wichtigste Message des Buches ...

Das Cover passt perfekt zu denen der anderen Bände und ich die Farbe gefällt mir fast am besten. Auch der Schreibstil ist, wie gewohnt, toll.
Der Titel passt perfekt, denn die wichtigste Message des Buches ist: Gib deine Träume nicht auf, sondern kämpfe für sie! Das hat mir richtig gut gefallen.

Blake habe ich schon in 𝗛𝗼𝗽𝗲 𝗔𝗴𝗮𝗶𝗻 gefeiert. In diesem Buch ist er um einiges schlechter gelaunt. Manchmal hätte ich ihn gerne geschüttelt, aber im Grunde konnte ich sein Verhalten nachvollziehen.
Mit Jude lernt man jemand ganz Neues kennen und ich habe sie schnell ins Herz geschlossen, weil ich mich in gewissen Punkten gut mit ihr identifizieren konnte. Sie ist aus L.A. zu ihrem Bruder geflüchtet, nachdem ihre Schauspieler-Karriere nicht nach Plan verläuft. Ich konnte ihre Ängste und Sorgen gut verstehen und wusste relativ schnell, was Jude zugestoßen ist. Deshalb hätte man da schon etwas schneller zur Sache kommen können und die Thematik mehr behandeln können. Trotzdem war es ein sehr realistisches Problem.
Die Second Chance Romance zwischen Blake und Jude ist wirklich schön. Ich mochte ihre langsame Annäherung, denn schließlich haben sie sich sehr verletzt und brauchen Zeit, um wieder Vertrauen aufzubauen. Man merkt aber immer, wie nahe sie einander stehen und wie gut sie sich kennen. Auch Dynamik zwischen den beiden und Ezra, Judes Bruder und Blakes bestem Freund, war für mich sehr interessant, ebenso die ganze WG, die für einige Lacher sorgten.

Leider trifft man dafür nur kurz die vorherigen Protagonisten, mit Ausnahme von Everly. Aber Scott bekommt endlich wieder mehr Aufmerksamkeit. Über ihn hätte ich gerne noch einen Band.
Ich möchte auch gar nicht, dass die Reihe schon zu Ende ist, obwohl der Epilog ein toller Abschluss war und noch einmal alle wichtigen Charaktere zusammen gekommen.

🅵🅰︎🆉🅸🆃: 4,5/5⭐️
Ein würdiger Abschluss, aber „Feel Again“ bleibt mein Lieblingsteil

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2020

Emotionale Liebesgeschichte, für mich jedoch etwas schwächer als die 4 Bücher der Again-Reihe

0

Blake und Jude - dieser Band stellt die beiden Protagonisten in den Mittelpunkt und fängt mittendrin an, denn sie hatten ihre große Liebe bereits inklusive einer harten Trennung. Werden sie wieder zusammen ...

Blake und Jude - dieser Band stellt die beiden Protagonisten in den Mittelpunkt und fängt mittendrin an, denn sie hatten ihre große Liebe bereits inklusive einer harten Trennung. Werden sie wieder zusammen finden?

Ein schönes Buch, das sich super kurzweilig liest, das jedoch vorausschauend ist und dadurch nicht dieselbe Tiefe aufweist, die die anderen Bände in meinen Augen hatten. Dennoch selbstverständlich Pflichtlektüre für alle Again-Fans :)