Cover-Bild Dream Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 23.03.2020
  • ISBN: 9783736311879
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Mona Kasten

Dream Again

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2020

Tolle Geschichte!

0

"Dream again" ist der (vorerst) letzte Teil der Again Reihe von Mona Kasten.

Judes großer Traum war, Schauspielerin zu werden. Doch nach der Absetzung einer Serie in der sie die Hauptrolle gespielt hat, ...

"Dream again" ist der (vorerst) letzte Teil der Again Reihe von Mona Kasten.

Judes großer Traum war, Schauspielerin zu werden. Doch nach der Absetzung einer Serie in der sie die Hauptrolle gespielt hat, hat sich dieser Traum schnell ausgelebt. Zu viel ist in L. A. passiert. In ihrer Not verlässt sie Los Angeles und zieht vorübergehend zu ihrem Bruder Ezra nach Woodshill. Doch als ihr Blake, einer von Ezras Mitbewohnern, langjähriger Freund und zudem auch Judes Ex-Freund, die Tür öffnet, beginnt sie zu realisieren, dass sie auch hier in Woodshill vor ein paar Hürden steht. Denn sie hegt noch immer Gefühle für Blake, wohingegen dieser nichts mehr als Hass für sie zu empfinden scheint.

Die Geschichte hatte für mich einen ganz besonderen Reiz, da es mal was anderes war, da die Protagonisten bereits mal ein Paar waren. Für mich war die Geschichte daher sehr interessant und fesselnd. Mir gefiel die daraus entstandene Spannung zwischen Jude und Blake. Die meiste Zeit fieberte ich mit den Beiden mit und hoffte wirklich inständig, dass sie wieder zusammen kommen. Es gab jedoch auch Stellen, an denen ich Judes oder Blakes Verhalten einfach nicht verstand und nachvollziehen konnte. Besonderes gegen Ende gab es auch Situationen, in denen ich Jude am liebsten angeschrien hätte. Sie hat mich mit ihrem Verhalten fast wahnsinnig gemacht. Anstatt endlich über alles zu reden, tritt sie einfach den Rückzug an, setzt damit wieder alles aufs Spiel und versinkt lieber in Selbstmitleid.

Dennoch mochte ich die Geschichte sehr. Es war wieder sehr gefühlvoll und emotional und Mona Kasten gelingt es mit ihrem Schreibstil einfach immer wieder, die Emotionen so transparent zu gestalten, dass sie direkt auf mich übergeschwappt sind.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2020

Mona Kasten bringt mich jedes mal zum weinen. Für mich könnte die Again- Reihe ewig weitergehen.

0

Ich liebe die Again – Reihe von Mona Kasten. Somit war klar, dass ich mir auch Dream Again von ihr holen musste.
Für alle, die Schreibfehler wahnsinnig machen, ist das Buch nichts. Mir ist es viel am ...

Ich liebe die Again – Reihe von Mona Kasten. Somit war klar, dass ich mir auch Dream Again von ihr holen musste.
Für alle, die Schreibfehler wahnsinnig machen, ist das Buch nichts. Mir ist es viel am Anfang aufgefallen und auf der Rückseite des Buches. Dann allerdings habe ich sie ausgeblendet. Ich selber spreche mich da auch nicht von frei. Ich mache extrem viele Fehler und jeder kann sie behalten, wenn er sie findet. Ich kenne aber eben auch Leser, die das wahnsinnig machen würde und das Buch direkt in die Ecke werfen würden. Dabei ist das Buch es wert gelesen zu werden. Ich liebe Woodshill und ihre Bewohner und in Dream Again bekommen sie eine Frau dazu.

Jude Livingston wirkt nicht, wie der Hollywoodstar, der sie einst war. Ja, sie hat ihren Job und ihre Träume verloren, aber sie wirkt als wäre sie auch vorher kein abgehobener Star gewesen. Sie ist sogar recht zurückhaltend als sie in Woodshill ankommt.
Dort bekommt sie sofort die Hilfsbereitschaft von Everly zu spüren, mit der sie sich auf Anhieb versteht. Doch bei ihrem Bruder in der WG angekommen, wird ihr von Blake direkt wieder die Tür vor der Nase zugeworfen. Jude nimmt es ihm nicht böse. Schließlich hat sie ihm vor einiger Zeit das Herz gebrochen und ihres gleich mit.
Zwischen den beiden spürt man die Spannung, die Anziehungskraft, aber auch die Verletzungen, die sie einander zugefügt haben und auch zufügen wollen. Sie hat das Glück und kommt im Gästezimmer der Männer WG unter und kann sich somit auch zurückziehen, wenn sie es braucht. Sie versucht sich so unsichtbar wie möglich zu machen, um Blake nicht extra aufzuregen, der ihr zeigt, dass er sie dort nicht haben möchte. Er schläft mit anderen Frauen und das so auffällig, nur um Jude zu verletzten. Ich weiß nicht, ob ich so ein Verhalten verzeihen könnte.

Meistens weiß man recht schnell, was in den Büchern passiert und auch hier bin ich von Anfang an davon ausgegangen das Blake und Jude wieder ein Paar werden. Die Auserwählten kommen immer zusammen. Es muss doch einfach ein Happy End geben. Hier ist es allerdings nicht so klar, denn für Jude gibt es mehrere Möglichkeiten. Möchte sie wieder anfangen zu Schauspielern, oder hat sie damit abgeschlossen? Möchte sie auf die große Leinwand oder vielleicht ans Theater in der Stadt oder sogar Schauspielunterricht geben? Ich konnte mir da so vieles vorstellen. Aber möchte sie wirklich in Woodshill bleiben? Blake hat ihr deutlich gemacht das er niemals mehr eine Beziehung mit ihr möchte und das sie sich nicht mit seinen Freunden anfreunden soll. Da in Woodshill jeder jeden kennt, wird das sehr schwierig. Ich habe mich riesig gefreut, die Charaktere aus den früheren Again Büchern hier wiederzufinden. Das macht diese Reihe einfach aus.

Mona Kasten brachte mich auch dieses mal wieder zum weinen. Ich habe so sehr mitgefühlt und will, dass das niemals aufhört. Für mich könnte die Again – Reihe ewig weiter gehen. Was ist mit Esra? Wie geht es mit ihm weiter oder mit Otis und Cam? Leider habe ich online keine Ankündigung für einen weiteren Again Teil gefunden und befürchte das Schlimmste. Ich hoffe allerdings sehr, das es weitere Teile geben wird.

Veröffentlicht am 03.08.2020

Das beste der Reihe

0

Die Geschichte von „Dream Again“ hat mich begeistert. Ich habe alle fünf Bücher gelesen und das hier ist mein Liebling.

Die Charaktere haben eine Geschichte und aufgrund der ansprechenden Erzählweise ...

Die Geschichte von „Dream Again“ hat mich begeistert. Ich habe alle fünf Bücher gelesen und das hier ist mein Liebling.

Die Charaktere haben eine Geschichte und aufgrund der ansprechenden Erzählweise und der vielen Flashbacks war es für mich sehr einfach mich schnell in die Charaktere hineinzuversetzen.

Mit am meisten begeistert hat mich allerdings die Geschichte von Scott und Ezra. Dadurch hat mit Scott auch endlich ein Charakter seinen Platz bekommen, der vorher ein bisschen untergegangen war.

Trotzdem haben sowohl Jude als auch Blake in manchen Situationen etwas überreagiert und Jude neigt häufig dazu ziemlich schnell die Fassung zu verlieren und los zu weinen, aber insgesamt passt das auch wieder zu ihrem Charakter.

Ich empfehle dieses Buch eindeutig weiter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2020

"dream again" -Mona Kasten | Rezension

1

Das war`s nun mit der again-Reihe. Ich finde das total schade, da diese Reihe meine absolute Lieblingsreihe ist. Aber alles hat ein Ende (nur die Wurst hat zwei), nicht wahr?

Mona Kastens Schreibstil ...

Das war`s nun mit der again-Reihe. Ich finde das total schade, da diese Reihe meine absolute Lieblingsreihe ist. Aber alles hat ein Ende (nur die Wurst hat zwei), nicht wahr?

Mona Kastens Schreibstil war mal wieder ein Traum, ich hoffe das sie ihn nie verliert, denn der macht sie unter anderem auch zu einer meiner Lieblingsautorinnen.

Man kam sehr gut in das Buch rein, da es direkt flüssig los ging. So ging es auch das ganze Buch weiter.
Blake ist toll Jude auch, wobei ich mir manchmal bei ihr nur so dachte: "Really?", wobei ich von diesen Momenten auch ein paar bei Blake hatte. Die beiden passen also ganz gut zusammen. Abgesehen davon ist Blake ein absoluter Dreamboy (passt ja) und Jude ist auch eine ganz Süße.

Die gute Atmosphäre ist Mona Kasten auch in diesem Buch wieder super gelungen. Die Idee mit der WG fand ich auch toll, das war irgendwie erfrischend.

Das ganze Buch war aber auch irgendwie anders - gut anders. Eine Geschichte in dieser Form habe ich, soweit ich weiß, noch nicht gelesen und mich hat es glücklich gemacht.

Mich hat es glücklich gemacht, den beiden dabei zuzuschauen oder die beiden dabei zu erleben, wieder glücklich zu werden - zusammen. Sie harmonieren echt gut zusammen.

Das Ende war auch ganz gut, auch wenn mir noch ein kleines bisschen gefehlt hat. Besonders toll fand ich, dass alle Charaktere nochmal auf einem Fleck waren, aber daraus hätte man vielleicht nochmal ein bisschen mehr machen können. :)
Ansonsten wirklich gut, so wie jeder Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Sehr schmerzerfüllt

0

Dieser Teil hatte irgendwie noch weniger mit den ersten gemeinsam als Teil 4... Auch wenn man alle aus der Clique wieder gesehen hat, war es doch anders.

Es geht um Jude, die mit geplagten Träumen in ...

Dieser Teil hatte irgendwie noch weniger mit den ersten gemeinsam als Teil 4... Auch wenn man alle aus der Clique wieder gesehen hat, war es doch anders.

Es geht um Jude, die mit geplagten Träumen in die WG ihres Bruders flüchtet, in der auch ihr Exfreund Blake wohnt. Der davon natürlich nichts wusste und nicht sehr begeistert ist. Jude hat vor zwei Jahren sein Herz gebrochen und als er sie wieder sieht merkt er, das er dies wohl immer noch nicht richtig verarbeitet hat... doch haben Träume zweite Chancen? Und haben Beziehungen zweite Chancen? ...

Dieser Teil war so viel trauriger als alle anderen. Es war auch mal interessant eine Story zu lesen, in der es um den Ex geht. Dennoch war es einfach nur sehr schmerzerfüllt wie beide miteinander umgehen. Hätten beide offen gesprochen wäre allen viel Kummer erspart geblieben. Das Ende war zwar schön, aber irgendwie auch unrealistisch. Die Beziehung so aufzubauen, wie sie gescheitert ist, fraglich ob das so funktionieren würde.

Mein Ranking der Teile muss ich jetzt erstmal überdenken. Von mir erstmal 4/5 ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere