Cover-Bild Dream Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 23.03.2020
  • ISBN: 9783736311879
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Mona Kasten

Dream Again

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.06.2020

Der traumhafte Abschluss einer Ära

0

Inhalt:
Nach geplatzten Schauspielträumen kehrt Jude Los Angeles den Rücken und zieht kurzfristig in die WG ihres Bruders Ezra in Woodshill. Als ihr dort angekommen ihr Ex-Freund Blake die Tür öffnet, ...

Inhalt:
Nach geplatzten Schauspielträumen kehrt Jude Los Angeles den Rücken und zieht kurzfristig in die WG ihres Bruders Ezra in Woodshill. Als ihr dort angekommen ihr Ex-Freund Blake die Tür öffnet, sind beide etwas vor den Kopf gestoßen, denn nach der Trennung gemeinsam unter einem Dach zu wohnen, hatten beide nicht geplant. Während Blake Jude jeden Tag auf’s Neue deutlich macht, dass er sie nicht um sich haben will und sie versucht die Trümmer ihrer jüngsten Vergangenheit zu verarbeiten, müssen sie jedoch beide feststellen, dass die Gefühle von damals noch nicht gänzlich verschwunden sind.

Cover:
An sich bin ich wenig begeistert von Covern, auf denen Menschen abgebildet sind. Bei den Büchern der Again-Reihe ist dieses Motiv jedoch sehr subtil und gehört mittlerweile ebenso zur Geschichte wie das Örtchen Woodshill.

Meinung:
Zugegebenermaßen hatte ich etwas Angst davor, den letzten Band der Again-Reihe zu lesen, da die Rezensionen, die ich zuvor gelesen hatte, doch sehr unterschiedlich waren. Ganz schnell habe ich jedoch festgestellt, dass diese Befürchtung absolut unbegründet war, denn Mona Kasten schickt uns nicht nur zurück nach Woodshill, sondern auch zurück in die Arme einiger Charaktere, die wir bereits in vorherigen Teilen kennenlernen durften. Und auch wenn die Universität in diesem Buch keine so große Rolle mehr einnimmt wie in den vorangegangenen Teilen, so hat man doch trotzdem dieses Heimat-Gefühl, das sich auch in den anderen Bänden der Reihe immer ausgebreitet hat.
Besonders passend fand ich für den Abschluss der Reihe, dass man sich mit diesem Band wieder ein bisschen von einigen Charakteren verabschieden musste und somit doch irgendwie präsent war, dass sich diese Ära nun dem Ende neigt. Und wenn wir schon bei den Figuren angelangt sind, möchte ich ein paar Worte zu Jude und Blake loswerden, denn Jude Livingston erscheint mir in diesem Buch bei weitem nicht so naiv, wie andere sie wahrgenommen haben. Man darf nicht vergessen, dass sie erst 17 war, als sie angefangen hat ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen und in dem Alter macht man nun einmal Fehler. Zudem kann ich auch ihre Scham und ihre Versagensängste sehr gut verstehen. Für mich ist Jude ein absolut authentischer Charakter. Und auch Blake mochte ich in diesem Band sehr gerne. Man kann sich zwar über seine Umgangsweise mit Problemen streiten, doch genau diese Kanten machen eine Figur für mich erst realistisch. Was mich jedoch besonders gefesselt hat, war die Umgangsweise der beiden miteinander. (An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass mich „Pretty Woman“ künftig wohl immer zum Weinen bringen wird.)
Mona Kasten hat mich mit diesem letzten Band durch eine Achterbahn der Gefühle gejagt und mich sogar einige Tränen vergießen lassen, was zuvor einzig und allein einem anderen Buch vorbehalten war, doch sie hat es geschafft. Das allein macht wohl schon deutlich, wie tief sie mich mit ihren Worten berühren konnte und welch einen Platz sich „Dream Again“ somit in mein Herz gestohlen hat. Deswegen kann ich zum Schluss nur noch sagen: Lest das Buch – aber legt euch Taschentücher bereit!

Lieblingszitat:
„Trauer hat kein Verfallsdatum.“

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Absolutes Herzensbuch, Jahreshighlight & krönender Abschluss der Again-Reihe! <3

0

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach ...

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren...

MEINE MEINUNG:
Das Cover ist mein liebstes der gesamten Reihe! Das Pastell-Lila, die Personen auf dem Cover. Liebe pur.
Blake habe ich bereits in „Hope Again“ abgöttisch geliebt. Durch dieses Buch ist diese Liebe nur noch weiter gewachsen. Ich konnte fast alles nachvollziehen, was Blake getan oder eben nicht getan hat. Trotzdem fand ich seinen Umgang mit Jude am Anfang ziemlich gemein, obwohl ich seine Situation verstanden habe. Jude habe ich von Anfang an ins Herz geschlossen. Ich hätte sie am liebsten die ganze Zeit geknuddelt. Sie ist Blake gegenüber sehr verständnisvoll gewesen und das, obwohl Blake sie anfangs wie Dreck behandelt hat. Außerdem ist Jude auch erst 19 Jahre alt, natürlich macht sie Fehler. Generell fand ich die ganzen Connections innerhalb dieser mittlerweile großen Gruppe an Charakteren wunderbar.
Besonders gut gefallen haben mir die dosierten Throwbacks. Dadurch, dass es hier um eine Second-Chance-Lovestory geht, mochte ich es sehr, die beiden während ihrer damaligen Liebesbeziehung kennenzulernen. Jude und Blake haben sich damals beide sehr verletzt. Daher fand ich es umso krasser, dass es zwischen den beiden trotzdem so etwas wie bedingungslose Liebe gibt. Ich habe die ganze Zeit gespürt, dass sie ganz tief in ihrem Inneren noch immer eine Verbindung haben.
Auch der Schreibstil ist wieder einmal klasse gewesen. Die Geschichte lief wie ein Film in meinem Kopf ab und ich war total in der Story versunken.

Die Message des Buches finde ich grandios, der Titel könnte nicht passender sein. Man sollte sich nie unterkriegen lassen und immer für seine Träume kämpfen. Genau das haben Jude und Blake getan.

Das Gefühl, welches ich beim Lesen der gesamten Reihe hatte, kann ich nicht in Worte fassen. Es fühlte sich an, wie nach Hause kommen. Ich hatte ständig den Drang, weiterlesen zu müssen. Auch die ein oder andere Träne ist geflossen.
Für mich ist dieses Buch ein wirklich perfekter Abschluss der Reihe gewesen. Wobei ich mir Scotts Geschichte noch so sehr wünschen würde. Ich bin auch unendlich traurig, dass diese Reihe mit diesem Buch zu Ende geht. Dennoch beruhigt es mich ein wenig, dass ich immer und immer wieder in diese wundervolle Welt rund um Woodshill zurückkehren kann.

By the way reichen hier fünf Sterne nicht aus. Das Buch verdient 5+ Sterne!

Für mich enthält „Dream Again“ eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich bisher gelesen habe. Daher zählt dieses Buch nicht nur zu meinen Jahreshighlights 2020, sondern auch zu den Büchern, die ich auf Ewigkeiten in meinem Herzen tragen werde. Danke Mona!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Wie nach Hause kommen!

1

Die Cover der Reihe finde ich wunderschön, so auch von Dream Again, wo mir auch noch die Farbe unheimlich gut gefällt. Auf die Geschichte der beiden habe ich mich sehr gefreut und war wirklich gespannt ...

Die Cover der Reihe finde ich wunderschön, so auch von Dream Again, wo mir auch noch die Farbe unheimlich gut gefällt. Auf die Geschichte der beiden habe ich mich sehr gefreut und war wirklich gespannt was in der Vergangenheit zwischen den beiden passierte.
Der Schreibstil von Mona Kasten war auch hier wieder super angenehm und hat mir ein wunderbares Lesevergnügen beschert. Außerdem bin ich auch super leicht in die Geschichte reingekommen.

Wie auch bei den vorherigen Teilen habe ich hier mit Jude und Blake mitgefiebert. Für mich waren beide sehr interessant, vor allem hat es mich interessiert was zwischen den beiden vorgefallen ist. Das erfährt man so nach und nach, was mir unheimlich gut gefallen hat.
Blake ist anfangs wirklich unausstehlich und teilweise sehr gemein gegenüber Jude. In irgendeiner Weise kann ich seine Reaktionen verstehen, aber es gibt trotzdem keinem das Recht mit jemandem so umzugehen. An der Stelle hätte ich mir gewünscht, dass Blake mal auf Jude zugegangen wäre um die Sache zu klären. Denn Jude hat öfter das Gespräch gesucht und wurde von ihm aber immer abgeblockt. Doch nach und nach raffen sich die beiden zusammen und man sieht so schnell die Funken zwischen den beiden sprühen.
Jude ist eine junge, ehrgeizige Frau, die ihren Träumen hinterher jagt. Nach dem ein Traum von ihr geplatzt ist, verliert sie sich ein bisschen. Einige Dinge laufen gerade nicht so, wie sie sie sich wünscht und trotzdem versucht sie immer nach vorn zu schauen.

Die Kombination aus beide Protagonisten finde ich wieder gelungen und sie konnten mich definitiv berühren. Mona Kasten hat hier wieder ein toller Paar geschaffen, die wie füreinander gemacht sind und mit denen ich mitfühlen konnte.
Auch die Geschichte der beiden hat mich berührt und mir sehr gut gefallen.
Der Konflikt der hier aufgekommen ist, wäre meiner Meinung nach nicht nötig gewesen, das Buch wäre auch gut ohne ausgekommen.

Im Großen und Ganzen war Dream Again wieder wie nach Hause kommen. Und ich bin mir sicher, dass ich bald wieder zu dieser Reihe greifen werde und noch mal nach Woodshill abtauche. Mein liebster Band ist aber immer noch Feel Again, ganz dich gefolgt von Dream Again. Ich kann das Buch bzw. die komplette Reihe nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.06.2020

Wunderschön geschrieben, ich war bis zum Ende verzaubert...

0

Eigentlich bin ich kein Fan von Fortsetzungen. Weder bei Filmen, noch bei Büchern und schon gar nicht bei der Liebe.
Mona Kasten konnte mich aufs Neue vom Gegenteil überzeugen. Sie ist für mich die Königin ...

Eigentlich bin ich kein Fan von Fortsetzungen. Weder bei Filmen, noch bei Büchern und schon gar nicht bei der Liebe.
Mona Kasten konnte mich aufs Neue vom Gegenteil überzeugen. Sie ist für mich die Königin des Young Adult Genres!! Und ich frage mich immer wieder, wie man so viel Kreativität in sich haben kann...
Nach dem "ersten" Teil, "begin again", den ich schon verschlungen habe, dachte ich die nächsten Teile werden nur halb so gut, aber ich habe mich geirrt. Bisher konnten mich alle Teile der Again Reihe überzeugen. Dieses hier ist weltallertollst und hat mir besonders gefallen.
Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2020

Zurückkehren nach Woodshill

0

Klappentext:

Jude Livingston hat alles verloren: ihr Erspartes, ihre Würde und ihren Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden. Am Boden zerstört zieht sie zu ihrem Bruder nach Woodshill und ...

Klappentext:

Jude Livingston hat alles verloren: ihr Erspartes, ihre Würde und ihren Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden. Am Boden zerstört zieht sie zu ihrem Bruder nach Woodshill und trifft dort ausgerechnet auf Blake Andrews. Jude und Blake waren einst ein Paar, bis sie entschied, nach L.A. zu gehen und Blake zurückzulassen - was dieser ihr nie verzeihen konnte. Schnell lernt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist. Und auch wenn die Anziehungskraft zwischen den beiden so heftig ist wie früher, müssen sie sich fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

Meine Meinung:

Mittlerweile dürfte (fast) jeder hier ein Buch von Mona Kasten gelesen haben, oder? Wenn nicht, dann unbedingt nachholen! Wenn doch, dann wisst ihr sicher, was ich meine, wenn ich sage, dass ihr Schreibstil einfach einmalig schön ist. Er holt mich ab, egal, wo ich gerade bin und bringt mich geradewegs nach Woodshill, als wäre das völlig logisch und als könnte ich nirgendwo anders sein. Ich habe jedes Buch der Reihe verschlungen und auch Dream again in wenigen Stunden ausgelesen. 
Das Cover ist wunderschön und für mich neben „Feel again“ das schönste der ganzen Reihe.

Die again-Reihe ist tief, ehrlich und echt und genau das war auch Dream again. Ich glaube, es ist das erste Buch, das ich gelesen habe, in dem es um die Reunion eines Expärchens ging und ich fand die ganze Geschichte unheimlich schön zu lesen und konnte die Vertrautheit zwischen den beiden wirklich richtig spüren. Ich habe mich so wohlgefühlt im Buch und ich habe jede einzelne Seiten aufgesaugt und geliebt. Die Message der Geschichte ist unheimlich schön und macht wieder einmal deutlich, dass es sich immer lohnt, für die eigenen Träume, Ziele und natürlich für die Liebe zu kämpfen.

Dream again ist ein Buch zum Mitfühlen, Mitlachen und Mitweinen und eine absolute Empfehlung für jeden, der in eine schöne Liebesgeschichte, einen wunderschönen Ort und eine tolle Clique abtauchen möchte. 
Klare 5/5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere