Cover-Bild Trust Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 13.01.2017
  • ISBN: 9783736302495
Mona Kasten

Trust Again


Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.



In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...









Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.02.2017

Perfekter zweiter Teil !

4 0

Nie wieder will sie sich auf eine feste Beziehung einlassen, das hat sich Dawn ganz fest geschworen. Denn der Verrat ihres Exfreundes sitzt auch nach einem Jahr noch unglaublich tief und hat sie schwer ...

Nie wieder will sie sich auf eine feste Beziehung einlassen, das hat sich Dawn ganz fest geschworen. Denn der Verrat ihres Exfreundes sitzt auch nach einem Jahr noch unglaublich tief und hat sie schwer verletzt. So schwer, das sie der Liebe abschwört.

Allerdings geht dieser Plan nur so lange auf, bis sie Spencer begegnet, gegen den frau unmöglich immun sein kann. Er ist ihr Kumpel, ein Freund dem sie vertrauen kann und von dem sie nicht mehr will als diese Freundschaft, doch Spencer ist auch attraktiv, lieb und witzig und wenn es um Dawn und um ihre Aufmerksamkeit geht, dann ist er auch unglaublich hartnäckig. Denn Dawn geht ihm schon seit ihrer allerersten Begegnung nicht mehr aus dem Kopf und wann immer sich die Möglichkeit bietet, bittet er sie um ein Date.
Ob sie irgendwann nachgibt ?

Meinung:
In diesem zweiten Band von Mona Kastens New Adult Reihe geht es, wie ihr oben schon erfahrt um Dawn und Spencer. Für mich war das schon alleine Grund genug, das Buch zu lesen, denn seit ich die beiden als Nebencharaktere in "Begin Again" kennengelernt habe, war ich begierig auf ihre ganz eigene Geschichte, von der ich im Vorfeld schon wusste, das sie mir besser gefallen wird, als Band 1. Nur ein Gefühl, das sich aber dann tatsächlich bestätigte.

Dawn und Spencer sind beides Protagonisten die mir durch ihre charmante, lockere und witzige Art sofort ans Herz gewachsen sind. Allerdings ist das nur das was sie mich als Leser ZUNÄCHST sehen lassen, denn die beiden haben wirklich viele interessante Facetten.

So erleben wir Dawn, die eigentlich nie um einen frechen Spruch verlegen ist, hier sehr tief verletzt. Sie wurde in der Vergangenheit und noch schlimmer, von ihrer ersten großen Liebe, enttäuscht und dieser Stachel sitzt unheimlich tief. Sie verschließt sich vor Gefühlen und auch wenn es ihr natürlich schmeichelt, das Spence sie so hartnäckig um Dates bittet, lehnt sie immer wieder ab.

Dawn liebt ihre Freunde, hat ein sehr inniges Verhältnis zu ihrem Vater und sie schreibt unter Pseudonym heimlich erotische Novellen. Ihre größte Leidenschaft, die sie jedoch niemals und unter keinen Umständen mit ihren Freunden teilen würde, aus Angst ausgelacht oder verspottet zu werden.

Sie ist ein wirklich toller Charakter, auch wenn sie echt lange braucht um zu raffen, das sie total auf Spencer abfährt.

Der ist das passende Gegenstück und hey ehrlich: Die Welt braucht mehr Spencer' ;)

Er ist witzig, sexy und durch und durch ein echter Charmebolzen, den man aber einfach mögen muss. Er ist total vernarrt in Dawn und auch wenn sie ihn immer wieder abweist, ist er fest entschlossen niemals aufzugeben. Er trägt Dawn auf Händen und ist sogar bereit, nur das zu nehmen, was sie bereit ist ihm zu geben. Auch wenn er selbst dabei leidet.

Spencer hat allerdings auch noch eine andere Seite. Auch in seiner Vergangenheit ist einiges schiefgelaufen und er hütet ein Geheimnis an dessen Konsequenzen er sehr zu knabbern hat.

Er will seine Freunde damit jedoch nicht belasten und macht seine Sorgen deshalb mit sich selbst aus. Durch Dawn lernt er sich zu öffnen und sich selbst endlich in einem anderen Licht zu sehen.

Neben den beiden, begegnen wir auch einigen anderen Charakteren wieder, die wir schon aus Band 1 kennen. Hier bekommt zum Beispiel Sawyer, Dawns Mitbewohnerin mehr Aufmerksamkeit, die mich wahnsinnig positiv überrascht hat, denn auch Sawyer spielt nach außen nur eine Rolle, die mit der wirklichen Sawyer allerdings wenig zu tun hat.

Mir hat dieser zweite Band wirklich unglaublich gut und deutlich besser gefallen als sein Vorgänger. Ja, so gut sogar, das ich das Buch trotz Leserunde in einem Rutsch lesen musste. Mona Kasten hat einen super angenehmen und flüssigen Schreibstil, der gleichzeitig so fesselt, das man das Buch einfach nicht weglegen mag.

Außerdem hat mir gut gefallen, das sich die Beziehung zwischen Dawn und Spencer auf nachvollziehbare Art entwickelt.

Ich freue mich jetzt schon sooo unglaublich auf den nächsten Band, denn auch die Geschichte von Sawyer und Isaac, die im Mai 2017 erscheint verspricht genauso herzerwärmend, prickelnd und humorvoll zu werden, wie TRUST AGAIN.

Veröffentlicht am 10.04.2017

Schenk mir dein Vertrauen und ich schenke dir mein Herz

1 0

Dawn hat der Männerwelt schon vor langer Zeit abgeschworen.
Sie hat nämlich den Fehler gemacht und ihr Herz an jemanden verschenkt, der dieses Geschenk nicht zu würdigen wusste.
Doch solch einen Fehler ...

Dawn hat der Männerwelt schon vor langer Zeit abgeschworen.
Sie hat nämlich den Fehler gemacht und ihr Herz an jemanden verschenkt, der dieses Geschenk nicht zu würdigen wusste.
Doch solch einen Fehler macht man nur einmal.
Oder?

Mit "Trust Again" ist der Autorin Mona Kasten eine absolut gelungene Fortsetzung ihrer Again- Reihe gelungen. Während der erste Band sich um Allie und Kaden dreht, handelt der zweite Teil über Dawn, Allies bester Freundin, und Spencer, Kadens Kumpel. Die beiden geraten bereits in "Begin Again" oft aneinander und man spürt schon dort die prickelnde Energie zwischen den beiden (auch wenn ziemlich oft die Fetzen fliegen).
Ich war also schon von Anfang an gespannt darauf, wie sich die Geschichte der beiden weiterentwickeln würde! <3

Dawn ist mit Abstand mein Lieblingscharakter aus der ganzen Buchreihe. Ich fühle mich sehr mit ihr verbunden und kann mich einfach perfekt mit ihr identifizieren, denn wir beide lieben das Schreiben und Lesen. Dawn ist für mich die Lebendigste von allen Charakteren in der Geschichte. Sie hat ihre Schwächen und Probleme, doch sie steht darüber und entwickelt sich innerhalb des Buches enorm weiter.
Außerdem hat sie mich enorm in meinem Wunsch bestärkt, ebenfalls Autorin zu werden und mir den nötigen Motivationsschub geliefert, um mein aktuelles Projekt weiterzuschreiben. Danke dafür Dawn! <3

Insgesamt finde ich die Charaktere in der Geschichte unglaublich gut ausgearbeitet. Sie alle haben ihre Ecken und Kanten und bleiben vermutlich besonders deshalb sehr gut in meinem Gedächtnis hängen. Jedes Mal, wenn Allie oder Kaden im Buch vorkommen, ist es für mich, als würde ich alte Freunde wiedersehen und begrüßen. Auf eine wundervolle Art und Weise fühlt mich sich in der Geschichte einfach nur wohl.

Besonders der lockere Schreibstil der Autorin macht das Erzählte zu etwas ganz Besonderem. Man fliegt geradezu durch die Seiten und kann gar nicht erwarten, das Buch durchzulesen. Andererseits will man aber auch nicht, dass die Geschichte jemals endet.
Mona Kasten ist etwas Großartiges gelungen. Etwas, das selbst mich kleinen Romantik- Muffel dazu bringt beim Lesen aufzuseufzen und zu weinen.

Fazit:
"Trust Again" hat meine Erwartungen um ein vielfaches übertroffen und gefiel mir sogar ein bisschen besser als der erste Band der Trilogie. Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 3. <3

Veröffentlicht am 26.05.2017

Jemanden zu vertrauen fällt unglaublich schwer, wenn man schonmal verletzt wurde

0 0

Nachdem ich Begin Again von Mona Kasten gelesen hatte, war mir klar, dass ich auch den zweiten Teil Trust Again so schnell wie möglich lesen muss.
Dawn und Spencer haben sich bereits im ersten Band kennen ...

Nachdem ich Begin Again von Mona Kasten gelesen hatte, war mir klar, dass ich auch den zweiten Teil Trust Again so schnell wie möglich lesen muss.
Dawn und Spencer haben sich bereits im ersten Band kennen gelernt, da sie die besten Freunde der Protagonisten aus Begin Again sind. Von Anfang an flirtet Spencer mit Dawn, doch diese geht nie auf die Flirtereien ein. Sie wurde in der Vergangenheit schon sehr verletzt und will sich nie wieder auf einen Mann einlassen. Aber je mehr sie über Spencer erfährt und je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich.
Dawn ist ein sehr einnehmender Mensch und war mir schon im ersten Band sehr sympathisch. Ihr Beschützerinstinkt gefiel mir dort sehr gut. Sie ist aber nicht so selbstsicher, wie sie manchmal rüber kommt, denn sobald sie vor mehreren Menschen sprechen soll, kriegt sie Panik. Außerdem hat sie ein Geheimnis, das sie noch niemanden verraten hat. Sie hat Angst, dass die Leute sie verurteilen und auch dass ihre Freunde anders über sie denken würden, wenn sie sich ihnen anvertraut.
Spencer ist immer gut drauf und macht dauernd Scherze. Er ist die gute Seele der Gruppe und auch wenn er ein Geheimnis hat, verliert er nie sein Lachen. Er genießt die Zeit mit seinen Freunden und vorallem mit Dawn, aber auch er hat ein Geheimnis. Etwas, dass in seiner Vergangenheit geschehen ist und dass ihn bis heute nicht los lässt.
Es gab Szenen, die mich zum Lachen gebracht haben, Szenen, die mich emotional getroffen haben und Szene, die mich mit einer Gänsehaut zurückließen. Es war eine unglaublich tolle Mischung aus Humor, Romantik, Drama und großen Gefühlen. Man fiebert und leidet mit den Protagonisten. Obwohl das komplette Buch aus Dawns Sicht geschildert wurde, konnte man den Schmerz von Spencer spüren. Mona Kasten hat einen unglaublich tollen Schreibstil, der mich einfach von der ersten Seite an mitgerissen hat. Auch hier passt der Titel wieder toll zur Geschichte, denn Dawn muss erst lernen wieder jemandem zu vertrauen. Ich bin absolut begeistert und freue mich schon auf Feel Again und die Geschichte von Sawyer.

Veröffentlicht am 25.05.2017

Es hat mich begeistert

0 0

Trust again ist eine fantastische Fortsetzung zu Begin again. Es geht hier um andere Charaktere, die mit den Charakteren der Ursprungsgeschichte zu tun haben.

Dawn und Spencer sind richtig süß. Ich mochte ...

Trust again ist eine fantastische Fortsetzung zu Begin again. Es geht hier um andere Charaktere, die mit den Charakteren der Ursprungsgeschichte zu tun haben.

Dawn und Spencer sind richtig süß. Ich mochte beide von Anfang an. Sie sind sehr sympathisch. Ich konnte mich stets gut in ihre Charaktere hineinfühlen. Sie handeln auch immer nachvollziehbar.

Beide haben ihre ganz eigene Geschichte. Man muss keine Angst haben, dass die Geschichten von Band 1 und zwei 2 ähnlich sind.

Gefallen hat mir, dass die Probleme, die Teenager heutzutage haben, Einfluss gefunden haben. Die Geschichte ist vielfältig und setzt sich nicht nur oberflächlich mit diesen Themen auseinander.

Der Schreibstil war stets flüssig lesbar. Ich bin quasi durch das Buch geflogen. Auch die Beschreibungen haben mir immer geholfen mir alles genau vorzustellen.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich bin nun schon sehr gespannt auf den dritten Teil.

Veröffentlicht am 18.05.2017

Gelungene Fortsetzung

0 0

Bewertet mit 5 Sternen

Zum Inhalt:

Dawn hat ein Geheimnis, welches sie nicht mal ihrer besten Freundin Allie verrät. Sie schreibt unter einem Pseudonym erotische Novellen. Spencer scheint immer gute ...

Bewertet mit 5 Sternen

Zum Inhalt:

Dawn hat ein Geheimnis, welches sie nicht mal ihrer besten Freundin Allie verrät. Sie schreibt unter einem Pseudonym erotische Novellen. Spencer scheint immer gute Laune zu haben und oberflächlich zu sein, aber auch er hat Geheimnisse.

Trotzdem, oder gerade deswegen, fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. Nur Dawn will sich nach einer gescheiterten Beziehung nicht mehr verlieben...



Meine Meinung:

Das Cover passt hervorragend zu Band eins der Reihe, ich mag das Schlichte sehr gerne. Die Protagonisten sind aus Teil eins schon bekannt, trotzdem muss man ihn nicht gelesen haben, da es eigentlich eine extra Geschichte ist. Natürlich kommen auch Allie und Kaden aus dem ersten Band in der Geschichte vor, daher sollte man, will man alle Teile lesen, die Reihenfolge einhalten.

Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, in diesem Teil prickelt es viel mehr als im Vorgänger. Die "Probleme" von Spencer haben mich sehr berührt. Meiner Meinung nach ist Mona Kasten der Spagat zwischen guter Unterhaltung und prickelnder Erotik sehr gut gelungen.



Fazit:

Auch Teil zwei der Reihe konnte mich gut unterhalten und ich werde diese Autorin auf jeden Fall weiterverfolgen und weiterhin lesen.