Cover-Bild Catch My Girl
(5)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783903278370
Nadine Wilmschen

Catch My Girl

Wie schaffst du es, deinem besten Freund klarzumachen, dass ihr das perfekte Paar abgeben würdet?

Grace ist seit ihrer Kindheit heimlich in ihren besten Freund Ben verliebt. Als dieser ihr seine neue Flamme präsentiert, erkennt Grace, dass es an der Zeit ist, zu handeln. Da kommt ihr der verrückte Vorschlag von Bens Bruder Noah gerade recht, eine Fake-Beziehung vorzutäuschen, um Ben eifersüchtig zu machen. Nicht sicher, ob sie damit wirklich punkten kann, lässt sie sich auf das Angebot des gefeierten Star-Footballers der Uni ein, und sehr schnell fühlt sich fake mit Noah ziemlich echt an. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Grace noch nicht, dass Noah ganz eigene Motive verfolgt ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2020

Liebevolle und humorvolle Liebesgeschichte

0

Ich mag das Cover sehr, weil es direkt eine bestimmte Stimmung in einem auslöst und die Farben sehr beruhigend wirkt und eine liebevolle Stimmung in einem auslöst.
Der Einstieg in das Buch ist schon direkt ...

Ich mag das Cover sehr, weil es direkt eine bestimmte Stimmung in einem auslöst und die Farben sehr beruhigend wirkt und eine liebevolle Stimmung in einem auslöst.
Der Einstieg in das Buch ist schon direkt humorvoll gestaltet und man hat direkt ins Buch gefunden. Die Charaktere waren sehr authentisch und man hatte direkt das Gefühl, dass diese auch realistisch an meiner Uni sein könnten. Grace und Noah zusammen sind einfach unglaublich süß und liebevoll zusammen. Die beiden haben mir mehrmals im Buch Herzklopfen verursacht. Auch die Storyline bringt einen häufiger zum schmunzeln und zum lachen.
Allgemein ist das Buch einfach nur süß aufgrund der Charaktere und richtig gut geschrieben. Dadurch ist es möglich das Buch leicht und in einem Rutsch zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2020

Liebe muss nicht perfekt sein, sondern echt

0

Inhalt: ⁣

Grace ist in ihren besten Freund Ben verliebt und wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Happy End mit ihm. Aber wie kann sie ihm begreiflich machen, dass nur sie die richtige Freundin für ...

Inhalt: ⁣

Grace ist in ihren besten Freund Ben verliebt und wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Happy End mit ihm. Aber wie kann sie ihm begreiflich machen, dass nur sie die richtige Freundin für ihn ist? Ein Deal mit Bens Bruder Noah scheint die perfekte Lösung zu sein: Sie führen eine Scheinbeziehung, Ben trennt sich von seiner Freundin und alle werden glücklich. Aber warum fühlen sich Noahs Berührungen so richtig an? Und wo kommt dieses Herzklopfen her, obwohl Noah vor Jahren aus Graces Leben verschwunden ist?⁣

Meine Meinung:⁣

Ich bin ein riesiger Fan von Sport Romance und habe mich sehr auf die Geschichte von Grace, Ben und Noah gefreut. Der Schreibstil der Autorin war flüssig und leicht zu lesen. Ich habe die lustigen und gefühlvollen Dialoge geliebt und dabei oft geschmunzelt. ⁣
Das Buch wird aus der Sicht von Grace geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da ich so die Möglichkeit bekam, viele ihrer Gedanken besser zu verstehen.⁣
Grace sieht sich als unscheinbaren Bücherwurm, ist aber sehr schlagfertig und gefühlvoll.⁣
Auch bei Noah trügt der Schein. Er ist der Football Star auf der Uni, gutaussehend, arrogant, der typische Sportler. Aber hinter seiner Fassade verbergen sich verletzte Gefühle und er möchte an manchen Tagen einfach nur er selbst sein. ⁣
Die Vergangenheit der beiden wird sehr schön aufgearbeitet und in die Geschichte eingebracht. Der Kampf, den beide Protagonisten mit sich austragen, sorgt für Abwechslung und Gefühlschaos.⁣
Auch die Nebencharaktere, vor allem Emily und Josh, sind sehr sympathisch und lassen die Vorfreude auf Band 2 jetzt schon steigen. ⁣
Ein bisschen mehr Drama zwischendurch hätte es für meinen Geschmack sein dürfen, aber das wäre auch schon meine einzige kleine Kritik.⁣

Fazit:⁣

Es gibt eine klare Leseempfehlung für diese locker leichte NA-Story❣️⁣
Wir lernen aus diesem Buch, dass Liebe nicht immer perfekt sein muss. Sie muss echt sein und aus dem Herzen kommen❣️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2020

Wunderschön!

0

Als ich den Klappentext gelesen habe, wurde ich ziemlich neugierig auf das Buch. Denn der Klappentext versprach eine rasante und zum Teil humorvolle Liebesgeschichte, die ich dann auch wirklich bekommen ...

Als ich den Klappentext gelesen habe, wurde ich ziemlich neugierig auf das Buch. Denn der Klappentext versprach eine rasante und zum Teil humorvolle Liebesgeschichte, die ich dann auch wirklich bekommen habe. Die Ideen der Autorin gefielen mir auf Anhieb und ich freute mich riesig auf das Lesen.

Als das Buch dann bei mir angekommen ist, musste ich direkt loslegen mit dem Lesen und versank bis zum Schluss in der Geschichte.

Das Cover gefällt mir wirklich gut und es passt einfach so gut zur Geschichte. Ich mag die Farbgestaltung sehr und bin wirklich ein Fan von dem wunderbaren Cover.

Auch über den absolut umwerfenden Schreibstil kann ich nur Gutes berichten. Ich konnte mich durch diesen direkt auf die Geschichte einlassen, sie genießen und in ihr versinken, bis zur letzten Seite. Die humorvollen und witzigen Stellen gefielen mir außerordentlich gut und die ernsthafteren sowie emotionaleren Momente gaben der Geschichte das gewisse Etwas.

Die Idee, dass Protagonistin Grace ihrem besten Freund Ben zeigen möchte, dass sie die richtige für ihn ist, fand ich super spannend. Ich wollte immer mehr über sie und ihre Pläne erfahren. Schließlich ist Grace seit ihrer Kindheit heimlich in Ben verliebt. Als es dann zu einer Fake-Beziehung zwischen Grace und Bens Bruder Noah kommt, geraten ihre Vorsätze durcheinander und ein wahres Gefühlschaos ist vorprogrammiert. Ist Ben vielleicht doch nicht der Richtige für sie und sie die Richtige für ihn?

Ihr merkt also, es geht hier wirklich spannend zu und ein Ereignis folgt auf das nächste. Ich fand die Entwicklung von Grace wirklich toll und sie wuchs über sich selbst hinaus. Doch auch die wunderbare Liebesgeschichte konnte mich faszinieren und beeindrucken.

Euch erwartet also ein fantastisches Buch mit tollen Figuren und einer rasanten sowie humorvollen Liebesgeschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2020

Highlight

0

Klappentext:
Grace ist seit ihrer Kindheit heimlich in ihren besten Freund Ben verliebt. Als dieser ihr seine neue Flamme präsentiert, erkennt Grace, dass es an der Zeit ist, zu handeln. Da kommt ihr der ...

Klappentext:
Grace ist seit ihrer Kindheit heimlich in ihren besten Freund Ben verliebt. Als dieser ihr seine neue Flamme präsentiert, erkennt Grace, dass es an der Zeit ist, zu handeln. Da kommt ihr der verrückte Vorschlag von Bens Bruder Noah gerade recht, eine Fake-Beziehung vorzutäuschen, um Ben eifersüchtig zu machen. Nicht sicher, ob sie damit wirklich punkten kann, lässt sie sich auf das Angebot des gefeierten Star-Footballers der Uni ein, und sehr schnell fühlt sich fake mit Noah ziemlich echt an. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Grace noch nicht, dass Noah ganz eigene Motive verfolgt ...
Meine Meinung:
Zuerst zum Cover. Ja, ich mag es eigentlich nicht so sehr, dass man Personen sieht, aber (!) hier impliziert das Cover, für mich, Kuscheltage und Herbststimmung. Ich liebs!
Dies war mein erstes Buch der Autorin und auch nicht mein letztes. Ich habe ihren Schreibstil geliebt! So fluffig leicht, humorvoll, leicht sarkastisch und doch so emotional. Direkt konnte ich mich in die Geschichte hineinversetzten und habe jede und wirklich jede Emotion mitfühlen können.
Kennt ihr das, wenn ihr ein Buch lest und unterbrechen müsst, wie halt der Schlaf der Gerechten geschlafen werden muss oder die Arbeit ruft, ihr das Buch aber gedanklich nicht loslassen könnt und dadurch die Minuten zählt, um weiterlesen zu können? JA? Dann wisst ihr wie ich mich hier gefühlt habe. Ich konnte es nicht abwarten wieder zu Noah und Grace zurückzukehren.
Und wenn wir jetzt schon bei den Protagonisten sind. Ich liebe, liebe, liebe Noah. Auch wenn er zu Beginn etwas, naja sagen wir, arschig war, hatte er meine Sympathie direkt. Ich konnte sein Handeln so gut nachvollziehen.
Und auch Gracie konnte mich überzeugen. Ab und an hätte ich sie gerne wach geschüttelt, aber das ist manchmal so. Wir sehen oft nicht das offensichtliche. Geht mir ganz oft genauso.
Die Schlagabtäusche der Beiden und dann doch das aneinander annähern hat mich träumen lassen. Es war eine regelrechte Sucht weiterzulesen.
Die Geschichte war so zuckersüß und hatte eine ordentliche Portion Drama, die Mischung fand ich perfekt.
Das Setting war unheimlich authentisch und hat mich tatsächlich an kalte Herbsttage erinnert. Es wurde detailreich beschrieben, ohne zäh zu werden.
Und auch die Nebencharaktere konnten mich überzeugen. Jeder auf seine eigene Art und Weise.
Mein Fazit:
Für mich ist „Catch my girl“ ein Wohlfühlbuch und auch ein Highlight. Hier hat alles gepasst und ich war unendlich traurig, als das Buch beendet war. Ich kann es nur jedem empfehlen und wünsche euch wunderschöne Lesestunden.
Ganz klare 5/5 Sterne
-Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2020

Highlight

0

Catch my Girl
von Nadine Wilmschen 


Eine unglaublich tiefe und bezaubernde Geschichte die mich exzellent überrascht und beeindruckt hat. Die Autorin versteht es fantastisch, mit ihrem einvernehmend, ...

Catch my Girl
von Nadine Wilmschen 


Eine unglaublich tiefe und bezaubernde Geschichte die mich exzellent überrascht und beeindruckt hat. Die Autorin versteht es fantastisch, mit ihrem einvernehmend, fließend modernen und bildlichen Schreibstil, gleich einen Film im Kopf zu starten. Ehrlich, ich hatte wirklich das Gefühl im Kino zu sitzen und konnte kaum erwarten zu lesen was als nächstes geschieht. Die Protagonisten sind einfach traumhaft!!!! Und ich freue mich riesig darauf mehr von den Nebencharaktere zu lesen, denn diese sind einfach wundervoll und stehen den Hauptakteuren in nichts nach . Nun aber zu Gracie und Noah, in die beiden habe ich mich gleich verliebt und war gefangen in den Handlungen und den Geschehnissen dieses phänomenalen Romans. Dramatisch, schlüssig und unglaublich herzerwärmend ist er für mich ein wahres Highlight.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere