Cover-Bild Catch My Girl
(12)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783903278370
Nadine Wilmschen

Catch My Girl

Wie schaffst du es, deinem besten Freund klarzumachen, dass ihr das perfekte Paar abgeben würdet?

Grace ist seit ihrer Kindheit heimlich in ihren besten Freund Ben verliebt. Als dieser ihr seine neue Flamme präsentiert, erkennt Grace, dass es an der Zeit ist, zu handeln. Da kommt ihr der verrückte Vorschlag von Bens Bruder Noah gerade recht, eine Fake-Beziehung vorzutäuschen, um Ben eifersüchtig zu machen. Nicht sicher, ob sie damit wirklich punkten kann, lässt sie sich auf das Angebot des gefeierten Star-Footballers der Uni ein, und sehr schnell fühlt sich fake mit Noah ziemlich echt an. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Grace noch nicht, dass Noah ganz eigene Motive verfolgt ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.11.2021

Emotinal und humorvoll eine tolle Story

0

Die Geschichte über Grace und Noah hat mir ganz gut gefallen und mich an manchen stellen berührt, da es eine Geschichte über alte Freunde neue Liebe und neues Leben geht. Grace hara nicht einfach ...

Die Geschichte über Grace und Noah hat mir ganz gut gefallen und mich an manchen stellen berührt, da es eine Geschichte über alte Freunde neue Liebe und neues Leben geht. Grace hara nicht einfach als junges Mädchen deren Gefühle nicht erwidert werden. Sie versucht dies zu ändern hinterfragt.so einiges und findet ihren eigenen Weg. Sienist ein toller gefühlvoller Mensch und taff. Auch Noah ist ein netter attraktiver Footballer dee in dee NFL spielen will. Die Beziehung zu seiner alten besten Freundin Grace ist seit einigen Jahren angespannt. Dies ändert sich aber, als sie in einer Sache zusammenarbeiten und mehr Zeit verbringen müssen kommen sie sich näher. Locker, leicht und mit viel Humor und Herz. 💕😀eine klare Leseempfehlung von mir hierfür. Dies war zwar mein erstes abuch der Autorin aber nicht mein letztes.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.11.2021

Mehr als nur ein bester Freund?

0

Ein absolut gelungener Debütroman

Ich habe dieses Buch empfohlen bekommen und der tolle Klappentext hat mich am Ende wirklich überzeugt. Warum nur traut Grace sich nicht Ben die Wahrheit zu sagen? Ob ...

Ein absolut gelungener Debütroman

Ich habe dieses Buch empfohlen bekommen und der tolle Klappentext hat mich am Ende wirklich überzeugt. Warum nur traut Grace sich nicht Ben die Wahrheit zu sagen? Ob es wirklich richtig ist, mit Noah die Fake-Beziehung zu führen? Wird es dadurch unter den Brüder womöglich zu einem Streit führen, oder lässt es Ben kalt? Ich hoffe für Grace, dass sie endlich ihre Liebe bekommt und glücklich wird.

Ich mag das Cover sehr. Die dezenten Beigetöne und der Eindruck, dass es sich um ein älteres Foto mit einem schönen Rand handelt, finde ich schön. Momentan mag ich Gesichter nicht so gerne auf einem Cover, daher hätte es mir besser gefallen, wenn man die beiden Personen nicht komplett gesehen hätte.

Die Charaktere mag ich fast alle sehr gerne. Sie waren mir von Beginn an sympathisch. Ich fand sie nett und man kann mit ihnen eine tolle Zeit verbringen. Lediglich Noah hat mich gerne mal zur Verzweiflung gebracht, was jedoch nichts an seiner Attraktivität geändert hat.

Meine Meinung
Mit dem Liebesroman "Catch my Girl" aus dem Romance Edition Verlag ist Nadine Wilmschen ein sehr tolles Debüt gelungen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und auf jeden Fall sehr angenehm zu lesen. Sie hat es verstanden den Leser/die Leserin bereits von der ersten Seite an abzuholen und erst bei der letzten Seite wieder loszulassen. Die Geschichte ist romantisch, mitreisend, spannend und unterhaltsam.

Noah und Grace reden seit einigen Jahren nicht mehr miteinander. Wenn, dann werfen sie sich nur Gemeinheiten an den Kopf. Früher waren beide mal beste Freunde gewesen, doch ohne erkennbaren Grund hat sich ihr Verhältnis geändert und Noah treibt heute noch Grace zur Weißglut. Wie soll sie so eine Fake-Beziehung mit Noah führen? Ob Ben dadurch wirklich zur Vernunft kommt?

Noah ist ein großer, breitschultriger, beliebter und gutaussehender Footballspieler, dem alle junge Frauen zu Füßen liegen. Er ist selbstbewusst, liebevoll und stur wie ein Esel.

Grace ist sehr herzlich, hat immer wieder Selbstzweifel, denkt zu viel nach und ist ebenso stur wie Noah. Doch das schlimmste für Noah ist, dass ihr Football ziemlich egal ist. Grace liebt Schach spielen und gehört eher zur Kategorie "Nerd" als "Sport".

Mein Fazit
Was für eine tolle, romantische und unterhaltsame Geschichte, auch wenn ich Noah gerne das ein oder andere mal einen kräftigeren Schubs gegeben hätte. Aber auch Grace war nicht ohne und hätte den ein oder anderen Schubs verdient gehabt. Nichtsdestotrotz mag ich beide total gerne.
Von mir bekommt dieser New Adult Liebesroman auf jeden Fall eine absolute Leseempfehlung. Ich habe mich beim Lesen des Buches sehr wohl gefühlt und freue mich darauf die weiteren Bücher von Nadine Wilmschen noch zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2021

Toller Auftakt

0

Ich wurde angefixt. "Catch my Girl" war gefühlt überall auf Bookstagram zu sehen. Wie ihr wisst, bin ich kein Fan von Büchern, die im Hype baden, allerdings mag ich die Bücher aus dem Romance Edition Verlag ...

Ich wurde angefixt. "Catch my Girl" war gefühlt überall auf Bookstagram zu sehen. Wie ihr wisst, bin ich kein Fan von Büchern, die im Hype baden, allerdings mag ich die Bücher aus dem Romance Edition Verlag total gerne. Auch Sport-Romance mag ich gerne.
Als ich dann ein wenig mit der Autorin kommuniziert hab, sie für liebevoll und witzig eingestuft habe und ihr länger gefolgt bin, durften ihre beiden Schätze schlussendlich einziehen.

Was soll ich sagen? Ich hab es nicht bereut.
Ich hab mich in Ohio sehr wohl gefühlt und hab total mit Noah mitgefiebert.
Grace fand ich zwischendurch ein kleines bisschen nervig, was allerdings an der intensiven Schwärmerei für Ben lag.

Was mir an "Catch my girl" , welches im übrigen der Debüt Roman von Nadine Wilmschen ist , besonders gut gefallen hat, war , dass das Buch ganz ohne Drama und Schicksalsschläge auskommt.
Ein ziemlich entspannter und witziger Roman, der einen aber trotzdem total in den Bann zieht, weil man so sehr mit den Protagonisten mitfiebert und schmunzeln muss.

Ich liebe diesen flüssigen Schreibstil sehr und bin nur so durch die Seiten geflogen.

Ich bin total glücklich, dass Band 2 "Hold my Girl" direkt mit einziehen durfte, weil die Nebencharaktere mich unglaublich neugierig gemacht haben und ich gerne mehr von Josh und Emily erfahren wollte.

Um meine liebe Theresa von @lache.liebe.lese zu zitieren : "Für mich ist „Catch my girl“ ein Wohlfühlbuch und auch ein Highlight. Hier hat alles gepasst und ich war unendlich traurig, als das Buch beendet war. Ich kann es nur jedem empfehlen und wünsche euch wunderschöne Lesestunden."

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2021

Absolutes New Adult-Highlight!

0

Meine Meinung:

Das war das erste Buch, welches ich von der Autorin Nadine Wilmschen bisher gelesen habe und oh Mann, es wird nicht mein Letztes gewesen sein! Ich habe wirklich schon richtig viel Gutes ...

Meine Meinung:

Das war das erste Buch, welches ich von der Autorin Nadine Wilmschen bisher gelesen habe und oh Mann, es wird nicht mein Letztes gewesen sein! Ich habe wirklich schon richtig viel Gutes über „Catch my Girl“ gehört und die Bewertungen auf den gängigen Buchportalen sprechen auch für sich, trotzdem hätte ich niemals gedacht, dass ich mein Herz so sehr an diese Geschichte und ihre Protagonisten verlieren werde. Kleiner Spoiler vorab: Lest dieses Buch. Unbedingt. Sofort. Ihr werdet es lieben!

Die Handlung wird diesmal ausschließlich von der Protagonistin erzählt, wobei ich in der ein oder anderen Situation auch wahnsinnig gerne einmal in Noahs Köpfchen hineingeblickt hätte. So musste man als Leser immer warten, bis er von sich allein mal den Mund aufmacht, aber auch das habe ich ausgehalten, denn nachdenken war hier sowieso nicht. Ich musste dieses Buch einfach in einem Rutsch lesen, denn es war so spannend und ich wollte immer wissen, wie sich die Geschichte zwischen den Beiden entwickelt und was aus Ben wird und für wen sie sich entscheiden wird.. Ihr versteht, wieso ich nur etwas mehr als einen Tag brauchte, um durch die Seiten zu fliegen. Die Handlung hatte einen sehr guten Aufbau und ich wurde niemals müde, zwischen den Seiten dieses Buches zu verweilen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen gewesen und da sie die Ich-Perspektive gewählt hat, habe ich mich auch sehr schnell in die Geschichte eingefunden gehabt.

Obwohl Personen auf dem Cover sind, finde ich dieses Cover sogar recht hübsch und zum Genre passt es allemal!

Gracie und Noah. Oder sollte ich lieber sagen Grace und Ben? Wer weiß das schon, wer weiß das schon, deswegen werde ich euch zu allen 3 Charakteren etwas sagen. Grace ist eine tolle Persönlichkeit, die im Laufe des Buches ziemlich gewachsen ist. Sie hat gelernt, für sich und ihre Gefühle einzustehen und sich nicht mehr so oft kleinzumachen. Noah hingegen ist die Sportskanone schlechthin und er hat mein Herz sofort im Sturm erobert gehabt. Also egal wie die Geschichte ausgeht, ich war so oder so #TeamNoah, weil heiße Sportler mit Köpfchen genau mein Beuteschema in Büchern sind. Am Anfang könnte man denken, dass Noah ein ziemlich fieser Typ ist, aber eigentlich ist er ein super sympathischer Charakter, den man einfach lieben muss. Und dass er gleichzeitig noch gut aussieht, ist eben ein guter Pluspunkt. Dann haben wir noch Ben, der das genaue Gegenteil seines Bruders ist. Ein Mann eher von der ruhigen Sorte, der immer ein Buch dabei hat. (Dieser Aspekt hat ihn mir gleich sympathisch gemacht.) Insgesamt haben mir alle drei Charaktere richtig gut gefallen und ihre Entwicklung habe ich sehr gerne mitverfolgt.

Alles in Allem kann ich euch diese College-Romance aus tiefstem Herzen empfehlen. Ich habe jede einzelne Seite genossen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Mein Herz hatte ich innerhalb weniger Wörter verloren und ich kann es jetzt kaum erwarten nachzulesen, wie es mit Em und Josh weiter geht, die wir in Band 1 schon kennenlernen durften!

Vielen Dank an den Romance Edition Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

5 Sternchen von 5 Sternchen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2020

Wunderschöner Liebesroman - WOW

0

Grace liebt Ben, ihren besten Freund und dies schon ziemlich lange. Doch es ihm zu gestehen traut sie sich nicht. Als er plötzlich mit einer Anderen zusammen kommt, muss sich etwas ändern. Hilfe bekommt ...

Grace liebt Ben, ihren besten Freund und dies schon ziemlich lange. Doch es ihm zu gestehen traut sie sich nicht. Als er plötzlich mit einer Anderen zusammen kommt, muss sich etwas ändern. Hilfe bekommt sie ausgerechnet von seinem Bruder Noah. Doch kann sein Plan funktionieren? Wird Ben wirklich eifersüchtig werden wenn er Grace und Noah zusammen als Paar sieht und warum macht Noah da mit?

WOW, wow, wow! Ich bin absolut begeistert von diesem Buch! Der Schreibstil war wirklich schön flüssig und damit sehr gut zu lesen und die Geschichte einfach super! So war es auch kein Wunder das ich es regelrecht verschlungen habe. Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ich habe sie regelrecht ins Herz geschlossen. Grace war eine ganz normale junge Frau, die auf mich ziemlich bodenständig wirkte. Eben kein Püppchen und Noah fand ich sowieso einfach klasse, da er auch noch einen wirklich interessanten Sport ausübte. Es gab Irrungen und Wirrungen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Dazu kamen noch humorvolle Szenen - einfach toll! Dies ist ja der Debütroman der Autorin und ich muss sagen, er ist ihr wirklich sehr gut gelungen. Ursprünglich wollte ich ihn mir als E-Book kaufen, bin aber nun froh das es doch das Print wurde. Der Roman ist wunderbar und einfach lesenswert. Auch das nächste Buch von Nadine Wilmschen wird bei mir Einzug halten ( ebenfalls als Print) und ich freue mich jetzt schon darauf.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere