Cover-Bild Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 16.02.2017
  • ISBN: 9783736303690
Nalini Singh

Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt

Patricia Woitynek (Übersetzer)

ALLES VON MIR FÜR DICH

Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.04.2020

Absolutes Highlight.

0

Nalini Singh – Rock Kiss, Bis der letzte Takt verklingt

Sara ist nicht auf den Anblick gefasst, als sie ihren Ex-Mann Abe auf einem Festival wieder sieht. Die Anziehungskraft ist sofort wieder da, denn ...

Nalini Singh – Rock Kiss, Bis der letzte Takt verklingt

Sara ist nicht auf den Anblick gefasst, als sie ihren Ex-Mann Abe auf einem Festival wieder sieht. Die Anziehungskraft ist sofort wieder da, denn Abe ist der einzige Mann den Sara in ihrem Leben wirklich geliebt hat, doch der heiße Rocker aus der Band „Schoolboy Choire“ hat ihre Ehe mit Füßen getreten und eine Sucht mit der nächsten ausgetauscht. Als Abe Bellamy fast an einer Überdosis stirbt, weiß er, er muss handeln, denn auch wenn seine Bandkollegen alles für ihn tun würden, sehen sie nicht dabei zu, wie er sich selbst umbringt. Abe schafft es clean zu bleiben und als er Sara wieder trifft, hat er einen Plan: Er wird seine Frau zurück erobern, die Vergangenheit besiegen, seine Selbstzerstörung unterbinden und die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen. Kann er diesmal seine Versprechen halten?
Niemand wünscht sich das mehr als Sara, denn ein kleiner leidenschaftlicher Ausrutscher hat fatale Folgen...

Ich fand alle bisher erschienen Bücher der „Rock Kiss“-Reihe klasse und ich hab nicht gedacht, dass man das noch toppen könnte, aber Nalini Singh ist das mit Leichtigkeit geglückt.
„Bis der letzte Takt verklingt“ ist für mich das beste Buch aus der Reihe, so leidenschaftlich, emotional und spannend geschrieben, dass ich das Buch nicht aus der Hand gelegt habe. Ein Pageturner der seines Gleichen sucht.
Die Handlung ist nicht nur überraschend und abwechslungreich, sondern hat mich gefangen genommen, mitgerissen und etwas von der Band und ihren Frauen zu lesen, ist wie „nach hause kommen“.
Eine wunderschöne Story, dazu die sehr sympathischen Charaktere, die facettenreich, detailliert, lebendig und glaubhaft ausgearbeitet wurden und die bildhaften Beschreibungen der Handlungsorte haben mich fasziniert und begeistert.
Diesmal steht Abe im Vordergrund, wir haben in den Vorgängerbänden schon von seinem Suchtproblem gehört und das er aus reichem Hause stammt, auch das es einen schrecklichen Vorfall in seiner Vergangenheit gegeben haben muss. In diesem Buch verarbeitet er seine Vergangenheit und fängt endlich an zu kämpfen, was die Autorin authentisch rüber gebracht hat. Ein toller Kerl, charmant und willensstark, sich aber seiner Fehler und auch seiner Schwächen bewußt, so konnte er mich von sich überzeugen.
Sara war mir auf Anhieb sympathisch, ihre zwiespältigen Gefühle für Abe hat die Autorin gut ausgearbeitet, sodass man die Leidenschaft, die Liebe aber auch die Zweifel hautnah miterlebt. Eine starke Persönlichkeit ist aus dem einstmals unreifen Mädchen geworden, eine Unternehmerin mit Biss, auch wenn sie das Schicksal stark gebeutelt hat.
Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit Fox, Noah und David, sowie Molly, Charlotte, T-Rex, Kit und Thea.
Ich darf verraten (ACHTUNG SPOILER) das nicht nur eine langersehnte Hochzeit statt findet, die allesamt so zauberhaft und rührend beschrieben sind, dass mir das Herz auf ging (SPOILER ENDE).
Eine kurzweilig, schöne Story, schade das mit Abe der Finalband geschrieben wurde.

Das Cover passt zur Reihe und besticht durch die dezente Farbe und den vielen Details. Für mich ist es ein gelungener Blickfang.

Fazit: Leider schon der Finalband der „Rock Kiss“-Reihe! Für mich ist „Bis der letzte Takt verklingt“ der beste der Reihe, obwohl ich die Vorgänger bereits klasse fand. Absolutes Highlight. 5 Sterne.

Veröffentlicht am 17.11.2019

Ein Rockstar Märchen

0

Zum Buch:

Abe Bellamy hat seine Schwester verloren und das hat ihn dazu gebracht die Liebe seines Lebens von sich zu stoßen. Jahre später trifft er wieder auf seine Ex Frau und ich sich bewusst das er ...

Zum Buch:

Abe Bellamy hat seine Schwester verloren und das hat ihn dazu gebracht die Liebe seines Lebens von sich zu stoßen. Jahre später trifft er wieder auf seine Ex Frau und ich sich bewusst das er sie wieder haben will. Er tut alles um sie zurück Zugewinnen aber kann Sarah ihm das verzeihen was er ihr früher angetan hat?

Das Cover ist süß aber nicht heiß weil ich finde es passt nicht zu Abe Bellamy. Aber man kann über das Cover hinwegsehen weil die Geschichte einfach nur richtig richtig gut ist. In Band 1 hatte ich ja noch so meine Probleme mit dem Schreibstil aber mit jedem Buch kam ich immer besser damit klar. Es wird zwar nicht aus der Ich Perspektive erzählt aber man erfährt die Geschichte aus der Sicht von Sarah und Abe.

Für mich war es der beste Band der Reihe. Ich habe viele Tränen vergossen. Oh man. Die Geschichte ist zwar nicht voller Dramatik aber das braucht die Story auch nicht. In diesem Buch geht es hauptsächlich darum die Liebe des Lebens zurück Zugewinnen und das man Fehler zugeben muss um sich zu ändern. Mehr brauchten Abe und Sarah auch nicht um mich zu überzeugen. Die Gefühle waren mit jedem Wort spürbar und haben meinen Taschentuch Verbrauch erhöht.

Ich hatte am Anfang der Reihe echte Probleme aber es wurde immer immer besser. Die Geschichten rund um Fox, Molly, Charlotte, Gabriel, Kit und Noah waren süß aber Abe und Sarah haben alles überschattet. Es war eine ehrliche und realistische Geschichte. Genau so wie das Leben Liebesgeschichten schreibt.
Ich den ersten drei Bänden mochte ich Abe nicht besonders aber seine Geschichte hat mich dazu gebracht das er ein besonderer Mensch ist. Und Sarah war für mich die stärkste Protagonistin in der kompletten Reihe obwohl ich am Anfang gedacht habe das sie nur an Abe's Geld interessiert ist.

Fazit:

Ich bin so traurig das die Reihe jetzt vorbei ist. Bei der Reihe passt es wenn man sagt das beste kommt zum Schluss. Grandios

Veröffentlicht am 13.04.2018

Immer wieder genial

0

Ich habe keine Kritikpunkte. Ich habe schon viele Bücher von Nalini Singh und bin wieder glücklich was von Ihr zu lesen. Der Schreibstiel ist wie immer fesselnd, gefühlvoll und spannend. Eine Liebesgeschichte ...

Ich habe keine Kritikpunkte. Ich habe schon viele Bücher von Nalini Singh und bin wieder glücklich was von Ihr zu lesen. Der Schreibstiel ist wie immer fesselnd, gefühlvoll und spannend. Eine Liebesgeschichte die man einfach genießen kann, da man voll eintaucht. Man fiebert mit und auch Taschentücher werden benötigt. Ich habe die ersten drei Teile der Reihe noch nicht gelesen aber werde es auf jedenfall nachholen. Es hat das lesen auch nicht beeinträchtigt da es eine in sich geschlossene Reihe ist. Ein muss für alle Nalini Singh Fans.

Veröffentlicht am 17.03.2017

Super, tolles Buch

0

Bin mehr als begeistert :)

RockKiss - Bis der letzte Takt verklingt von Nalini Singh

Klappentext:
Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs ...

Bin mehr als begeistert :)

RockKiss - Bis der letzte Takt verklingt von Nalini Singh

Klappentext:
Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleisen. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sarah verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sarah den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat...

Oh mein Gott! Nalini Singh hat sich bei dem Buch selbst übertroffen. Es ist toll, so richtig toll. Ich hab es angefangen und konnte es kaum aus der Hand legen. Ich habe mit den beiden so mitgefühlt. Ich habe mit Sarah geweint und Abe die Daumen gedrückt, dass alles gut geht. Mehr als nur einmal musste ich das Buch kurz zur Seite legen, weil mich das so mitgenommen hat.
Beide haben sie viel durchgemacht und sind daran gewachsen und stärker aus der Situation raus gekommen.
Ich liebe dieses Paar?

Das Buch bekommt von mir 5 von 5☆

Veröffentlicht am 26.05.2020

Lesenswerter 4. Teil der Rock Kiss Reihe, in der Tragik und Glück nah beieinander liegen. Mein Lieblingsband der Serie!

0

Abe Ballamy, Mitglied der beliebten Rockband „Schoolboy Choir“, hat den Absprung von Drogen und Alkohol endlich geschafft. Doch der Weg dahin war sehr steinig. Nicht nur für Abe, sondern auch für dessen ...

Abe Ballamy, Mitglied der beliebten Rockband „Schoolboy Choir“, hat den Absprung von Drogen und Alkohol endlich geschafft. Doch der Weg dahin war sehr steinig. Nicht nur für Abe, sondern auch für dessen Exfrau, Sarah, die ihn vor seiner Entziehungskur verließ, da er sich ihr gegenüber grausam verhielt. Zwar schlug er sie niemals, doch waren seine letzten Worte, bevor Sarah ging, dermaßen hart für die junge Frau, die ihren Mann bis dato über alles liebte, dass sie sich schwor, nie wieder zu ihm zurückzukehren.

Kurz darauf lernte Sarah einen anderen Mann kennen und wurde von ihm schwanger. Doch ihr Kind war eine Totgeburt und Sarahs Trauer wog dermaßen schwer, dass sie mit dem neuen Mann an ihrer Seite nicht mehr klar kam. Als sie mit ihm Schluss machte, schlug er sie und ausgerechnet Abe kam ihr damals zur Hilfe, der zufällig vorbei kam.
Während Abe in diesem Moment begriff, wie sehr er Sarah wehgetan hatte und dass er die Schuld an ihrer Entzweiung ganz alleine trug, wollte Sarah nur alleine sein.

Seitdem ist einige Zeit vergangen und Abe will nun um seine große Liebe kämpfen. Doch Sarah macht es ihm nicht leicht. Zwar haben sie einen heißen One Night Stand miteinander, doch tags darauf, macht sie ihm klar, dass es lediglich ein „Ausrutscher“ für sie war und es besser wäre, wenn sie sich nie wieder sehen. Abe ist am Boden zerstört, doch immer noch will er nicht aufgeben, weil er weiß, dass Sarah es wert ist zu warten. Als Sarah ihn jedoch kontaktiert, weil sie in ihrer gemeinsamen Nacht schwanger geworden ist, sieht Abe endlich einen Hoffnungsstreif am Horizont. Bekommt er eine zweite Chance?

Nachdem ich die ersten beiden Teile ziemlich übel fand, weil ich die Romanhelden nicht mochte und auch der Schreibstil der Autorin mir darin nicht so zusagte, blieb ich dennoch am Ball, da ich mir im Vorfeld die komplette Romanreihe gekauft hatte und wurde für mein Durchhalten dann mit einem recht guten dritten Teil belohnt, der mehr Tiefgang aufwies, als die sehr flachen Vorgängerbände. „Bis der letzte Takt verklingt“, erzählt nun die Story über Abe und Sarah und ist sogar noch ein Tickchen besser, als „Ich will alles von dir“. Zwar fand ich die Sätze, die Abe Sarah im Drogenrausch sagt und die zur Trennung führten unglaublich grausam, doch lässt die Autorin den Leser an seinem familiären Hintergrund teilhaben und so kann man sich zumindest in ihn hineindenken und versteht, dass es die Trauer um seine Schwester war, die ihn so heftig reagieren ließ. Und vor allem muss Abe ganz schön leiden, was ich gut fand, denn Sarah hat verständlicherweise jegliches Vertrauen in ihn verloren.

Dieser Roman ist, über weite Teile, ein ruhig und sensibel erzähltes Zwei-Personen-Stück und auch wenn die Autorin hier wahnsinnig viele hocherotische Liebesszenen eingebaut hat und mir die Liebesgeschichte gut gefallen hat, fand ich, dass die Musik, die Band und der ganze Rockstar-Hintergrund, diesmal zu kurz kamen, was ich ein wenig schade fand. Daher schleichen sich leichte Längen ein, die jedoch nicht so gravierend sind, wie im Vorgängerband. Dennoch fand ich Sarah und Abes Story am besten, denn die Autorin hat hier endlich einmal gezeigt, dass sie auch Liebesgeschichten schreiben kann, die etwas mehr Tiefsinnigkeit haben. Die Dialoge des Paares wirken lebensecht und Sarahs Probleme gehen einem beim Lesen ziemlich unter die Haut. Aufgelockert wird diese größtenteils sehr ernste, tragische Love Romance, von diversen Hochzeiten von Abes Bandkollegen, die man, zusammen mit deren Partnerinnen ja bereits in den Vorgängerbänden kennenlernen durfte.

Kurz gefasst: Lesenswerter 4. Teil der Rock Kiss Reihe, in der Tragik und Glück nah beieinander liegen. Mein Lieblingsband der Serie!

Rock Kiss Reihe:
1. Teil: Eine Nacht ist nicht genug
2. Teil: Ich berausche mich an dir
3. Teil: Ich will alles von dir
4. Teil: Bis der letzte Takt verklingt

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere