Cover-Bild Scholomance – Der letzte Absolvent
(12)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: cbj
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 11.10.2021
  • ISBN: 9783570166109
Naomi Novik

Scholomance – Der letzte Absolvent

Ein episches Dark-Fantasy-Highlight
Doris Attwood (Übersetzer)

Willkommen zurück an der Scholomance – der zweite Band der grandiosen neuen Fantasyreihe von Naomi Novik

Scholomance ist eine Magierschule, wie es sie noch nie gegeben hat: keine Lehrer, keine Ferien, Freundschaft nur als Mittel zum Zweck und sehr ungleiche Überlebenschancen. Es gibt nur zwei Wege heraus aus der Schule — die Abschlussprüfung oder den Tod.
Für El und Orion beginnt das letzte Jahr an der Scholomance und das tödliche Ritual der gefürchteten Abschlussprüfung wirft seine Schatten voraus. El setzt alles daran, dass ihre Gruppe überlebt. Doch die Chancen stehen von Tag zu Tag schlechter und der Kampf gegen die Schule wird immer brutaler. Bis El herausfindet, dass man manche Spiele nur gewinnen kann, wenn man alle Regeln über den Haufen wirft …
Unzählige Fans lieben die geistreichen, genial erzählten Geschichten der Bestsellerautorin Naomi Novik. Ihre starken Heldinnen widersetzen sich Konventionen und kämpfen für Gerechtigkeit. »Scholomance« bietet dunkle und rasante Abenteuer voller unerwarteter Wendungen.

Alle Bände der »Scholomance«-Trilogie:
Scholomance – Tödliche Lektion
Scholomance – Der letzte Absolvent
Scholomance – Die goldenen Enklaven

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.11.2021

Genial !

0

SCHOLOMANCE - der letzte Absolvent 🎓
_

… ist mein Jahreshighlight. Zusammen mit Band 1. Aber ja, sie haben mich Überzeugt. Nicht von der ersten Seite an, aber dann … von Kapitel zu Kapitel mehr.

Nun, ...

SCHOLOMANCE - der letzte Absolvent 🎓
_

… ist mein Jahreshighlight. Zusammen mit Band 1. Aber ja, sie haben mich Überzeugt. Nicht von der ersten Seite an, aber dann … von Kapitel zu Kapitel mehr.

Nun, mit diesem Ende von Band 2, sitze ich an einer Rezension und kann einfach immer noch nicht fassen was gerade eben, auf den letzten Seiten passiert ist.
Dieser Cliffhanger war hart. Genial, und gemein.
Man reiche mir bitte den nächsten Band ! Bitte ?

Naomi Novik hat einen einzigartigen Schreibstil entwickelt und ihn an die Hauptprotagonistin El angepasst. Sie mit einander verwoben.
An ihr denken, ihr Handeln und ihre Magie.
Er füttert uns mit Fakten, Randdaten, Notizen, schweift ab um in einem Riesen Bogen zurück zu kommen. Um uns auf seinem Weg alle Informationen zu vermitteln die wichtig sind, um ein Gefühl für das Handeln der Charaktere und der Scholomance zu bekommen.
Um in der Scholomance zu überleben, musst du auf ALLES vorbereitet sein. Du musst zu jeder Sekunde auf der Hut sein, kannst dir keine Alleingänge erlauben und musst steht’s alles im Blick behalten.
Auch das Lüftunsgitter hinter dir.
Die Platzwahl in deinem Klassenraum, in dem Speisesaal … alles ist entscheidend und kann dein Ende bedeuten.
Deine Verbündeten sind es.
Und die Wahl dieser.

Doch El wäre nicht El wenn sie nicht auch in diesem Teil mit ihrer sprunghaften, aber intelligenten Art, alles bewältigt was die Schule ihr präsentiert.
Sie wächst über sich hinaus.
Vom Einzelgänger zur Anführerin.
Zur Freundin.
Zur Massenvernichtungswaffe. … just wow.
I mean - WTF ? Go for ist El ! Reiss alles nieder.

Ihr merkt … ich liebe alles an dieser komplexen und neuartigen Welt. Über die Maßen komplex und durchdacht. Spannend, intelligent und witzig. Fesselnd.
Großartige und vielseitige Charaktere. Freundschaften.
Magie like … komme was da wolle.
Ich konnte mich absolut fallen lassen und war ebenfalls ein Absolvent. Aber nicht der letzte …

Einzigartig und von mir eine glatte Leseempfehlung !

_

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2021

gute Fortsetzung

0


Meinung
Bevor ich gleich zu meinen inhaltlichen Feedback komme muss ich zunächst einmal erwähnen, wie unglaublich schön ich das Cover finde. Ich bin ja ein großer Fan der Farbe rot und hier gemeinsam ...


Meinung
Bevor ich gleich zu meinen inhaltlichen Feedback komme muss ich zunächst einmal erwähnen, wie unglaublich schön ich das Cover finde. Ich bin ja ein großer Fan der Farbe rot und hier gemeinsam mit dem Gold wirkt es in gewisser Weise luxuriös, man hat auf jeden Fall optisch einen Hingucker in den Händen.

Nun zum Inhalt, der Auftakt ließ mich ja ziemlich zwiegespalten zurück und die Fortsetzung war ein wenig stärker. Nachdem ich die Bände direkt hintereinander gelesen habe, war ich den Stil von Naomi Novik bereits gewöhnt und musste mich in diesem Teil nicht mehr damit "anfreunden". Dementsprechend war das Lesen deutlich flüssiger und ich fand direkt meinen Weg in die Handlung. Im Gegensatz zum ersten Band wirkte dieser nicht ganz so düster, aber verfehlte dennoch zumindest auf meiner Seite nicht seine Wirkung. Ich konnte mich komplett darin verlieren und auch die ein oder andere Passage, welche mir spürbar unter die Haut ging prasselte auf mich ein.

Die Protagonisten offenbaren hier einen Teil ihrer Selbst, nicht ganz so viel, wie ich ursprünglich erhofft hatte, aber dennoch war die ein oder andere Eigenschaft der einzelnen Charaktere in der Hinsicht für mich nachvollziehbarer.

Fazit
Scholomance – Der letzte Absolvent ist unterhaltsam, spannend, überraschend und konnte bei mir vor allem mit Gänsehaut-Momenten punkten. Aus diesem Grund 4.5 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.11.2021

Fantasy mal ganz anders!

0

In der Scholomance geht es wieder rund! Das letzte Schuljahr beginnt für El, Orion und Co und bietet natürlich eine Menge Action und mana-gierige Monster, die sich nach Frischfleisch verzehren.
.
Um ...

In der Scholomance geht es wieder rund! Das letzte Schuljahr beginnt für El, Orion und Co und bietet natürlich eine Menge Action und mana-gierige Monster, die sich nach Frischfleisch verzehren.
.
Um die Abschlussprüfung zu bestehen, schmieden El und Co einen waghalsigen Plan und schuften hart, um diesen am Ende des Jahres umzusetzen. Das ist die Handlung des Buches. Natürlich passiert noch soooo viel mehr, gespickt mit kleinen Side-Storys und Details.. Freut euch auf diesen Band!
.
Dennoch hat jede Sonnen- auch eine Schattenseite. Dank des ersten Bandes findet man sich schnell wieder in der Scholomance ein und weiß wie der Hase läuft. Dadurch wird die Story zwischendrin etwas langatmig.. es passiert zwar viel, aber es gibt wenige Höhepunkte und dreht sich etwas im Kreis.
.
Els Gedankenwelt ist und bleibt mein Highlight des Buches. Ihren Ausschweifungen folge ich liebend gerne, obwohl ich manche ihrer Entscheidungen nicht ganz nachvollziehen kann. Das Geplänkel zwischen ihr und der Schule, die wir ja schon als selbst-denkendes Objekt kennen, gibt zusätzlich einige tolle Momente her.
.
Wer diesmal im Vergleich zu Band 1 schlecht wegkommt ist Orion. Damals noch gefeierter Held und praktisch Star des Footballteams, wandelt er sich diesmal zum schrulligen Sandler. Lustig und unterhaltsam!! Aber hat mein schönes Bild von ihm zerstört haha.
.
Und: GANZ BÖSER CLIFFHANGER am Ende.
.
Ich lege jedem, der auf Hokus Fokus Fantasy steht, diese Buchreihe ans Herz. Bis jetzt habe ich noch nie eine Geschichte mit so einem außergewöhnlichen World-Building, Schreibstil und Liebe zum Detail gelesen. Bestimmt nicht jedermanns Sache - aber definitiv einen Versuch wert.
.
Fazit: Eine tolle Fortsetzung, die gegen Ende hin das Klischee des „Übergangsbandes“ abstreift und unendlich neugierig auf den finalen Teil macht!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2021

Spannend, magisch, mit ein paar Längen

0

Enthält Spoiler zum Vorgänger!

El, Orion und die Zwölftklässler haben es tatsächlich geschafft, den Reinigungmechanismus im Festsaal zu reparieren. Das führt dann dazu, dass im neuen Schuljahr viel weniger ...

Enthält Spoiler zum Vorgänger!

El, Orion und die Zwölftklässler haben es tatsächlich geschafft, den Reinigungmechanismus im Festsaal zu reparieren. Das führt dann dazu, dass im neuen Schuljahr viel weniger Maleficarier die Schule terrorisieren. Während El weicher und hilfsbereiter wird, da sie nun immer mehr Freunde und Verbündete findet und ihr Leben nicht mehr so einsam ist wie zuvor, verliert Orion ein wenig seinen Daseinszweck und gerät in eine Identitätskrise. Er hat immer leidenschaftlich Mals gejagt, aber dazu hat er nun kaum die Gelegenheit und ohne das Mana, das er aus seinen Opfern zieht, steckt er schon bald in Schwierigkeiten und bringt Chaos in die New Yorker Enklave.

Diesmal vergeht viel mehr Zeit als im ersten Band, es gibt langweiligen Unterricht in Sprachen und Training für die Abschlussprüfung, dazwischen werden Kontakte geknüpft und Beziehungen vertieft, insbesondere Els Freundschaft mit ihren beiden Bündnispartnerinnen Liu und Aadhya. Und dann sind da diese komplizierten und verwirrenden Gefühle, die El für Orion empfindet, obwohl sie so unterschiedlich sind und beide nicht besonders romantisch veranlagt sind.

Mein größter Kritikpunkt wären hier die endlosen Beschreibungen. Ich hatte gehofft, dass sie etwas abnehmen, da man die Welt ja schon etwas kennt, aber das Gegenteil war der Fall. Es wird so viel erklärt und rückblickend berichtet, es gibt viele ausführliche Kampfszenen und generell gibt es eher wenige Dialoge. So faszinierend ich die Welt auch finde und obwohl ich das detailreiche Worldbuilding auch mag, zieht es die Handlung ganz schön in die Länge. Dazu ist auch Galadriel nicht mehr so wütend und pessimistisch wie vorher, was auch den Humor etwas reduziert hat, sodass es noch etwas trockener wurde.

Fazit
Insgesamt hat mir "Scholomance - Der letzte Absolvent" sehr gut gefallen, es ist ohne Frage spannend, auch wenn die Geschichte ein paar Längen hat, die magische Welt hat witzige, kreative Details und ich mochte Els Charakterentwicklung sehr. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2021

Eine tolle Fortsetzung die Neugierig macht ….

0

Wirst du bereit sein …

Diese Frage stellt sich El, nachdem sie immer mehr daran zweifelt das alles gut werden wird.
Die Abschlussprüfungen stehen bevor und somit auch die Frage ob sie alle überleben ...

Wirst du bereit sein …

Diese Frage stellt sich El, nachdem sie immer mehr daran zweifelt das alles gut werden wird.
Die Abschlussprüfungen stehen bevor und somit auch die Frage ob sie alle überleben werden.
Der Kampf wird brutaler und nur wer seine Bedenken hinter sich lassen kann wird überleben.
Nur, wirst du dich an die Regeln halten oder sie zu deinem Vorteil nutzen in dem du sie über Bord wirfst?


Meine Meinung

Sehr geniale Story.
Ich hatte damals Band eins erblickt und ihn verschlungen, auch wenn er etwas verschachtelte Sätze enthielt und der Schreibstil gewöhnungsbedürtfig war, fand ich die Idee hinter dieser Story interessant und somit war ich auch schon mega gespannt auf die Fortsetzung.

Nun, was soll ich sagen, ich bin etwas geflasht, da es hier einen unfassbar fiesen Cliffhanger gibt der mich ziemlich in der Luft hängen ließ beim lesen und ich jetzt einige Fragen im Kopf habe, wie es weitergeht.
Band drei ist geplant und bis dahin heißt es hibbeln.

Aber nun zu der Story.
Ich finde das El sich weiterentwickelt hat und die Lage sich mit den bevorstehenden Abschlussprüfungen noch mehr zuspitzt.
Dabei befindet sie sich selbst in einem Gefühlschaos da sie ihre Gruppe retten will und Orion Fragen aufwirft.

Sehr cool ist die Story hier weitergeführt auch wenn man wie schon von Band eins an manchen Stellen hängen bleibt wegen der ausschweifenden Begründungen oder Gedanken.
Für mich ein mega cooles Setting das super umgesetzt wurde mit interessanten Protagonisten die neugierig auf mehr machen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere