Cover-Bild Kapitalerträge aus börsennotierten Aktien: Systematik und Besteuerung.

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

89,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Duncker & Humblot
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 254
  • Ersterscheinung: 19.04.2018
  • ISBN: 9783428153114
Nicolai Moriz Mertz

Kapitalerträge aus börsennotierten Aktien: Systematik und Besteuerung.

Zugleich ein Beitrag zur Kohärenz von Steuer- und Gesellschaftsrecht.
Die Arbeit untersucht den Begriff bzw. Steuergegenstand des ›Kapitalertrags aus börsennotierten Aktien‹, indem sie das Geflecht aus Gesellschaftsrecht, Bilanzrecht und ökonomischen Wirkungen des Kapitalmarkts im Hinblick auf die verfassungsrechtlichen Vorgaben für die Besteuerung auswertet.

In der dabei zu entwickelnden Systematik werden die Quellen der finanziellen Leistungsfähigkeit des Aktionärs sichtbar und auf ihre Steuerwürdigkeit hin analysiert. Im Anschluss wird die Besteuerung de lege lata (Abgeltungsteuer) daran gemessen und ein Vorschlag für eine Besteuerung de lege ferenda (lineare Körperschaftsteuer) entwickelt und auf seine Realisierbarkeit hin überprüft.

In einem Zwischenkapitel setzt sich die Arbeit zudem mit der steuerrechtlichen Berücksichtigung der Geldentwertung auseinander. Dabei wird auch die Bedeutung einer Deflation in die rechtliche Bewertung einbezogen, was zu einer Neubeurteilung der Fragestellung führt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.