Cover-Bild Mia und die aus der 19 - Alpaka-Zirkus
(12)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Südpol Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 26.02.2021
  • ISBN: 9783965940895
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Nicole Mahne

Mia und die aus der 19 - Alpaka-Zirkus

Wunderbar lustige Kinderbücher ab 8 Jahre für Mädchen und Jungen
Kai Schüttler (Illustrator)

Was macht das Alpaka in der Senioren-WG?
Herr Rippel, einer der Bewohner aus der betreuten Senioren-WG in Mias Straße, taucht plötzlich mit einem Alpaka im Schlepptau auf. Hat er das Tier etwa entführt? Vielleicht aus dem Zirkus, der gerade in der Stadt gastiert? Drittklässlerin Mia und ihre Freundin Jil ermitteln im Zirkuszelt. Gar nicht so einfach, denn der vorlaute Zirkusjunge Jerome und sein Äffchen funken ihnen immer wieder dazwischen. Und wer hat sämtliche Zirkusplakate mit schwarzer Farbe vollgesprüht?

Ein wunderbar erfrischendes Buch – voller Situationskomik
Das Kinderbuch für Mädchen und Jungen ab 8 Jahre von Nicole Mahne erzählt herrlich naiv aus Kindersicht über das Miteinander der Generationen, wobei die „Normalen“ hier oft schräger wirken als die „schrägen“ Vögel aus der Senioren-WG. Wunderbar wortwitzig auch zum Vorlesen ist Mias unbefangener Umgang mit den kauzigen Alten und ihre Sicht auf Freundschaft, Familie und das Leben. Für Fans der Ella-Reihe von Timo Parvela. Mit Mia können Lesepunkte bei Antolin gesammelt werden.

Pressestimmen zum ersten Band:
»eine tolle Geschichte über Toleranz, die uns dazu auffordert, unsere Vorurteile einfach mal über Bord zu werfen.«
Dein SPIEGEL-Buchtipp von Andrea Halemeier, Buchhändlerin

»Eine unterhaltsame Geschichte über Freundschaft, „To-le-ranz“ und eine Prise Entschlossenheit. Dabei eignet sie sich durch ihre Gliederung in kleinere lesefreundliche Kapitel, aber auch durch eine klare Sprache und ihren Witz hervorragend zum Selbst- und Vorlesen.«
Stiftung Lesen

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2021

Kuschelig, lustig und mit ganz viel Herz

0

Hurra! Mia, Jil und die schrullige, liebenswerte Senioren-WG sind wieder da.
Klar, dass es auch im zweiten Band wieder richtig turbulent zugeht.
Zum einen sind die Äpfel reif und damit ist Hochbetrieb ...

Hurra! Mia, Jil und die schrullige, liebenswerte Senioren-WG sind wieder da.
Klar, dass es auch im zweiten Band wieder richtig turbulent zugeht.
Zum einen sind die Äpfel reif und damit ist Hochbetrieb bei Jils Vater am Apfelhof. Aber das ist nicht alles, Herr Rippel hat ein Alpaka mit in die Senioren-WG gebracht. Ein lebendiges, echtes Alpaka, kein Kuscheltier! Und das ist soooo süß und es verliebt sich umgehend. Leider sagt Betreuer Holger, das Alpaka muss weg und so muss der Besitzer gefunden werden. Die Suche beginnt.

Das Buch ist einfach klasse. Wie das Cover schon verrät, gibt es nicht nur ein Alpaka, sondern auch ein kleines Äffchen - und beide sind einfach nur niedlich. O.k., auch ein klein wenig frech...Die Tochter war jedenfalls hingerissen und hat mit Mia, der Titelheldin im Chor "Niedlich" und "Süß" gerufen.

Die Bewohner der Senioren-WG sind natürlich auch dabei, wobei Herr Rippel im Fokus steht. Herr Rippel macht sein Ding und wir konnten viel lachen, aber nie im Sinn von auslachen, das ist ganz wunderbar von der Autorin geschrieben. Die Eigenheiten werden geschildert, aber nicht ins Lächerliche gezogen, trotzdem ist es lustig.

Zum Vorlesen oder Selbstlesen - und im Anschluss gleich eine Alpaka-Wanderung buchen, denn "Alpakas machen glücklich".

Veröffentlicht am 14.04.2021

Alpakas machen glücklich

0

Das können wir uns, insbesondere nach der Lektüre dieses schönen Kinderbuches, wirklich gut vorstellen. Alpakas können glücklich machen, denn gegen ihren Charme und ihre großen Augen mit den langen Wimpern ...

Das können wir uns, insbesondere nach der Lektüre dieses schönen Kinderbuches, wirklich gut vorstellen. Alpakas können glücklich machen, denn gegen ihren Charme und ihre großen Augen mit den langen Wimpern ist wohl niemand immun, weder Kinder noch Erwachsene.

Hier wird sehr kindgerecht und auf humorvolle Art und Weise beschrieben, wie sich Kinder, gemeinsam mit behinderten Erwachsenen, um Tiere kümmern und dabei glücklich werden. Nur wer zu Tieren gut ist, sie respektiert und entsprechend behandelt, wird auch für andere Menschen Verständnis und Mitgefühl aufbringen.

Wer eignet sich beispielsweise für bestimmte Therapien besser als Alpakas?

Sobald es wieder möglich sein wird, werden auch wir Alpakas in unserer Nähe besuchen und danach sicher etwas glücklicher sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2021

Herrlich

0

Ein neues Band der Mia-Reihe in dem es diesmal um Alpakas geht. Wir waren sehr gespannt, denn wir kannten weder die Mia-Reihe noch waren wir (bis dahin) große Alpaka-Fans. Das sollte sich mit diesem Buch ...

Ein neues Band der Mia-Reihe in dem es diesmal um Alpakas geht. Wir waren sehr gespannt, denn wir kannten weder die Mia-Reihe noch waren wir (bis dahin) große Alpaka-Fans. Das sollte sich mit diesem Buch aber grzundlegend ändern. Doch was passiert in dem Buch "Alpakazirkus"? Plötzlich taucht ein Alpaka auf und hiermit beginnt für die Grundschülerin Mia und ihre Freundin Jil ein ganz besonderes und tierisches Abenteuer, das uns schwer begeistert hat.

Das Buch von Frau Mahne eignet sich sowohl zum Lesen und Vorlesen. Der Wortwitz wie auch die schönen Illustrationen sorgen zudem für kleine Lesehighlights. Es geht sogar in den Zirkus, der so athmosphärisch und detailreich beschrieben wird, das es wirklich eine Freunde war mit Mia auf Spurensuche zu gehen. Doch nicht nur das, am Ende des Buches sind wir alle große Alpaka-Fans geworden. Alpakas machen glücklich - davon sind wir überzeugt.

Ein herrlich humorvolles und schräges Alpaka-Lesevergnügen für Klein und Groß.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.04.2021

Alpka-Abenteuer mit Glücksmomenten

0

"Mia und die aus der 19 - Alpaka-Zirkus" von Nicole Mahne, ist ein tierisch-witzig und total unterhaltsames Detektivabenteuer zum Vor und Selbstlesen.

Die Bewohner der betreuten Senioren-WG 19 wissen ...

"Mia und die aus der 19 - Alpaka-Zirkus" von Nicole Mahne, ist ein tierisch-witzig und total unterhaltsames Detektivabenteuer zum Vor und Selbstlesen.

Die Bewohner der betreuten Senioren-WG 19 wissen zwar das ihr Mitbewohner, Herr Rippel immer für eine Überraschung gut ist, doch diesmal steht er mit einem strubbeligen Alpaka im Schlepptau, plötzlich vor ihnen. Hat er das Tier etwa aus dem naheliegenden Zirkus, der momentan in der Stadt gastiert entführt? Für Mia und ihre Freundin Jil ist klar, sie haben einen neuen Fall. Im Zirkuszelt beginnen sie zu ermitteln, doch das ist gar nicht so einfach, denn der vorlaute Zirkusjunge Jerome und sein kleines Äffchen funken immer wieder dazwischen. Und auch sämtliche Zirkusplakate sind mit schwarzer Sprühfarbe beschmiert - wer das wohl war?

Nicole Mahne hat eine tolle Geschichte geschrieben, die humorvoll, spannend, tierisch unterhaltsam und einfach glücklich macht. Obwohl es sich um den zweiten Band der Mia-Reihe handelt, kann die Geschichte vollkommen Unabhängig zum ersten Band und ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Denn so ziemlich ab der ersten Seite fühlt man sich mitten im Geschehen und kann der Handlung sehr gut folgen. Mit der klar und leichten Erzählweise, jeder Menge Wortwitz und der bunten Mischung aus liebenswerten Charakteren macht das Lesen richtig viel spass. Besonders Mia ist ein sympathisch netter Charakter die man schnell ins Herz schliesst, aber auch die Bewohner der WG bringe amüsante Lesemomente mit sich und Jerome der vorlaute Zirkusjunge, peppt die Geschichte durch seine kesse Art richtiggehend auf. Auch Spannungsmomente und aufkommende Situationskomik kommen während dem lesen nicht zu knapp. Das sogenannte i-Tüpfelchen bilden die Vielzahl an spritzig und witzigen gezeichneten Illustrationen, die das Abenteuer ganz wunderbar unterstreichen.

Insgesamt ein pfiffig mit Wortwitz gespickt und tierisch-unterhaltsames Alpaka-Abenteuer das Glücksmomente beim lesen bereitet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2021

Tierisch-lustiger Ermittlungsfall für Kinder ab 8 Jahren

0

Vorweg: Es ist nicht notwendig, den ersten Teil zu kennen. Man kann sofort in die Fortsetzung einsteigen, ohne Vorwissen zu benötigen. Aber Achtung: Suchtgefahr!

„Mia und die aus der 19 - Alpaka-Zirkus“ ...

Vorweg: Es ist nicht notwendig, den ersten Teil zu kennen. Man kann sofort in die Fortsetzung einsteigen, ohne Vorwissen zu benötigen. Aber Achtung: Suchtgefahr!

„Mia und die aus der 19 - Alpaka-Zirkus“ erzählt von Mia´s tierisch kniffligem zweiten Fall: Wem gehört das Alpaka, das plötzlich in der Senioren-WG auftaucht? Mit Mia und der rüstigen Senioren-Gemeinschaft - allen voran Herr Rippel aka Mister Geheimnisvoll - wird es jedenfalls nicht langweilig. Natürlich sind wieder alle mit dabei, inklusive der Blitzblank. Nur wird es diesmal tierisch spaßig und zuckersüß.

Nicole Mahne hat es erneut geschafft, die besonderen Eigenarten und Eigenschaften, der schon aus dem ersten Band bekannten Figuren, mit viel Humor zu verpacken und so den neuen Detektivinnen-Fall wieder zu einem großen Lese-/Vorlesevergnügen zu machen. Aber auch die Reihe neuer Figuren, die das Abenteuer begleiten, bekommen ihre Momente. Wie im ersten Teil auch, sorgt die bunte Mischung, für lustigste Dialoge und Situationskomik. Die unterhalten auch den Vorleser bestens und lässt die Geschichte dann auch viel zu schnell zu Ende gehen. Im Gegensatz zum ersten Teil, liegt der Fokus nicht auf der Einführung der Charaktere, sondern auf dem Alpaka und dem Zirkus. Besonders die bildhafte Beschreibung ließ den Zirkus vor unserem inneren Auge lebendig werden - ein großes Vergnügen. So können wir uneingeschränkt auch den zweiten Band „Alpaka-Zirkus“ wieder voll und ganz empfehlen - besonders für kleine Tierliebhaber, die pfiffige Charaktere, Witz und einfache Sprache mögen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere