Profilbild von 18jacky10

18jacky10

Lesejury Star
offline

18jacky10 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit 18jacky10 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2022

Ein wichtiges und einfühlsames Buch!

Loveless
0

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe bereits viel Positives von der Autorin gehört. "Heartstopper" steht auch noch auf einer Wunschliste, aber jetzt habe ich erstmal "Loveless" auf ...

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe bereits viel Positives von der Autorin gehört. "Heartstopper" steht auch noch auf einer Wunschliste, aber jetzt habe ich erstmal "Loveless" auf Netgalley gefunden.

Um was geht es?
Georgia ist 18 Jahre alt und Jungfrau. Sie war noch nie verliebt gewesen und ihren ersten Kuss hatte sie auch noch nicht. Georgia ist verunsichert und weiß nicht, ob das normal ist oder etwas nicht mit ihr stimmt. Ihre Freunde Jason und Pip versichern ihr, daaa it ihr alles in bester Ordnung ist, kann sie nicht ht so recht daran glauben.
Als sie in die Uni kommen, muss Georgia sich, ihr Zimmer mit Rooney teilen, ein extrovertiertes Mädchen, dass kein Problem mit ihrer eigenen sexuellen Identität hat. Jason und Pip sind in einem anderen Gebäudetrakt gelandet, was Georgia sehr belastet.
Sie versucht, sich ins Uni-Leben zu stürzen, Erfahrungen zu machen und neue Leute kennenzulernen. Mit der Zeit merkt Georgia jedoch, dass sie das Gefühl hat, keinerlei Anziehung verspüren zu können, was ihr Angst macht.
Findet sie noch zu sich selbst?

Meine Meinung
Ich liebe dieses Buch und es ist sooo wichtig!
An den Schreibstil musste ich mich gewöhnen, weil das Buch aus Georgias Sicht geschrieben ist und erst 18 ist (und ich zuvor viel New Adult gelesen habe). Das Buch ließ sich flüssig und schnell lesen; man hatte wirklich das Gefühl, die Gedanken einer 18-Jährigen zu haben, was ich sehr authentisch und eindrücklich fand.
Das Thema sexueller Identität finde ich wichtig, gerade in der heutigen Zeit. Es ist wichtig, Menschen aufzuklären, sodass die Gesellschaft offener wird für verschiedene Arten von Liebe und sexuellen Orientierungen. Ich finde, ich als "Außenstehende" habe einen guten Einblick in die Pride-Szene bekommen und an manchen Stellen wurden mir die Augen geöffnet.
Ich habe auch viele tolle Textstellen gefunden, was ich nicht oft in anderen Büchern finde.
Alles in allem ein Herzensbuch und Highlight!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.05.2022

Eine spannende Fortsetzung, die Lust auf mehr macht!

Wer die Lilie träumt
0

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe viel Positives über die Reihe gehört. Im Winter 2021 habe ich mir den Dchuber geholt und der erste Band hat mich dann so positiv überrascht, dass ...

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe viel Positives über die Reihe gehört. Im Winter 2021 habe ich mir den Dchuber geholt und der erste Band hat mich dann so positiv überrascht, dass ich danach den zweiten Band verschlungen habe!

Um was geht es?
Die Ley-Linie wurde geweckt, der walisische König jedoch immer noch nicht gefunden. Die Raven Boys und Blue machen sich immer noch auf die Suche nach ihm, jedoch geht es drunter und drüber.
Ronan hat der Gruppe eröffnet, dass auch er übernatürliche Kräfte hat: Er kann Sachen aus seinen Träumen in die reale Welt holen. Sein Vater wollte nie, dass Adam dieses Geheimnis preisgibt, denn so bringt er sich in Gefahr, weil es Menschen gibt, die genau auf der Suche nach solchen Leuten sind, die auch Greyware genannt werden.
Es dauert nicht lange, da ist der graue Mann in Henrietta und findet eine Spur zum Greywaren...
Und anscheinend ist Ronan nicht der einzige in Henrietta, der diese Fähigkeit hat...

Meine Meinung
Ich fand "Wer die Lilie träumt" so spannend, dass ich es innerhalb kürzester Zeit gelesen habe!
Inzwischen kann ich mir die ganzen Namen merken und die Personen gut auseinanderhalten, auch wenn das Buch aus der 3.Person geschrieben ist.
Im zweiten Teil der "Raven Boys"-Reihe bekommen die Charaktere mehr Tiefe, vor allem Ronan und Adam werden toll beleuchtet. Dem Leser wird vermittelt, dass die Erweckung der Ley-Linie etwas in Adam verändert hat, was spannend zu beobachten war im Laufe des Romans.
Ronans Fähigkeit fand ich total interessant, weil ich so etwas in noch keinem anderen Buch gelesen habe. Es werden sowohl die guten als auch die schlechten Seiten dieser Gabe beschrieben, was das Ganze noch interessanter macht.
Ich war jedenfalls vo Anfang bis Ende gefesselt und hatte viel Freude mit dem Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2022

Ein spannender Auftakt einer düsteren und geheimnisvollen Fantasy-Reihe!

Wen der Rabe ruft
0

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe den Schuber der Ravenboys-Reihe in der Buchhandlung gesehen und habe viel Gutes über die Reihe gehört.

Um was geht es?
Blue lebt in einer Familie ...

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe den Schuber der Ravenboys-Reihe in der Buchhandlung gesehen und habe viel Gutes über die Reihe gehört.

Um was geht es?
Blue lebt in einer Familie voller Wahrsagerinnen. Nur sie selbst wurde nicht mit dieser Gabe gesegnet, sie kann lediglich als Verstärker dieser Energien dienen. So unterstützt sie also ihre Familie bei Tarotkarten-Sitzungen, damit sie ihre Vorhersagen besser sehen können. Blue war ebenfalls bei Sitzungen gewesen, und alle sagen ihr das gleiche Schicksal voraus: Wenn sie die Liebe ihres Lebens küssen wird, wird sie sterben.
Gansey besucht eine Eliteschule, interessiert sich aber viel mehr für seine eigenen Forschungen: Die Ley-Linie und den verschollenen König Glendower finden. Bei der Ley-Linie handelt es sich um einen starken Energiefluss, auf der sich das Grab des Königs befinden soll.
Bald kreuzen sich Blues und Ganseys Wege, da sie beide in Henrietta wohnen und Gansey sich von Blues Familie erhofft, dass sie mehr über diesen Energiefluss wissen. Was Blue ihm aber nicht sagen kann: Sie hat Gansey auf dem Leichenweg gesehen, was bedeutet, dass er innerhalb eines Jahres sterben wird, was alles nur noch komplizierter zwischen ihnen macht.
Wird sie es ihm sagen? Wird Gansey den König finden?

Meine Meinung
Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut und wurde nicht enttäuscht!
Der Schreibstil war locker und flüssig, was mir gut gefallen hat. Was ich am Anfang nur etwas verwirrend fand, waren die vielen Namen und dass das Buch aus der 3.Person geschrieben wurde.
Die Thematik mit Energien, übernatürlichen Kräften, aber auch das Leben von Schülern empfand ich als gelungene Mischung. Ab der Hälfte nahm das Buch richtig Fahrt auf und man wusste teilweise überhaupt nicht, was auf einen zukam, was ich super fand, da ich so gefesselt wurde.
Die Charaktere waren einzigartig und facettenreich. Blue ist nicht auf den Mund gefallen, selbstbewusst und souverän, wenn gerade übernatürliche Phänomen um sie herum passieren. Gansey ist auf den ersten Blick ein eingebildeter Eliteschüler. Es stellt sich jedoch mit der Zeit heraus, dass er so viel mehr ist als das. Aber auch die Nebencharaktere habe ich in mein Herz geschlossen.
Ein gelungener Auftakt und ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2022

Ein Roman, den ich icht aus der Hand legen konnte

Lonely Heart
0

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Auf Bookstagram springt einem das Buch förmlich entgegen und dann wurde ich neugierig. Außerdem habe ich sowohl die "Again"- als auch die "Maxton Hall"-Reihe ...

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Auf Bookstagram springt einem das Buch förmlich entgegen und dann wurde ich neugierig. Außerdem habe ich sowohl die "Again"- als auch die "Maxton Hall"-Reihe gelesen, also war es für mich klar, dass ich auch dieses Buch von Mona Kasten lesen musste.

Um was geht es?
Rosie Hart betreibt einen Web-Radiosender, wo hauptsächlich Indie-Bands interviewt werden. Ihr ist es wichtig, dass sich die MusikerInnen bei ihr wohlfühlen, weshalb sie nicht die üblichen Interview-Fragen stellt, sondern sich auf jeden Gast individuell vorbereitet, um so die passenden Fragen zu stellen. Eines Tages erfahren Rosie und ihre Freundin/Produktionsassistentin Kayla, dass die berühmte Band "Scarlet Luck" in Rosies Show möchte. Vor allem Rosie ist aus dem Häuschen, weil sie Fan seit Stunde eins ist und die Musik ihr durch ihre schwierigen Phasen geholfen haben.
Der Tag ist gekommen und zunächst läuft es gut, bis der Drummer Beast eine Packung Kondome auf dem Sofa findet, auf welchem er saß. Die Band hält es für einen Prank, damit Rosie viral gehen kann, obwohl Rosie nichts davon wusste. Vor allem Beast ist Rosie übel angegangen, was ihr nicht aus dem Kopf geht. Daraufhin wird sie in der Öffentlichkeit gedemütigt und im Internet häufen sich die Hasskommentare.
Kayla berichtet, dass sie die Kondome dort vergessen hatte und setzt sich so lange mit Scarlet Lucks Management auseinander, bis es zu einer Einladung zu einem ihrer Konzerte kommt mit einem offiziellen Statement zum Vorfall.
Als Rosie wieder auf die Band trifft, liegt ihr Fokus auf Beast, da er etwas ausstrahlt, was sie nicht loslässt und auf den Grund gehen möchte. Aber lässt er sie überhaupt an sich ran?

Meine Meinung
Ich habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen, weil es mich total gefesselt hat.
Mona Kastens Schreibstil ist locker und flüssig. Die Geschichte wird aus Rosies und Beasts Perspektive geschrieben. Ich liebe die Ich-Perspektive, da ich mich so besser in die Charaktere hineinversetzen kann, die vor allem in diesem Roman authentisch und facettenreich beschrieben waren.
Rosie ist ein sympathisches Fan-Girl, welche ihre Leidenschaft mit einem hohen Maß an Professionalität nachgeht. Sie ist stark und legt großen Wert auf Selbstliebe, was ichmehr als positiv finde.
Beast ist attraktiv, düster und sensibel. Man möchte wissen, warum er so ist, wie er ist. Seine Charakterentwicklung innerhalb des Buches ist toll und spannend mitzuerleben.
Von der Handlung her ist für 400 Seiten nicht allzu viel passiert, dafür wurden viele wichtige Themen angerissen, die dann höchstwahrscheinlich in der Fortsetzung vertieft werden.
Mit diesem Cliffhanger hoffe ich, dass dernächste Teil nicht zu lange auf sich warten lässt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2022

Schattenseiten des Influencer-Lebens

Worlds Collide
0

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
In der letztjährigen LYX-Reveal-Week habe ich die "Worlds"-Reihe entdeckt und habe mich sofort in die Cover verliebt. Ich fand die "Away"-Reihe schon toll, ...

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
In der letztjährigen LYX-Reveal-Week habe ich die "Worlds"-Reihe entdeckt und habe mich sofort in die Cover verliebt. Ich fand die "Away"-Reihe schon toll, da die Protagonistinnen starke Frauen waren, weshalb ich gespannt war auf "Worlds Collide" in dem es um eine junge Influencerin geht, die in einer mehr als verzwickten Lage steckt.

Um was geht es?
Fiona ist eine junge Youtuberin, die mit ihren Make-Up-Videos in England erfolgreich wurde. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen: Sie darf ihre eigene Make-Up-Linie produzieren und im Rahmen eines Events vermarkten. Fiona ist aufgeregt, weshalb sie ihre beste Freundin Kaycee an ihrer Seite hat, die sie bedingungslos unterstützt.
Das Event läuft super, bis ein Video viral geht, in dem ein Youtuber namens Demian einen Skandal aufdeckt, in dem Fiona verwickelt ist.
Demian ist für das Format "Dexposed" verantwortlich, welches Skandale aufdeckt. Darunter auch ein Charity-Event, auf welchem Fiona mit drei anderen YoutuberInnen vertreten waren. Es sollten 30.000 Pfund an zwei Organisationen gespendet werden sollen, angekommen sind aber nur 12.000... wo ist der Rest? Demian unterstellt allen, dass sie sich an den Spendengeldern bereichert haben, auch Fiona.
Fiona kann das nicht so hinnehmen, denn sie wusste nichts davon und sie hat sogar ihre Aufwandentschädigung gespendet. Dazu nimmt sie Kontakt mit Demian höchstpersönlich auf... ob das gut gehen wird?

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen... bis tief in die Nacht habe ich gelesen!
Sowohl das Cover als auch der Inhalt sind wunderschön. Die Geschichte wird aus Demians und Fionas Sicht geschrieben. Ich liebe die Ich-Perspektive, da ich mich so besser in die Charaktere hineinversetzen kann.
Ich war so neugierig auf dieses Buch, da es um Influencer ging. Sie sind aus dem heutigen Alltag gar nicht wegzudenken und es ist spannend, mal hinter die Kulissen zu gucken. Ich selber blogge über Bücher und man findet sich in manchen Sachen wieder, zum Beispiel wenn es um den Druck geht, Content zu liefern. Ich glaube das ist auch eines der ersten Bücher, was ich gelesen habe, welches InfluencerInnen als ProtagonistInnen hat.
Fiona und Demian habe ich beide in mein Herz geschlossen. Fiona ist selbstbewusst, liebenswürdig, aber auch stur und zielstrebig. Demian ist clever, hartnäckig, aber auch sensibel und loyal.
Allgemein habe ich das Buch einfach geliebt und freue mich auf die Fortsetzung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere