Profilbild von 19MBIMB85

19MBIMB85

Lesejury-Mitglied
offline

19MBIMB85 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit 19MBIMB85 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.06.2021

Ein Satz mit X

Mit dir leuchtet der Ozean
0

Mal vorweg:
Ich hab mich total auf dieses Buch gefreut. Auch wenn ich nicht mehr gerne Liebesgeschichten lese, weil sie mir zu vollgepackt mit Stereotypen und bananigen Szenen sind. Trotzdem hab ich mich ...

Mal vorweg:
Ich hab mich total auf dieses Buch gefreut. Auch wenn ich nicht mehr gerne Liebesgeschichten lese, weil sie mir zu vollgepackt mit Stereotypen und bananigen Szenen sind. Trotzdem hab ich mich auf dieses Buch gefreut.
Das Setting hat mich interessiert und auch die beiden Protas fand ich interessant.
Ich mag das sehr durch ein Buch in den Sommerurlaub zu verreisen. Das macht meistens richtig Spaß und ich fühl mich als sei ich selbst irgendwo am Meer. :D

Aber naja, was soll ich sagen? Das war halt echt nichts. Die Geschichte zwischen Penny und Milo fand ich richtig langweilig. Ich hab beim Lesen aufs Hörbuch umgeswitched, sonst wäre ich vor Langeweile wohl gestorben. Das Hörbuch war jetzt auch nicht der Knaller aber wenn ich nebenher was anderes gemacht habe, konnte ich es ertragen.
Sicherlich gibt es viele Leser*innen die dieses Buch feiern aber ich gehöre nicht dazu. Die Protas waren zu platt, die Storyline zu durchgekaut. Das Setting war okay, da hab ich mehr erwartet.
Ich weiß nicht was ich zu diesem Buch sagen soll. Es gab für mich eigentlich nichts Positives. Schade. Aber so ist das halt manchmal.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.06.2021

Hab mehr erwartet

Partem. Wie die Liebe so kalt
0

Jael soll Anderen die Gefühle stehlen und muss dafür selbst eiskalt sein. Als er auf Xenia trifft schlägt sein Herz zum ersten Mal scheller und Gefühle erobern ihn. Eigentlich ist Xenia ein ganz normales ...

Jael soll Anderen die Gefühle stehlen und muss dafür selbst eiskalt sein. Als er auf Xenia trifft schlägt sein Herz zum ersten Mal scheller und Gefühle erobern ihn. Eigentlich ist Xenia ein ganz normales Mädchen, mit der einzigen Eigenart Geräusche zu hören, wenn sie andere Menschen berührt. Bei Jael dagegen hört sie gar nichts. Die Beiden scheinen wie für einander geschaffen zu sein. Aber wird Jael für Xenia seine Mission verraten und sie vor denjenigen schützen, die es auf ihr Herz abgesehen haben?

Meine Meinung:
Ich fand den Klappentext sehr interessant, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte. Der Prolog war auch äußerst spannend. Es fing langsam an und ich war auch schnell im Buch drin aber dann kam die große Langeweile. Alles war so berechnend und langatmig. Ich wollte nach 150 Seiten fast abbrechen, habe mich aber durchgerungen weiter zu lesen und dann wurde es auch etwas spannender. Und weil ich wissen wollte, was nun eigentlich vor sich geht, hab ich das Buch auch beendet. Meine Fragen blieben aber unbeantwortet, was zum einen frustrierend ist aber zum anderen natürlich spannend. Ich werde also animiert den 2. Teil auch zu lesen und ich denke, das werde ich auch tun.
Es ist kein schlechtes Buch aber richtig mitgerissen hat es mich auch nicht.
Was mir sehr schnell aufgefallen ist, dass ich schon am nächsten Tag nicht mehr wusste wie das Buch zu Ende ging. :D Die Erinnerung kam leider auch nicht mehr zurück. Spricht nicht unbedingt für die Geschichte. Aber ich bin dennoch gespannt auf den zweiten Teil.
Ich glaube, das Buch ist eher für ein jüngeres Publikum interessant. Auch besser nachvollziehbar als für mich, mit meinen 36 Jahren. =)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere