Profilbild von ACsbunteBuecherwelt

ACsbunteBuecherwelt

Lesejury Profi
offline

ACsbunteBuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ACsbunteBuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.11.2020

Beste Buch der Autorin

Becoming me
0

Ich habe die Woodland Academy geliebt und als ich erfahren habe das Marcella die Tore wieder öffnet war ich sehr gespannt was mich erwartet. Dieses Mal ist jedoch alles etwas anderes, denn wir landen im ...

Ich habe die Woodland Academy geliebt und als ich erfahren habe das Marcella die Tore wieder öffnet war ich sehr gespannt was mich erwartet. Dieses Mal ist jedoch alles etwas anderes, denn wir landen im Therapeutic Summer Camp für verhaltensauffällige Jugendliche.

Jules ist ein toller Charakter, welcher mich sofort gepackt hat. Man spürt direkt ihre Zerrissenheit und dass sie in Wirklichkeit einfach auf der Suche nach sich selbst ist. Genau diese Zerrissenheit bringt die Autorin sehr gut dem Leser nahe.

Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm flüssig und wird vorwiegend aus der Sicht von Jules erzählt. Dies vereinfacht das Verstehen ihrer Handlungen und die dazu gehörige Gedankengänge und Gefühle. Das Cover gefällt mir durch die ruhigen Farbtöne sehr gut. Der Blick ins verlorene auf der Suche nach dem wahren „ICH“.

Ich kann ganz klar sagen, dass dieses Buch die stärkste Story von Marcella Fracchiolla ist, daher muss ich eine absolute Leseempfehlung aussprechen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2020

Spannung und pure Emotionen

Weil du mich riefst
0

Ein Buch auf welches ich mich schon seit Bekanntgabe der Veröffentlichung gefreut habe und was soll ich sagen… auch nach Tagen nachdem ich das Buch beendet habe fehlen mir immer noch die Worte. Was Emma ...

Ein Buch auf welches ich mich schon seit Bekanntgabe der Veröffentlichung gefreut habe und was soll ich sagen… auch nach Tagen nachdem ich das Buch beendet habe fehlen mir immer noch die Worte. Was Emma hier wieder geschaffen hat ist eigentlich mit keinen Worten zu beschreiben.

Ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht und war vom ersten Buchstaben gefesselt. Wie bereits bei „Weil ich von dir träumte“ spielt auch diese Geschichte wieder in der Gegenwart und Vergangenheit. Immer wieder gibt es Überraschungen mit dem der Leser nicht rechnet.

Die Protagonisten egal ob man sie mag oder nicht, machen dieses wundervolle Buch zu etwas ganz Besonderem. Gerade Tina habe ich durch ihre tollpatschige Art sofort ins Herz geschlossen. So oft gab es Momente wo ich nicht nur über sie, sondern auch mit ihr lachen konnte.

Das Cover zeigt durch seine tollen Farben die Schönheit Zyperns wieder und mit den bildlichen Beschreibungen von Emma hat man das Gefühl mit Tina zu diesem zauberhaften Ort gereist zu sein. Der Schreibstil hat mir wie konnte es anders sein, erneut sehr gut gefallen. Die Autorin schafft es immer wieder Spannung aufzubauen und mit den Emotionen zu spielen.

Das Buch zeigt einem das jeder Moment zu genießen ist. Höre auf dein inneres „ICH“ und bleibe dir immer treu. Hier treffen genau die richtige Portion Romantik, Spannung und Emotionen aufeinander, daher geht es gar nicht anders als eine absolute unwiderrufliche Leseempfehlung auszusprechen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2020

High Fantasy vom ersten bis zum letzten Wort

Wächter der Runen (Band 2)
0

Auch den zweiten Band habe ich bei Facebook in einer Leserunde gemeinsam mit einigen anderen Lesern gelesen. Das austauschen zu den jeweiligen Leseabschnitten hat mir sehr viel Freude bereitet.

Nachdem ...

Auch den zweiten Band habe ich bei Facebook in einer Leserunde gemeinsam mit einigen anderen Lesern gelesen. Das austauschen zu den jeweiligen Leseabschnitten hat mir sehr viel Freude bereitet.

Nachdem Band 1 mich bereits in den Bann gezogen hat, hatte ich schon große Erwartungen das es genauso Spannend und fesselnd weitergeht. J.K. Bloom hat es geschafft! Sie hat meine Erwartungen mehr als nur übertroffen.

Die Geschichte setzt direkt da an, wo Band 1 geendet hat.
Durch die bildlichen Beschreibungen der Autorin, war es sehr gut möglich die verschiedenen Orte zu bereisen und Finn, als auch Rave bei ihren Abenteuern zu begleiten. Vom ersten bis zum letzten Wort war ich mitten drin.
Der Cliffhanger am Ende des Buches hat mich beinah zerstört, denn auch wenn es nicht mehr lange dauert bis der dritte und letzte Band erscheint, weiß ich nicht wie ich die Zeit bis dahin überbrücken soll.

Das Cover ähnelt dem ersten Band sehr und das gefällt mir persönlich sehr gut. Es zeigt die Zusammengehörigkeit. Auch in der Fortsetzung leuchten wieder die Runen auf dem Cover und machen es so zu etwas ganz Besonderen.
Der Schreibstil ist flüssig und so schafft man es nicht sich der Geschichte zu entziehen. J.K. Bloom weiß mit Worten zu begeistern.
Erzählt wird im Wechsel aus der Sicht von Finn und Rave. Dies hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, dann folgt man beiden und ist immer mittendrin im Abenteuer.

Von mir gibt es genauso wie bereits schon für Band 1 eine absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2020

habe mir mehr versprochen

Stolen 1: Verwoben in Liebe
0

Dieses Buch wurde mir von NetGalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Der Klappentext hatte mich direkt angesprochen und ich habe mich sehr auf die Story gefreut.

Dies ist der erste Band ...

Dieses Buch wurde mir von NetGalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Der Klappentext hatte mich direkt angesprochen und ich habe mich sehr auf die Story gefreut.

Dies ist der erste Band einer Trilogie und zu Beginn hatte ich meine Schwierigkeiten in das Buch zu finden, ich musste zwischendurch immer mal wieder längere Lesepausen einlegen und mit einem anderen Buch weiterlesen.
So wirklich warm wurde ich auch nicht mit den Protagonisten, die einzelnen Handlungen waren für mich nicht immer nachvollziehbar. Ich hatte das Gefühl die Autorin versuchte krampfhaft Spannung aufzubauen.

Das Buch ist sehr schön gestaltet und durch die Farbverläufe wirkt es magisch. Erzählt ist die Geschichte überwiegend aus der Sicht von Abby, gelegentlich auch von den anderen Charakteren was das kennenlernen etwas leichter machte.

Auch wenn das Buch mit einem Cliffhanger endet, bin ich aktuell nicht sich ob ich die nächsten Bände lesen werde. So ganz packen konnte mich die Geschichte nicht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2020

wunderbärchen

Alea Aquarius 5
0

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich nicht mehr ein Buch in einem Ruck durchgelesen, doch bei Alea Aquarius konnte ich nicht anders, ich musste einfach wissen wie es mit der Alpha Cru weitergeht und konnte ...

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich nicht mehr ein Buch in einem Ruck durchgelesen, doch bei Alea Aquarius konnte ich nicht anders, ich musste einfach wissen wie es mit der Alpha Cru weitergeht und konnte daher das Buch nicht aus der Hand legen.

Lange habe ich gewartet bis ich Band 5 begonnen habe zu lesen, nicht weil mir die ersten vier Bände nicht gefallen haben, sondern weil ich Band 5 und 6 gerne hintereinander weg lesen wollte. Ich muss sagen, dass ich froh bin gewartet zu haben, denn der Cliffhanger am Ende des fünften Teiles ist nicht auszuhalten.

Jede Figur bringt etwas Besonderes mit sich und egal wie unterschiedlich sie auch sind Tanya schafft es durch ihre Beschreibungen jeden von ihnen wunderbärchen darzustellen.

Tanya Stewner hat sich hier wieder selbst übertroffen, sie weiß genau die Thematik über welche sie schreibt bescheid und schafft es diese wenn auch ernste Thematik mit einer Leichtigkeit an den Leser zu bringen, dass dieser sie auch versteht. Der Schreibstil ist locker, leicht und die jeweiligen Situationen sind absolut kindgerecht beschrieben.
Das Cover ist im Vergleich zu den Bänden zuvor etwas düsterer und spiegelt gut den Verlauf der bisher stattgefundenen Story wieder.

Dies ist für mich der spannendste und aufregendste Teil rund um Alea Aquarius und die Alpha Cru, daher gibt es eine absolute Leseempfehlung egal ob für Kind oder Erwachsener.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere