Platzhalter für Profilbild

Alphafrau

Lesejury Star
offline

Alphafrau ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Alphafrau über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.10.2020

Willst du Blumen, kauf dir welche

Willst du Blumen, kauf dir welche
0

Herbstzeit ist Kuschelzeit. Sehnen wir uns nicht alle nach einem Partner, der mit uns die guten und schlechten Zeiten im Leben meistern will? Wie kann man diesen besonderen Menschen finden? Effizient mit ...

Herbstzeit ist Kuschelzeit. Sehnen wir uns nicht alle nach einem Partner, der mit uns die guten und schlechten Zeiten im Leben meistern will? Wie kann man diesen besonderen Menschen finden? Effizient mit Hilfe einer Dating App - oder lieber romantisch wie bei Jane Austen? In ihrem neuen humorvollen Roman "Willst du Blumen, kauf dir welche" erzählt die beliebte Bestseller-Autorin Ellen Berg von den verschiedenen Spielarten der Liebe.



Datest du noch – oder liebst du schon?-

Buchhändlerin Lena glaubt an Romantik – und an Liebe auf den ersten Blick. Statt sich der harten Dating-Realität auszusetzen, schwelgt sie lieber in romantischen Liebesromanen. Als der Erfolgsautor Benjamin Floros behauptet, er habe den ultimativen Algorithmus für die Liebe per Online-Dating gefunden, gibt sie erbittert Kontra. Daraufhin wettet Benjamin, dass er mit seiner Liebesformel den perfekten Mann für Lena finden wird. Trotzig lässt sie sich auf das Dating-Experiment ein – und muss bald schon feststellen, dass ihr Herz ins Schlingern gerät.

Die liebevoll gestalteten Cover von Ellen Berg sind alles andere als Mainstream, sondern ein echtes Highlight in jedem Buchgeschäft. Auf diesem Roman sieht man eine Frau in den besten Jahren und einen konservativ gekleideten älteren Herrn, die - aus verschiedenen Richtungen kommend - sich ihren Weg über Trittsteine zum anderen Ufer eines Teichs bahnen wollen und konsterniert einander gegenüberstehen. Ist es eine schicksalhafte Begegnung, die ihr Leben verändern wird? Der witzige Titel greift ein Bonmot des (fiktiven) Erfolgsautors Benjamin Floros auf, mit dem er seinen (vornehmlich) weiblichen Fans von einem neuen Ansatz in Sachen Liebe überzeugen möchte.

Ellen Berg erzählt eine alltägliche Geschichte, wie sie sich tatsächlich ereignen könnte. Ihre Protagonistin Lena brennt für Literatur und hat sich mit einer eigenen Buchhandlung ihren Herzenswunsch erfüllt. Sie ist eine liebenswerte, sympathische junge Frau, die sich ihren persönlichen Traumprinzen nach einigen missglückten Beziehungen abgeschminkt hat und sich in die heile Welt der romantischen Bücher von Jane Austen träumt. Durch ihre Begegnung mit dem charismatischen, selbstbewussten Bestseller-Autor Benjamin Floros wird sie gezwungen, ihr sicheres Nest zu verlassen und ihr Glück in der Liebe mit Hilfe einer Dating App zu versuchen. Auf der Suche nach ihrem Mister Right stolpert sie von einer lustigen Datingkatastrophe in die nächste und lernt eitle Selbstdarsteller und andere (Alp-)Traummänner kennen, auf die man (oder frau) getrost verzichten kann . Bis zu ihrem Happy-End ist es ein weiter Weg, der dank des locker-leichten Schreibstils von Ellen Berg zu einem echten Lesevergnügen wird.

Mein persönliches Fazit fällt eindeutig positiv aus. Der neue Roman "Willst du Blumen, kauf dir welche" bietet charmante, humorvolle und schwungvolle Unterhaltung, die jeglichen Herbst-Blues im Handumdrehen vergessen lässt. Gleichzeitig ist es eine wundervolle Hommage an alle gemütlichen Buchgeschäfte auf dieser Welt, die wir hoffentlich bald wieder in vollen Zügen genießen dürfen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2020

Mein Umweg zum Glück

Mein Umweg zum Glück
0

Als Influencerin und Moderatorin ist Cathy Hummels, die Ehefrau des Fußballspielers Mats Hummels, gewohnt, im Blitzlichtgewitter zu stehen. Nach einem Yoga-Lehrbuch und einem Ernährungsratgeber legt sie ...

Als Influencerin und Moderatorin ist Cathy Hummels, die Ehefrau des Fußballspielers Mats Hummels, gewohnt, im Blitzlichtgewitter zu stehen. Nach einem Yoga-Lehrbuch und einem Ernährungsratgeber legt sie nun ihr neues Buch "Mein Umweg zum Glück" vor, in dem sie allen interessierten Lesern einen exklusiven Einblick in ihr Leben von der Kindheit bis zur Gegenwart gibt.

Das Cover zeigt ein schönes Portrait von Cathy Hummels, das an eine klassische Studio-Aufnahme erinnert. Der Titel unterstreicht, dass es sich um eine persönliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensweg, nicht um einen klassischen Ratgeber für betroffene Frauen handelt.

In ihrem Buch "Mein Umweg zum Glück" beschreibt Cathy Hummels ihren bisherigen Lebensweg. Man sollte nicht vergessen, dass sie kaum 30 Jahre alt zählt und es für eine kritische Selbstreflexion relativ früh ist. Wenn man so will, hat sie gerade die ersten Stufen auf ihrer selbstgewählten Karriereleiter erklommen und sich von einer (belächelten und unterschätzten) Spielerfrau zu einer erfolgreichen Influencerin und Moderatorin entwickelt, die als Person des öffentlichen Lebens nicht nur gefeiert und gelobt, sondern auch angegriffen und gemobbt wird.

Auch wenn ich nicht alle Entscheidungen von Cathy Hummels nachvollziehen kann, hat mir das in einem gut lesbaren Stil geschriebene Buch gefallen. Man hat den Eindruck, ein vertrauliches Gespräch mit einer lieben Bekannten zu führen. Cathy Hummels gewährt einen Blick hinter die Kulissen, zeigt ihre verletzliche Seite, lässt uns an ihren Höhen und Tiefen teilhaben und reflektiert ihre eigenen Erfahrungen. Dieser Schritt ist ihr nicht leicht gefallen. Für diese mutige Haltung hat sie unseren Respekt verdient.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2020

Ringelpietz mit Abmurksen

Ringelpietz mit Abmurksen
0

Wo ist bloß die Zeit geblieben?

Mit dem Buch "Ringelpietz mit Abmurksen" legt Lotte Minck bereits den 12. Band ihrer beliebten "Loretta-Luchs-Reihe" , die nicht nur im Ruhrgebiet absoluten Kult-Status ...

Wo ist bloß die Zeit geblieben?

Mit dem Buch "Ringelpietz mit Abmurksen" legt Lotte Minck bereits den 12. Band ihrer beliebten "Loretta-Luchs-Reihe" , die nicht nur im Ruhrgebiet absoluten Kult-Status erreicht hat. Auf Wunsch ihrer besten Freunde soll die schlagfertige Call-Center-Mitarbeiterin und clevere Amateur-Detektivin Loretta Luchs ihr brachliegendes Liebesleben neu beleben, was zu ungeahnten Verwicklungen führen wird.

Was macht ein Großwildjäger auf einer Singleparty? Das fragt sich Loretta, die seit Kurzem nicht nur online auf Partnersuche ist, sondern im Speed-Dating plötzlich auch Männern gegenübersitzt, die sie in ihren wildesten Träumen nicht als Partner in Erwägung gezogen hätte. Nur der wortgewandte Mike weckt ihr Interesse. Doch schon beim zweiten Treffen ist es aus mit dem Rosenkavalier – im doppelten Wortsinn, denn er bricht tot zusammen. Und Loretta? Geht der Sache natürlich auf den Grund!

Das Cover fügt sich harmonisch in die lange Reihe der bereits erschienen Bücher ein, die einen hohen Wiederkennungswert in den Buchhandlungen besitzen. Sie heben sich deutlich von dem üblichen Einheitsbrei ab und tragen die klare Handschrift von Ommo Wille, der einfach eine Klasse für sich ist.

Betrachtet man das Buch aufmerksam von allen Seiten, kann man sich ein Lächeln nicht verkneifen. Auf der Vorderseite sieht man eine dunkelhaarige Frau an einem Tisch sitzen, die dank ihres geringelten Shirts und der dunklen Hornbrille eine unverkennbare Ähnlichkeit mit Loretta Luchs, der Heldin dieser Reihe, aufweist. Sie macht einen missgelaunten Eindruck, was wohl an ihrem auffälligen Haarreif liegen mag, dessen knallrote Herzen auf die Dekoration für eine Single-Party abgestimmt worden sind. Auf der Rückseite sieht man zwei toughe alte Damen, die für die rüstigen Rentnerinnen Kläre und Cäcilie aus einer exklusiven Seniorenresidenz stehen, welche Loretta Luchs in diesem spannenden Fall tatkräftig unterstützen.

Spätestens wenn man den schrägen Titel gelesen hat, weiß man, was die Stunde geschlagen hat. Lotte Minck ist die ungekrönte Queen of Crimedy, und ihr Buch ist eine humorvolle, spannende Ruhrpott-Krimödie voller Lokalkolorit. Alle Bücher aus dieser Reihe sind als eine klare Huldigung an das Ruhrgebiet zu verstehen, und sie spielen in Bochum, der alten Heimat von Lotte Minck. Sämtliche Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet worden, wirken wie aus dem echten Leben gegriffen und können nicht zuletzt wegen ihrer unverwechselbaren Sprache ihre Heimat nicht verleugnen.

Das locker-leicht und humorvoll geschriebene Buch ist spannend erzählt, alltäglich und spektaktulär zugleich. Wir dürfen Loretta Luchs in den Dating-Dschungel begleiten, lernen die Chancen und Tücken der Partnersuche im Internet kennen und sind hautnah dabei, wenn es um darum geht, mit Hilfe ihrer besten Freunde einen eiskalten Mörder zur Strecke zu bringen. Haarsträubende Situationen wechseln mit witzigen Szenen, was die Lektüre zu einem puren Lesevergnügen werden lässt. Besonders gefreut habe ich mich über das schöne Happy-End für meine eigenwillige, selbstbewusste Lieblingsheldin, die nach vielen Irrungen und Wirrungen ihren Traumprinzen gefunden hat. Auch Käthe und Cäcilie, die gewitzten, hellwachen alten Damen aus der Seniorenresidenz, die aktiv zu der Aufklärung des Verbrechens beitragen, habe ich gleich ins Herz geschlossen.

"Ringelpietz mit Abmurksen" gehört zu meinen absoluten Highlights in diesem außergewöhnlichen Lesejahr. Was soll ich lange herumreden? Lotte Minck hat es einfach drauf, man so schön sagt. Einfach klasse! Weiter so!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2020

Körbchen unterm Mistelzweig

Körbchen unterm Mistelzweig
0

Alle Jahre wieder.... freuen wir uns auf ein zauberhaftes Buch aus der Feder von Petra Schier, die längst einen festen Platz in allen Buchhandlungen erobert hat. Ihr neues Buch "Körbchen unterm Mistelzweig" ...

Alle Jahre wieder.... freuen wir uns auf ein zauberhaftes Buch aus der Feder von Petra Schier, die längst einen festen Platz in allen Buchhandlungen erobert hat. Ihr neues Buch "Körbchen unterm Mistelzweig" fügt sich harmonisch in die bereits erschienene Reihe von "Weihnachtsromanen" ein und verspricht eine anrührende Geschichte voller Schneeflocken, Familie und der ganz große Liebe

Es ist Liebe auf den ersten Blick, das ist Viola sofort klar, als sie Lukas gegenübersteht. Seitdem laufen sie sich häufig über den Weg, doch Viola ist viel zu schüchtern, um den ersten Schritt zu machen. Stattdessen lässt sie sich ihre Gefühle nicht anmerken. Doch dann finden sie gemeinsam ein ausgesetztes Schnauzermädchen am Straßenrand. Sie taufen die Kleine Miss Daisy und beschließen, sich gemeinsam um sie zu kümmern. Ist das flauschige Fellknäuel genau das, was die beiden brauchen, um zueinanderzufinden?

Als wir das zuckersüße Cover gesehen haben, waren wir gleich schockverliebt. Der schwarzhaarige Welpe ist zum Klauen. Wer könnte seinen treuen braunen Kulleraugen widerstehen?

In dem Liebesroman "Körbchen unterm Mistelzweig" wird die Geschichte der lebhaften, sympathischen Großfamilie Sternbach weitererzählt. Im Mittelpunkt steht Viola, das schüchterne Nesthäkchen, das - beruflich gesehen - längst auf eigenen Füßen steht. Als erfahrene Physiotherapeutin arbeit sie in der familiär geführten elterlichen Hotellerie mit und ist den Umgang mit vielen Menschen gewöhnt, in ihrem Privatleben ist sie weitaus zurückhaltender. Der lockere Umgang mit dem anderen Geschlecht fällt ihr sehr schwer, von einem mutwilligen Flirt ganz zu schweigen..

Auch Lukas kann nicht aus seiner Haut. Im Gegensatz zu Viola ist er in einer kaltherzigen vermögenden Familie aufgewachsen, für die der soziale Status das entscheidende Kriterium ist, wenn es um die Wahl eines möglichen Lebenspartners geht. Nach einer schweren Enttäuschung hat er nicht nur seinem Elternhaus den Rücken gekehrt und sich einen neuen Arbeitgeber gesucht, sondern auch der großen Liebe abgeschworen und auf unverbindliche Beziehungen gesetzt. Große Gefühle sind nicht sein Ding - oder doch? Viola lässt ihn keineswegs kalt, auch wenn sie sich ihm gegenüber reserviert verhält und nicht mal auf einen harmlosen Flirt eingeht. Ohne himmlischen Beistand geht es nicht. Während einer Fahrt entdecken sie ein ausgesetztes Hundebaby. Als sie sich gemeinsam um "Miss Daisy" kümmern, kommen sie sich zwangsläufig näher und lernen im Laufe der Zeit, nicht nur die Stärken des anderen zu bewundern, sondern auch seine Schwächen zu akzeptieren und zu lieben.

Mit ihrem Roman "Körbchen unterm Mistelzweig" ist Petra Schier ein wunderschönes Buch gelungen, das die Herzen aller Romantikerinnen höher schlagen lässt. Genießt diese kuschelige Lektüre mit einem schönen Song von Bryan Adams am knisternden Kaminfeuer, eingekuschelt in eine warme Decke, mit einer Heißen Schokolade und einigen leckeren Plätzchen - und wenn möglich: mit einem treuen Hund an eurer Seite!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2020

Die letzten Zeilen

Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen
0

Endlich ist es soweit: Der letzte Band "Die letzten Zeilen" der Fantasy-Trilogie "Das Buch der gelöschten Wörter" ist auf dem Buchmarkt erhältlich. Nachdem ich von den ersten zwei Büchern geflasht war, ...

Endlich ist es soweit: Der letzte Band "Die letzten Zeilen" der Fantasy-Trilogie "Das Buch der gelöschten Wörter" ist auf dem Buchmarkt erhältlich. Nachdem ich von den ersten zwei Büchern geflasht war, habe ich wirklich die Tage im Kalender gezählt, bis ich mein absolutes Herzensbuch in meinen Händen halten durfte.

Die magische Buchwelt, in der Romanfiguren ihr eigenes Leben führen, ist für die Londonerin Hope Turner zur zweiten Heimat geworden. Doch das Geheimnis um die Buchwelt ist bedroht, und Hope hat sich dem Bund aus Menschen und Romanfiguren angeschlossen, um es zu schützen. Ihr Gegenspieler Quan Surt hat es vollbracht, die Barriere zwischen den beiden Welten zu durchbrechen. Seitdem ist es auch Buchgestalten möglich, in die reale Welt zu reisen, selbst den übelsten Bösewichten ...

Wie die bereits erschienen Bücher aus dieser erfolgreichen Reihe hat der letzte Band dank seines wunderschönen Covers einen hohen Wiedererkennungswert. Der Blick des Betrachters fällt auf ein vertraut wirkendes Paar, das aus sich heraus in einem hellen Gold zu strahlen scheint. Im Hintergrund kann man die Silhouette einer Stadt ausmachen. Alles ist in ein sanftes Licht getaucht, das in einem zarten Rose-Ton schimmert.

Ehrlich gestanden, habe ich immer einen weiten Bogen um Fantasy gemacht. Bis ich zufällig diese außergewöhnliche Reihe für mich entdeckt habe, die mich tief in meinem Inneren berührt hat. Echte Büchermenschen lieben es, sich in fremde Bücherwelten zu träumen. Deshalb war der Gedanke verlockend, mit Hope Turner auf eine aufregende Entdeckungsreise zu gehen, vertraute literarische Figuren von einer anderen Seite kennenzulernen und seinen persönlichen Helden im Kampf gegen das Böse zur Seite zu stehen.

Der dritte Teil bietet einen dramatischen Show-Down, mit vielen dramatischen Ereignissen und überraschenden Wendungen. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Angesichts der existenziellen Bedrohungen hat Hope zum ersten Mal die Kraft, sich ihren wahren Gefühlen für einen treuen Freund zu stellen, die sie bis dato verdrängt hatte. Wenn man einmal mit der Lektüre begonnen hat, mag man nicht mehr aufhören. Leider sind die letzten Zeilen viel schneller erreicht als wir gedacht haben...

Abschied nehmen tut weh. Doch wir müssen positiv denken. Wir lassen unsere lieb gewonnenen Protagonisten gut versorgt in der Buchwelt zurück. Nach vielen Irrungen und Wirrungen haben Hope und Rufus ihr persönliches Happy-End gefunden und dürfen sich auf ein weiteres spannendes Abenteuer (das Leben zu zweit) freuen. Drücken wir ihnen die Daumen, dass sie ihr gemeinsames Glück bewahren können - und der kreativen Autorin Mary E. Garner alias Mirjam Müntefering die Daumen, dass sie uns in nicht allzu ferner Zukunft mit einem neuen faszinierenden Roman überraschen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere