Profilbild von Angis_bookuniverse

Angis_bookuniverse

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Angis_bookuniverse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Angis_bookuniverse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.11.2020

Fesselnd und tiefgründig!

Secret Elements 1: Im Dunkel der See
0

Der Einstieg in das Buch fiel mir wirklich leicht. Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und ließ die Seiten nur so dahinfliegen.

Die Gefühle der Protagonistin Jay werden super übermittelt, man ...

Der Einstieg in das Buch fiel mir wirklich leicht. Der Schreibstil liest sich angenehm flüssig und ließ die Seiten nur so dahinfliegen.

Die Gefühle der Protagonistin Jay werden super übermittelt, man kann hautnah ihre Gefühle, ihr Unverständnis und ihre Verwirrung miterleben.
Mir gefällt ihr Charakter wirklich sehr gut. Ihr aufmüpfige, schlagfertige und dabei doch naive Art bilden einen tollen Kontrast und bildet einen tollen und authentischen Menschen. Ihre Wortwahl und ihr Wortwitz sind absolut packend und bringen einen mehr als einmal zum schmunzeln. Ihre Wortgefechte mit Lee, dem Captain der Agenten, sind absolut amüsant und unbezahlbar komisch. 

Die Handlung selbst hat eine tolle Grundidee. Der Aufbau des Plots ist gut gewählt und wirkt dabei stets fesselnd und spannend. In den ersten 2/3 des Buches geschieht meiner Meinung nach nicht wirklich viel, dennoch schafft es die Autorin durch ihren Schreibstil und die Beschreibungen der Anderswelt, einen Lesefluss zu kreieren, der einen das Buch nicht aus der Hand legen lässt. Ich weiß nicht genau, woran es lag, aber ich hatte innerhalb kürzester Zeit das Buch durchgelesen. Ich habe mich in den Beschreibungen und bei den Wortgefechten einfach richtig wohl gefühlt. Hier hat die Autorin wirklich etwas tolles kreiert. 

Alle anderen Charaktere sind auch sehr authentisch und gelungen. Es gibt sogar einen sprechenden Kater, den ich sehr ins Herz geschlossen habe :)

Ich gebe dem Buch 4/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Sehr spannend und absolut fesselnd!

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
0

Layla ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ich gerne auf ihre Reise begleitet habe. Sie macht eine große Entwicklung durch und wird von ebenso wundervollen Charakteren, wie Roth , Zayne (die beide ...

Layla ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ich gerne auf ihre Reise begleitet habe. Sie macht eine große Entwicklung durch und wird von ebenso wundervollen Charakteren, wie Roth , Zayne (die beide einfach totale Bookboyfriends sind, ich glaube ich könnte mich auch nicht sofort zwischen ihnen entscheiden) und eine dämonische Schlange, die in dem Buch auf keinen Fall fehlen darf, unterstützt. Auch die anderen Charaktere waren alle sehr tiefgründig und gut durchdacht.  

Die wundervollen, sarkastischen Dialoge, die zwischen Leyla und Roth hin- und her schnellten, haben mich ganz besonders begeistert. Ich mag so etwas einfach unheimlich gern, die Erzählung erhält dadurch eine Leichtigkeit und einen humorvollen Touch, der mich einfach mitgerissen hat. Der für Jennifer L. Armentrout typische Humor kam so echt gut zur Geltung. Auch ihr Schreibstil hat dafür gesorgt, dass ich dieses Buch einfach verschlingen musste.

Die Idee zu der Geschichte, mit den Gargoyles als Wächter des Friedens und einem Mädchen, das weder in die eine, noch in die andere Welt so richtig passt, ist einfach außergewöhnlich und ebenso großartig.

Das Buch strotzt vor Action und Spannung. Es gibt immer wieder unvorhergesehene Wendungen, die einen immer kalt erwischen und so hat man das Buch ruck zuck durch und verlangt nach mehr. Besonders da das Ende echt fies ist.

Ich gebe dem Buch 4,5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Konnte mich leider nicht überzeugen :(

Ein Meer aus Tinte und Gold (Das Buch von Kelanna 1)
0

Es gibt viele Dinge, die dieses Buch zu einem super Leseerlebnis machen könnten:
Da ist zu einem Mal die Idee von einer Welt, in der kaum Bücher existieren und nur ein bestimmter Kreis an Menschen das ...

Es gibt viele Dinge, die dieses Buch zu einem super Leseerlebnis machen könnten:
Da ist zu einem Mal die Idee von einer Welt, in der kaum Bücher existieren und nur ein bestimmter Kreis an Menschen das Lesen beherrscht. Das Worldbuilding ist eigentlich ganz gut gemacht, vor allem wegen meiner Bücherliebe hat es mir sehr zusagt - Lesen ist ja schließlich Magie, oder nicht? ;)
Doch je tiefer ich in die Geschichte eintauchte, desto verwirrter wurde ich. Piraten, Geheimgesellschaften und magische Jäger, das alles ergab für mich ein einziges Kuddelmuddel.

Die Charaktere fühlten sich einfach an, allen voran Sefia und Archer, über lange Teile der Geschichte hohl an. Sie schienen mir wenig Persönlichkeit zu haben, sie waren einfach nur Figuren, die gewisse Motive zu verfolgen hatten.

Auch, wie schnell sich Sefia selbst das Lesen beigebracht hat schien mir eher unrealistisch. 
Einzig Kapitän Lees und seine Mannschaft schienen gegen dieses Charakter-Problem in dem Buch immun zu sein, denn die Mannschaft der "Strömung der Hoffnung" wirkte tatsächlich wie eine bunte Gruppe von Persönlichkeiten, in der Jede und Jeder liebevoll und in Details herausgearbeitet ist. Ich habe beim Lesen mehr Sympathie für sie empfunden als für die Hauptcharakterin.

Ich glaube, um die Bücher uneingeschränkt lieben zu können, und ich bin mir sicher, dass das möglich ist, muss man sich mit dem Schreibstil und der Art des Erzählens durch und durch wohl fühlen. Falls ihr also Lust auf dieses Buch habt, möchte ich euch nicht davon abhalten, denn es ist sehr besonders und irgendwie auch ein kleines Kunstwerk. Allerdings rate ich euch, vor dem Kauf in eine Leseprobe reinzulesen, um abschätzen zu können, ob ihr begeistert seid oder doch eher enttäuscht werdet.

Ich gebe dem Buch 2,5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Sehr berührend und fesselnd

When We Fall
0

Das Cover ist wie das vom ersten Band wunderschön und passt super zu der gemütlichen Stimmung, die man beim Lesen dieses Buches verspürt☺️

Durch den Schreibstil war ich schnell wieder in die fesselnde ...

Das Cover ist wie das vom ersten Band wunderschön und passt super zu der gemütlichen Stimmung, die man beim Lesen dieses Buches verspürt☺️

Durch den Schreibstil war ich schnell wieder in die fesselnde Geschichte von Jea-yong und Ella vertieft und wollte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen. Das hat dazu geführt dass ich das Buch innerhalb von 24h verschlungen habe🙈 Und jetzt muss ich wieder Ewigkeiten auf Band 3 warten🥺

Die Charaktere haben sich im Laufe des Buch noch weiter entwickelt und ich habe sie immer fester in mein Herz geschlossen (ich hätte echt nicht gedacht dass das möglich ist!).

Ella ist viel mehr aus sich heraus gekommen und hat sich zu einer unglaublich starken Protagonistin entwickelt. Ich habe das Gefühl, dass sie wirklich aus ihren Fehlern gelernt hat und viel überlegter an manche Situationen ran geht. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Jae-yong ist wie schon in Band 1 total süß zu Ella und ich vermisse ihn jetzt schon🥺

Abschließend kann ich sagen dass mir das Buch wirklich sehr gut gefallen hat, auch wenn ich nach wie vor nichts für K-Pop übrig habe😅

Ich gebe dem Buch 4,7/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Eindeutiges Jahreshighlight!

Never Doubt
0

»𝕄𝕒𝕟𝕔𝕙𝕞𝕒𝕝 𝕓𝕣𝕒𝕦𝕔𝕙𝕥 𝕞𝕒𝕟 𝕕𝕚𝕖 𝕎𝕠𝕣𝕥𝕖 𝕖𝕚𝕟𝕖𝕤 𝕒𝕟𝕕𝕖𝕣𝕖𝕟 𝕦𝕞 𝕤𝕖𝕚𝕟𝕖 𝕖𝕚𝕘𝕖𝕟𝕖 𝔾𝕖𝕤𝕔𝕙𝕚𝕔𝕙𝕥𝕖 𝕫𝕦 𝕖𝕣𝕫ä𝕙𝕝𝕖𝕟.«

Never Doubt war mein erstes Buch von Emma Scott, somit habe ich vorher schon viel über ihren extrem fesselnden und ...

»𝕄𝕒𝕟𝕔𝕙𝕞𝕒𝕝 𝕓𝕣𝕒𝕦𝕔𝕙𝕥 𝕞𝕒𝕟 𝕕𝕚𝕖 𝕎𝕠𝕣𝕥𝕖 𝕖𝕚𝕟𝕖𝕤 𝕒𝕟𝕕𝕖𝕣𝕖𝕟 𝕦𝕞 𝕤𝕖𝕚𝕟𝕖 𝕖𝕚𝕘𝕖𝕟𝕖 𝔾𝕖𝕤𝕔𝕙𝕚𝕔𝕙𝕥𝕖 𝕫𝕦 𝕖𝕣𝕫ä𝕙𝕝𝕖𝕟.«

Never Doubt war mein erstes Buch von Emma Scott, somit habe ich vorher schon viel über ihren extrem fesselnden und tiefgründigen Schreibstil gehört und konnte mich dann endlich selbst davon überzeugen. Ich muss sagen, dass alles Gute, was ich bis dahin gehört hatte, absolut zutrifft!😍

Den Namen der Protagonistin, Willow, finde ich so wunderschön und er hat einfach perfekt zu ihrem Charakter gepasst. Es ist spannend mitzuerleben, wie sie nach und nach richtig aufgeht und sich Schritt für Schritt wieder in ihr Leben zurück kämpft, was sie eigentlich aufgegeben hatte... Dabei hilft ihr nicht nur der geheimnisvolle Isaac, sondern auch ihre neue beste Freundin Angie, die nur so vor Lebensfreude sprüht, welche dann langsam auch auf Willow überspringt☺️

Auch Isaac ist ein wirklich sehr starker Charakter, der schon so einiges durchgemacht hat, aber seinen Halt im Theater findet. Diese Idee ist wirklich unglaublich schön ausgearbeitet worden!

Die Zitate und Szenenbilder aus dem Theaterstück „Hamlet“, auf dem die Geschichte aufgebaut hat, haben perfekt in die Geschichte gepasst! Ich hatte das Gefühl, als würden Ophelia und Hamlet manchmal fließend in Willow und Isaac übergehen🥰

„Never Doubt“ ist ein wirklich wunderschönes Buch, was eine unglaublich gefühlvolle und emotionale Geschichte beinhaltet.

Ich gebe dem Buch 5+/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere