Profilbild von AnnKathrin04

AnnKathrin04

Lesejury Profi
offline

AnnKathrin04 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit AnnKathrin04 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.12.2020

Grandiose Fortsetzung!

Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Harry Potter 2)
0

⭐️Harry Potter und die Kammer des Schreckens - JK Rowling⭐️
_________
🛑Rezension ohne Spoiler
________
Den Inhalt bitte bei Bedarf selbst recherchieren
________
Es war das erste Mal, dass ich Harry Potter ...

⭐️Harry Potter und die Kammer des Schreckens - JK Rowling⭐️
_________
🛑Rezension ohne Spoiler
________
Den Inhalt bitte bei Bedarf selbst recherchieren
________
Es war das erste Mal, dass ich Harry Potter gelesen habe, davor habe ich nur die Filme gesehen. Ich bin wirklich begeistert vom Schreibstil der Autorin, sie schreibt sehr kindgerecht, verständlich und liebevoll.
Man merkt, wieviel Herzblut sie in die Charaktere und die Atmosphäre von Hogwarts gesteckt hat.
Besonders Dobby hat es mir angetan, seine gesamte Art ist einfach besonders und mal etwas ganz neues.
Es herrscht viel Spannung, die Hintergründe über die Kammer des Schreckens wurden super herausgearbeitet, sodass ich mir alles wirklich kleinlich vorstellen konnte.
Anders als im Film habe ich hier die gesamte Handlung von Anfang bis Ende verstanden.
Alle Charaktere, die bereits im ersten Band vorgekommen sind, habe ich hier noch viel besser kennengelernt und auch diese, die neu dazugekommen sind, haben mir allesamt sehr gut gefallen! Besonders die maulende Myrte hat für mich positiv herausgestochen. Im Film war sie mir immer unsympathisch, doch im Buch kam sie ganz anders rüber.
Allgemein hat mir das Buch viel besser als der Film gefallen und ich bin einfach komplett begeistert von der Atmosphäre, die JK Rowling hier geschaffen hat.
_________
5 / 5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2020

Zu wenig Wintergefühle, zu viel Merkmal auf Theater-Szenen

Covent Garden im Schnee
0

⭐️⭐️REZENSION⭐️⭐️
__________
~Cover~
Das Cover gefällt mir gut, da es direkt winterliche Atmosphäre versprüht. Leider passt es daher nicht wirklich in Bezug zur Handlung. ( Siehe unten. )

~Schreibstil~
Der ...

⭐️⭐️REZENSION⭐️⭐️
__________
~Cover~
Das Cover gefällt mir gut, da es direkt winterliche Atmosphäre versprüht. Leider passt es daher nicht wirklich in Bezug zur Handlung. ( Siehe unten. )

~Schreibstil~
Der Schreibstil ist leicht, locker und verständlich, sodass ich nicht viel mitdenken musste. Das ist mir bei winterlichen Romanen immer ganz wichtig.

~Charaktere~
Die Charaktere sind nichts besonderes. Sie stechen durch keinerlei Merkmale hervor. Die einzige, die ich ziemlich interessant fand, war Tillys Schwester.

~Handlung~
Ich hatte leider komplett andere Erwartungen an dieses Buch, als dann letztlich erfüllt wurden. Ich habe einen schönen, romantischen Roman erwartet, der weihnachtliche und winterliche Atmosphäre versprüht, doch das war leider nicht der Fall. Die Geschichte mit dem Theater ging mir viel zu sehr ins Detail. Ich bekam so viele Einblicke in die Technik, in die Hintergründe der Maske und in die anderen Bereiche, dass ich während des Lesens teilweise vergessen habe, dass es eigentlich ein Winterroman sein soll. Der Titel passt für mich daher überhaupt nicht. Von Schnee und generell vom Winter habe ich vielleicht eine Seite im ganzen Buch gelesen. Es wurde einfach zu viel Detail auf die Arbeit von der Protagonistin gelegt. Das hat mich ziemlich enttäuscht, weil mich der Titel sowie der Klappentext eigentlich angesprochen haben.

~Bewertung~
2 / 5 ⭐️⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.12.2020

Grandioser Fitzek!

Abgeschnitten
1

Abgeschnitten - Sebastian Fitzek und Michael Tsokos
🛑Rezension OHNE Spoiler!🛑
________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
______
Schreibstil :
Ich wiederhole mich bei jedem Buch von Sebastian ...

Abgeschnitten - Sebastian Fitzek und Michael Tsokos
🛑Rezension OHNE Spoiler!🛑
________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
______
Schreibstil :
Ich wiederhole mich bei jedem Buch von Sebastian Fitzek :
Ich liebe diesen spannenden, nervenaufreibenden Schreibstil! Die Kapitel sind kurz und enden allesamt so, dass das Aufhören so gut wie unmöglich ist.
Herr Fitzek weiß einfach, wie er seine Leser an seine Geschichten binden kann!
Auch die sehr krassen Szenen beschreibt er wirklich authentisch, sodass mir teilweise richtig übel wurde, weil ich es hautnah empfunden habe!
Zu Michael Tsokos kann ich noch nicht viel sagen, dieses war mein erstes Buch, bei dem er mitgewirkt hat, aber um mir ein Bild von seinem persönlichen Schreibstil machen zu können, muss ich ein Buch lesen, das allein von ihm stammt.
______
Charaktere :
Die Charaktere in dieser Geschichte haben mir super gefallen. Natürlich entwickelt jeder Leser unterschiedlich starke Sympathien, am tollsten fand ich persönlich Linda, die in ihrer Rolle sehr präsent und authentisch war. Auch Professor Herzfeld hat mir gut gefallen! Als eher störend empfand ich den Praktikanten und auch den Stellenwert von Danny habe ich in Bezug zur Handlung nicht ganz verstanden.
Aber dennoch wurden alle Personen super dargestellt, sodass ich mir jede einwandfrei vorstellen konnte!
______
Meine Meinung :
„Abgeschnitten“ ist eines der Bücher, die ich in kürzester Zeit verschlungen habe! Um genauer zu sein, innerhalb zweier Tage.
Die Geschichte ist extrem spannend und einige Stellen sind definitiv nichts für schwache Nerven! Dieses Buch wächst eindeutig durch die zahlreichen Stellen, die mir persönlich Gänsehaut beschert haben, weil sie einfach so detailreich beschrieben werden, dass ich sie hautnah empfunden habe. „Abgeschnitten“ gehört somit zu den heftigsten Büchern, die Sebastian Fitzek geschrieben hat!
Das Ende lässt mich zur Abwechslung einmal nicht total überrascht zurück, dafür gab es während des Lesens aber einige Stellen, mit denen ich nicht gerechnet hätte! Ich hatte immer 2 Personen im Kopf, die ich als Täter vermutet hätte und dennoch lag ich falsch. War ja klar!
Aber genau dieses Rätseln macht mir beim Lesen von Fitzeks Büchern immer wieder großen Spaß!
Wer also spannende Thriller mag, in denen es auch mal etwas härter zur Sache gehen kann, und nebenher auch noch gerne miträt, wer der Täter sein könnte, der ist hier super bedient!
Als erstes Buch von Sebastian Fitzek würde ich es allerdings nicht empfehlen, denn hier stehen wirklich sadistische Handlungen im Vordergrund.
Fitzek kann noch viel mehr als das, denn er schafft es auch, Spannung auf seine Leser zu übertragen, ohne wirklich extreme Szenen zu beschreiben.
Lesen sollte man dieses Buch auf alle Fälle, aber bitte nicht als Fitzek-Einsteiger.
________
Mein Fazit :
Ein wirklich spannender Fitzek, in dem es wirklich hart zu geht, also definitiv nichts für schwache Nerven!
Für Thrillerfans, die bereits etwas von Fitzek kennen, ein Muss! Neulinge in diesem Genre sollten sich aber erst mit „leichterer Kost“ des Autors herantasten. Zu empfehlen wäre da meiner Meinung nach „Das Kind“ oder „Flugangst 7A“.

Sterne : 🌟🌟🌟🌟🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.12.2020

Leider kam das Ende zu schnell...

Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit, Band 3
0

Ein Augenblick für immer -
Das dritte Buch der Lügenwahrheit
________
Rezension OHNE Spoiler🛑
______
Den Inhalt bitte selbst recherchieren.
______
Schreibstil :
Auch im letzten Band ist der Schreibstil ...

Ein Augenblick für immer -
Das dritte Buch der Lügenwahrheit
________
Rezension OHNE Spoiler🛑
______
Den Inhalt bitte selbst recherchieren.
______
Schreibstil :
Auch im letzten Band ist der Schreibstil wieder sehr verständlich und einfach. Sehr angenehm, ohne viel überlegen zu müssen.
______
Charaktere :
Im dritten Band bleibt June natürlich der Hauptcharakter, aber auch Lilly und Grayson bleiben präsent und werten für mich die Geschichte total auf. Blake und Preston entwickeln sich im Laufe der Trilogie auch weiter und zählen ebenfalls auch zu den wichtigsten Charakteren. Auch Grace übernimmt in diesem Buch eine starke Rolle.
______
Meine Meinung :
Dieses ist ein wirklich gelungener dritter Band und ein sehr guter Abschluss der Trilogie. Ich bin echt traurig, nun mit den so authentischen Charakteren abzuschließen, weil diese einfach für mich so toll gepasst haben.
Die Handlung war voller Spannung, sogar noch mehr als im zweiten Band, was mir richtig gut gefallen hat.
Mehr von Grace zu erfahren war sehr interessant und generell alles aufgelöst zu bekommen, war echt aufregend. Auch wenn mir die Verbindungen der Personen untereinander oft zu viel wurden, gab es ein sehr stimmiges und verständliches Ende!
Lediglich das Ende an sich hat mir nicht so gut gefallen. Mir ging es einfach viel zu schnell. Gerade wurde es so richtig spannend und dann war alles vorbei. Sehr schade.
Die gesamte Handlung hat mir sehr sehr gut gefallen, es ist einfach mal etwas ganz Neues, aber das Ende hat mich etwas unentschlossen zurückgelassen.
Daher leider „nur“ 4 Sterne für diesen Band.
________
Mein Fazit zur gesamten Trilogie:
Ich kann sie euch nur ans Herz legen! Hier erwartet euch Liebe, Drama, Freundschaft, Spannung und Fantasy. Eine wirklich gelungene Mischung, die man gelesen haben sollte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.12.2020

Gelungene Fortsetzung!

Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2
0

Ein Augenblick für immer -
Das zweite Buch der Lügenwahrheit
Autorinnen : Rose Snow
🛑Rezension OHNE Spoiler🛑
________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
______
Schreibstil :
Auch in diesem ...

Ein Augenblick für immer -
Das zweite Buch der Lügenwahrheit
Autorinnen : Rose Snow
🛑Rezension OHNE Spoiler🛑
________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
______
Schreibstil :
Auch in diesem Band hat mir der Schreibstil super gefallen. Hier wird dieses Mal mehr Wert auf die Spannung und Mystik gelegt, was ich im Gegenzug zu Band 1 richtig gut finde.
______
Charaktere :
Weiterhin bleiben Lilly und Grayson meine Lieblingscharaktere, obwohl Grayson in diesem Band etwas in den Hintergrund rückt.
Lord Musgrave ist in diesem Band einer der Hauptcharaktere und man erfährt viel mehr über ihn, seine Vergangenheit und vor allem mehr darüber, was er von Blake und Preston möchte.
Eher im Hintergrund ist Junes Onkel.
______
Meine Meinung :
Der Fokus, der im Vorgänger eher auf der Freundschaft zwischen June, Lilly und Grayson liegt und den Leser sachte in die mystische Handlung einführt, liegt hier definitiv auf Fantasy und Spannung.
Die Fragen, die sich bei mir im ersten Band entwickelt haben, werden hier von Anfang an angegangen und das Buch wird wirklich spannend weiter erzählt. Mein Wunsch, dass der zweite Band mehr Hintergrundinfos preisgibt, wurde also glücklicherweise erfüllt!
Der zweite Band hebt sich deutlich in Sachen Spannung vom ersten Band ab. Es hat mir an nichts gefehlt, meine Fragen, die beim Lesen des Vorgängers aufkamen, wurden geklärt und nun kamen wieder neue Fragen dazu, die dann sicherlich im dritten und somit letzten Band aufgeklärt werden.
Viele Dinge, die in der Geschichte passieren, waren für mich vorhersehbar, wie bereits auch im ersten Band, aber das stört mich keinesfalls.
Es gibt viele Szenen, die ich als 0815 und „typisch“ betiteln würde, aber die restliche Handlung und das gesamte Drumherum haben das für mich einfach weg gemacht. Sonst stört es mich extrem, wenn ich den Verlauf der Geschichte erahnen kann und dann auch noch die Handlung von solch typischen Szenen, die in fast jedem Genre-üblichen Buch vorkommen, geprägt wird.
Aber in dieser Trilogie macht mir das überhaupt nichts aus, weil die Atmosphäre und der gesamte Verlauf der Geschichte mich so sehr in ihren Bann gezogen haben.
Sehr passend ist das Ende, das direkt dazu verleitet, den letzten Band lesen zu müssen. Das haben die Autorinnen super umgesetzt!
Der einzige negative Aspekt, der mir aufgefallen ist, sind die vielen Charaktere. Oft komme ich durcheinander, wer wer ist und in welcher Verbindung mit wem steht, aber nach längerem Nachdenken fällt es mir dann wieder ein. Solange ich aber der Handlung noch folgen kann, stellt das kein Problem dar.
Ich freue mich jetzt darauf, direkt mit dem dritten Band zu beginnen!
________
Mein Fazit :
Perfekte Fortsetzung, in der viel Wert auf Spannung gelegt wird und einige Fragen beantwortet werden.
5 / 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere