Profilbild von AnnaRosy

AnnaRosy

Lesejury Profi
offline

AnnaRosy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit AnnaRosy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.07.2022

The Way I Break - Tiefgründig und emotional

The Way I Break
0

Da Die Soho-Love-Reihe von Nena Tramountani mir so gut gefallen hat, war für mich sofort klar, dass ich die neue Reihe auch lesen möchte.
Mir war auch sofort klar, dass dieses Buch keine Geschichte für ...

Da Die Soho-Love-Reihe von Nena Tramountani mir so gut gefallen hat, war für mich sofort klar, dass ich die neue Reihe auch lesen möchte.
Mir war auch sofort klar, dass dieses Buch keine Geschichte für zwischendurch wird, sondern viel mehr als das. Nenas Geschichten sind für mich immer etwas besonderes.
Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich. Ich konnte mich schnell in die Geschichte einfinden.

Das Setting rund um Goldbridge hat mir gut gefallen und ich fand das Thema Kochen sehr interessant.

Victoria ist ein sehr sympathische Protagonistin, obwohl ihr Charakter komplex ist. Sie ist so mutig, ihr gesamtes Leben hinter sich zu lassen. Alles an ihr wirkte auf mich absolut authentisch. Die Entwicklung, die sie durchgemacht hat, ist bewundernswert und inspirierend.
Auch Julian war wirklich toll. Er ist ein Good-Guy und immer so süß und verständnisvoll.
Die Beziehung hat sich im Richtgen Tempo entwickelt und das Knistern zwischen den beiden hab ich so gefühlt.

Die Themen, die Nena Tramountani in diesem Buch aufgegriffen hat sind wichtig und tiefgründig. Die Umsetzung hat mir gut gefallen, man hat sich trotz der ernsten Thematik nicht bedrückt gefühlt. Nichtsdestotrotz würde ich jedem empfehlen, vorher die Triggerwarnung zu lesen.

Insgesamt hat es mir wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf Band 2.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2022

Romeo und Julia meets Gossip Girl - fantastischer Reihenauftakt

Westwell - Heavy & Light
1

Nachdem ich die Ophelia-Scale-Reihe und die Dont-Reihe von Lena Kiefer geliebt habe, war ihr sehr gespannt auf ihre neue NA Reihe.
Und ich wurde absolut nicht enttäuscht.

Das Cover gefällt mir richtig ...

Nachdem ich die Ophelia-Scale-Reihe und die Dont-Reihe von Lena Kiefer geliebt habe, war ihr sehr gespannt auf ihre neue NA Reihe.
Und ich wurde absolut nicht enttäuscht.

Das Cover gefällt mir richtig gut, da es so schlicht ist, aber trotzdem durch die Verzierungen am Rand unglaublich elegant aussieht.

Der Schreibstil von Lena Kiefer hat mir wie immer unglaublich gut gefallen. Ganz besonders den Anfang der Geschichte hab ich so schnell weggeatmet, und plötzlich hatte ich das erste Drittel schon gelesen.
Durch den Perspektivwechsel zwischen Jess und Helena konnte ich mich super gut in die beiden hineinversetzen.

Bereits der Anfang des Buches konnte mich so catchen und meine Neugierde wecken. Ich bin dann richtig in einen Leseflow geraten, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Die Spannung wird zu Beginn sehr gut aufgebaut und lässt viel Raum für Spekulationen. Dadurch konnte ich richtig mitfiebern.
Die Geschichte ist durchgehend spannend und gleichzeitig ein emotionales Auf und Ab der Gefühle.

Die Einblicke in das Leben der New Yorker High Society fand ich sehr interessant. Die Geschichte hat mir richtige Gossip-Girl-Vibes gegeben.

Helena war mir direkt sympathisch. Mir gefällt, dass sie keinen Wert darauf legt, dein äußeren Schein zu wahren und zu sich selbst steht. Der Einsatz für ihre Schwester ist bewundernswert und mutig.

Die Dynamik zwischen Helena und Jess war unglaublich. AAAHHH dieses Knistern zwischen den Protas habe ich so gefühlt.
Die Verbundenheit der beiden war so besonders. Ich fand es toll, dass ihre Kommunikation untereinander so offen stattgefunden hat und das sie sich erwachsen verhalten haben.
Die Beziehung hat sich in einem guten Tempo entwickelt. Der Enemies-to-lovers-Aspekt wurde unglaublich gut umgesetzt.

Auch die Nebencharaktere, insbesondere Eli, sind mir sehr ans Herz gewachsen.

Insgesamt war „Westwell - Heavy & Light“ ein emotionaler und spannender Reihenauftakt und ich freue mich jetzt schon darauf zu erfahren, wie es weitergeht.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 22.06.2022

Our Hearts at Dawn

Our Hearts at Dawn (Seoul Dreams 2)
0

Der erste Band der Seoul-Dreams-Reihe war für mich ein Jahreshighlight, ein Lieblingsbuch und ein Ort an dem ich mich sicher gefühlt habe. Ein Buch voller Mitternachtswahrheiten und Kurzschlussumarmungen ...

Der erste Band der Seoul-Dreams-Reihe war für mich ein Jahreshighlight, ein Lieblingsbuch und ein Ort an dem ich mich sicher gefühlt habe. Ein Buch voller Mitternachtswahrheiten und Kurzschlussumarmungen und Gefühlsausbrüchen.
In den zweiten Band wurde es noch viel emotionaler und gefühlvoller. Möglich, dass mein Herz etwas durchdrehte.

Durch „Our Hearts at Dawn“ habe ich mich noch ein Stückchen mehr in Seoul verliebt und das Fernweh ist noch größer geworden. Wie in Band 1 ist das Setting wirklich traumhaft. Janines Schreibstil ist wundervoll flüssig, poetisch und bildlich, sodass ich mir alle Schauplätze vorstellen konnte. Die Art und Weise, wie sie all die wichtigen Themen aufgegriffen und umgesetzt hat, war wirklich toll und realistisch. Sie hat einfach genau die richtigen Worte gefunden und das hat sich irgendwie perfekt angefühlt.

In diesem Band kommt die Sichtweise von Min-ho hinzu, was mir sehr gefallen hat. Es war wirklich toll, in seine Gefühlswelt einzutauchen und ich konnte mich sehr gut in ihn hineinversetzten.

Auch Aria ist mir durch dieses Buch noch mehr ans Herz gewachsen. Mein Herz ist für sie gebrochen. Es tat so weh.
„Ich dachte an blau, lila und grün und daran, dass er mir meine Lieblingsfarben versaut hatte“. Aua.
Sie ist so mutig und einfach ein Vorbild und hat mir gezeigt, dass es immer Hoffnung gibt.

Ich bin unendlich traurig, dass die Reihe nun vorbei ist, aber ich werde die Geschichte von Aria und Min-ho niemals vergessen, weil ich die beiden ganz fest in mein Herz geschlossen habe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2022

Wohlfühlbuch

A Place to Love
0

„A place to love“ ist der erste Band der neuen Cherry Hill-Reihe.
Da ich ein großer Fan der Bücher von Lilly Lucas bin, musste ich natürlich auch dieses sofort lesen!
Das Setting und die Atmosphäre waren ...

„A place to love“ ist der erste Band der neuen Cherry Hill-Reihe.
Da ich ein großer Fan der Bücher von Lilly Lucas bin, musste ich natürlich auch dieses sofort lesen!
Das Setting und die Atmosphäre waren traumhaft idyllisch. Cherry Hill ist einfach ein Ort zum Wohlfühlen. Durch den bildlichen und humorvollen Schreibstil, lässt sich die Geschichte nicht bloß flüssig lesen, sondern hat mich vielmehr dazu gebracht, dass ich mir alles detailliert vorstellen konnte.

Juniper hat mir als Protagonistin sehr gefallen. Sie ist selbstlos und aufopferungsvoll. Henry war mir zu Beginn etwas suspekt, wurde dann aber immer greifbarer und sympathischer.
Die Dynamik zwischen den beiden war wundervoll und aufregend. Die Liebesgeschichte hat mir unglaublich gut gefallen und ich habe sehr mit den beiden mitgefühlt.

Ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2022

Crown and Bones

Crown and Bones - Liebe kennt keine Grenzen
0

Nachdem Band 2 mit einem richtig fiesen Cliffhanger endete, war ich echt froh, dass ich direkt weiterlesen konnte.

Die Geschichte beginnt unglaublich spannend, zur Mitte hin passierte nicht ganz so viel ...

Nachdem Band 2 mit einem richtig fiesen Cliffhanger endete, war ich echt froh, dass ich direkt weiterlesen konnte.

Die Geschichte beginnt unglaublich spannend, zur Mitte hin passierte nicht ganz so viel und am Ende haben sich die Ereignisse wieder überschlagen.
Ich liebe einfach die Entwicklung von Poppy und Casteel. Poppy Die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mir unglaublich gut gefallen, es war eine gute Mischung aus gegenseitigem Necken und Spice 🌶. Poppy und Casteel sind in diesem Band ein unbesiegbares Team geworden.
Dieses Buch war, wie die anderen auch, sehr emotional. Ich habe mitgefiebert, mitgefühlt und mit gehofft.
Die Ereignisse waren für mich unvorhersehbar, dadurch war es insgesamt super spannend!
Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. ❤️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere