Platzhalter für Profilbild

Bamby24

Lesejury-Mitglied
offline

Bamby24 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bamby24 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2020

Hörenswert -Kurzweilige Geschichte!

Achtung, Übernachtung!
0

Die beiden Freunde Alexander Huhn und sein Freund sind enttäuscht. Die Eltern der beiden gehen auf eine Party. Die Freunde haben keine Lust auf einen langweiligen Abend mit einem Babysitter. Nein, da fällt ...

Die beiden Freunde Alexander Huhn und sein Freund sind enttäuscht. Die Eltern der beiden gehen auf eine Party. Die Freunde haben keine Lust auf einen langweiligen Abend mit einem Babysitter. Nein, da fällt ihnen doch besseres ein! Sie erreichen bei ihren Eltern, dass sie zusammen bei Hühnchen übernachten dürfen. Die Gesichte wäre ja bis dahin unspektakulär. Man kann sich ja verkleiden und so auch an der Party teilnehmen.....und dann gehts natürlich richtig los.
Die Handlung ist gut nachvollziehbar. Meinen beiden Mädchen hat die Geschichte gut gefallen. Lustig, spannend und überraschend ist der Handlungsverlauf.
Die Stimme des Sprechers Jona Mues ist angenehm und auch die Stimmlagen der beiden Hauptdarsteller sind gut voneinander zu unterscheiden.
Alles in allem eine gelungenes Hörspiel. Wir habens rs bereits 2 Mal gehört und fanden es sehr schön und hörenswert!!

  • Handlung
  • Erzählstil/Sprecher
  • Charaktere
  • Cover
  • Atmosphäre
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 13.09.2020

Wundervoller historischer Roman! Hat Nachwirkung.....

Keltensonne
0

Wundervoller historischer Roman! Hat Nachwirkung.....

Die Geschichte wird mir sicherlich noch lange Zeit in Erinnerung bleiben.
Die Hauptperson, die junge Keltin Rowan, wohnt mit ihrer Sippe am Donnersberg. ...

Wundervoller historischer Roman! Hat Nachwirkung.....

Die Geschichte wird mir sicherlich noch lange Zeit in Erinnerung bleiben.
Die Hauptperson, die junge Keltin Rowan, wohnt mit ihrer Sippe am Donnersberg. Eine wunderschöne Gegend in der Pfalz. Doch ist das Leben der jungen Frau ist von ständigem Leid und Repressalien diktiert. Nur gelegentlich kann sie dem trostlosen Alltag entfliehen. Dann kann sie kurzzeitig das Leben mit zwei Freunden in Unbekümmertheit genießen, ehe sie wieder in ihrem Alltag versinkt.
Eine weitere Hauptperson ist der junge Römer Caius. Er wächst hingegen in einer ganz anderen -einer sorgenfreien Welt auf, in der er behütet und umsorgt wird. Er darf eine Ausbildung genießen, obwohl ihm diese Mühen - verständlicherweise als junger Mensch - nicht immer ganz einleuchten.
Die beiden Geschichten werden in zwei Erzählsträngen erzählt und treffen sich im Laufe der Geschichte. Damit prallen zwei völlig verschiedene Welten gnadenlos aufeinander. Dies ist auch mit Konflikten, Kämpfen und kriegerischen Auseinandersetzungen sowie teilweise grausamen Abschnitten im der Erzählung verbunden.
Damit ist eine sehr spannende, historisch gut recherchierte Geschichte entstanden. Mittels einer sehr eingängigen Erzählweise bekomme man fundierte Einblicke und wird in eine Zeit vor 2000 Jahren versetzt. Gepackt von der Geschichte und gespannt wie es weitergeht fällt es sehr schwer das Buch an die Seite zu legen.
Bei mir bleibt der Roman "Keltensonne" im Gedächnis und schwingt noch gewaltig nach. Eine wunderschöne Geschichte mit einem sehr spannenden Ende. Der Roman ist auch in gewisser Weise ein Spiegel unserer heutigen Geschichte, in der auch viele Kulturen aufeinander treffen.......manches könnte der ein oder andere aus dieser Erzählung lernen. Geht mit offenen Armen aufeinander zu und nehmt einander mit Respekt an, trotz der vielen Verschiedenheiten.
Ich hoffe doch sehr, den Hauptpersonen Rowan, Caius, Drystan und Tito wieder zu begegnen......vielleicht dann in der Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere