Profilbild von BettinaForstinger

BettinaForstinger

Lesejury Profi
offline

BettinaForstinger ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BettinaForstinger über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2019

Glückskatz

Glückskatz
0

Der Anwalt Hasso von Käskopf wird grausam ermordet. Fast scheint es als wäre es eine Hinrichtung gewesen. Kurz darauf ereignet sich ein weiterer Mordfall und in München wird schon von einem Serienmörder ...

Der Anwalt Hasso von Käskopf wird grausam ermordet. Fast scheint es als wäre es eine Hinrichtung gewesen. Kurz darauf ereignet sich ein weiterer Mordfall und in München wird schon von einem Serienmörder geredet doch von all dem will Steinböck gar nichts hören.

Frau Merkel muss sich nun an einen Leben ohne das fliegende Spagettimonster gewöhnen, die tiefsinnigen Gespräche vermisst sie schmerzlich. Dann bekommen Steinböck und Frau Merkel auch noch Familienzuwachs in Form einer japanischen Winke-Katze. Frau Merkel ist alles andere als angetan. Was verbirgt diese seltsame Katze und wer hat sie Steinböck zukommen lassen?

Plötzlich ist das Team um Steinböck und Frau Merkel in zwei Fälle verwickelt die sehr rasant an Fahrt aufnehmen. Doch können Sie die Fälle auch rechtzeitig lösen?

Ich bin wieder super in die Geschichte reingekommen. Der Schreibstil ist wie gewöhnt flüssig, spannend und sehr unterhaltsam. Frau Merkel hat mich wieder köstlich amüsiert.

Ich wusste bis zum Schluss nicht wer der Täter ist und wurde daher überrascht. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Veröffentlicht am 18.04.2019

Frühstück bei KittyCat

Frühstück bei KittyCat
0

Lilly ist überglücklich in ihrer Beziehung mit Alex. Sie freut sich auf einen wunderschönen und romantischen Jahrestag mit ihm. Doch dieser nimmt ein unschönes Ende, denn Lilly ist nicht die "Eine" für ...

Lilly ist überglücklich in ihrer Beziehung mit Alex. Sie freut sich auf einen wunderschönen und romantischen Jahrestag mit ihm. Doch dieser nimmt ein unschönes Ende, denn Lilly ist nicht die "Eine" für Alex, eher die zweite denn er fährt mehrgleisig. Lilly ist am Boden zerstört und beschließt Berlin den Rücken zu Kehren.

Sie beginnt ein neues Leben am Land und erfüllt sich dort ihren Kindheitstraum. Ihr eigenes Cafe soll es sein, schnell ist ein passendes Lokal gefunden und Lilly legt los. Gleich am ersten Tag kreuzt der süße Kater Mr. Mautz ihren Weg und die Idee für ein Katzencafe ist schnell umgesetzt.

Auch Baptiste vom Bistro gegenüber hat es Lilly angetan. Doch ihr Leben steht Kopf, das Cafe ist ein voller Erfolg, plötzlich steht Alex vor der Tür und was soll nur mit Baptiste werden?!

Angesprochen hat mich am Buch sofort das Cover. Das finde ich sehr ansprechend und total gelungen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Lilly mochte ich von Anfang an, die Katzen natürlich sowieso. Nur mit Baptiste wurde ich einfach nicht richtig "warm".

Das Ende was abschließend weihnachtlich & ein bisschen kitschig =)

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte!

Veröffentlicht am 18.04.2019

Zuckerküsse und Lamettaglitzern

Zuckerküsse und Lamettaglitzern
0

Parker ist gerade dabei sein eigenes Restaurant zu eröffnen. Gleichzeitig muss er in seiner Großfamilie so einige Familienprobleme lösen. Er hat es gerade nicht leicht und hat eine extrem stressige Zeit ...

Parker ist gerade dabei sein eigenes Restaurant zu eröffnen. Gleichzeitig muss er in seiner Großfamilie so einige Familienprobleme lösen. Er hat es gerade nicht leicht und hat eine extrem stressige Zeit vor sich, da auch noch die Hochzeit seines Bruders Jordan und seiner Verlobten Lucy dazukommt, denn die beiden wollen im Restaurant feiern, doch dieses ist noch nicht ansatzweise fertig.

Gabi's Leidenschaft ist das Kochen. Sie ist die Tochter eines berühmten Fernsehkochs der sie ihr Leben lang nur mies behandelt hat. Nun will sie ihm und der Welt beweisen das sie es zu etwas bringen kann. Sie bewirb sich bei Parker als Köchin.

Die Beiden treffen sich zu einem Probekochen und dieser Tag verändert das Leben der Beiden komplett. Sie müssen sich einigen Dingen stellen und finden dabei auch einiges heraus womit sie nicht gerechnet hätten.

Die Geschichte lässt sich schnell und flüssig lesen.

Der Schreibt Stil ist angenehm. Sämtliche Protagonisten sind sympathisch und es macht Spaß über sie zu lesen. Ausgenommen natürlich der Vater von Gabi

Das Knistern und die Erotik kommen in diesem Roman auch nicht zu kurz.

Eine süße Liebesgeschichte für die Weihnachtsfeiertage !

Veröffentlicht am 18.04.2019

Unantastbar

Unantastbar
0

Maya und Jamie führen ein glückliches Leben. Heute ist ihr Jahrestag und Maya ist ganz fest davon überzeugt das Jamie ihr heute einen Antrag machen wird. Sie freut sich auf den gemeinsamen romantischen ...

Maya und Jamie führen ein glückliches Leben. Heute ist ihr Jahrestag und Maya ist ganz fest davon überzeugt das Jamie ihr heute einen Antrag machen wird. Sie freut sich auf den gemeinsamen romantischen Abend und kocht ein tolles Dinner. Maya wartet Stunden für Stunde - sehr untypische für Jamie sich so zu verspäten. Doch Jamie kommt nicht mehr, nie wieder, denn er hat sich erhängt.

Für Maya beginnt ein nicht mehr enden wollender Albtraum, sie ist sich immer sicherer das Jamie sich nicht selber das Leben genommen hat und begibt sich auf Spurensuche, Unterstützung bekommt sie von Mitchel.

Als die Wahrheit ans Tageslicht kommt, wird es für Maya verdammt gefährlich, denn mit diesem Wissen wird sie sehr gefährlich für einige wichtige Männer. Und diese wollen ihr Geheimnis bewahren, bis zum bitteren Ende.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Der gesamte Inhalt des Buches ist spannend und verdammt nerven aufreibend. Vor allem auch sehr emotional, denn man weis beim Lesen, dass sind keine Geschichten, genau so etwas passiert vermutlich tag täglich auf der Welt und auch in der realen Welt sind wir machtlos gegen solche Machenschaften.

Besonders haben mir die Abschnitte gefallen aus der Sicht von Maya, Jamie und Mitchel. Das Ende ist sehr bewegend und hat mir sehr gut gefallen.

Fazit: Ein starker Thriller, der doch sehr heftig ist und bestimmt nicht für jedermann geeignet ist.

Veröffentlicht am 18.04.2019

Das Geheimnis der Grays

Das Geheimnis der Grays
0

Adrian Gray wurde am 24.12.1931 ermordet. Die gesamte Familie war an diesem Abend in seinem Landhaus versammelt. Ebenso seine Hausmädchen und Dienstboten. Doch nur wer hat die Tat begangen? Alle kamen ...

Adrian Gray wurde am 24.12.1931 ermordet. Die gesamte Familie war an diesem Abend in seinem Landhaus versammelt. Ebenso seine Hausmädchen und Dienstboten. Doch nur wer hat die Tat begangen? Alle kamen um Adrian um Geld anzubetteln, niemand kam weil sie eine so gute Bindung zum Vater hatten. Nun ist er tot und der Mörder mitten unter ihnen. Doch wer von ihnen war so skrupellos, Adrian noch Geld abzunehmen und ihn zu töten?




Der Krimi ist sehr interessant geschrieben, er unterscheidet sich durch viele Punkte von anderen Kriminalgeschichten. Besonders mochte ich den Flair Englands im Jahr 1931. Diesen konnte die Autorin super an den Leser übermitteln. Der Krimi selber ist leider nicht wirklich spannend da man als Leser sehr schnell den Täter präsentiert bekommt. Das Ende ist sehr langatmig, hier habe ich nur mehr quer gelesen.