Profilbild von BettinaForstinger

BettinaForstinger

Lesejury Profi
offline

BettinaForstinger ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BettinaForstinger über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.06.2019

Der Vogelmann

Der Vogelmann
0

In einem stillgelegten Zementwerk in London macht die Polizei einen grausamen Fund. 5 Leichen junger Frauen die teils eingegraben wurden hat ein Mörder hier abgelegt. Doch die Obduktion bringt grausames ...

In einem stillgelegten Zementwerk in London macht die Polizei einen grausamen Fund. 5 Leichen junger Frauen die teils eingegraben wurden hat ein Mörder hier abgelegt. Doch die Obduktion bringt grausames ans Licht. Die jungen Frauen wurden misshandelt, vergewaltigt und getötet. Weiters hat ihnen der Mörder einen kleinen Vogel in die Brust eingenäht.

Detective Inspector Jack Caffery und sein Team machen sich auf die Suche nach einem Serienkiller. Denn niemand scheint mehr wirklich sicher zu sein. Schnell glauben Sie den richtigen gefasst zu haben, aber da haben sie nicht mit der wahren Bestie gerechnet die noch immer in London sein Unwesen treibt.

Weiters kämpft Jack Caffery nach all den Jahren noch immer mit dem Verschwinden seines kleinen Bruders. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht seinen Mörder zu finden und zu stellen. Er ist nach wie vor der Meinung das es sich dabei um seinen seltsamen Nachbarn handelt. Der Einstieg ins Buch war mittelmäßig. Es hat mich nicht wirklich überzeugen können, die Figuren fand ich etwas blass. Es war nicht wirklich ein Protagonist dabei der mich wirklich richtig berührt hat. Jack Caffery ist ein kaputter Mann der mit seinem Leben nicht wirklich zurecht kommt. Nebenbei lässt er sich auf Beziehungen ein die er eigentlich nicht wirklich will. Die restliche Detektives sind smarte Typen die aber nicht wirklich herausstechen. Inspector Diamond ist der einzige der bei mir beim Lesen wirklich was ausgelöst hat - nämlich Wut weil er einfach ein Kotzbrocken ist. Das wars dann aber leider auch schon.

Die Geschichte zieht sich sehr in die Länge viele Seiten werden gefüllt damit sie voll sind, der Inhalt ist aber nicht wirklich wichtig. Das Buch ist mit Sicherheit nichts für zartbesaitete Leser da es an manchen Stellen wirklich etwas abartig und naja unappetitlich ist.

Ich habe das Buch zwischendurch auch mal zur Seite gelegt.

Einzig der Schluss konnte mich dann noch überzeugen da hier die Geschichte dann doch noch etwas in Fahrt kommt.

Veröffentlicht am 17.06.2019

Der Engel des Bösen

Der Engel des Bösen
0

Inhalt: »Er wird mich töten. Live im Internet. Alle werden zusehen. Könnt ihr ihn aufhalten?«

Die Worte einer jungen Frau, die gezwungen wird, ihren eigenen Tod anzukündigen, beenden jäh eine abendliche ...

Inhalt: »Er wird mich töten. Live im Internet. Alle werden zusehen. Könnt ihr ihn aufhalten?«

Die Worte einer jungen Frau, die gezwungen wird, ihren eigenen Tod anzukündigen, beenden jäh eine abendliche Feier der Frankfurter Mordkommission. Marie Winter und ihr Team setzen alles daran, einen Wahnsinnigen zu stoppen.

Der 2. Teil der Reihe um Marie Winter und Daniel Parkov beginnt extrem spannend und hat mich auch sofort in seinen Bann gezogen. Die Morde sind spektakulär und äußerst grausam, das Team versucht schon zu Beginn dem Wahnsinn Herr zu werden. Für mich habe ich jedoch Feststellen müssen das es beim Lesen scheint als könne Marie ohne Daniel nicht wirklich gut ermitteln, als fehle ihr irgendetwas. Das wurde mir beim Lesen auch bewusst und ich dachte mir des Öfteren so jetzt legt doch mal endlich ordentlich los...

Der Autor stiftet hier schon von Anfang an ordentlich Verwirrung, ich dachte mir des Öfteren - so um wen handelt es sich hier denn nun. Ist es denn ein "neuer" Mörder oder treibt hier noch der verschollene Mörder und "Professor" aus Teil 1 sein Unwesen?! Zu diesem Zeitpunkt gefiel mir diese Verwirrung noch sehr gut, auch die gut inszenierten und platzieren Vorfälle waren sehr gelungen.

Ab einem gewissen Zeitpunkt hat sich das Gefühl beim Lesen für mich dann leider verändert. Die Verwirrung wurde mir zu viel, die Geschichte etwas zu kompliziert, und die Spannung ging verloren. Das letzte Viertel war dann für mich sehr aufgebauscht und zog sich etwas sehr in die Länge.

Das Ende konnte mich dann leider gar nicht mehr überzeugen. Das war mir dann doch etwas zu unrealistisch und zu viel des Guten.

Der 2. Teil konnte mich leider nicht so packen wie Teil 1.

Veröffentlicht am 17.06.2019

Kakerlaken

Kakerlaken
0

Inhalt: In Bangkok wurde der norwegische Botschafter ermordet. Harry Hole soll die thailändische Polizei unterstützen und taucht tief in die Unterwelt einer Stadt, in der Moral und Gesetz keine Rolle spielen. ...

Inhalt: In Bangkok wurde der norwegische Botschafter ermordet. Harry Hole soll die thailändische Polizei unterstützen und taucht tief in die Unterwelt einer Stadt, in der Moral und Gesetz keine Rolle spielen. ...

Der 2te Teil um Harry Hole nimmt und dieses mal mit nach Bangkok, dort wird der norwegische Botschafter ermordet, Harry soll den Mörder finden - mehr oder weniger, den meisten Beteiligten wäre es lieber er geht seiner Leidenschaft dem Trinken nach und steckt seine Nase nicht zu tief in die Angelegenheiten anderer Menschen. Doch diesen Gefallen tut Harry den norwegischen und thailändischen Kollegen nicht und legt sich mächtig ins Zeug und bringt Dinge ans Tageslicht die man besser nicht hervorgeholt hätte.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen da er gut an den ersten Teil anknüpft. Sollte man den ersten Teil nicht kennen, so ist das auch kein Problem da man die Bücher auch gut unabhängig voneinander lesen kann.

Die Handlung ist gut geschrieben, Spannung ist bis zum Schuss vorhanden .Jo Nesbo legt dann auch nochmal ein richtig tolles Showdown hin.

Mir haben die Protagonisten und Charaktere wahnsinnig gut gefallen, da sie wieder sehr ausgearbeitet und beschrieben waren.

Weiters fand ich die Beschreibung und das Kennenlernen von Thailand im Buch sehr gut umgesetzt.

Fazit: Ein spannender Thriller, der mich abgeholt und sehr gut unterhalten hat.

Da ich auch schon andere Bücher um Harry Hole kenne und weiß das noch Luft nach oben ist gibt es 4*.

Veröffentlicht am 17.06.2019

Blutdämmerung

Blutdämmerung
0

Martin Abel wird im 2. Teil der Reihe zu einem bizarren Mordfall gerufen. Eine Taucherin entdeckt in einem See eine Frauenleiche die für eine Hochzeit gekleidet ist. Doch diese Frau war nur die erste, ...

Martin Abel wird im 2. Teil der Reihe zu einem bizarren Mordfall gerufen. Eine Taucherin entdeckt in einem See eine Frauenleiche die für eine Hochzeit gekleidet ist. Doch diese Frau war nur die erste, ihr folgen noch fünf weitere. Das Team um Martin Abel macht sich auf die Suche nach einem Mörder der es ihnen nicht leicht macht.


Der Klappentext hörte sich für mich sehr spannend und vielversprechend an. Leider beginnt das Buch nicht sonderlich spannend, der Autor beschäftigt sich in diesem Teil viel mit Martin Abels persönliche Probleme. Die Ermittlungsarbeit bleibt ziemlich lange auf der Strecke. Einzig die Vergangenheit fand ich immer sehr interessant zu lesen, nach und nach konnte man sich schon denken um wen es sich beim Mörder handelt.


Im letzten Drittel nimmt das Buch noch mal an Fahrt zu. Das Ende ist dann doch noch rasant und spannend.
Für mich konnte das den Rest aber nicht mehr wett machen.

Veröffentlicht am 17.06.2019

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet
0

! wahnsinnig spannender Psychothriller !

Inhalt:

Niemand glaubt dir. Niemand hilft dir. Du gehörst ihm …
Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, ...

! wahnsinnig spannender Psychothriller !

Inhalt:

Niemand glaubt dir. Niemand hilft dir. Du gehörst ihm …
Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

Die ersten 10 Seiten gelesen und Zack - ich war gepackt ! Ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen und bin nur so durch die Seiten gerast. Es war für mich an Spannung nicht zu übertreffen. Ich habe all die Seiten mit gefiebert und gerätselt wie das Buch wohl ausgehen mag. Grace ist eine so unglaublich starke und "echte" Person in diesem Buch, Jack als Protagonist ist genial beschrieben und man kann ihn einfach nur hassen. Die Situation in der Grace steckt scheint aussichtslos zu sein, ich dachte mir immer sie muss einen Weg finden...

Das letzte Drittel bis Ende war dann einfach nur mehr genial, der letzte Satz im Buch hervorragend gewählt.

Ich kann nicht mehr sagen! Ich bin rund um Begeistert! Wäre es möglich ich würde mehr Sterne vergeben! Einer der besten Psychothriller die ich je gelesen habe.