Profilbild von Biancakpl

Biancakpl

Lesejury Profi
offline

Biancakpl ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Biancakpl über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2020

Tolles Buch

The Brooklyn Years - Was von uns bleibt
2

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „The Brooklyn Years – Was Von Uns Bleibt“ von der Autorin Sarina Bowen.
In „The Brooklyn Years – Was Von Uns Bleibt“ geht es um Georgia Worthington und ...

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „The Brooklyn Years – Was Von Uns Bleibt“ von der Autorin Sarina Bowen.
In „The Brooklyn Years – Was Von Uns Bleibt“ geht es um Georgia Worthington und Leonardo (Leo) Trevi. An Leo Trevis erstem Tag bei den Brooklyn Bruisers geht schon eine Menge schief, denn sein neuer Coach möchte ihn nicht im Team haben und die PR-Chefin ist niemand anderes als Georgia – seine Ex-Freundin, über die er nach ganzen sechs Jahren noch immer nicht hinweggekommen ist.
Damals waren Georgia und Leo ein sehr glückliches Paar, bis zu dem Tag an dem Georgia vergewaltigt wurde und sie von einem fröhlichen Menschen zu einem zurückgezogenen Menschen verwandelt hat Eines Tages hat sie sich trotz ihrer starken Gefühle für Leo von ihm getrennt, denn sie wollte nicht, dass er weiterhin mit ihr aus Mitleid zusammen war.
Aber sowohl Leos Gefühle für Georgia, als auch Georgias Gefühle für Leo haben sich auch nach sechs Jahren Trennung nicht geändert, bis sie am Ende wieder zueinander gefunden haben.
„The Brooklyn Years – Was Von Uns Bleibt“ ist der erste Teil einer Trilogie von Sarina Bowen. Teil 2 heißt „The Brooklyn Years – Was Niemand Erfährt“ (erscheint voraussichtlich am 21.12.2020) und Teil 3 „The Brooklyn Years – Wer Wenn Nicht Wir“ (erscheint voraussichtlich am 26.03.2021). Allerdings geht es in den Folgebänden um andere Protagonisten.
Also zu allererst zum Cover. Wie schön ist bitte dieses Cover? Es ist so schön weiblich und einfach nur entzückend, dass jeder Mädchentraum zum Leben erwacht. Es ist so wahnsinnig zart und vor allem in rosa, dass man sich selbst wie ein kleines Mädchen fühlt und allein schon nur wegen des Covers das Buch einfach haben muss. Man kann sich dieses Cover stundenlang ansehen und bekommt einfach nicht genug davon.
Der Titel „The Brooklyn Years – Was Von Uns Bleibt“ deutet darauf hin, dass das Setting in Brooklyn stattfinden muss und der Untertitel Was Von Uns Bleibt lässt darauf schließen, dass damals etwas war, was hoffentlich heute auf irgendeine Art und Weise noch irgendwie da sein muss, wenn auch nicht so wie damals.
Auch der Schreibstil gefällt mir unfassbar gut in dem Buch. Man kommt wirklich gut voran, denn er ist sehr locker, leicht und unglaublich fesselnd und weil es sich so schön lesen lässt kommt man unglaublich gut durch die Seiten. Kaum hat man das Buch angefangen schon war es auch vorbei. An die Erzählperspektive des personalen Erzählers musste man sich zunächst gewöhnen, aber wenn man in der Geschichte drin war, hat es einen überhaupt nicht mehr gestört.

Die beiden Hauptprotagonisten Georgia und Leo waren unglaublich authentisch und super sympathisch.
Georgia arbeitet in einem Männerdominierten Beruf und versucht sich trotz ihrer kleinen Größe irgendwie bei den Männern durchzusetzen und baut auch den nötigen Respekt ihr gegenüber auf. Für Georgia steht der Beruf an erster Stelle, denn nach der Vergewaltigung von vor sechs Jahren, will sie nicht unbedingt Nähe zu einem Mann aufbauen.
Leo kommt als Neuling zu den Brooklyn Bruisers. Er hat es am Anfang nicht leicht im Team, denn er läuft von einem Fettnäpfchen ins nächste. Doch Leo hat einen Traum und für den Kämpft er, egal wie schwer es ist.
Auch wenn die Charaktere komplett unterschiedlich sind, ähneln sie sich sehr, denn ihre gemeinsame Vergangenheit hat die beiden bis heute nicht mehr losgelassen und bringt sie wieder einander näher, bis sie schließlich wieder zusammenkommen und das langersehnte Happy End für beide da ist.
Man erfährt aber auch einiges über die Nebencharaktere. Der Coach zum Beispiel ist Georgias Vater und Leos ehemaliger Coach auf der High School.
Becca ist Georgias Beste Freundin, mit der sie über alles redet, aber Becca merkt schnell, dass da noch etwas zwischen Georgia und Leo ist und setzt all ihre Mittel ein, um die beiden wieder zueinander zu bringen.
Oder Silas, er ist ein unglaublich hilfsbereiter Mensch, der Leo eine Unterkunft bietet, auch wenn sich die beiden kaum kennen. (u.v.m.)
Das Setting (Brooklyn) fand ich auch unglaublich toll. Man konnte sich den Ort in dem die Geschichte handelt unglaublich gut vorstellen.
Die Geschichte an sich ist wirklich gut. Man kann sich sowohl in Georgia, als auch in Leo hineinversetzen, denn beide kämpfen noch mit ihren Gefühlen für den anderen. Beide haben eine Sehnsucht, die sie versuchen zu verbergen, doch ist es hier Leo der seine Gefühle gegenüber Georgia deutlich zeigt und für die Liebe seines Lebens bis zum Ende kämpft.
Ein bisschen gestört hat mich, dass Georgias Vergangenheit nicht wirklich an Details ausgearbeitet war. Ich kann verstehen, dass man als Vergewaltigungsopfer nicht über den schlimmsten Tag seines Lebens reden oder erinnert werden möchte, allerdings hätte ich es als Hintergrundwissen für ihr Handeln deutlich besser nachvollziehen können. Ebenso war mir das Ende ein bisschen zu schnell gekommen.
Innerhalb von ein paar Seiten, haben sich ihr Vater und Leo versöhnt und dann kam auch schon der Heiratsantrag und die Verlobungsfeier.
Ich finde das Thema Vergewaltigung hätte deutlich besser ausgearbeitet werden müssen und was so ein Vorfall mit einem Menschen macht. (Man hätte vielleicht mit einbringen können, was aus dem Täter geworden ist, denn dieser wurde so gut wie gar nicht erwähnt.)

Fazit
Das Buch hat eine wirklich tolle Geschichte, die jedoch noch viel detailreicher hätte ausgearbeitet werden können. Das Setting war in meinem Kopfkino einfach traumhaft und die Charaktere haben sowohl super in das Setting gepasst als auch zueinander. Die Atmosphäre hat einfach prima zusammengepasst.
Das Buch zeigt einem ganz deutlich, dass wenn man einmal die Liebe seines Lebens gefunden hat (und diese vielleicht auch verloren hat), man bereit dazu sein muss, für diese zu kämpfen, egal wie schwierig es ist.
Ich persönlich freue mich schon auf den zweiten Band „The Brooklyn Years – Was Niemand Erfährt“ um die Geschichte von Patrick O’Doul und Ari Bettini zu erfahren. Aber auch auf den dritten Teil „The Brooklyn Years – Wer Wenn Nicht Wir“ um die Geschichte von Mike Beacon und Lauren Williams.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Tolle Reihe

Save Me
0

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Save Me von Mona Kasten.
Das Cover gefällt mir unglaublich gut. Ich liebe es, denn es ist zum Teil Gold. Außerdem sieht es sehr edel aus und sehr glamourös. ...

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Save Me von Mona Kasten.
Das Cover gefällt mir unglaublich gut. Ich liebe es, denn es ist zum Teil Gold. Außerdem sieht es sehr edel aus und sehr glamourös.
Auch der Schreibstil ist fantastisch. Die Autorin hat einen unglaublich leichten, flüssigen, fesselnden und einnehmenden Schreibstil, denn sobald man das Buch angefangen hat zu lesen, will man es erst weglegen, wenn man es beendet hat.
Auch die Charaktere sind super ausgearbeitet. Sie sind super authentisch und sympathisch. Ebenso kann man sich super in die Charaktere hineinversetzen.
Ruby Bell ist eine fleißige Schülerin, die ihr letztes Jahr an dem Maxton-Hall-Collage, ohne Aufmerksamkeit der anderen Schüler überstehen möchte, doch dies scheitert, nachdem sie versehentlich ein Geheimnis der Familie Beaufort erfährt und somit in James Beauforts Visier gerät. Erst macht er ihr das Leben schwer, doch irgendwann kommen sich die beiden näher…
Während Ruby hart arbeiten muss, entstammt James aus einer wohlhabenden Familie und ist bei den Mitschülern sehr beliebt.
Unterschiedlicher hätten die Charaktere nicht sein können, denn sie sind nicht nur vom Charakter unterschiedlich, sondern kommen auch aus unterschiedlichen Welten und das Einzige was sie verbindet ist ein Geheimnis.
Das Buch hat eine fesselnde Story, sodass man nicht aufhören kann zu lesen. Es ist emotionale, packende, mitreißende Liebesgeschichte mit sympathischen und ehrgeizigen Protagonisten, denen viel Herzschmerz widerfährt. Das Buch ist sexy und glamourös, mit viel Liebe, Verzweiflung, Intrigen und Schmerz. Es ist lustig, intensiv und romantisch zugleich. Man muss lachen, weinen und man verliebt sich in die Charaktere.

Können Ruby und James alles überwinden, was zwischen ihnen steht, oder sind die einfach zu unterschiedlich?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Tolle Reihe

Save You
0

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Save You von Mona Kasten.
Das Cover ähnelt dem ersten Band, allerdings geht es hier eher in die Rosé Richtung. Auch der zweite Teil ist wunderschön, edel ...

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Save You von Mona Kasten.
Das Cover ähnelt dem ersten Band, allerdings geht es hier eher in die Rosé Richtung. Auch der zweite Teil ist wunderschön, edel und glamourös.
Der Schreibstil bleibt unfassbar fantastisch. Er ist super flüssig, leicht und angenehm zu lesen. Kaum hat man angefangen zu lesen, schon war das Buch zu Ende. Einfach Traumhaft.
Was mir an Band 2 besonders gefällt ist, dass man nicht nur die Geschichte von Ruby und James erfährt, sondern auch mehr über die neuen Protagonisten Ember Bell und Lydia Beaufort erfährt. Alle Protagonisten sind super sympathisch, authentisch, stark und unglaublich facettenreich. Auch die Liebesgeschichte zwischen Ruby und James wirkt sehr authentisch und real, denn es ist keine platte und langweilige Lovestory, denn Ruby weiß nicht wie sie James verzeihen soll und James weiß nicht wie er aus seinem tiefen Loch herauskommen und Ruby zurückgewinnen soll. Ember weiß nicht wie sie ihrer Schwester helfen soll und Lydia weiß nicht, wie lange sie ihr Geheimnis noch für sich behalten kann.
Das Buch ist eine super Fortsetzung mit viel Liebe, Glück, Unterhaltung, Hass und (Herz-)Schmerz. Es ist eine emotionale Geschichte mit Höhen und Tiefen und einer wahren Achterbahn der Gefühle. Es ist unglaublich spannend und hat die richtige Portion an Drama, aber haltet auf jeden Fall die Taschentücher bereit.
Diese Geschichte ist grandios, bewegend und macht einfach nur süchtig. Der fiese Cliffhanger am Ende ist überraschend und macht neugierig auf Band 3 und hält definitiv die Spannung für das große Finale.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Tolle Reihe

Save Us
0

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Save US von Mona Kasten.
Das Cover ist wie die anderen beiden Cover sehr ähnlich. Wunderschön, edel und glamourös und ein Traum in Kupfer-Farben.
Ebenso ...

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Save US von Mona Kasten.
Das Cover ist wie die anderen beiden Cover sehr ähnlich. Wunderschön, edel und glamourös und ein Traum in Kupfer-Farben.
Ebenso traumhaft ist der Schreibstil. Super locker, leicht und flüssig zu lesen. Kaum angefangen war es auch schon vorbei.
Die Charaktere (sowohl die Protagonisten, als auch die Nebencharaktere) erhalten ihre eigene (kleine) Geschichte und entwickeln sich auf ihre eigene Weise unglaublich toll, sodass einem nichts anderes übrig bleibt, als sie ins Herz zu schließen.
Der dritte Band ist ein krönender Abschluss der Maxton-Hall-Reihe, denn die Bücher sind facettenreich, unglaublich gefühlvoll, mitreißend und voller Liebe.
Das Buch ist unfassbar spannend, unterhaltsam, mitfühlend und emotional. Eine unglaubliche Achterbahn der Gefühle, denn die Story von Ruby und James zieht einen in den Bann und die Reihe allgemein zeigt, wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt sind, wenn es wirklich drauf ankommt.
Der letzte Band ist der Höhepunkt der Reihe, viel Liebe, Spannung und Dramatik. Dunkle Geheimnisse werden aufgedeckt. Einfach nur ein unterhaltsames und mitfühlendes Finale.
Eine wirklich tolle Unterhalten (für Zwischendurch), denn man fragt sich, ob die Liebe über die Macht des Geldes siegen kann…

Und noch eine andere Frage, kann es bitte eine Verfilmung zu der Reihe geben?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Tolle Reihe

Game of Hearts
0

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Game Of Hearts von Geneva Lee.
Das Cover ist unglaublich schön. Es zeigt einen Teil von Las Vegas, denn dies ist das Setting in dem Buch. Am meisten gefällt ...

Hey ihr Lieben,
Heute kommt meine Rezension zu Game Of Hearts von Geneva Lee.
Das Cover ist unglaublich schön. Es zeigt einen Teil von Las Vegas, denn dies ist das Setting in dem Buch. Am meisten gefällt mir die Schriftart von „Hearts“. Einfach traumhaft.
Der Schreibstil von der Autorin gefällt mir ebenfalls. Sie hat einfach einen tollen, leichten, lockeren und flüssigen Schreibstil, bei dem man einfach durch die Seiten fliegt und schon ist man auch mit dem Buch durch.
Außerdem gefällt es mir, dass es aus der Sicht der Protagonistin Emma geschrieben wurde.
Die Charaktere hätten nicht unterschiedlicher sein können. Während Emma Southerly nichts mit der Welt der Reichen anfangen kann, ist Jamie West genau das, Reich. Und außerdem, vielleicht sogar ein Mörder. Was mir vor allem an den Protagonisten gefällt, ist ihr freches Mundwerk.
Das Buch ist eine super Mischung aus Lovestory und Crime. Es ist unglaublich fesselnd und hat wirklich tolle Überraschungen zu bieten. Es ist ein turbulentes Abenteuer in Las Vegas, voller Intrigen, Spannung mit Drama und Erotik.
Es gibt viele verbotene Küsse, eine gefährliche Liebe und mit gestohlenen Herzen in der sündigsten Stadt der Welt.
Glücksspiel, Mord, versuchter Mord und andere Überraschungen a la Romeo und Julia, nur in Modern. Die Southerlys gegen die Wests.
Dank es Cliffhangers will man unbedingt weiterlesen.
Wie soll das Leben weitergehen, nachdem man auf einer Party war, auf die man ursprünglich gar nicht gehen wollte, die Nacht mit einem Fremden verbracht hatte und dieser angeblich einen Mord in derselben Nacht begangen haben sollte?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere