Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.02.2021

Ein wenig anstrengend, aber insgesamt nicht schlecht.

Death Bastards – Bittersüßer Kuss
0

Ich habe bereits den Vorgänger hierzu gelesen und freue mich daher immer aufs Neue, wenn ich einen neuen Teil der Reihe entdecke und lesen kann. 😊
Georgia und Dean sind schon seit der Highschool ein Liebespaar. ...

Ich habe bereits den Vorgänger hierzu gelesen und freue mich daher immer aufs Neue, wenn ich einen neuen Teil der Reihe entdecke und lesen kann. 😊
Georgia und Dean sind schon seit der Highschool ein Liebespaar. Doch das traute Glück und all die gemeinsamen Zukunftspläne ändern sich schlagartig, als er sich immer mehr in die düstere und geheimnisvolle Welt der Death Bastards, einem von seinem Großvater gegründeten Bikerclub, einlässt. Fortan nennt er sich Viking und hat mit dem Dean, in den sie sich unsterblich verliebt hat, kaum etwas gemeinsam. Es vergehen Jahre, in denen Funkstille zwischen den ehemaligen Geliebten herrscht. Bis offensichtlich sein ehemaliger Zellengenosse beschließt, sie zu bedrohen. Es bleibt Viking somit nichts anderes übrig, als Georgia zu sich zu holen, um sie zu beschützen. Dass dabei die alten Gefühle wieder neu aufflammen, war nicht vorgesehen, aber es steht zu viel zwischen ihnen, um an der alten Beziehung anzuknüpfen. Denn Georgia hegt zu viele Vorurteile Biker allgemein gegenüber, was vor allem durch ihre Eltern zustande kommt. Aber obwohl sie ein neues Leben in einer neuen Stadt angefangen hat und nicht nur auf sich aufpassen muss, konnte sie ihn nie vergessen. Doch hat ihre Liebe noch eine Chance? Wird sie ihn so akzeptieren, wie er ist? Noch ehe die beiden ihre Gefühle füreinander erneut aufleben lassen können, müssen sie sich zuerst der Bedrohung stellen. Denn ihr kleiner Sohn schwebt in Lebensgefahr…
Mit diesem Band erfahren wir mehr über den Anführer der Death Bastards und vor allem über sein Leben vor dem Motorradclub. Interessant, aber insgesamt schwächer als der Vorgänger. Ein bisschen anstrengend fand ich das Hin und Her zwischen Viking und Georgia schon, vor allem, weil sie so lange am alten Dean festhielt und ihre Vorurteile nicht so schnell ablegen konnte. Daher ist die Geschichte an sich nicht schlecht und lesbar, aber eben auch anstrengend.

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Hier bleibt keine Sexfantasie offen, was aber nicht heißt, dass es unbedingt gut ist...

Dunkle Begierden einer Ehe! Verlust der ehelichen Unschuld | Erotische SM-Abenteuer
0

Mädchen in Männerhänden
Manchmal, wenn ich zwischen ihren langen, blonden Locken Marions Gesicht ansehe, erkenne ich in ihrer Schönheit und Sinnlichkeit mehr. Etwas Unerklärliches, das meine Frau mit sich ...

Mädchen in Männerhänden
Manchmal, wenn ich zwischen ihren langen, blonden Locken Marions Gesicht ansehe, erkenne ich in ihrer Schönheit und Sinnlichkeit mehr. Etwas Unerklärliches, das meine Frau mit sich durchs Leben trägt. Ein Rätsel. Ein unentdecktes Geheimnis. Sie hat oft so eine Melancholie an sich, dunkel und sanft, voller Hingebung und Versunkenheit. Dann scheint sie weit weg zu sein. Es ist, als gäbe es dort, wo sie dann in Gedanken ist, eine andere, eigene Welt, in die ich nicht hineinsehen kann. Wir haben nie darüber geredet.
Wenn ich Marion so sehe, dann erscheint mir ihre sinnliche Melancholie wie das Bild eines Sonnenuntergangs in den Tropen. Wenn die Sonne in atemberaubende Farben verfällt und damit die Schatten der Dinge ausdehnt und vertieft.



Meinung
Der Titel hat mich neugierig werden lassen. Ein offensichtlich glückliches Ehepaar entdeckt sich quasi neu. Denn der Mann merkt, dass die Frau ihre geheime Sehnsucht vor ihm verbirgt und als das Geheimnis endlich ans Licht gelangt, gibt es kein Halten mehr! Das Ehepaar taucht ein in neue, faszinierende Welten und entdeckt so die Lust auf eine völlig neue Art und Weise. Hier wird so gut wie keine Sexfantasie ausgelassen. Beide kommen auf ihre Kosten. Und auch der Leser bzw. die Leserin wird wahrscheinlich die eine oder mehrere geheime Sehnsucht mit den Protagonisten ausleben. 😉 Es geht hier sehr vulgär und oftmals auch extrem zu. Es ist für jene, die offen gegenüber Sex und bestimmte sexuelle Vorlieben sind. Denn nicht alles entspricht den „gesellschaftlichen Normen“, was aber auch nicht heißt, dass es schlecht ist. Das Ehepaar probiert wirklich so gut wie alles aus. Ob es dabei den eigenen Geschmack trifft, ist Ansichtssache. Mich konnte das Ganze nicht ganz begeistern. Klar wird hier das Kopfkino ordentlich beansprucht, aber ich finde, dass man hier regelrecht erschlagen wird von der Masse. Ist mir etwas zu viel des Guten. Auch kann mich nicht alles wirklich ansprechen. Nicht schlecht, aber nicht ganz mein Geschmack.

♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Erotische Geschichten, die das Kopfkino gewaltig ins Rollen bringen...

Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten
0

Die Autorin ist mir bereits ein Begriff, weshalb ich mich sehr freue, ein neues Werk von ihr lesen zu dürfen und das sind es auch noch zwei Romane zugleich! 😊 Das sind schon einmal super Startbedingungen. ...

Die Autorin ist mir bereits ein Begriff, weshalb ich mich sehr freue, ein neues Werk von ihr lesen zu dürfen und das sind es auch noch zwei Romane zugleich! 😊 Das sind schon einmal super Startbedingungen. 😉
Die erste Geschichte dreht sich um die erst siebzehnjährige Mara, die mit ihrer Tante auf dem Weg in die Neue Welt. Ihr Schicksal ist bereits in Stein gemeißelt, bis ein Ereignis eintritt, das ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Mara ist eine gutherzige Person, die sich mutig gegen Ungerechtigkeit stellt, weshalb sie Salif, einem schwarzen Matrosen, das Leben rettet, indem sie ihn zum Mann nimmt. Auch wenn sie nicht die geringste Ahnung zu haben scheint, was in einer Ehe auf sie zukommt, nimmt sie ihr Schicksal erhobenen Hauptes entgegen. Sie ist einfach eine bewundernswerte Person. Nun beginnt ihr neues Leben voller erotischer Erfahrungen. Denn nicht nur Salif, ihren nun angetrauten Ehemann, hat ein Auge auf sie geworfen. Auch der Kapitän des Schiffes, Konstantin, und bester Freund von Salif, ist vom ersten Augenblick an von der jungen Frau fasziniert. Doch kann sie, so unerfahren sie doch in Liebesdingen ist, sich wirklich auf zwei Männer einlassen? Was wohlgemerkt zu der damaligen Zeit absolut tabu war. Ihr sinnliches Abenteuer beginnt und es erwarten einem viele Überraschungen. 😉 Eine fesselnde Geschichte, die wundervoll war. Sie zeigt nicht nur, dass es durchaus möglich ist, mehrere Personen gleichzeitig zu lieben, sondern gibt auch einen Einblick in andere Kulturen. Sehr zu empfehlen! 😊
Die zweite Geschichte ist vom Konzept her dieselbe, nur ist der Handlungsort nun der wilde Westen und der Pferdezüchter Jim rettet der Mörderin Lydia das Leben. Nur zeigt sich in Lydias Fall, dass der Schein trügen kann und die Wahrheit eine völlig andere ist. Es ist nur schwierig, ihren Fall wirklich aufzuklären, weil sie zu den Ereignissen schweigt, bis dann doch alles an Licht kommt… Nun erlebt Lydia aber auch erotische Abenteuer mit ihrem Ehemann Jim und da gibt es auch noch andere, die Gefallen an ihr gefunden haben… Diese Geschichte ist kürzer als die erste und kann auch vom Niveau nicht an diese anknüpfen. Dennoch eine gute Mischung, die man durchaus lesen sollte. 😉 Ich warte nun gespannt auf ein neues Werk der Autorin. 😊

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Interessanter Ratgeber.

Der Aufräum-Kompass
0

Oooops – wo sind denn die Sneakers, die ich heute anziehen will? Und mein Schlüssel? Und der Einkaufsbeutel? Und wieso liegt hier schon wieder so viel herum? Und was ist das überhaupt mit diesem Brief? ...

Oooops – wo sind denn die Sneakers, die ich heute anziehen will? Und mein Schlüssel? Und der Einkaufsbeutel? Und wieso liegt hier schon wieder so viel herum? Und was ist das überhaupt mit diesem Brief? Welcher Brief? Ich weiß gar nichts von einem Brief…
Hilfe!! Kennst du das auch – dass der Alltag immer unübersichtlicher wird? Dass du vor lauter Chaos ganz gestresst bist, wenn du am Abend heimkommst und doch am liebsten nur relaxen möchtest? Und genau weißt: Eigentlich müsstest du noch aufräumen und putzen?
Ehrlich: Ich kenne das zu gut! Und war irgendwann davon so genervt, dass ich begann, Ordnung in meinen Alltag zu bringen, in meine Wohnung und meinen Haushalt. Und was dann passierte, war wunderbar: Mein Leben insgesamt wurde viel leichter! Einfacher und entspannter mit jedem Stück, da sich aussortierte, weggab und loswurde. Und ich merkte: Ich spare damit nicht nur jede Menge Zeit, sondern sogar Geld. Und Nerven!



Meinung
Mich hat dieser Ratgeber einfach nur neugierig gemacht. Denn so schlimm wie es bei der Autorin war, war es bei mir noch nie. Mein Schreibtisch sieht manchmal oft überladen mit vielen Papierhäufchen aus, aber es ist ein geordnetes Chaos. 😉 Mich überfällt nämlich gelegentlich das Bedürfnis, mal aufzuräumen, weshalb sich bei mir sehr selten etwas ansammelt. Aber man lernt nie aus, weshalb ich gespannt war, welche Aufräumtipps mich in diesem Buch erwarten würden.
Es gibt sieben Kapitel in dem Buch, das den Leser bzw. die Leserin behutsam in die Thematik einführen sollen. Dabei sollte angemerkt werden, dass das Aufräumen keinesfalls von heute auf morgen stattfinden muss. Auch müssen nicht alle Tipps oder Tricks angewendet werden. Man pickt sich einfach nach Bedarf das aus, was zu einem passt. So habe ich das jedenfalls gemacht und ich denke, dass das auch u.a. die Intention der Autorin ist. 😉
Der Autorin ist es wichtig zu betonen, dass das Aufräumen nicht immer mit negativen Assoziationen verbunden werden muss. Es kann sogar befreiend und entspannend sein! Je weniger man anhäuft, desto glücklicher kann man sein. Aber da ist jeder Mensch unterschiedlich und man sollte sich das individuell überlegen. Falls man aber wirklich einiges ausmisten möchte, ist dieses Buch durchaus hilfreich. 😉 Auch wenn ich finde, dass die Autorin hier viel zu viel Persönliches beschreibt. Das finde ich etwas zu viel des Guten. Dafür hätte ich mir noch mehr Ratschläge gewünscht. Insgesamt ist das Buch interessant und wie ich finde ein guter Einstieg in die Materie. 😉

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 06.02.2021

Wow! Fesselnd, actionreich und erotisch! Wo bleibt die Fortsetzung?

365 Tage
0

Wenn mir dieses Buch nicht zufällig beim Stöbern aufgefallen wäre… Meine Güte, das wäre mir glatt ein Hammerbuch entgangen! 😉 Es mag zwar scheinbar aussehen und auch der Klappentext kratzt nur an der Oberfläche ...

Wenn mir dieses Buch nicht zufällig beim Stöbern aufgefallen wäre… Meine Güte, das wäre mir glatt ein Hammerbuch entgangen! 😉 Es mag zwar scheinbar aussehen und auch der Klappentext kratzt nur an der Oberfläche des Inhalts, aber der Innenteil hat es mächtig in sich. Einen Leseversuch ist es auf jeden Fall mehr als wert. 😉
Laura ist eine junge Frau, die in ihrem geliebten Job plötzlich nicht mehr glücklich ist. Auch in ihrem Liebesleben läuft es auch nicht wirklich rund. Ein Urlaub in Sizilien soll das alles ändern, doch es kommt ganz anders… Denn auf einmal findet sie sich in den unwiderstehlichen Armen von Massimo wieder. Massimo, der das Familienoberhaupt der Familie Torricelli ist, einer der mächtigsten und einflussreichsten Familien in Sizilien. Doch was möchte dieser gefährliche und doch anziehende Mann von ihr?
Für Massimo ist Laura seine vom Schicksal vorherbestimmte Traumfrau. Deshalb unterbreitet er ihr ein verlockendes Angebot, bei dem sie eigentlich gar keine Wahl hat, als zuzustimmen. Sie soll ihm 365 Tage gehören. In diesem einen Jahr lässt er nichts unversucht, um ihre Liebe für sich zu gewinnen. Da Massimo es gewohnt ist, zu bekommen, was er will, fühlt er sich siegessicher. Doch er hat nicht mit Lauras Charakter gerechnet. Denn sie ist unfassbar stur und temperamentvoll. Eine ungewisse Konstanze, die jeden Plan zunichtemacht. Man darf sich also auf überraschende Szenen gefasst macht. 😉
Das zwischen ist von Beginn an explosiv und widersprüchlich. Denn sie wehrt sich immer wieder gegen das unwiderstehliche Verlangen, das zwischen ihnen herrscht. Sie will, kann sich ihm aber nicht entziehen, weshalb es eine wahre Achterbahnfahrt wird. Man weiß nie so recht, wie das zwischen ihnen ausgehen wird. Das macht aber den Reiz aus, denn oftmals ist schon aus dem Klappentext herauslesbar, wie das Buch endet. Hier nicht und gerade das macht es so spannend! Ich habe das Buch auf jeden Fall sehr genossen! 😊 Es geht handlungsmäßig heiß her, aber auch mal brutal, denn Massimo ist ein gefährlicher Mann mit vielen Feinden. Eine tolle Mischung aus Erotik und Action, der man einfach nicht widerstehen kann. 😉 Ich habe das Buch jedenfalls verschlungen und kann die Fortsetzung gar nicht abwarten, denn die 365 Tage sind noch nicht rum…

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere