Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.03.2021

Unterhaltsam und gefühlvoll, wie man es von den Autorinnen kennt. :)

Park Avenue Player
0

Mich hat eher die Tatsache zu diesem Buch gezogen, dass sich hier wieder die beiden Bestsellerautorinnen Vi Keeland und Penelope Ward zusammen getan haben, um etwas Fantastisches aus ihrer Feder zu zaubern. ...

Mich hat eher die Tatsache zu diesem Buch gezogen, dass sich hier wieder die beiden Bestsellerautorinnen Vi Keeland und Penelope Ward zusammen getan haben, um etwas Fantastisches aus ihrer Feder zu zaubern. Denn der Klappentext verspricht keine weltbewegende, neue Handlung. Eher im Gegenteil. Dennoch habe ich mich in die Geschichte und vor allem die Figuren verliebt! Aber das war nicht anders zu erwarten von diesem Frauenduo! 😉
Worum geht’s? Elodie hat die Nase voll von der Männerwelt. Liegt wohl zum großen Teil auch an ihrer Arbeit, betrügerische Ehemänner zu überführen. Dabei wird sie nur auf ihr Aussehen reduziert und hat deshalb auch das Vertrauen in das andere Geschlecht verloren. Sie ist nicht gerade glücklich mit ihrem Job, weshalb sie unbedingt den Job als Nanny für Hollis‘ Nichte bekommen möchte. Doch die erste Begegnung zwischen potenziellem Arbeitgeber und Arbeitnehmerin verläuft alles andere als gut… Ob Elodie noch eine Chance bekommt, sich ihm zu beweisen?
Hollis ist ein Prachtexemplar eines Mannes. Er ist attraktiv, aber leider auch sehr arrogant. Durch eine frühere Beziehung ist er in Gefühlssituationen sehr verbittert und vorsichtig. Er will niemanden mehr so nahe an sich heranlassen, doch Elodie schafft es doch irgendwie, durch seinen Schutzpanzer zu dringen…
Beide sind große Sturköpfe und wollen sich keineswegs von dem anderen unterbuttern lassen. Daher sind die Streitgespräche zwischen ihnen ein wahres Highlight! :D Sie sind wahrlich amüsant, weil keiner der beiden nachgeben will. Auch haben beide ähnliche Erfahrungen mit der Liebe gemacht und sind deshalb gebrannte Kinder, was Beziehungen angeht. Doch mit der Zeit entwickeln sich zwischen den beiden doch zarte Gefühle… Aber kann aus einer Arbeitsbeziehung wirklich mehr werden?
Elodie und Hollis sind keine perfekten Charaktere und gerade das habe ich so an ihnen geliebt! Sie treiben sich gegenseitig in den Wahnsinn, wobei es ihr noch mehr Spaß bereitet als ihm. XD Wirklich tolle Charaktere! Auch Hollis‘ Nichte Hailey ist der Brüller! XD Ich habe so viel gelacht! Dabei ist Hailey erst 11 Jahre alt, hat es aber schon faustdick hinter den Ohren. 😉 Da wundert es mich nicht, dass Hollis Hilfe braucht… Und Elodie und Hailey sind sich gar nicht mal so unähnlich… 😉
Daumen hoch auch für den Cameo-Auftritt eines gewissen Australiers mit seinem Ziegenbock. 😉 Wer die beiden Autorinnen kennt, wird mit dieser Info sicherlich etwas anfangen können. XD
Ich habe die Geschichte sehr genossen, nicht zuletzt aufgrund der sympathischen Charaktere. 😉 Auch große Gefühle sind hier vorhanden. Ich habe sogar ein paar Tränen vergossen. Ich freue mich daher schon auf mehr! :D

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Gefühlvolle Geschichte, die man gelesen haben sollte. :)

The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt lieben
0

Für mich ist die Autorin keineswegs eine Unbekannte. 😉 Ich freue mich sogar immer, wenn ich neuen Lesestoff von ihr entdecke. Sie kann mich fast immer begeistern. 😊
Richard ist mit seinem Leben vollauf ...

Für mich ist die Autorin keineswegs eine Unbekannte. 😉 Ich freue mich sogar immer, wenn ich neuen Lesestoff von ihr entdecke. Sie kann mich fast immer begeistern. 😊
Richard ist mit seinem Leben vollauf zufrieden. Denn er hat sein persönliches Happy End bereits gefunden. Seine Frau Katy oder auch Kate (im Klappentext steht letzteres) und seine kleinen Töchter bedeuten ihm alles. Doch die Geschichte kann so noch nicht zu Ende sein, denn normalerweise enden sie mit einem Happy End. Hier beginnt sie mit einem, aber dann geschieht doch noch etwas Unerwartetes, was das glückliche Familienleben erschüttert. Das Happy End bekommt einen gewaltigen Knacks und die Zukunft scheint ungewiss…
Ich wusste vorher gar nicht, dass es sich hierbei um den zweiten Band der Reihe handelt. Ist mir beim Lesen aber doch aufgefallen, weil Namen fielen, zu denen ich keinen Bezug herstellen konnte. Offensichtlich ist Richard in diesem Band, dank seiner Familie, ein völlig anderer Mensch geworden. Doch durch das unvorhergesehene Ereignis, das die Familie und ihre Freunde tief trifft, kommt sein altes Ich wieder zum Vorschein und droht alles zu zerstören, was er sich bisher aufgebaut hat.
Katy ist ein herzensguter Mensch, der viel zu gut für diese Welt erscheint. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um die Kinder und auch um ihn und kann dennoch auch mal die Reißlinie ziehen, als es ihr zu bunt wird. Man spürt aber die tiefe Liebe zwischen den beiden Protagonisten. 😊
Die Geschichte hat mich wirklich sehr gut unterhalten. Anfangs habe ich gedacht, dass die Handlung irgendwie falsch beginnt. Denn das Happy End kommt doch immer am Schluss. XD Aber die Autorin hat natürlich noch etwas Unerwartetes eingefügt, dass die Liebe der Protagonisten noch einmal auf eine harte Probe stellt. Vor allem Richard hat sehr zu kämpfen! Ich habe diese kleine Familie sehr ins Herz geschlossen! 😊 Auch habe ich mich sehr gefreut, dass alte Bekannte wieder aufgetaucht sind. 😉 Da merkt man doch, wie klein die Welt ist, die die Autorin geschaffen hat. Wieder ein wahres Meisterwerk an Gefühlen. Ein zusätzlicher toller Bonus sind der Epilog und die Extrageschichte. 😊 Einfach zuckersüß und voller Emotionen! Einfach nur wunderbar!

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Wow! Fesselnd, actionreich und erotisch! Wo bleibt die Fortsetzung?

365 Tage
0

Wenn mir dieses Buch nicht zufällig beim Stöbern aufgefallen wäre… Meine Güte, das wäre mir glatt ein Hammerbuch entgangen! 😉 Es mag zwar scheinbar aussehen und auch der Klappentext kratzt nur an der Oberfläche ...

Wenn mir dieses Buch nicht zufällig beim Stöbern aufgefallen wäre… Meine Güte, das wäre mir glatt ein Hammerbuch entgangen! 😉 Es mag zwar scheinbar aussehen und auch der Klappentext kratzt nur an der Oberfläche des Inhalts, aber der Innenteil hat es mächtig in sich. Einen Leseversuch ist es auf jeden Fall mehr als wert. 😉
Laura ist eine junge Frau, die in ihrem geliebten Job plötzlich nicht mehr glücklich ist. Auch in ihrem Liebesleben läuft es auch nicht wirklich rund. Ein Urlaub in Sizilien soll das alles ändern, doch es kommt ganz anders… Denn auf einmal findet sie sich in den unwiderstehlichen Armen von Massimo wieder. Massimo, der das Familienoberhaupt der Familie Torricelli ist, einer der mächtigsten und einflussreichsten Familien in Sizilien. Doch was möchte dieser gefährliche und doch anziehende Mann von ihr?
Für Massimo ist Laura seine vom Schicksal vorherbestimmte Traumfrau. Deshalb unterbreitet er ihr ein verlockendes Angebot, bei dem sie eigentlich gar keine Wahl hat, als zuzustimmen. Sie soll ihm 365 Tage gehören. In diesem einen Jahr lässt er nichts unversucht, um ihre Liebe für sich zu gewinnen. Da Massimo es gewohnt ist, zu bekommen, was er will, fühlt er sich siegessicher. Doch er hat nicht mit Lauras Charakter gerechnet. Denn sie ist unfassbar stur und temperamentvoll. Eine ungewisse Konstanze, die jeden Plan zunichtemacht. Man darf sich also auf überraschende Szenen gefasst macht. 😉
Das zwischen ist von Beginn an explosiv und widersprüchlich. Denn sie wehrt sich immer wieder gegen das unwiderstehliche Verlangen, das zwischen ihnen herrscht. Sie will, kann sich ihm aber nicht entziehen, weshalb es eine wahre Achterbahnfahrt wird. Man weiß nie so recht, wie das zwischen ihnen ausgehen wird. Das macht aber den Reiz aus, denn oftmals ist schon aus dem Klappentext herauslesbar, wie das Buch endet. Hier nicht und gerade das macht es so spannend! Ich habe das Buch auf jeden Fall sehr genossen! 😊 Es geht handlungsmäßig heiß her, aber auch mal brutal, denn Massimo ist ein gefährlicher Mann mit vielen Feinden. Eine tolle Mischung aus Erotik und Action, der man einfach nicht widerstehen kann. 😉 Ich habe das Buch jedenfalls verschlungen und kann die Fortsetzung gar nicht abwarten, denn die 365 Tage sind noch nicht rum…

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.01.2021

Wer kann einer solchen niedlichen Katze schon widerstehen? ;)

Pusheen, die Katze
0

Name: Pusheen
Geburtstag: 18. Februar
Geschlecht: weiblich
Mein bestes Merkmal: die rosa Polster an meinen Pfoten
Wo ich lebe: im Haus
Hobbys: bloggen, schlafen
Liebesnahrung: alles
Lieblingswort: „miau“
Traum: ...

Name: Pusheen
Geburtstag: 18. Februar
Geschlecht: weiblich
Mein bestes Merkmal: die rosa Polster an meinen Pfoten
Wo ich lebe: im Haus
Hobbys: bloggen, schlafen
Liebesnahrung: alles
Lieblingswort: „miau“
Traum: überall auf der Welt Freunde zu finden


Meinung
Wer kennt diese etwas zu dick geratene Katze nicht? 😉 Naja, sie ist nicht dick, sondern flauschig. XD Woher das nur kommen mag…? Bestimmt nicht vom ganzen Essen, das sie sich zu Gemüte führt. XD
Das allererste Mal ist mir diese niedliche Katze auf Facebook aufgefallen. Damals gab es sie als Emoji und ich habe diese sehr gerne und oft genutzt. Nun hat diese Katze ihr eigenes Merchandise-Imperium! Ist das zu fassen? Ja, irgendwie schon. Gibt es doch beispielsweise im Netz haufenweise Katzenvideos, die millionenfach angeklickt und angeschaut wurden. Der Hype um diese mollige Katze nimmt auch kein Ende. Wem kann man das verdenken? Tut die Katze doch den lieben langen Tag nichts anderes als zu essen und zu schlafen. Na gut, sie unternimmt auch noch andere Aktivitäten und von diesen berichtet dieses Buch. Es ist sehr unterhaltsam und einfach nur lustig. Auch ohne jegliche Lesekenntnisse zu verstehen, weil die Bilder sehr aussagekräftig sind. 😉 Ich habe auf jeden Fall einiges Neues über Pusheen gelernt! 😊 Ein wunderbares Buch, das ich mir immer wieder gerne ansehen und durchlesen möchte, wenn ich einen schlechten Tag habe. Denn eine niedliche Katze vertreibt doch immer alle Kummer und Sorgen, zumindest den Großteil davon. 😉 Ich kann mich an dieser Katze einfach nicht satt sehen und lesen. ;) Am liebsten würde ich die Katze knuddeln und mit ihr den lieben langen Tag schmusen. Nur leider bin ich gegen Katzen allergisch und muss mich deshalb mit Illustrationen begnügen...
Übrigens gibt es Pusheen die Katze wirklich! Denn diese lebt bei den Eltern der Autorin. 😉


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.11.2020

Düster und geheimnisvoll!

Pull the Trigger
0

Und wieder bin ich bei einem düsteren und geheimnisvollen Motorradclub gelandet. Aber diese üben auch eine ungeheure Anziehung auf mich aus. 😉
Trigger ist ein wahres Pulverfass. Sein Name wird ihm sehr ...

Und wieder bin ich bei einem düsteren und geheimnisvollen Motorradclub gelandet. Aber diese üben auch eine ungeheure Anziehung auf mich aus. 😉
Trigger ist ein wahres Pulverfass. Sein Name wird ihm sehr gerecht. Mit ihm möchte sich lieber keiner anlegen, wenn er oder sie überleben möchte. Von klein auf kennt Trigger nichts anderes als Gewalt, Drogen und Alkohol. Sein Vater hat ihm zu dem Mann erzogen, der er heute ist – ein brutaler Vollstrecker, der am Leid seiner Opfer seinen Spaß zieht. Dabei ist er aber immer gerecht, auch wenn seine grausamen Handlungen ein gegenteiliges Bild sprechen. Von seinem Vater hat er den Club geerbt. Mit eiserner Hand und etlichen Regeln regiert er den Club und es läuft sehr gut mit. Bis eines Tages Tess in sein Leben stolpert und alles auf den Kopf stellt. Denn sie fasziniert ihn vom ersten Augenblick an. Und obwohl er absolut keine Gefühle zulassen möchte, weil diese ihn verwundbar machen, kann er in ihrer Gegenwart nicht anders. Er muss sie haben. Er muss sie besitzen. Auch wenn er genau weiß, dass sie Schwierigkeiten mit sich bringt. Denn Tess läuft nicht ohne Grund vor ihrer persönlichen Hölle davon…
Tess landet bei Triggers Bikerclub, weil dessen Vizepräsident ihr bester Freund ist. In ihrer Not kann sie sich nur an diesen wenden. Sie braucht zudem dringend Geld, um zu überleben. Viel erfährt man allerdings nicht von ihrer Vergangenheit, auch wenn Trigger stets versucht, sie darüber auszuhorchen. Da müssen wir wohl bis zur Fortsetzung warten…
Tess und Trigger – eine Mischung, die nach außen hin ungewöhnlich erscheint, aber sie haben einiges gemeinsam. Beide sind verloren und haben einiges durchleben müssen. Aber gerade deshalb könnten sie die Rettung füreinander sein, wenn sie denn tiefere Gefühle zulassen würden. Es scheint auf eine glückliche, wenn man das unter diesen Umständen so nennen kann, Zukunft hinauszulaufen, bis etwas völlig Unerwartetes geschieht und alles auseinanderfällt.
Der Leser bzw. die Leserin wird direkt in die Handlung hineinkatapultiert. Für mich war das anfangs etwas problematisch, weil ich einfach keine Ahnung von Nichts hatte und mich erst zurechtfinden musste. Aber nach und nach wurde es besser und der Schreibstil ist so flüssig, dass die Seiten einfach nur so dahingeflogen sind. 😊
Eine düstere und geheimnisvolle Welt, in die uns Trigger und Tess führen, die aber spannend beschrieben wird. Ein Muss für alle, die auf unnahbare Biker mit Geheimnissen stehen. Auch Tess steckt voller Geheimnisse, die noch lange nicht gelüftet wurden. Aber Vorsicht, dieser Teil endet mit einem krassen Cliffhanger, der förmlich nach der Fortsetzung schreit. 😉

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere