Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.03.2021

Ein toller Roman! Eine Großfamilie zum Verlieben! :D

Flowers of Passion – Flammende Lilien
0

Jippie! Ein neuer Roman mit und über die Connors! 😊 Ich freue mich immer riesig, wenn es wieder Nachschub gibt. Diese Großfamilie muss man einfach ins Herz schließen. 😊
Nun ist endlich Val, die Älteste ...

Jippie! Ein neuer Roman mit und über die Connors! 😊 Ich freue mich immer riesig, wenn es wieder Nachschub gibt. Diese Großfamilie muss man einfach ins Herz schließen. 😊
Nun ist endlich Val, die Älteste der riesigen Connor-Familie, an der Reihe, ihr eigenes Glück zu finden. Doch der Weg bis dahin ist steinig, denn sie hat eher Pech in der Liebe. Zum Glück läuft es beruflich besser. Na gut, bis ein Konkurrenzunternehmen sie verklagt… Aber Hilfe naht und das nicht nur in Form ihrer Geschwister, sondern vor allem vom attraktiven Anwalt Carter.
Carter ist ein sehr erfolgreicher Anwalt, der einen sehr guten Ruf genießt. Er kann sich vor Klienten kaum retten. Nebenbei muss er als alleinerziehender Onkel noch den ganz normalen Alltag mit zwei Nichten bewältigen Kein leichtes Unterfangen. Davon kann auch Val ein Lied singen. Musste sie doch früh zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Landon die jüngeren Geschwister nach dem Tod der Eltern aufziehen. Sie weiß, was Carter durchmachen muss und kann ihn mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Doch beide sind vorsichtig, was die Liebe betrifft. Auch wenn schnell klar wird, dass sie perfekt zusammen passen und das nicht nur körperlich, sondern auch intellektuell. 😉 Sie sind das neue Traumpaar schlechthin, aber der Weg bis zum wohlverdienten Happy End ist mit steinigen Hindernissen gepflastert. Können die beiden gemeinsam den Herausforderungen trotzen?
Ich habe die Geschichte sehr genossen und kann es daher kaum abwarten, mehr von den Connors zu lesen. 😊 Die Autorin weiß einfach, wie eine gute Unterhaltung auszusehen hat. Ich kann sie deshalb nur wärmstens empfehlen. 😉 Leider sind nur noch zwei Geschwister Single. Ich muss mich daher schon einmal mental auf das baldige Ende dieser tollen Reihe einstellen… Aber bis dahin werde ich dem nächsten Band entgegenfiebern. 😊

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Tolle Geschichte mit Gefühl! :)

Playing for Good
0

Ich habe bereits einige Bände dieser Reihe gelesen, die ich insgesamt ganz gut finde. Deshalb freue ich mich umso mehr auf diesen neuen Band. 😉 Vor allem die Protagonistin finde ich sehr interessant. Mal ...

Ich habe bereits einige Bände dieser Reihe gelesen, die ich insgesamt ganz gut finde. Deshalb freue ich mich umso mehr auf diesen neuen Band. 😉 Vor allem die Protagonistin finde ich sehr interessant. Mal sehen, welche Überraschungen einen im Inneren erwarten werden. 😉
Was haben ein berühmter Rugbyspieler und ein Mauerblümchen, das vom 19. Jahrhundert hellauf begeistert ist, gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts, aber das sind nur die Äußerlichkeiten. Natürlich können zwei so gegensätzliche Charaktere die wahre Liebe miteinander finden und gerade das macht diese Geschichte so unterhaltsam. 😉
Eleanor ist eine junge Frau, die lieber ihre Nase in Büchern steckt als unter Menschen zu sein. Ihre beste Freundin ist ihre Nähmaschine. Sie wird zwar von ihrer Familie geliebt, aber diese hält sie insgeheim für verschroben und langweilig. Das weiß Eleanor selbst, aber es erfordert viel Mut, aus dieser Seifenblase auszubrechen. Aber vielleicht möchte sie das auch gar nicht? Als Bodie, der beste Freund und Mannschaftskollege ihres Bruders, plötzlich Interesse an ihr zeigt, kann sie das erstmal gar nicht fassen. Was findet er nur an ihr? Es kann nicht nur an dem Knistern zwischen ihnen liegen. Und auch wenn sie körperlich noch so gut zusammenpassen, gibt es doch zu viele Hindernisse, die zwischen ihnen stehen, allen voran ihr Umfeld. Meint er es wirklich ernst mit ihr?
Bodie ist attraktiv und erfolgreich. Die Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch seit einer schmerzvollen Erfahrung in der Vergangenheit lässt er die Finger von ersten Beziehungen, bis er Eleanor begegnet. Aber sie ist die kleine Schwester seines besten Freundes und damit tabu. Aber wieso kann er sie einfach nicht vergessen? Ihre Einzigartigkeit spricht ihn an und überrascht ihn immer wieder aufs Neue. Doch haben die beiden überhaupt eine Zukunft? Doch Bodie ist niemand, der vor einem harten Kampf zurückschreckt und dies könnte die herausforderndste Schlacht seines Lebens sein…
Ich finde Eleanor einfach nur knuffig! :3 Und ich kann mich sehr gut mit ihr identifizieren. Zwar bin ich kein so großer Fan des 19. Jahrhunderts wie sie, aber vom Charakter her ähneln wir uns doch sehr. 😉 Deshalb habe ich die Geschichte sehr genossen, auch wenn sie ein wenig vorhersehbar war. Doch wenn die Protagonisten sympathisch sind, sehe ich mal über diese Tatsache hinweg. XD Tolle Geschichte mit Gefühl! 😊

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

Süße Weihnachtsgeschichte. :)

Christmas Deal
0

Riley
Uh. Nicht schon wieder.
Mir grauste jedes Mal, wenn sein Name in meinem Posteingang erschien. Nun, eigentlich war es mein Name, nur andersherum – Kennedy Riley. Dieser Typ war so ein Vollidiot. Er ...

Riley
Uh. Nicht schon wieder.
Mir grauste jedes Mal, wenn sein Name in meinem Posteingang erschien. Nun, eigentlich war es mein Name, nur andersherum – Kennedy Riley. Dieser Typ war so ein Vollidiot. Er arbeitete in unserer Sachbuchabteilung, am anderen Ende der Stadt. Ab und zu brachte jemand unsere E-Mail-Adressen durcheinander, sodass wir die Mails des jeweils anderen erhielten. Riley.Kennedy@starpublishing.com war ziemlich leicht zu verwechseln mit Kennedy.Riley@starpublishing.com. Wann immer ich eine E-Mail bekam, die ganz offensichtlich für ihn bestimmt war, leitete ich sie höflich weiter – ohne sie zu lesen. Andersherum lief es allerdings nicht so nett.


Meinung
Als ich den Klappentext hierzu gelesen hatte, musste ich erstmal herzhaft lachen. Das mit den Namen der beiden Protagonisten ist einfach zu köstlich und muss Schicksal sein! XD Jetzt frage ich mich, natürlich nur rein hypothetisch 😉, wie sie das mit den Namen lösen, wenn die beiden heiraten…
Riley hat die Nase gestrichen voll von den Verwechslungen. Was kann sie denn dafür, dass ihr Kollege Kennedy denselben Namen trägt, nur eben andersherum? Wenn er sich doch nur wie ein höflicher Kollege verhalten würde, der die falschen E-Mails einfach nur an sie weiterleitet. Nein, er muss natürlich noch seinen Senf dazu geben und so langsam platzt ihr der Kragen. Auf der gemeinsamen Weihnachtsfeier will sie ihm endlich zur Rede stellen. Doch sie hätte bei ihrem Streitpartner nicht mit dem verflucht attraktiven Exemplar von Mann gerechnet. Aber Kennedy ist arrogant und schlägt ihr einen unwiderstehlichen Deal vor: Sie beide sollen das schwer verliebte Paar mimen, um ihre Eltern zufriedenzustellen. Doch wie so meist, wird aus der Farce schnell etwas Tieferes. Ob das gut gehen wird? Denn Kennedy scheint etwas in seiner Vergangenheit tief vergraben zu haben, das ihn immer noch verfolgt.
Man kann auf jeden Fall sehr gespannt sein und diese süße Weihnachtsgeschichte genießen. 😉 Anfangs hatte ich meine Zweifel, ob mich der Inhalt noch überraschen könnte, weil der Klappentext doch ziemlich aussagefreudig ist. Aber meine Befürchtungen waren unberechtigt. 😉 Sehr schön zu lesen! Dieses Autorinnenduo ist immer für gute Unterhaltung zu haben. 😊 Ich kann es kaum erwarten, mehr von den beiden Autorinnen zu lesen. :D

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Erotische Geschichten, die das Kopfkino gewaltig ins Rollen bringen...

Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten
0

Die Autorin ist mir bereits ein Begriff, weshalb ich mich sehr freue, ein neues Werk von ihr lesen zu dürfen und das sind es auch noch zwei Romane zugleich! 😊 Das sind schon einmal super Startbedingungen. ...

Die Autorin ist mir bereits ein Begriff, weshalb ich mich sehr freue, ein neues Werk von ihr lesen zu dürfen und das sind es auch noch zwei Romane zugleich! 😊 Das sind schon einmal super Startbedingungen. 😉
Die erste Geschichte dreht sich um die erst siebzehnjährige Mara, die mit ihrer Tante auf dem Weg in die Neue Welt. Ihr Schicksal ist bereits in Stein gemeißelt, bis ein Ereignis eintritt, das ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Mara ist eine gutherzige Person, die sich mutig gegen Ungerechtigkeit stellt, weshalb sie Salif, einem schwarzen Matrosen, das Leben rettet, indem sie ihn zum Mann nimmt. Auch wenn sie nicht die geringste Ahnung zu haben scheint, was in einer Ehe auf sie zukommt, nimmt sie ihr Schicksal erhobenen Hauptes entgegen. Sie ist einfach eine bewundernswerte Person. Nun beginnt ihr neues Leben voller erotischer Erfahrungen. Denn nicht nur Salif, ihren nun angetrauten Ehemann, hat ein Auge auf sie geworfen. Auch der Kapitän des Schiffes, Konstantin, und bester Freund von Salif, ist vom ersten Augenblick an von der jungen Frau fasziniert. Doch kann sie, so unerfahren sie doch in Liebesdingen ist, sich wirklich auf zwei Männer einlassen? Was wohlgemerkt zu der damaligen Zeit absolut tabu war. Ihr sinnliches Abenteuer beginnt und es erwarten einem viele Überraschungen. 😉 Eine fesselnde Geschichte, die wundervoll war. Sie zeigt nicht nur, dass es durchaus möglich ist, mehrere Personen gleichzeitig zu lieben, sondern gibt auch einen Einblick in andere Kulturen. Sehr zu empfehlen! 😊
Die zweite Geschichte ist vom Konzept her dieselbe, nur ist der Handlungsort nun der wilde Westen und der Pferdezüchter Jim rettet der Mörderin Lydia das Leben. Nur zeigt sich in Lydias Fall, dass der Schein trügen kann und die Wahrheit eine völlig andere ist. Es ist nur schwierig, ihren Fall wirklich aufzuklären, weil sie zu den Ereignissen schweigt, bis dann doch alles an Licht kommt… Nun erlebt Lydia aber auch erotische Abenteuer mit ihrem Ehemann Jim und da gibt es auch noch andere, die Gefallen an ihr gefunden haben… Diese Geschichte ist kürzer als die erste und kann auch vom Niveau nicht an diese anknüpfen. Dennoch eine gute Mischung, die man durchaus lesen sollte. 😉 Ich warte nun gespannt auf ein neues Werk der Autorin. 😊

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Interessanter Ratgeber.

Der Aufräum-Kompass
0

Oooops – wo sind denn die Sneakers, die ich heute anziehen will? Und mein Schlüssel? Und der Einkaufsbeutel? Und wieso liegt hier schon wieder so viel herum? Und was ist das überhaupt mit diesem Brief? ...

Oooops – wo sind denn die Sneakers, die ich heute anziehen will? Und mein Schlüssel? Und der Einkaufsbeutel? Und wieso liegt hier schon wieder so viel herum? Und was ist das überhaupt mit diesem Brief? Welcher Brief? Ich weiß gar nichts von einem Brief…
Hilfe!! Kennst du das auch – dass der Alltag immer unübersichtlicher wird? Dass du vor lauter Chaos ganz gestresst bist, wenn du am Abend heimkommst und doch am liebsten nur relaxen möchtest? Und genau weißt: Eigentlich müsstest du noch aufräumen und putzen?
Ehrlich: Ich kenne das zu gut! Und war irgendwann davon so genervt, dass ich begann, Ordnung in meinen Alltag zu bringen, in meine Wohnung und meinen Haushalt. Und was dann passierte, war wunderbar: Mein Leben insgesamt wurde viel leichter! Einfacher und entspannter mit jedem Stück, da sich aussortierte, weggab und loswurde. Und ich merkte: Ich spare damit nicht nur jede Menge Zeit, sondern sogar Geld. Und Nerven!



Meinung
Mich hat dieser Ratgeber einfach nur neugierig gemacht. Denn so schlimm wie es bei der Autorin war, war es bei mir noch nie. Mein Schreibtisch sieht manchmal oft überladen mit vielen Papierhäufchen aus, aber es ist ein geordnetes Chaos. 😉 Mich überfällt nämlich gelegentlich das Bedürfnis, mal aufzuräumen, weshalb sich bei mir sehr selten etwas ansammelt. Aber man lernt nie aus, weshalb ich gespannt war, welche Aufräumtipps mich in diesem Buch erwarten würden.
Es gibt sieben Kapitel in dem Buch, das den Leser bzw. die Leserin behutsam in die Thematik einführen sollen. Dabei sollte angemerkt werden, dass das Aufräumen keinesfalls von heute auf morgen stattfinden muss. Auch müssen nicht alle Tipps oder Tricks angewendet werden. Man pickt sich einfach nach Bedarf das aus, was zu einem passt. So habe ich das jedenfalls gemacht und ich denke, dass das auch u.a. die Intention der Autorin ist. 😉
Der Autorin ist es wichtig zu betonen, dass das Aufräumen nicht immer mit negativen Assoziationen verbunden werden muss. Es kann sogar befreiend und entspannend sein! Je weniger man anhäuft, desto glücklicher kann man sein. Aber da ist jeder Mensch unterschiedlich und man sollte sich das individuell überlegen. Falls man aber wirklich einiges ausmisten möchte, ist dieses Buch durchaus hilfreich. 😉 Auch wenn ich finde, dass die Autorin hier viel zu viel Persönliches beschreibt. Das finde ich etwas zu viel des Guten. Dafür hätte ich mir noch mehr Ratschläge gewünscht. Insgesamt ist das Buch interessant und wie ich finde ein guter Einstieg in die Materie. 😉

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil