Profilbild von Bookfreak922

Bookfreak922

Lesejury Star
offline

Bookfreak922 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfreak922 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2021

Ein Roman den ich nicht weglegen konnte

To Love Talon
0

MEINUNG :

In „To Love Talon (Ashes & Embers 4)“ geht es um, die Geschichte von Asia und Talon. Beide lernen sich durch die Studie kennen, bei der sie den idealen Partner bekommen und für sechs Monate ...

MEINUNG :

In „To Love Talon (Ashes & Embers 4)“ geht es um, die Geschichte von Asia und Talon. Beide lernen sich durch die Studie kennen, bei der sie den idealen Partner bekommen und für sechs Monate zusammenbleiben müssen und einander heiraten. Wird das Schicksal beiden zeigen? Werden Gefühle entstehen oder ist es der größte Fehler gewesen daran teilzunehmen?

Asia hatte nie Glück in der Liebe und nun wird sie von einer Freundin darauf aufmerksam gemacht, dass es eine Studie gibt, die einem den passenden Partner geben soll. Sie ahnt nicht was auf sie zukommt, als Talon vor ihr steht...

Talon ist Gitarrist der Band Ashes & Embers und hat einen gewissen Ruf bei Frauen. Er wird durch seine Mutter überredet an einer Studie teilzunehmen, die ihn mit seiner idealen Partnerin verkuppeln soll ...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Talon und Asia erzählt. Der Leser kann so einen Einblick in ihre Gedanken und Gefühle bekommen während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit, wie zum Beispiel die Bandmitglieder von Talon. Die Kulisse passt perfekt zur Geschichte.

Die Spannung hat mich komplett beim ersten Kapitel mitgerissen und ich habe sofort gewusst, dass die Handlung eine besondere Geschichte wird. Schon der erste Band hat mir wahnsinnig gut gefallen und nun mit Talons Buch, erlebt man einen völlig anderen Mann, der bisher nie eine ernste Beziehung hatte. Für seine Mutter nimmt er zu einer Studie teil, bei der er eine Frau kennenlernen soll, die aufgrund von Auswertungen perfekt ihm passen soll. Doch so einfach ist es nicht, Asia ist nicht so wie Talon erwartet hat und umgekehrt ebenfalls. Sie hatte nie Glück in der Liebe und soll nun bei diesem Studio schauen, ob aus dieser Ehe, die sie eingehen mussten, eine dauerhafte Beziehung entstehen kann. Ich habe es geliebt beiden zuzuschauen, weil Talon als Teil seiner Band und Rockstar meistens das bekommt, was er will und bei Asia, muss er einen ganz anderen Weg einschlagen. Wird das Schicksal beide am Schluss zusammenführen oder war das ganze Experiment, eine Enttäuschung? Das Ende hat mir mehr, als nur gefallen und ich liebe die Atmosphäre in diesem Buch.


Das Cover sieht einfach perfekt aus und ich finde das Paar hätte nicht besser getroffen werden können.



Fazit


“To Love Talon (Ashes & Embers 4)“ ist ein aufregender Liebesroman aus dieser Reihe und ich kann mich gar nicht entscheiden, welcher der Männer ich lieber mag.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.03.2021

Ein packender Auftakt

Bullseye - Bull & Tiger
0

MEINUNG :


In „Bullseye – Bull & Tiger (Dark Revenge Dilogie 1)“ geht es um Cody ( Bullseye) der zwölf Jahre wegen einem Verbrechen gesessen hat, das er nicht bereut hat. Jetzt ist er wieder aus dem Gefängnis ...

MEINUNG :


In „Bullseye – Bull & Tiger (Dark Revenge Dilogie 1)“ geht es um Cody ( Bullseye) der zwölf Jahre wegen einem Verbrechen gesessen hat, das er nicht bereut hat. Jetzt ist er wieder aus dem Gefängnis entlassen und er weiß selbst wie viele Monster da draußen herumlaufen. Als das Schicksal ihn Lillian treffen lässt, ahnt er nicht was diese Begegnung noch auslösen wird.

Lily (Tiger) ist eine besondere Protagonistin, die auch keine leichte Vergangenheit hinter sich hat und versucht über die Runden zu kommen. Niemand ahnt, was sie nachts noch für einen Job machen muss, als Stripperin …

Bull will Rache nehmen als er nach zwölf Jahren aus dem Knast kommt und nichts bereut. Er ahnt nicht, was die Begegnung mit Lily auslösen wird. In seiner Vergangenheit hat er Fehler gemacht, die nicht mehr rückgängig zu machen sind ..

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Lily und Bull erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren, auf die man trifft, haben eine besondere Ausstrahlung und mich neugierig gemacht. Die Kulisse der Stadt wirkt ebenfalls passend zu Bull und er scheint mit ihr durch seine Vergangenheit verbunden.

Die Spannung hat mich komplett ab der ersten Seite mitgenommen und man taucht direkt in Bulls Geschichte ein. Sei eigentlicher Name ist Cody und er hatte einen jüngeren Bruder, der ihm alles bedeutet hat und er ein gutes Herz hatte. Doch ein Moment ändert alles im Leben von Cody, der jetzt Bull heißt und für zwölf Jahre ins Gefängnis muss. Er bereut nichts, denn er will sich an den Menschen rächen, die ihm damals nicht geholfen haben, als sein Leben sich auf einen Schlag änderte und er seinen Bruder verlor…

Bull hat gelernt das in der heutigen Welt wahre Monster leben und er ahnt nicht, was die Begegnung mit Lily auslösen wird. Beide könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein, aber dennoch hat das Leben andere Pläne mit beiden. Wird Bull seinen Plan umsetzen und was ist mit der Anziehung zwischen Lily und ihm? Das Ende hat mich regelrecht erwischt und ich hätte am liebsten direkt den 2 Band angefangen. Ich hoffe sehr ich halte es bis Juni aus bis Teil 2 kommt.

Das Cover sieht einfach nur heiß aus und ich liebe diese tollen Tattoos, die der Mann auf dem Bild trägt.

FAZIT :

„Bullseye – Bull & Tiger (Dark Revenge Dilogie 1)“ ist ein fesselnder Auftakt dieses Dark Romance Band, der mich nicht losgelassen hat.

Absolute Suchtgefahr

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2021

Ein schöner Roman für zwischendurch

Ein Cowboy zum Anbeißen
0

MEINUNG :

In „Ein Cowboy zum Anbeißen“ geht um, die Geschichte von Tripp und Charlotte. Er ist ein Rancher und alleinerziehender Vater und über Interesse von Frauen kann er sich nicht beschweren. Doch ...

MEINUNG :

In „Ein Cowboy zum Anbeißen“ geht um, die Geschichte von Tripp und Charlotte. Er ist ein Rancher und alleinerziehender Vater und über Interesse von Frauen kann er sich nicht beschweren. Doch er will nicht nur irgendeine Frau haben, die als Mutter seiner Tochter herhält. Als er auf Charlotte trifft, die ihrer Großmutter helfen will auf deren Ranch spürt man sofort das es eine besondere Anziehung gibt. Wird das Schicksal beide zusammenführen?

Tripp ist Rancher und alleinerziehender Vater. Er kann sich am Interesse der Frauen nicht beklagen, doch er will seiner Tochter nicht irgendeine Frau vorsetzen. Als er auf Charlotte trifft, ahnt er nicht was das Schicksal vor hat ...

Charlotte ist aus der Großstadt und will ihrer Großmutter helfen, die aufgrund ihrer Gesundheit Hilfe braucht auf deren kleinen Farm. Leider hat sie wenig Ahnung von der Führung und den Aufgaben einer Farm und braucht Hilfe...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Charlotte und Tripp erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren wie Tripps Tochter sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von beiden gezogen. Er ist ein Rancher, der mit seiner Tochter zusammenlebt und sich kaum vor weiblichem Interesse schützen kann. Als Charlotte zu ihrer Oma kommt und auf der Farm helfen, will ahnen beide nicht, wo das Schicksal sie hinführt. Charlotte muss wohl oder übel Tripps Hilfe annehmen, um mit der Farm klarzukommen. Was, wenn auf einmal Gefühle ins Spiel kommen? Wird das Schicksal beiden eine Chance geben oder reicht es doch nicht, weil sie wieder zurück in die Stadt zu ihrem normalen Leben muss? Ich liebe Cowboygeschichten und auch diese hier ist einfach aufregend und wenn auch genügend Klischees dabei sind. Natürlich gibt es wie in jeder Liebesgeschichte Probleme und Hindernisse, die beide überwinden müssen. Das Ende hat, die Geschichte abgerundet und ich bin gespannt, ob es noch mehr Bücher von der Autorin geben wird.

Das Cover sieht einfach toll aus und der Mann sieht heiß aus.

Fazit

„Ein Cowboy zum Anbeißen“ ist eine schöne Geschichte für zwischendurch, die mich gut unterhalten hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Leider hat es mich nicht so gepackt

Tears of Light
0

MEINUNG

In „Tears of Light“ geht es um, die Geschichte von Lennox und Suki. Lennox lebt aufgrund seiner Lichtkrankheit in der Wohnung seines Vaters. Jeder Haushaltshilfe hat er bisher vergrault bis sein ...

MEINUNG

In „Tears of Light“ geht es um, die Geschichte von Lennox und Suki. Lennox lebt aufgrund seiner Lichtkrankheit in der Wohnung seines Vaters. Jeder Haushaltshilfe hat er bisher vergrault bis sein Vater ihm eine Wette vorschlägt: Wenn er dieses Mal es schafft Suki, die neue Hilfe nicht zu vergraulen. Wird Lennon sein Leben in den Griff bekommen oder was wird das Schicksal entscheiden ??

Lennox leidet an einer Lichtkrankheit und seitdem ist er wie ein Eremit in der Wohnung, die seinen Vater gehört. Er hat eine besondere Ausstrahlung und man spürt wie sehr ihn die Krankheit einnimmt. Wird Suki die neue Haushaltshilfe etwas ändern ?

Suki ist die neue Haushaltshilfe, die Lennox Vater mitgebracht hat. Sie scheint anders zu sein und hat eine besondere Ausstrahlung. Was es genau auf sich hat mir ihr, verrate ich an der Stelle nicht...

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Suki und Lennox erzählt. Der Leser kann so einen Einblick in die Gedanken und Gefühle der Charaktere bekommen + sie so näher kennenlernen. Die Nebenfiguren wie sein Vater lernt man nur am Rande kennen, nur seine Grandma ist eine besondere Person. Die Kulisse der Stadt passt zur Geschichte und man entdeckt immer wieder neue Dinge.

Die Spannung hat mich langsam in die Geschichte von Lennox gezogen. Zuerst habe ich vermutet, dass es eine normale Liebesgeschichte wird und habe Lennox mit jedem Kapitel mehr kennengelernt. Er hat eine Lichtkrankheit, durch die er sich immer mehr Zuhause einigelt und nur bestimmte Dinge tut. Sein Vater will unbedingt, dass er sein Leben in den Griff bekommt, weil nichts mehr wie zuvor ist seit dem Tod seiner Mutter. Lennox dagegen vergrault immer wieder neue Haushälterinnen, bis er von seinem Vater eine Wette gestellt bekommt. Sollte er es nicht schaffen Suki, als neue Hilfe zu vergraulen, muss er sich endlich seinem Leben stellen. Als Suki im Haushalt anfängt, hatte ich zu Beginn eine Theorie, die sich ab einem bestimmten Wendepunkt auf einmal gezeigt hat. Was genau müsst ihr selbst lesen..
Ich muss gestehen, dass ich mich danach etwas schwergetan habe mit der Geschichte, weil ich von etwas völlig anderem ausgegangen bin. Manche Dinge sind dann ein wenig zu schnell abgetan worden und das hat mir nicht sehr gut gefallen.

Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde, es ist ein richtiger Hingucker und ich liebe die Gestaltung des Bildes.

Fazit
Tears of Light“ ist eine besondere Geschichte, die auf jeden Fall potenzial hat. Doch mich hat sie leider nicht so mitgerissen, wie ich erhofft habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Ein Roman den ich nicht weglegen konnte

Hold My Girl
0

MEINUNG :

In „Hold My Girl“ geht es um die Geschichte von Emily. Sie will keine Gefühle zulassen, als sie mit dem Mann der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat im Bett landet. Josh ist kein Unbekannter ...

MEINUNG :

In „Hold My Girl“ geht es um die Geschichte von Emily. Sie will keine Gefühle zulassen, als sie mit dem Mann der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat im Bett landet. Josh ist kein Unbekannter beim Uni-Football und könnte jede haben. Als Emily ihm einen Vorschlag macht, ahnen beide nicht was das Schicksal vor hat ....


Emily ist die beste Freundin von Grace und studiert Kunst. Sie und Josh kennen sich auf der Highschool und er hat ihr damals das Herz gebrochen.


Josh ist der beste Runningback der Uni Football Mannschaft und jeder Frau am College will seine Aufmerksamkeit haben. Er und Emily haben eine gemeinsame Vergangenheit, die nicht unvergessen bleibt.


Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Emily erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennenlernen durch ihre Gedanken und Gefühle. Die Nebenfiguren wie Grace, mochte ich schon im ersten Band sehr und habe mich gefreut sie wiederzusehen. Die Kulisse des Colleges passen wie die Faust aufs Auge zur Geschichte.


Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Emily und Josh gezogen. Beide waren in der Highschool ineinander verliebt, doch er brach ihr das Herz. Nun auf dem College ist er der beste Runningback beim Football und scheint bald eine Sportlerkarriere vor sich zu haben. Auf einer Party sehen sie sich wieder und man spürt deutlich, die Anziehung von damals. Emily macht ihm einen Vorschlag, beide verbringen Zeit miteinander, aber es geht nur um körperliches, keine Dates und die Vergangenheit ist tabu. Doch wie lange kann das gut gehen, wenn Emily und er immer noch Gefühle für einander haben ? Wird das Schicksal ihnen noch eine 2. Chance geben?

Können sich beide aussprechen, was die Vergangenheit betrifft?

Wieder zeigt mir die Autorin eine besondere Liebesgeschichte, die mich mitnimmt und erst am Ende wieder loslässt. Ich habe die Charaktere wie Grace aus dem ersten Band in mein Herz geschlossen und bin schon gespannt, was als Nächstes kommen wird. Das Ende war für mich wieder emotional und aufregend.



Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde, das Paar passt perfekt zum Gesamtbild der Reihe.



Fazit



Hold my Girl ist ein fesselnder Liebesroman aus der Feder der Autorin, der mich erneut mitgerissen hat bis zur letzten Seite.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere