Profilbild von Bookfreak922

Bookfreak922

Lesejury Star
offline

Bookfreak922 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfreak922 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.05.2021

Ein packender 2 Band

Kaleidra - Wer die Seele berührt
0

In „Kaleidra - Wer die Seele berührt: Band 2 (Kaleidra-Trilogie, Band 2)“ geht die Geschichte von Emilia weiter. Nachdem sie und Ben entführt wurden und in den Fängen des Quecksilber-Ordens sind, sollen ...

In „Kaleidra - Wer die Seele berührt: Band 2 (Kaleidra-Trilogie, Band 2)“ geht die Geschichte von Emilia weiter. Nachdem sie und Ben entführt wurden und in den Fängen des Quecksilber-Ordens sind, sollen beide nun den Tria Bund schließen. Sie und Ben müssen eine neue Reise unternehmen nach Kaleidra zum Ursprung aller Alchemisten. Werden beide wieder heil zurückkehren? Was hat das Schicksal vor?
 
Emilia muss in diesem Band noch mehr über die Orden erfahren und ihre Entführung einiges über sich ergehen lassen. Sie hat sich seit dem ersten Band viel weiterentwickelt und es ist nicht einfach in dieser Neuen Welt, die sie nun kennt.
 
Ben ist ein wichtiger vertrauter und vielleicht sogar mehr für Emilia geworden. Doch was ist damit das beide von unterschiedlichen Orden abstammen? Welche Herausforderung muss er mit Emilia durchmachen?
 
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Emilia erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit, wie zum Beispiel die anderen aus den Orden. Vor allem der Wechsel der Kulisse Zunder
 
Die Spannung hat mich mit jeder neuen Seite mehr in die Geschichte von Emilia gezogen. Seit dem Cliffhänger des ersten Bands konnte ich es kaum abwarten weiterzulesen. Sie und Ben wurden entführt vom Quecksilberorden und sollen nun das Voynich Manuskript entziffern. Doch es kommt noch vieles mehr ans Licht was Emilia unbedingt verhindern muss. Eine neue Reise steht ebenfalls bevor und beide müssen nach Kaleidra reisen - dort, wo der Ursprung aller Alchemisten ist. Niemand von beiden ahnt was auf sie zukommen wird und wie das Ende des ganzen aussehen wird. Dieser 2 Band ist ebenfalls voller Emotionen, Magie, sodass ich kaum wieder auftauchen wollte. Schon der, erste Buch hat mich fasziniert und nicht mehr losgelassen. Ich will gar nicht zu viel erzählen, nur so viel ihr werdet es nicht bis zur letzen Seite weglegen wollen. Wie wird es nach dem Ende weitergehen ? Diese Frage wird uns Lesern im Oktober 21 beantwortet und ich freue mich jetzt schon gewaltig auf das Wiedersehen mit den Charakteren. Welche Finale wird auf uns zukommen?
 
Das Cover sieht einfach toll aus und es passt perfekt in die Reihe.
 
Fazit
Ein fesselnder 2 Fantasy Band dieser Reihe der mich erneut mitgerissen hat.
 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2021

Absolutes Highlight

Still The One
0


In „Still the One“ geht es um die Geschichte von Tanner und Savannah. Er hat ihr vor zehn Jahren das Herz gebrochen und will sie nun zurückgewinnen. Seit mehr als zehn Jahren war sie weg aus Hartson's ...


In „Still the One“ geht es um die Geschichte von Tanner und Savannah. Er hat ihr vor zehn Jahren das Herz gebrochen und will sie nun zurückgewinnen. Seit mehr als zehn Jahren war sie weg aus Hartson's Creek und ist nun zurück. Wird es eine neue Chance für Tanner und sie geben ?

Savannah hat vor zehn Jahren ihr Herz brechen lassen und ist später aus der Stadt weggegangen. Nun musste sie zurück und sich wieder Dingen aus ihrer Vergangenheit stellen.

Tanner ist der Bruder von Gray dem Protagonisten aus dem ersten Buch. Er hatte eine Software Firma mit 2 anderen Teilhabern und nun hat er genügend Geld. Als Jugendlicher hat er den Fehler gemacht und Savannah verletzt. Gibt das Schicksal beiden nun eine neue Chance?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Tanner und Savannah erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen. Die Nebenfiguren wie ihre Schwester Zoey sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse der Stadt hat mir schon im ersten Band sehr gut gefallen und auch in diesem 2 Buch war es einfach wie ein Wiedersehen.

Die Spannung hat mich mit jeder neuen Seite mehr in die Geschichte von beiden gezogen. Savannah und Tanner verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Er hat ihr vor zehn Jahren das Herz gebrochen und nun ist sie zurück in der Stadt. Savannah hatte nie ein einfaches Familienleben und nun muss sie sich erneut um ihre Mutter kümmern + dafür sorgen, dass es ihrer Schwester gut geht. Ausgerechnet muss sie nun wieder auf Tanner stoßen der sich nun nach Verkauf seiner Firma etwas in der Stadt aufbauen will. Zuerst scheint das erste Treffen eher komisch zu sein, doch dann nähern sich beide an. Doch es scheint immer noch etwas aus der Vergangenheit in Raum zuzustehen das alles belastet. Wird es eine Chance für Tanner und Savannah geben oder hat das Schicksal andere Pläne ? Das Ende war mehr, als nur emotional und aufregend und hat die Geschichte perfekt abgerundet.

Ich muss gestehen das ich seit dem ernsten Band die Reihe liebe und Tanners Familie, da schon ins Herz geschlossen habe. In diesem 2 Band kommt man Tanner viel näher und hat einen anderen Blickwinkel.

Das Cover sieht einfach toll aus und das Paar passt perfekt zusammen.

Fazit

„Still the One“ ist ein fesselnder 2 Band dieser Reihe und ich hoffe sehr das die anderen Bände ebenfalls auf Deutsch erscheinen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Ein Abschlussband den ich nicht weglegen konnte

Night of Crowns, Band 2: Kämpf um dein Herz
0



In „Night of Crowns, Band 2: Kämpf um dein Herz (Night of Crowns, 2)“ geht die Geschichte von Alice und Chesterfield weiter. Alice hat das magische Spielfeld verlassen, doch der Fluch ist weiterhin auf ...



In „Night of Crowns, Band 2: Kämpf um dein Herz (Night of Crowns, 2)“ geht die Geschichte von Alice und Chesterfield weiter. Alice hat das magische Spielfeld verlassen, doch der Fluch ist weiterhin auf den Fersen. Kann es wirklich einen Weg geben, um dem ganzen ein Ende zu setzen, damit keiner mehr sterben muss ?

Alice muss in diesem finalen Band noch mehr kämpfen, um den Fluch zu riskieren. Wird es ihr gelingen endlich gegen das Böse anzukommen oder kommt alles ganz anders ? Auch ihre Gefühle für einen gewissen König stehen auf dem Spiel...

Jackson ist für mich immer noch mein Lieblingscharakter, weil er stark, mutig und eine besondere Courage besitzt. Als schwarzer König muss er auf dem Spielfeld viel riskieren und man ahnt, dass es nicht einfacher wird.

Vincent ist als weißer König in keiner guten Erinnerung weggekommen seit dem ersten Band und ich halte ihn nach wie vor für einen falschen Menschen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird wie im ersten Band am meisten aus der Perspektive von Alice erzählt. Der Leser kann sie so noch mal näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Ich liebe die Kulisse rund um die 2 Schulen und was die Autorin hier erschaffen hat.

Die Spannung hat mich mit jeder Neuen Seite wieder in die Geschichte von Alice gezogen. Nachdem wahnsinnigen Cliffhänger des ersten Bands konnte ich es kaum abwarten weiterzulesen. Alice muss in diesem Finale viel mehr riskieren, als man als Leser ahnt. Ich habe immer wieder den Atmen angehalten, weil ich nie wusste was als Nächstes passiert. Der Fluch wirkt immer, als einen Schritt voraus was man als Leser immer wieder erlebt. Die Aussage um was wählst du Liebe oder Tod hat noch nie so gut gepasst wie in diesem Buch. Ich habe die Geschichte inhaliert von Anfang bis Ende und konnte nicht aushalten, wie die Autorin dieses Finale gestaltet hat.
Drama, Spannung, Intrigen, Geheimnisse, Gefühle und vieles mehr haben diese Geschichte ausgemacht. Vor allem das Thema Schach ist mir noch nie so präsent gewesen wie in diesem Buch. Bisher hatte ich keine Berührungspunkte damit, aber durch diese Dilogie habe ich ein wenig mehr wissen erlangt, wie wichtig die einzelnen Figuren und vor allem der König für eine wichtige Position hat.

Das Cover hat einfach perfekt zum Abschluss der Geschichte gepasst und dieser goldenen Farbton rundet es ab.

Fazit

„Night of Crowns, Band 2: Kämpf um dein Herz (Night of Crowns, 2)“ hat die Autorin einen besonderen Abschluss der Geschichte geschaffen, der mich nicht mehr losgelassen hat. Ich habe die Charaktere liebgewonnen und es ist wie ein Abschied geworden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2021

Ein packender Auftakt

You're my Rival
0

In „You're my Rival“ geht es um die Geschichte von Eliza, die eine junge Collegestudentin ist. Bei einem Autounfall verliert sie nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr Gedächtnis. Als sie auf Ian trifft, ...

In „You're my Rival“ geht es um die Geschichte von Eliza, die eine junge Collegestudentin ist. Bei einem Autounfall verliert sie nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr Gedächtnis. Als sie auf Ian trifft, ahnt sie nicht wie sehr er mit ihrer Vergangenheit zusammenhängt. Was hat das Schicksal mit ihr vor? Was passiert, wenn ihre Erinnerungen zurückkommen?

Eliza ist Collegestudentin und hat nach einem schlimmen Unfall ihre Eltern verloren. Seitdem hat sie keine Erinnerung mehr an ihr Leben davor. Als sie auf Ian trifft, ahnt, sie nicht woher diese Verbindung kommt...

Ian ist das Oberhaupt eines kriminellen Clans
Klubbesitzer und übt eine besonders gefährliche Ausstrahlung aus. Welche Verbindung hat er zu Eliza, die sich nicht leugnen lässt?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Eliza erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit wie zum Beispiel ihre Freundin Cami. Dann gibt es noch Anthony der ein enger Vertrauter von Eliza ist, aber er ebenfalls nicht alles eröffnet, was er weiß, über ihre Vergangenheit. Die Kulisse des Buches macht direkt neugierig mehr zum Entdecken.

Die Spannung hat mich langsam in die Geschichte gezogen und man lernt Eliza kennen, die eine junge Collegestudentin ist. Durch einen Unfall hat sie ihre Eltern verloren und kann sich an nichts aus der Vergangenheit erinnern. In einem Club lernt sie Ian kennen und es scheint, als würde er irgendwas aus ihrer Vergangenheit wissen. Immer wieder bekommt Eliza nur Halbwahrheiten und muss sich fragen, was ist wirklich in ihrer Vergangenheit passiert? Im Laufe des Buches kommt eine besondere Wendung und man erfährt von Elizas Vergangenheit und das ihre Eltern ebenfalls in Machenschaften verstrickt waren, die nach und nach hochkommen. Was soll ich zu Ian sagen? Er ist ein Charakter mit vielen Fragezeichen und sehr mysteriös. Man spürt einfach deutlich, dass er etwas weiß aus Elizas Vergangenheit, aber nicht mit der Sprache rausrückt. Ich muss sagen, das mir das Buch mit allen Facetten sehr gut gefallen hat und ich schon auf Band 2 hin fiebere. Wie wird nach diesem Ende mit Eliza weitergehen?

Das Cover sieht einfach toll aus und das ich, finde die, Farbe passt perfekt zum Buch.

Fazit

„You're my Rival“ ist ein fesselnder Auftakt dieser Dilogie, der mich eindeutig neugierig gemacht hat, ich freue mich auf den Abschluss der Handlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2021

Ein packender 2 Band

One Last Dance
0

Kurz Rezension

Seit ich damals den ersten Band der Reihe von der Autorin gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme  für diese Reihe. Der 2 Band lässt uns Leser nun Gillian und Jaz begegnen, die beide ...

Kurz Rezension

Seit ich damals den ersten Band der Reihe von der Autorin gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme  für diese Reihe. Der 2 Band lässt uns Leser nun Gillian und Jaz begegnen, die beide auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein können, aber das Schicksal sie dennoch zusammenführt.

Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen und vor allem diese tolle Kulisse, die mich immer wieder mehr fasziniert hat. Die Perspektive wird aus der Sicht von Jaz und Gillian erzählt und der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit. 

Die Spannung hat mich mit jeder neuen Seite in die Geschichte von Jaz und Gillian gezogen. Sie wollte schon immer Tänzerin werden, doch nun vertritt sie ihren Vater als  Rektorin der renommierten New York Music & Stage Academy. Kann es noch einen Weg für ihre Träume geben? Als sie Jaz kennenlernt, sieht sie sein Talent, als Streedancer und  wie er sich trotz seiner Armut nicht unterkriegen lässt. Man darf seine Träume nicht aufgeben und das spürt nun auch Gillian. Die Handlung wurde mit jeder neuen Seite intensiver und ich konnte kaum glaube wie schnell die Seiten einfach nur so verflogen sind, ich habe nie das Gefühl gehabt, das es langatmig wurde, sondern wurde immer eines Besseren belehrt. Ich finde die Autorin hat mit diesem Band etwas Besonderes geschaffen, was man nicht in Worte ausdrücken kann.

FAZIT :

Ein packender Band dieser Trilogie, der mich auf seine Weise mitgerissen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere