Profilbild von Bookfreak922

Bookfreak922

Lesejury Star
offline

Bookfreak922 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookfreak922 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.03.2021

Ein Roman den ich nicht weglegen konnte

With(out) You
0


In „With(out) You“ geht es um, die Geschichte von Luna und Eli. Sie ist nun nach Hamburg zurückkehrt und möchte von vorne anfangen. Sie will nicht mehr an die Angst denken, die sie vor einem Jahr von ...


In „With(out) You“ geht es um, die Geschichte von Luna und Eli. Sie ist nun nach Hamburg zurückkehrt und möchte von vorne anfangen. Sie will nicht mehr an die Angst denken, die sie vor einem Jahr von dort weggetrieben hat. An ihrem ersten Tag trifft sie wieder auf ihren Ex-Freund Eli, der ihr Herz immer noch ins Wanken bringt. Was hat das Schicksal vor? Wird es eine neue Chance geben ?

Luna musste Hamburg vor einem Jahr verlassen, weil sie nur noch Angst verspürte und nichts mehr wie vorher war. Jetzt ist sie zurück und will studieren und von vorne anfangen.

Eli war ihre große Liebe, bevor alles anders wurde und er ist verletzt, weil sie damals ohne ein Wort wegging, da wo es ihm nicht so gut ging. Jetzt will er nichts mehr von Luna wissen und versucht sie nicht mehr an sich heranzulassen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Luna erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Ich liebe die Stadt Hamburg und es ist immer wieder toll in Büchern dorthin reisen zu können. Die Nebenfiguren wie Lunas beste Freundin fand ich sehr angenehm und natürlich gibt auch wieder Begegnungen aus der Vergangenheit.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Luna gezogen. Sie ist vor einem Jahr aus Hamburg weg zu ihrem Vater und hat auch Eli den Jungen, den sie liebt, zurückgelassen. Auch, als Leser kann man am Anfang nur erahnen was genau dahintersteckt und je mehr man in die Geschichte eintaucht. Ich habe jede Seite je mehr ich in der Handlung war verschlungen und konnte erfahren welche Angst Luna genau hat. Ausgerechnet scheint Eli ihr mit keinem Wort zuhören zu wollen, wenn sie ihm erklären will, warum sie wirklich weggegangen ist und wohin. Auch ihre alte Freundin, die schon länger keiner mehr ist, scheint ihre Finger mit im Spiel zu haben und das ist nicht gerade im positiven Sinne. Wird das Schicksal vielleicht Eli und Luna eine neue Chance geben ?

Ich liebe Young Adult Romane & dieser hier her genau meinen Nerv getroffen. Ich hoffe sehr, es wird noch mehr von der Autorin geben.

Das Cover sieht einfach toll aus und ich finde, es passt perfekt zum Buch. Dieser blaue Farbton sieht einfach toll aus.

Fazit

„With(out) You“ ist ein packender Roman, der mich auf seine Weise immer weiter mitgerissen hat. Ich freue mich auf ihre nächsten Werke.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Ein Roman den ich nicht weglegen konnte

A Whisper of Stars
0

MEINUNG:
In „A Whisper of Stars (A Whisper of Stars 1): Erwacht“ geht es um, die Geschichte von Liv, die sich wünscht, ihren Leben auf Hawaiki entfliehen zu können. Sie noch ihr bester Freund Finn glauben ...

MEINUNG:
In „A Whisper of Stars (A Whisper of Stars 1): Erwacht“ geht es um, die Geschichte von Liv, die sich wünscht, ihren Leben auf Hawaiki entfliehen zu können. Sie noch ihr bester Freund Finn glauben an die Legenden über mystische Götter. Doch auf einmal wird alles anders, ausgelöst durch einen Fremden und nun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit ..

Liv ist für mich eine besondere Protagonistin, weil sie durch ihre Art sich in Dinge hineinmanövriert, die auch waghalsig werden können. Dennoch hat sie für mich besonderen Mut, der nicht jeder Charakter hat.

Finn ist Livs bester Freund und man spürt einfach wie stark das Band ihrer Freundschaft ist und was sie alles schon zusammen erlebt haben. Er handelt oft impulsiv und nicht immer ist das ohne Schwierigkeiten.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und man lernt so die Charaktere noch ein wenig mehr kennen. Ich hatte am Anfang Probleme in die Geschichte zu finden, weil es etwas brauchte, bis ich mich ein wenig zurechtgefunden hatte. Die Nebenfiguren fand ich authentisch gestaltet und wie in jedem Buch gibt es natürlich Charaktere, die man nicht so mag. Die Kulisse der Insel hat mir besonders gut gefallen und man würde am liebsten selbst einmal auf eine Reise gehen.

Die Spannung hat mich langsam in die Geschichte gezogen und ich muss gestehen das ich mich sehr auf die Fantasyhandlung der Autorin gefreut habe, nachdem ich ihre anderen Bücher verschlungen habe. Dieses Buch hat eine komplexe Welt, die hier erschaffen wurde und ich musste immer wieder staunen, was ich alles mit den Charakteren erleben durfte. Man merkt je tiefer man im Buch ist, das es Personen gibt, denen man trauen kann und manche dagegen weniger vertrauenswürdig erscheinen. Olivia hat mich auf Anhieb durch ihre Art neugierig gemacht, weil sie jemand ist, der kämpft, wenn es um ihre Träume geht und das ist nicht immer einfach. Ich liebe besonders die schöne Insel, die Tami Fischer hier erschaffen hat und man einfach immer weiter mitgenommen wird. Es gibt eine packende Wendung, die alles verändert und die mich sehr erstaunt hat und man es zuerst gar nicht glauben kann. Wie wird es weitergehen? Ich freue mich sehr auf den 2 Band und welche Sachen man entdecken wird.



Das Cover sieht einfach toll aus und der goldene Schriftzug setzt alles perfekt in Szene.



Fazit



„A Whisper of Stars (A Whisper of Stars 1): Erwacht“ ist ein mitreißender Fantasyauftakt, die mich auf eine besondere Weise mitgerissen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

Eine besondere Liebesgeschichte

Heartwell Tales
0

Meine Meinung : 

In „Heartwell Tales: Deal oder Liebe“ geht es um, die Geschichte von Lilly, die am Boden zerstört ist. Zuerst wird sie von ihrem Ex betrogen der sich an den Firmengeldern ihres Familienunternehmens ...

Meine Meinung : 

In „Heartwell Tales: Deal oder Liebe“ geht es um, die Geschichte von Lilly, die am Boden zerstört ist. Zuerst wird sie von ihrem Ex betrogen der sich an den Firmengeldern ihres Familienunternehmens bedient. Dann soll sie,  die Hoffnung in einen Großunternehmer setzen der vermeintlich eher skrupellos sein soll. Wer ist diese Fremde den sie am See trifft und warum bringt dieser sie so durcheinander? 

Lilly hat es gerade nicht einfach, als ihr Ex-Freund sich an den Firmengeldern bedient und sie muss nun alles dafür tun, das die Firma gerettet wird und niemand seinen Arbeitsplatz verliert. 

Nate gehört zu Brooks Corp ein Konzern der kleine Firmen aufkauft und sie saniert wieder verkauft. Er ist ein authentischer Protagonist, der eine besondere Ausstrahlung hat.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Nate und Lilly erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse der Stadt ist einfach zauberhaft und ich habe mich direkt in den Ort verliebt. 

Die Spannung hat mich mit jedem neuen Kapitel in die Geschichte von Lilly und Nate gezogen. Beide lernen sich kennen, ohne das Lilly ahnt, wer er ist. Für Lilly bedeutet die  Firma ihrer Familie alles, doch durch ihren Ex, der sich an den Firmengeldern bedient hat, kommt alles anders. Nun braucht die Firma einen Investor, sonst könnte die Firma komplett  den Bach heruntergehen. Lilly ahnt nicht, was das Schicksal für sie bereithält, als einen Mann kennenlernt. Mit diesem erlebt sie besondere Tage und als sich herausfiltert, wer er ist, kann sie es nicht glauben. Es scheint, aber noch eine andere Gefahr zu drohen und Lilly braucht dringend Hilfe, um dagegen anzukommen. Ich habe jede Seite der Geschichte verschlungen und konnte es gar nicht glauben, als ich schon am Ende des ganzen Buches war. Diese wunderschöne Kulisse hat mich verzaubert und nicht mehr losgelassen. Ich bin gespannt, was noch alles kommen wird und kann einfach nur sagen: „Wow“ 

Das Cover sieht einfach toll aus und es passt, wie die Faust aufs Auge. 

Fazit 

„Heartwell Tales - Deal oder Liebe“ ist eine atemberaubende Liebesgeschichte, die mich als Leser von Anfang an verzaubert hat.

Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.03.2021

Ein interessanter 2 Band

Rixton Falls - Rules
0

MEINUNG :
 

In „Rixton Falls - Rules“ geht es um, die Geschichte von Derek und Serena. Seit der hässlichen Scheidung seiner Jugendliebe hat sich Derek geschworen nie mehr eine Beziehung einzugehen. Er ...

MEINUNG :
 

In „Rixton Falls - Rules“ geht es um, die Geschichte von Derek und Serena. Seit der hässlichen Scheidung seiner Jugendliebe hat sich Derek geschworen nie mehr eine Beziehung einzugehen. Er ist nur für seine Tochter da und Drama erlebt er genug im Gerichtssaal. Doch als er in einem neuen Fall als Finanzverwalter eingesetzt wird, begegnet er Serena. Sie ist eine junge Erbin, deren Vermögen er verwalten soll und dennoch ist da diese Anziehung ...

 

Serena kommt aus einer guten Familie und hatte Freunde, ihren Verlobten und eine Wohltätigkeitsorganisation, die ihr Lebenswerk waren. Auf einmal ist alles durch einen Vorfall anders geworden und nun bekommt sie Derek vorgesetzt, als Anwalt, der ihre Finanzen regeln soll.

 

Derek ist Anwalt und seit ihn seine Jugendliebe damals durch eine hässliche Scheidung gezogen hat, lässt er sich auf keine Beziehung mehr ein und kümmert sich nur um seine Tochter.

 

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Derek und Serena erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse kennt man noch ein wenig aus dem ersten Band, aber man lernt auch andere Orte kennen.

 

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Serena und Derek gezogen. Serena kommt aus einer guten Familie, doch sie gerät in eine Intrige und bekommt durch ihre Familie einen Finanzverwalter. Serena hat ein großes Päckchen zu tragen und es ist nicht einfach für sie. Natürlich bewegt man sich auch in der schönen und reichen Welt und es keine einfache Liebesgeschichte wird. Man spürt deutlich das etwas nicht stimmt und das vielleicht nur Derek ihr helfen kann, wieder in ein geregeltes Leben zu kommen. Was passiert, aber wenn auf einmal Gefühle entstehen? Wird es für beide ein Happy End geben?

Ich muss gestehen das mir der 1 Band ein wenig mehr gefallen hat, weil sich in diesem Band viele Dinge ein wenig gezogen haben und es manchmal etwas mühsam war. Die Charaktere waren gut ausgearbeitet und bei Serena hatte ich das Gefühl, dass sie in gewissen Situationen etwas zu unsicher wirkt. Zum Schluss hat sie, aber bewiesen, dass sie gegen die Intrigen ankommt.

 

Das Cover sieht einfach toll und ich finde, es passt perfekt zur Reihe.

 
Fazit



„Rixton Falls - Rules“ ist ein aufregender 2 Band der Trilogie, der ein klein wenig schwächer war, wie der Auftakt Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.03.2021

Ein Roman den ich nicht weglegen konnte

Tossed Into Love
0



In „Tossed Into Love“ geht es um, die Geschichte von Libby und Antonio.
Beide können sich nicht ausstehen und in selben Raum sein, ohne das Emotionen hochkochen. Als Antonios Familie Hilfe braucht, ...



In „Tossed Into Love“ geht es um, die Geschichte von Libby und Antonio.
Beide können sich nicht ausstehen und in selben Raum sein, ohne das Emotionen hochkochen. Als Antonios Familie Hilfe braucht, springt Libby ein und hilft im Restaurant seiner Familie. Antonio hat sich oft an hübschen Frauen verbrannt und Libby scheint sein Kryptonit zu sein. Doch was ist, wenn Libby aus einem bestimmten Grund nur helfen wollte ...

Libby arbeitet in einem Beautysalon und hatte eigentlich den Traum Theater-Visagistin zu werden am Broadway und nicht den Rest ihres Lebens in dem Salon zu arbeiten. Sie liebt ihre Schwestern, wenn auch ihre Mutter gerne mal anstrengend ist und ihre Töchter vergeben sehen will.

Antonio ist ein Bekannter von Libby, seine Eltern haben eine Pizzeria und diese kann er eigentlich nicht ausstehen, weil er findet das sein Vater sich dort zu viel übernimmt.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Libby erzählt. Der Leser kann so ihre Gefühle und Gedanken erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit, wie zum Beispiel Antonios Familie oder Libbys Schwestern. Die Kulisse der Stadt passt perfekt zur Geschichte.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von beiden gezogen. Libby und Antonio haben sich noch nie richtig verstanden und dennoch liebt Libby, die Pizzeria seiner Familie. Als dieser Hilfe braucht, springt sie ein und kommt dabei wieder mit Antonio in Berührung. Dieser hat sich schon einige Male an hübschen Frauen verbrannt und Libby scheint irgendwie seine Schwachstelle zu sein. Je mehr er sie kennenlernt, scheint man zu spüren, das sie Anziehung da ist und er sich getäuscht haben könnte. Doch was passiert, wenn er herausfindet, was Libby ihm verschwiegen hat? Kann es da noch eine Chance geben? Ich liebe die Geschichte der Schwestern und auch diese hier hat eine besondere Spannung, die sich durch das komplette Buch zieht. Man muss einfach mit den Charakteren mitfiebern und auf ein Happy End hoffen.

Das Cover sieht einfach toll und ich die Paare passen perfekt zusammen.

Fazit

„Tossed Into Love“ ist ein fesselnder 3 Band dieser Reihe, der mich von Beginn an mitgenommen hat. Ich liebe die Bücher der Autorin und freue mich auf ihre nächsten Werke.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere