Profilbild von Booklove1989

Booklove1989

Lesejury Star
offline

Booklove1989 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booklove1989 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2021

spannrnd

Just the Way You Are
0

EIGENE MEINUNG UND FAZIT

ich durfte in Rahmen einer tollen Leserunde, ein mega schönes E- Book lesen. Zunächst muss ich gestehen, dass ich ein typisches klischeehaftes Young Adult Buch erwartet habe und ...

EIGENE MEINUNG UND FAZIT

ich durfte in Rahmen einer tollen Leserunde, ein mega schönes E- Book lesen. Zunächst muss ich gestehen, dass ich ein typisches klischeehaftes Young Adult Buch erwartet habe und ganz viel Kitsch und Drama. Ich muss sagen dieses Buch ist alles aber nicht das, so hat es mich sehr überrascht und die Autorin stellt mit Fiona und Josh ihr Können unter Beweis. Das Cover ist theoretisch Bunt und hat tolle Farben, was beim EBook natürlich fehlt aber es ändert nichts an den wahnsinnig tollen Inhalt. Ich war so beeindruckt über die Grundidee und den ernsten Themen der Zeilen , zeitweise hat es mir den Atem genommen und ich dachte mir das kann doch jetzt nicht wahr sein auch wenn man es direkt spürt , dass beide ihre Lasten und Päckchen zu tragen haben. Dieses Buch weist unter anderen auf wie stark ein Mensch sein kann, um einiges weg zu stecken. Für mich war das Buch sehr spannend und interessant. Josh ist ein toller männlicher Part. Hier und da habe ich mir gewünscht, dass die beiden mehr miteinander reden , aber es war jetzt nicht so ausufernd, dass es nicht als gelungen gewesen wäre. Ich habe auch das Drama, dass vorhanden war sehr genossen und es war genau die richtige Mischung an Leichtigkeit und witzigen Szenen enthalten , so dass es nicht zu viel wurde. Beide machen in der Geschichte eine großartige Entwicklung durch und wachsen. Es gibt auch einen Prolog, denn es für mich nicht gebraucht hätte , der aber schön zu Lesen ist. Ein Buch über die Liebe , das Vertrauen , Ängste, Zusammenhalt, Freundschaft aber auch so unendlich viel mehr ( ich möchte nicht spoilern. ) . Eine Achterbahnfahrt mit gefühlsgeladene Wortwahl , emotionalen Szenen und einen guten Setting durch das Thema Musik

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2021

eine ruhige Liebesgeschichte mit sehr viel Tiefe

New Hope - Das Funkeln der Sehnsucht
0

EIGENE MEINUNG UND FAZIT

es ist nicht mein erstes Buch der Autorin gewesen, deswegen wusste ich auch auf was ich mich ungefähr freuen konnte. Dieses Buch hat mich aber dennoch sehr positiv überrascht. ...

EIGENE MEINUNG UND FAZIT

es ist nicht mein erstes Buch der Autorin gewesen, deswegen wusste ich auch auf was ich mich ungefähr freuen konnte. Dieses Buch hat mich aber dennoch sehr positiv überrascht. New Hope ist eine ruhige , berührende Liebesgeschichte mit einen wundervollen schönen bildhaften Setting und ich habe jede einzelne Zeile sehr geliebt. Die Schriftstellerin überzeugt mit einen authentischen und lebhaften , bildlichen Schreibstil. Man fliegt regelrecht durch die Seiten. Für mich war Lake eine gute Protagonistin und auch schlagfertig. Ich mochte sie einfach ziemlich gerne. Wyatt hat mich auch sofort in seinen Bann gezogen und es war sehr angenehm sein

Denken und Handeln zu beobachten. Ich habe mich sehr gerne in die Welt des New Hopes verliebt , es ist einer der idyllischsten Orte , die ich jemals in einem Buch entdecken durfte.

Die beiden zusammen waren für mich pure Liebe und es ist ein Roman der ohne viel tam tam auskommt und ohne Drama , dass fand ich super schön , ohne das Längen oder langweile auftritt. Das Cover war definitiv auch ein Grund mit, warum ich mich für das Lesen des Meisterwerks entschieden habe , es ist einfach so passend gewählt. Die Kapitelaufteilung ist wie üblich in diesen Genre, was mich aber nicht gestört hat, so bekommt man einen guten und detaillierten Einblick in beide Gefühlswelten und auch die Nebencharaktere sind mit viel Liebe ausgearbeitet. Mich konnte das Buch definfiv überzeugen und ich freue mich darauf bald den zweiten Band der Reihe entdecken zu dürfen , absolutes Herzensbuch mit Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.09.2021

eine Geschichte die Tiefe hat

Dreaming Hearts Reihe / Lone Hearts and City Lights
0

UM WAS GEHT ES IN DEN E-BOOK?

Du hast traurige Augen.«

Warum ging mir dieser eine Satz nicht mehr aus dem Kopf?

Es waren nur vier Worte. Worte von einem völlig Fremden. Irgendeinem dahergelaufenen Typen. ...

UM WAS GEHT ES IN DEN E-BOOK?

Du hast traurige Augen.«

Warum ging mir dieser eine Satz nicht mehr aus dem Kopf?

Es waren nur vier Worte. Worte von einem völlig Fremden. Irgendeinem dahergelaufenen Typen. Einem verdammt scharfen Typen, so viel musste ich wohl zugeben, aber trotzdem. Das rechtfertigte nicht, warum ich seit drei Tagen an nichts anderes mehr denken konnte, als an seine Worte und diese verdammt blauen Augen, die ebenfalls traurig wirkten.

Und er hatte recht. So recht


EIGENE MEINUNG UND FAZIT

ich bin sehr unvoreingenommen an die Zeilen gegangen, weil ich die Autorin bisher nicht kannte und so konnte ich mich ganz auf das Werk einlassen. Es handelt sich hier um eine Liebesgeschichte, die das Setting New York beinhaltet, dies hat mir sehr gut gefallen, da es ein Wunsch von mir ist einmal selbst dorthin zu fliegen. Der Titel passt deswegen perfekt und das Cover auch. Mit diesen Roman wollte ich meinen Bloglesern die Möglichkeit geben, einmal wieder jemand neuen kennen und lieben zu lernen. Das was ich beim Lesen empfunden habe werde ich euch einmal detailliert hier erörtern. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kommt so sehr zügig voran, die vereinfachte Sprache ist sehr angenehm zu lesen, es handelt sich hierbei aber keinen falls um eine zwischendurch Lektüre , denn es ist so viel mehr. Die ernsten Themen sind sehr zeitgerecht und gut umgesetzt, mit Liebe zum Detail. Nola war eine gute Protagonistin und ich konnte sie sehr gut verstehen, ich denke es gibt sehr viele Mädchen und junge Frauen, denn es genauso geht. Anfangs war sie etwas schüchtern, was auch verständlich und gut nachvollziehen zu war, dann aber macht sie eine so großartige Entwicklung durch, dass ich sie noch mehr mochte wie vorher. Ich habe oft Probleme mit den weiblichen Protagonisten und will diese dann oft schütteln aufgrund ihrer Naivität und Unverständnis für deren Handlung. Dies war hier nicht der fall, zwar habe ich etwas gebraucht um warm zu werden und dann hat sie mich schlichtweg einfach nur begeistert. Seth, was soll ich dazu sagen, er hatte mich sofort für sich eingenommen und mich in seinen Bann gezogen. Er ist sehr vielschichtig und das hat mir total gut gefallen , er ist nicht perfekt und genau das macht ihn gerade zu dem was er ist. Ich fand ihn mutig und bewundernswert. Beide Protagonisten zusammen waren einfach nur Emotion pur, die Szenen waren so emotional und gut geschrieben, dass es einen regelrecht mitreist und man spürt die Magie, der Liebe, der Leidenschaft , sie ist fast zum greifen nah. Das Ende hat mich sehr berührt, bewegt und aufgewühlt. Es ist eine von den Geschichten die auf jeden Fall in Gedächtnis bleiben. So schreibt sich die Schriftstellerin in mein Herz und ich hoffe noch einiges lesen zu können von ihr. Ein Buch über Trauer , Verlustängste und die Liebe, mit etwas Klischee mit den genauen Mittelmaß um nicht zu kitschig zu wirken, mit der genauen Portion an Humor ohne ins lächerliche zu kommen. Die Welt braucht mehr mutige, aus sich rauskommende Mädchen /junge Frauen und mehr aufrichtige, direkte, humorvolle Seth auf die man sich verlassen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.09.2021

ein mega schöner Roman

Das Avery Shaw Experiment
0

Das Cover hat mir gut gefallen, es ist mal etwas anderes und ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut. Ich fand die Idee dahinter den Liebeskummer in Form von den sieben Trauerphasen zu bewältigen ...

Das Cover hat mir gut gefallen, es ist mal etwas anderes und ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut. Ich fand die Idee dahinter den Liebeskummer in Form von den sieben Trauerphasen zu bewältigen gut. Irgendwo stimmt es ja auch manchmal fühlt es sich an wie, wenn eine Person gestorben ist wenn diese unabsehbar einfach aus den Leben eigenen Leben geht. Averys schmerz war fast greifbar und hat mich sehr berührt, ich habe an dieser Stelle der Autorin alles abgekauft. Eine Geschichte in die Richtung habe ich so noch nicht gelesen aber sie ist viel mehr als der erste Liebeskummer, die erste große Liebe, so sind Vertrauen und Freundschaft, Enttäuschung und Zusammenhalt wichtige ebenen des Romans. Für mich ist es ein sehr gelungenes Buch, nachdem ich die beiden vorletzten Romane nicht ganz so hundert Prozent gelungen fand, hat mich dieses wieder einmal mehr begeistert und die Schriftstellerin hat ihr Können wieder unter beweis gestellt. Die Schichten von Grayson haben mich beeindruckt, er ist ein sehr tiefgründiger Protagonist und ich mochte die Art wie er war und wie er zusammen mit Avery harmonierte sehr. Beide haben sich in der Entwicklung der Geschichte positiv gemacht und ich würde das Buch vor allem jungen Lesern empfehlen aber auch Lesern , die emotionale Geschichten fürs Herz suchen. An funken die sprühen und herzrasen mangelt es nicht. Hierbei findet die Autorin die richtige Mischung an Klischee und auch an Klasse ohne übertrieben zu wirken. Ich freue mich auf den zweiten Teil und kann es kaum abwarten die Story von Libby zu entdecken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.08.2021

ein sehr emotionales und wichtiges Buch

Alles, was du mir versprichst
0

UM WAS GEHT ES IN DEN ROMAN?

Ramón, den mittleren der Álvarez-Brüder, trifft es hart, als er erfährt, dass seine Ehe kinderlos bleiben wird. Weil seine Frau Sofía sich ein Leben ohne Kinder nicht vorstellen ...

UM WAS GEHT ES IN DEN ROMAN?

Ramón, den mittleren der Álvarez-Brüder, trifft es hart, als er erfährt, dass seine Ehe kinderlos bleiben wird. Weil seine Frau Sofía sich ein Leben ohne Kinder nicht vorstellen kann, lässt sie sich scheiden. Ramón stürzt sich daraufhin ganz in die Arbeit als Tierarzt. Dann trifft er auf die Krankenschwester Amelie und den fünfjährigen Ben, die seinen Schutz brauchen, und er merkt, wie nach und nach ganz neue Gefühle in ihm wachsen. Doch Amelie hütet ein Geheimnis, das eine gemeinsame Zukunft unmöglich macht ...


EIGENE MEINUNG UND FAZIT

Leider neigt sich mit diesen Band auch schon die Everything for you Reihe den Ende zu. Ich bin auf der einen Seite so traurig , weil ich die Bücher sehr mochte. Hier handelt es sich um den dritten Teil. Die Romane lassen sich im übrigen auch unabhängig voneinander lesen. Auf der anderen Seite bin ich aber auch froh darüber, dieses Buch endlich verschlungen zu haben. Für mich war es der Beste Teil und dies hat mehrere Gründe. Die weibliche Protagonistin ist so mutig und charakterstark, dass ich definitiv meinen Hut vor ihr ziehe. Allgemein tu ich mich immer ein wenig schwer mit der Verbindung zu den weiblichen Part, warum das so ist, weiß ich leider nicht ich finde meistens zu den männlichen Part schneller Zugang. Hier muss ich sagen war Amelie einfach nur ein Traum. Ich habe selten einen weiblichen Charakter erlebt , der mich so mitgerissen hat. Der so anmutig ist und so charakterstark. Die Entwicklung von ihr hat die Schriftstellerin so gut hinbekommen , dass mir teilweise die spucke weg blieb. Trotz der ganzen Geschehnisse und Dinge, die den Charakteren widerfahren sind, sind sie einfach toll. Sie kämpft und hat dennoch so unendlich viel Herz. Der männliche Part war hier für mich mindestens genauso stark und hat echte Bookboyfriend Qualitäten. Ramon hat eine tolle Ausstrahlung verpasst bekommen , diese ist ebenfalls sehr vielschichtig und auch sehr tiefgründig. Der Story verlauf hat mir sehr gut gefallen und der Spannungsbogen war zu jederzeit gut gehalten, ich konnte das Buch kaum noch weg legen. Es wurde genau die richtige Menge an, wichtigen Themen in den Roman gepackt. Geheimnisse, Schicksalsschläge, Tiere die es nicht einfach haben und teilweise wirklich leiden müssen und dann ist da noch Ramons Zeugungsunfähigkeit. Gerade in der heutigen Zeit finde ich solche Themen umso wichtiger. Für mich war dies so klasse ausgearbeitet, dass es auf jeden Fall ein Herzensbuch ist und im Gedächtnis bleibt. Der Schreibstil war so bildhaft, dass man sich auch trotz der ernsten Themen immer noch sehr wohl fühlt und es war auch hier wieder ein Stückchen wie nach Hause zu kommen. Ich hoffe ich darf noch sehr viele Bücher dieser Autorin entdecken und ich kann allen Lesern die Liebesgeschichten und Tiergeschichten sowie besondere Bücher lieben nur absolut empfehlen - Jahreshighlight

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl