Profilbild von Booknerdsbykerstin

Booknerdsbykerstin

Lesejury Profi
offline

Booknerdsbykerstin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booknerdsbykerstin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.06.2021

Magisch, düster und atmosphärisch

Sanguis Corvi - Das Blut des Raben
0

Mein Fazit:

Mit „Sanguis Corvi“ hat Jess A. Loup den Krabat Fan in mir wieder erweckt. Eine unheimlich düstere und atmosphärische Adaption, die zum einen das grausame Spiel des Teufelsmüller wiedergibt ...

Mein Fazit:

Mit „Sanguis Corvi“ hat Jess A. Loup den Krabat Fan in mir wieder erweckt. Eine unheimlich düstere und atmosphärische Adaption, die zum einen das grausame Spiel des Teufelsmüller wiedergibt und zum anderen aufzeigt, zu welch starker Persönlichkeit der erwachsene Krayan geworden ist. Und vor allem, zu was er denn fähig ist. Am Anfang fand ich die Geschichte etwas schwächlich und spannungslos, aber das steigert sich enorm, je weiter man in der Geschichte voranschreitet. Am Ende konnte ich mich kaum von den Seiten trennen und kann euch diese Adaption nur ans Herz legen. 4 Sterne von mir.

Meine gesamte Meinung lest ihr hier: https://booknerdsbykerstin.com/2021/06/10/sanguis-corvi-von-jess-a-loop/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2021

Ein unglaubliches Meisterwerk

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
0

Mein Fazit:



V.E. Schwab hat bei mir mittlerweile den Status einer Lieblingsautorin und Meisterin der Schreibkunst erreicht. Was sie mit „Das unsichtbare Leben der Addie LaRue“ wieder mehr als bewiesen ...

Mein Fazit:



V.E. Schwab hat bei mir mittlerweile den Status einer Lieblingsautorin und Meisterin der Schreibkunst erreicht. Was sie mit „Das unsichtbare Leben der Addie LaRue“ wieder mehr als bewiesen hat. Einer sehr speziellen Geschichte voller Melancholie. Einer Geschichte, die die Entwicklung der Charaktere im Fokus hat und nicht die Handlung. Eine sehr intensive und ruhige Geschichte über eine junge Frau, die ihre Seele an den Teufel verkauft hat, um frei zu sein…und doch unsichtbar wurde. Eine Hommage an das Leben und die Unabhängigkeit und doch auch das Beleuchten der Schattenseiten, die damit einhergehen. Man muss diese Art Geschichte mögen, um sie zu lieben. Ich habe es geliebt, mit Addie die unterschiedlichsten Zeitepochen zu durchschreiten und ihre Geschichte zu erleben, auch wenn sie mich emotional nicht richtig ereicht hat. Ich vergebe 4,5 Sterne.


Meine gesamte Meinung lest ihr hier: https://booknerdsbykerstin.com/2021/05/27/das-unsichtbare-leben-der-addie-larue-von-v-e-schwab/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2020

Deutlich mehr erwartet

Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne
0

Mein Fazit:



Auch wenn ich die Bücher von Johanna Danninger echt mag, konnte sie mich mit „Blue Sky Black“ leider nicht wirklich überzeugen. Ihren Stil und die Grundidee finde ich allerdings mega. Mein ...

Mein Fazit:



Auch wenn ich die Bücher von Johanna Danninger echt mag, konnte sie mich mit „Blue Sky Black“ leider nicht wirklich überzeugen. Ihren Stil und die Grundidee finde ich allerdings mega. Mein großes Problem war dieses Mal die Umsetzung. Mir ist diese Geschichte viel zu sehr gekürzt zusammengefasst und auf zu kleinem Raum geschrieben. Weder die Charaktere noch das Szenario kamen richtig bei mir an, so dass ich mitfiebern konnte. Und das obwohl es etliche Überraschungen gab, aber die waren mir alle zu schnell gelöst. Alles ist nachvollziehbar und gut durchdacht, nur kann es sich für meinen Geschmack nicht entfalten. Deshalb ist es für auch nur ein nettes Buch für zwischendurch geworden, was ich hier mehr als schade finde. Das Potential ist definit da, nur wurde es dieses Mal nicht ausgeschöpft.

Meine gesamte Meinung lest ihr hier: https://booknerdsbykerstin.com/2020/09/19/blue-sky-black-ohne-dunkelheit-keine-sterne-von-johanna-danninger/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.09.2020

Verfallen ab der ersten Seite

Herz aus Blut und Asche
0

Mein Fazit:

Schon auf den ersten Seiten von „Herz aus Blut und Asche“ von Amélie Wen Zhao habe ich gemerkt, dass ich diesem Auftakt einfach nur verfallen werde. Eine slawische, brutale und grausame Welt ...

Mein Fazit:

Schon auf den ersten Seiten von „Herz aus Blut und Asche“ von Amélie Wen Zhao habe ich gemerkt, dass ich diesem Auftakt einfach nur verfallen werde. Eine slawische, brutale und grausame Welt mit absolut fesselndem Magiesystem. Greifbare Charaktere, mit Ecken und Kanten, die um ihr Leben kämpfen müssen. Eine Geschichte voller Intrigen, Machtgier und den Kampf um Freiheit. Und auch eine Geschichte, die sich auf die Stärke der einzelnen Charaktere bezieht. Ich konnte gar nicht genug von „Herz aus Asche und Blut“ bekommen. Ihr müsst es einfach lesen, denn ich bin absolut begeistert und fiebere jetzt schon dem nächsten Band entgegen.

https://booknerdsbykerstin.com/2020/09/10/herz-aus-blut-und-asche-von-amelie-wen-zhao-ein-highlight/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2020

Leider ein typischer Mittelbuchband

Die Diebin des Teufels
0

Mein Fazit:



Lisa Maxell hat es geschafft, mich mit „Die Diebin des Teufels“ zu schocken. Aber leider nicht in positivem Sinne. Während ich den ersten Band dieser Reihe absolut gefeiert habe, bleibe ...

Mein Fazit:



Lisa Maxell hat es geschafft, mich mit „Die Diebin des Teufels“ zu schocken. Aber leider nicht in positivem Sinne. Während ich den ersten Band dieser Reihe absolut gefeiert habe, bleibe ich hier einfach nur mit einem großen Fragenzeichen über meinem Kopf zurück. Ich liebe die Welt, den Stil, die Charaktere, aber die Handlung habe ich dieses Mal nicht wirklich verstanden. Also den Sinn dahinter. Es passiert ewig viel, in etlichen Handlungssträngen, die aber alle nicht zusammenlaufen und ich so einfach verwirrt und auch enttäuscht zurückbleibe, weil ich etwas ganz anderes erwartet habe. Vielleicht kann das Finale Licht ins Dunkel bringen. Dennoch kann ich diesem Buch auf Grund des phänomenalen Ganzen nicht weniger als 4 Sterne geben, auch wenn mich die Handlung in diesem Buch nicht so richtig überzeugen konnte. Es ebnet einfach nur den Weg zum großen Finale.



Meine gesamte Meinung lest ihr hier: https://booknerdsbykerstin.com/2020/09/05/die-diebin-des-teufels-die-raetsel-des-ars-arcana-2-von-lisa-maxwell

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere