Profilbild von Books_like_Soulmate

Books_like_Soulmate

Lesejury Star
offline

Books_like_Soulmate ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Books_like_Soulmate über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Hat mich vollends überzeugt

Finding Back to Us
1

Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: 10,00 €
Preis eBook: 6,99 €
Taschenbuch: ca. 416 Seiten | ISBN 978-3-7363-0287-7
kartoniert mit Klappe
Erscheint am: 03.11.2016 als TB & 01.07.2016 als eBook ...

Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: 10,00 €
Preis eBook: 6,99 €
Taschenbuch: ca. 416 Seiten | ISBN 978-3-7363-0287-7
kartoniert mit Klappe
Erscheint am: 03.11.2016 als TB & 01.07.2016 als eBook bei Egmont Lyx
============================

Klappentext:

Sie darf ihn nicht lieben. Denn er ist ihr Stiefbruder.
Sieben Jahre ist es her, seit Callie und Keith sich zuletzt gegenüberstanden. Damals, kurz nach Callies dreizehntem Geburtstag, war ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen – einem Unfall, an dem Keith die Schuld trug. Callie konnte ihrem Stiefbruder nie verzeihen. Noch heute leidet sie unter den Erinnerungen an das schreckliche Ereignis. Doch als sie für den Highschoolabschluss ihrer kleinen Schwester in das Haus ihrer Stiefmutter zurückkehrt, begegnet sie Keith zum ersten Mal nach all den Jahren wieder. Sofort flammen ihre Wut und ihr Hass auf ihn wieder auf. Aber auch die gefährlichen Gefühle, die Keith schon damals in ihr ausgelöst hat…
=============================

Achtung Spoilergefahr!!!



=============================

Zum Buch:

Callie kehrt nach 7 Jahren und kurz vor ihrem 21. Geburtstag nach Alabama zurück. Sie möchte auf keinen Fall die Abschlussfeier ihrer kleinen Schwester Holly verpassen. Außerdem hat sie Holly versprochen für 3 Monate zu bleiben. Gemeinsam mit ihrer Schwester Holly wohnt sie bei ihrer Stiefmutter Stella. Am Flughafen trifft Callie auf einen attraktiven Fremden, nichtsahnend, dass es sich bei diesem um einen alten Bekannten handelt. Ihre beste Freundin Faye holt Callie vom Flughafen ab. Die Freude könnte nicht größer sein. Als Callie nachts in ihrem Elternhaus ein verdächtiges Geräusch hört, vermutet sie einen Einbrecher. Doch es ist kein Einbrecher der vor ihr steht, sondern der Fremde vom Flughafen. In Callie formt sich ein Verdacht. Keith ihr Stiefbruder: Der Mann der für den Tod ihres Vaters verantwortlich ist und den sie niemals wiedersehen wollte. Sie kann es nicht fassen, dass Holly und Stella ihr verschwiegen haben, das er auch zu Besuch kommt. Sie hasst ihn aus Ihrem tiefsten Herzen und kann ihm einfach nicht vergeben, dass er nach dem er den Tod ihres Vaters verursacht hat, einfach verschwunden ist. Doch Sie spürt auch eine längst vergessene Anziehung, die sie nicht fühlen sollte. Keith liebt es sie mit seinen zweideutigen Anspielungen zu provozieren. Wie lange kann sie sich der Anziehung noch entziehen? Callie hat keinerlei Erinnerungen an den Unfall ihres Vaters, doch nach und nach tauchen verwirrende Bilder auf. Wird es ihr gelingen das Puzzle zusammenzusetzen?
========================

Mein Fazit:

Das Cover und der Klappentext gefällt mir sehr gut und hat mich schnell auf dieses Buch aufmerksam werden lassen. Im ersten Moment musste ich an das Buch Dark Love denken, doch die Geschichte hat nichts damit gemeinsam, außer das es um Stiefgeschwister geht. Hier handelt es sich um eine ganz eigene Geschichte mit ihren eigenen Problemen und Herausforderungen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, sodass man sofort in der Geschichte drin ist und sich das Buch relativ schnell lesen lässt. Die Charakteristik der einzelnen Protagonisten ist gut gewählt, besonders Keith ist mir mir seiner frechen Art ans Herz gewachsen. Man spürt die Spannung zwischen den Keith und Calli förmlich und auch in die Emotionen kann man sich sehr schnell hereinversetzen. Es gibt ein Auf und Ab in diesem Buch. Ein Wirrwarr der Gefühle und eine regelrechte Achtebahnfahrt. Gerade zum Ende hin war ich sehr mitgerissen und war den Tränen nahe. Das Ende lässt für mich noch Luft für einen weiteren Teil. Ich hoffe man wird noch mehr lesen können. Für mich definitiv eine klare Kaufempfehlung. Ich danke Bianca Iosivoni und dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

5 von 5

Veröffentlicht am 22.09.2021

Endlich bekommen wir die Story von Reed Rivers

The Game – Wild Desire
0


„The Game – Wild Desire (The Game 1)“ von Lauren Rowe
Preis TB: € 12,99
Preis eBook: € 9,99 (Stand: 22.09.2021)
Seitenanzahl: 352 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-492-06277-0
Erschienen am: 01.09.2021 ...


„The Game – Wild Desire (The Game 1)“ von Lauren Rowe
Preis TB: € 12,99
Preis eBook: € 9,99 (Stand: 22.09.2021)
Seitenanzahl: 352 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-492-06277-0
Erschienen am: 01.09.2021 bei Piper
====================
Klappentext:

Ein verlockender Deal, ein Spiel mit dem Feuer …

Schon bei ihrer ersten Begegnung sprühen zwischen Journalistin Georgina und dem schwerreichen Musikproduzenten Reed die Funken. Doch nach dem heißen Flirt findet Reed heraus, dass Georgina durch ihn ihre Karriere vorantreiben will. Er schlägt ihr einen Deal vor: Sie darf eine Exklusivstory über ihn machen – wenn sie für eine Woche ganz ihm gehört.

Reed Rivers aus der Erfolgsreihe „The Club“ bekommt endlich seine eigene Trilogie! Darauf haben die Fans der Bestsellerautorin Lauren Rowe nach „The Club“ und „True Lovers“ sehnsüchtig gewartet.

====================

Mein Fazit:

Ich bin seit ihrem ersten Buch ein großer Fan der Autorin. Nachdem ich alle Bücher von ihr geliebt habe, musste natürlich auch die Reed Rivers Trilogie einziehen. Ich habe sehnsüchtig auf seine Story gewartet und war daher dementsprechend gespannt auf dieses Buch. Wild Desire bildet den Auftakt der dreiteiligen Buchreihe über den Musikproduzenten Reed Rivers. Aufmerksame Leser werden ihn schon in den vorherigen Reihen kennengelernt haben. Dem Design bleibt sich die Autorin auch bei dieser Reihe treu. Ich mag die Cover dieser Reihe. Der Schreibstil lässt auch diesmal die Seiten nur so dahinfliegen. Das Buch ist gespickt mit Gefühl, Humor und Sarkasmus. Ich mag es wie Georgina weiß Reed zu reizen und es liebt ihn aus der Reserve zu locken. Das hat mich teilweise sehr amüsiert. Auch wie sie sich für ihre Stiefschwester Alessandra einsetzt fand ich schön. Es zeigt dass die beiden eine enge Verbindung haben. Reed wirkt manchmal etwas geheimnisvoll, da er nicht all zu viel preisgibt. Aber er weiß auch ganz genau was er will. Und das ist Georgina. Zwischen den beiden knistert es von der ersten Begegnung an gewaltig. Über Reeds genaue Vergangenheit wird man teilweise noch etwas im unklaren gelassen. Das fand ich aber nicht ganz so schlimm. Ich bin mir sicher, dass wir in den Folgebänden noch tiefere Einblicke in seine Gefühlswelt und Vergangenheit bekommen werden. Die erotischen Szenen stehen hier für mein Empfinden etwas im Hintergrund was mich etwas gewundert hat, da ich es von der Autorin anders kenne. Es hat mich aber auch nicht gestört dass die heißen Szenen diesmal etwas im Hintergrund stehen. Mir hat leider etwas die Spannung gefehlt. Ich bin bei den Buchreihen von Lauren teilweise fiese Cliffhanger gewohnt. Vielleicht habe ich es deswegen erwartet. Für mich lief das Ende des Auftaktbandes daher etwas zu glatt. Ein guter Reihenauftakt, den ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Ich bin sehr gespannt auf die anderen Teile dieser Reihe. Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar, das meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst hat.

4 von 5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.08.2021

Gelungener Reihenauftakt

Vielleicht jetzt (Vielleicht-Trilogie - Band 1)
0

„Vielleicht (1) – Jetzt“ von Carolin Wahl
Preis TB: € 14,95
Preis eBook: € 11,99 (Stand 11.08.2021)
Seitenanzahl: 448 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7432-1095-0
Erscheint am: 21.07.2021 bei Loewe ...

„Vielleicht (1) – Jetzt“ von Carolin Wahl
Preis TB: € 14,95
Preis eBook: € 11,99 (Stand 11.08.2021)
Seitenanzahl: 448 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7432-1095-0
Erscheint am: 21.07.2021 bei Loewe Intense
====================
Klappentext:

Mitreißend, prickelnd, ergreifend!

Die Reihe mit Herzklopfgarantie.

Er hat klare Regeln.

Doch mit ihr bricht er jede davon …

Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ganz süß ist … Aber für die Liebe hat sie ohnehin keine Zeit, schließlich fliegt sie nach München, um ihren Vater kennenzulernen. Undercover beginnt sie ein Praktikum in seiner Catering-Firma. Doch an ihrem ersten Arbeitstag in der Küche stellt sich ihr Ausbilder ausgerechnet als Anton aka ihr Sitznachbar im Flugzeug heraus! Vergeblich versucht Gabriella, gegen die Funken zwischen ihnen anzukämpfen. Denn Anton hat klare Regeln, was Beziehungen am Arbeitsplatz angeht.

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover ist so hübsch und definitiv ein Hingucker im Bücherregal. Für mich war die Autorin bis dato gänzlich unbekannt. Eigentlich bin ich kein Fan von deutschen Schauplätzen in Büchern, aber dieses hat mich echt positiv überrascht. Obwohl es in Deutschland spielt, habe ich mich mit dem Buch überhaupt nicht schwergetan. Der Schreibstil ist flüssig, sodass man das Buch relativ flott ausgelesen hat. Die Protagonisten waren mir sympathisch. Da ist zum einen Gabriella mit der ich unglaublich viele Gemeinsamkeiten habe. Ich selbst habe brasilianisch-deutsche Küche gelernt, sodass ich mich bei jedem Rezept daran zurückerinnert habe. Es war toll, nicht zuletzt auch weil ich mich mit der Autorin darüber austauschen konnte. Gabrielle und Ich haben aber auch noch andere Gemeinsamkeiten. Mehr als einmal habe ich mich in dem Buch selbst wiedergefunden. Anton wirkt auf den ersten Eindruck sehr mürrisch und arrogant, doch je weiter man im Buch voranschreitet, lernt man auch eine ganz andere Seite von ihm kennen. Das hat mir sehr gut gefallen. Mit der Zeit konnte man ihn und sein Handeln oftmals besser nachvollziehen. Die Mädels der WG habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Da ist zum einen die quirlige Plaudertasche Karla und zum anderen die zurückhaltende Joana. Ihren Schmerz habe ich teilweise selbst gefühlt. Ich bin schon sehr gespannt darauf mehr über ihre Geschichte zu erfahren. Was die eigentliche Story rund um Gabriella und ihren Grund nach Deutschland zu reisen, halte ich mich hier mal zurück um nicht zu spoilern. Ich persönlich hätte mir noch einen Epilog gewünscht da noch die ein oder andere Frage offen blieb. Aber wer weiß ob das in den nächsten Teilen noch aufgelöst wird. Das Buch konnte mich leider nicht zu 100% überzeugen. Irgendwas hat mir gefehlt um volle Punktzahl zu geben, auch wenn ich es aktuell nicht benennen kann. Für mich dennoch ein gelungener Reihenauftakt und ein Leseempfehlung an euch. Ich bin sehr gespannt auf die Folgebände. Vielen lieben Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies hat meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst.

Kleiner Hinweis: Ich würde mir wünschen, dass die Rezepte auch im eBook zu finden wären.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.07.2021

Guter zweiter Teil

A Fire Between Us
0

„A Fire between us (Between us 2)“ von Nina Bilinszki
Preis TB: € 12,99
Preis eBook: € 4,99 (Stand 20.06.2021)
Seitenanzahl: 368 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-426-52668-2
Erscheint am: 02.11.2020 ...

„A Fire between us (Between us 2)“ von Nina Bilinszki
Preis TB: € 12,99
Preis eBook: € 4,99 (Stand 20.06.2021)
Seitenanzahl: 368 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-426-52668-2
Erscheint am: 02.11.2020 im Knaur Verlag
====================

Klappentext:

Der zweite Band der romantischen »Between us«-Reihe von Nina Bilinszki:

Du bist schön, so wie du bist!

Lizzy Carmichael ist beliebt bei ihren Freunden, schlagfertig und witzig, doch schon ihr Leben lang fühlt sie sich unwohl mit ihrer Figur. Niemals glaubt sie, dass der durchtrainierte und gutaussehende Kayson Washington, aufstrebender Basketballer am LaGuardia Community College, ernsthaftes Interesse an ihr haben könnte, und sie nimmt seine Flirtversuche deshalb überhaupt nicht ernst. Erst bei ihrer gemeinsamen Arbeit im örtlichen Tierheim kommen sie sich näher, und langsam lernt Lizzy, sich Kayson zu öffnen.
Trotzdem werden die Zweifel in Lizzy größer, je näher sie Kayson kommt. Zum ersten Mal wünscht sie sich, schlank zu sein, um jemand anderem zu gefallen. Doch damit bringt sie nicht nur ihre Beziehung zu Kayson, sondern auch sich selbst in große Gefahr ...

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Das Cover gefällt mir auch hier wieder sehr gut. Die Farben sind passend auf den Titel abgestimmt. Der erste Teil hat mir ganz gut gefallen. Auch dieses Buch hat mir zusammenfassend gelesen gut gefallen. Allerdings war es auch kein Highlight. Der Schreibstil ist flüssig jedoch ohne große Überraschungsmomente. Mir war schon aufgrund des Klappentextes klar in welche Richtung sich das Buch entwickelt und ich habe rückblickend gesehen mit meiner Vermutung absolut richtig gelegen. Ich für meinen Teil fand es sehr schade dass es so vorhersehbar war. Das Buch behandelt ein sehr sensibles und dennoch alltägliches Thema. Ich selbst habe mich auch ein wenig in der Geschichte wiedergefunden. So sehr ich Lizzy auch verstehen konnte haben mich ihre Gedankengänge manchmal wirklich leicht genervt. Sie hat eigentlich überhaupt keinen Grund so eine Unsicherheit an den Tag zu legen. Auch wenn der Schmerz der Vergangenheit tief sitzt gibt es im Leben einen Zeitpunkt an dem man nach vorne blicken muss. Ich hätte mir von Lizzy einfach mehr Selbstvertrauen gewünscht. Sie hat so tolle Freunde die immer für sie da sind. Und auch Kayson fand ich ganz toll. Man hat in jedem seiner Gedankengänge seine Faszination und Gefühle für Lizzy gespürt. Er ist ganz anders als das typische Sportler-Klischee. Und das hat mir wirklich sehr gefallen. Viel mehr will ich gar nicht dazu sagen, da ich nicht spoilern möchte. Ein relativ ernstes Thema dass authentisch beschrieben wurde. Mir hat der zweite Teil sehr gut gefallen, aber für volle Punktzahl reicht es für mein Empfinden nicht. Ich bin mir noch etwas unschlüssig ob ich Teil drei lesen werde, obwohl mich Mias Geschichte wirklich reizen würde. Ich denke dass ich das spontan entscheiden werde.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.06.2021

Gelungenes Finale einer grandiosen Reihe

Special Unit Serpent – Dunkle Leidenschaft
0

„Special Unit Serpent (3) -Dunkle Leidenschaft“ von Nina Bellem
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (Stand 16.06.2021)
Seitenanzahl: ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-7325-9544-0
Erscheint ...

„Special Unit Serpent (3) -Dunkle Leidenschaft“ von Nina Bellem
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: nicht verfügbar
Preis eBook: € 6,99 (Stand 16.06.2021)
Seitenanzahl: ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-7325-9544-0
Erscheint am: 01.03.2021 im beHeartbeat by Bastei Lübbe
====================
Klappentext:

Seit der Auftrag der Special Unit Serpent fehlgeschlagen ist, wird Kona von Schuldgefühlen gequält – etwas, was nicht zu dem sonst so sorglosen Sonnyboy passen will. Trotz allem geht es für ihn und die Jungs der Special Unit nach Hawaii, wo sie Rileys und Killians Hochzeit feiern wollen. Kona wird von seiner besten Freundin Michaela begleitet. Er will ihr dort endlich seine Gefühle gestehen. Wird er damit ihre Freundschaft aufs Spiel setzen?

Auf Hawaii wird Kona mit seiner Vergangenheit konfrontiert und findet ausgerechnet dort eine Spur, die sie endgültig zu Serpent führen könnte. Doch der hat einen Plan, der sie alle in tödliche Gefahr bringt.

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Bei diesem Buch handelt es sich um den dritten und abschließenden Band der Special Unit Serpent Reihe. Die Cover sind alle identisch wodurch eine Reihenzugehörigkeit unverkennbar ist. Allerdings war ich zu Beginn etwas verwirrt was jetzt Band zwei und drei ist. Nach kurzer Zeit habe ich aber die richtige Reihenfolge entdeckt. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und spannend. Auch dieses Buch war demzufolge schnell ausgelesen. Die Protagonisten Michaela und Kona kennt man aus den vorherigen Teilen. Was ich direkt beanstanden möchte, war die „beste Freunde“ Geschichte zwischen Michaela und Kona. In den vorherigen Bänden wurde nicht ein einziges Mal erwähnt, dass die beiden beste Freunde geworden sind. Daher ging es mir hier viel zu schnell dass sie auf einmal „Best Friends“ sind. Hätte man das vorher schon irgendwie mal angemerkt würde, wäre das eher glaubwürdig gewesen. So fiel es mir zu Beginn schwer diese enge Bindung nachvollziehen zu können. Aber das ist natürlich nur mein Eindruck. Nichts desto trotz war das Knistern zwischen Kona und Michaela spürbar. Man merkt während des Lesens wie sehr die beiden sich mögen. Was mir gut gefallen hat war der Einblick in Konas Vergangenheit. Hier kam passend zum Finale noch einmal Spannung auf. Die ein oder andere Schrecksekunde gab es natürlich auch. Allerdings lief das Ende für meinen Geschmack dann etwas zu glatt. Ein actionreiches und spannungsgeladenes Finale mit kleinen Schwächen. Dennoch eine Reihe die ich bedingungslos weiterempfehlen möchte.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere