Profilbild von Booksandtheirworld

Booksandtheirworld

Lesejury Profi
offline

Booksandtheirworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booksandtheirworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.04.2020

Absolut lesenswert!

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben
0

Wow, einfach nur wow.
Bei den ersten 50 Seiten des Buches hatte ich ehrlich gesagt ein paar Probleme. Ophelia war nicht mehr so wie im ersten Band, irgendwie kam ich nicht sofort in die Geschichte rein, ...

Wow, einfach nur wow.
Bei den ersten 50 Seiten des Buches hatte ich ehrlich gesagt ein paar Probleme. Ophelia war nicht mehr so wie im ersten Band, irgendwie kam ich nicht sofort in die Geschichte rein, ich weiß auch nicht was mir da durch den Kopf ging. Ich war schon fast etwas traurig.
Aber am nächsten Morgen sah die Welt schon ganz anders aus und das Ophelia Fieber hatte mich wieder total in seinen Fesseln.
Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist so fesselnd und spannend geschrieben das ich quasi an dem Buch klebte und es nicht mehr weglegen konnte. Dabei habe ich immer im Kopf, das diese Reihe Lena Kiefers erste Werke sind und ich kann nur sagen "Wow, ich ziehe den Hut vor ihr".
Sich so eine Welt auszudenken und zu gestalten und dann alles mit so viel Leben und Emotionen zu füllen ist schon ein großes Werk für mich.
Denn meine Gefühle fuhren einfach Achterbahn. Ich war sauer, traurig, erfreut, glücklich, verwirrt, und eine Palette weiterer Gefühle kamen noch hinzu. Ich wusste oft nicht was ich denken sollte und war von den Wendungen und Ereignissen so überrascht, das ich doch des öfteren lauthals in der Wohnung herumgeschrien habe.
Wie viele andere schon schrieben konnte ich mir nicht vorstellen das etwas den 1 Band übertreffen könnte, aber das war hier definitiv der Fall.
Am Ende saß ich einfach sprachlos vor dem Buch und möchte am liebsten sofort und unverzüglich mit dem dritten Band der Reihe beginnen.
Lucien, Ophelia und all die anderen Charaktere waren wieder super und haben sich noch mehr als ohnehin schon in mein Herz geschlichen.
Außerdem gab es diesen einen, furchtbar seltenen Moment den ich sonst nie bei Büchern habe: ich musste an einer Stelle doch eine Träne vergießen.
Ich bin aber schon jetzt etwas traurig den 3 Band zu lesen da damit dann die Reihe abgeschlossen ist. Auf der anderen Seite freue ich mich tierisch darauf zu wissen wie es ausgehen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

DAS Jahreshighlight 2020!

Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
0

5++ Sterne, definitiv mein Jahreshighlight bisher.

Ach du meine Güte! Ich weiß gar nicht wo ich da anfangen soll, dieses Buch hat mich einfach so sprachlos gemacht. Na gut an manchen Stellen saß ich auch ...

5++ Sterne, definitiv mein Jahreshighlight bisher.

Ach du meine Güte! Ich weiß gar nicht wo ich da anfangen soll, dieses Buch hat mich einfach so sprachlos gemacht. Na gut an manchen Stellen saß ich auch fast heulend, schreiend und fluchend vor dem Buch.
Es hat mich einfach so sehr mitgenommen.
Schon von der ersten Seite an war ich total in dem Geschehen gefangen, die Charaktere haben mich allesamt total für sich eingenommen, vor allem die zahlreichen Nebencharaktere konnten sich total in mein Herz schleichen.
Aber auch Amaia unsere Hauptprotagonistin ist einfach so sympathisch und bodenständig, ich konnte mich total mit ihr identifizieren. Endlich eine Protagonistin die mich in keinster Weise genervt hat. Und auch die Nebencharaktere waren super, jeder auf seine Art wunderbar und anders.
Diese Welt die Julia da erschaffen hat, hat mich so sehr in ihren Bann gezogen, das ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Man kam einfach unfassbar schnell durch das Buch durch, was für mich vor allem daran lag wie spannend es die ganze Zeit über war und das auch während "normale" Szenen beschrieben wurde. Der Spannungsbogen nahm für mich nie ab und es kribbelte mich immer in den Fingern wieder zu dem Buch zu greifen.
Immer wieder wurde ich überrascht mit Wendungen die ich so nie erwartet hätte oder die mir erst im gleichen Augenblick wie Amaia klar wurden. Ich kam aus dem Staunen kaum mehr heraus und besonders überrascht hat mich, dass immer noch etwas draufgesetzt wurde, gerade wenn man dachte noch besser kann es nicht werden.
Alleine die Welt die Julia erschaffen hat finde ich so dermaßen faszinierend und auch die Wesen die dort leben. Für mich eine Geschichte die endlich mal wieder anders ist als die vielen anderen Bücher die man liest.

Ich kann das Buch einfach jedem nur ans Herz legen. Der Wahnsinn, ich freue mich auf jedenfall unfassbar auf den 2 Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2019

Einfach meine absolute Lieblingsreihe

Throne of Glass 3 - Erbin des Feuers
0

Ahhh ich liebeee die Reihe einfach -
Ich hatte ja ein wenig Bedenken, weil einige Leute meinten, das der 3 Band etwas langatmig und nicht so viel passieren soll.
Aber ich fand ihn genauso cool wie Band ...

Ahhh ich liebeee die Reihe einfach -
Ich hatte ja ein wenig Bedenken, weil einige Leute meinten, das der 3 Band etwas langatmig und nicht so viel passieren soll.
Aber ich fand ihn genauso cool wie Band 1 & 2.
Ich muss aber gestehen, das ich am Anfang etwas schwerer wieder in die Geschichte rein gekommen bin.
Ich weiß nicht ob es daran lag, das ich zwischen Band 2 und 3 ja doch wieder etwas Zeit habe verstreichen lassen oder aber ob es einfach an dem Buch lag.
Ich musste erstmal mit der Geschichte wieder warm werden, aber als das geschehen ist, war es super.

Es gab 2 bedeutendere neue Charaktere. Rowan, den ich am Anfang ja mal gar nicht leiden konnte, am Ende aber sehr in mein Herz geschlossen habe und Manon, die ich gleich von Anfang an super fand. Sie ist mal eine etwas andere Protagonistin als all die anderen.
Ihre Erzählperspektive fand ich sogar am Interessantesten von allen.

Leider gefiel mir in diesem band Chaol nicht so gut, ich hoffe das wird im 4 Band wieder besser.
Aber dafür habe ich ja andere tolle Charaktere bekommen.
Und am Ende ist etwas passiert das mich auch schon wieder etwas mit Chaol versöhnt hat.

Am Ende des Bandes haben sich die Ereignisse mal wieder überschlagen, ich hatte ein bisschen das Gefühl das im Mittelteil nicht so viel passiert ist und dann am Ende der große Knall kam. Normalerweise stört mich das mittlerweile schon ein wenig, aber Sarah J. Maas bekommt es hin das es mir nichts ausmacht.

Ich möchte sehr gerne mit dem 4 Band weitermachen weil ich mich auf einige Begegnungen die im 4 Band unweigerlich folgen müssen schon sehr freue.
Aber erstmal kommt jetzt die Kurzgeschichtensammlung an die Reihe :)

Veröffentlicht am 10.08.2019

Auch beim 2 mal lesen konnte es mich überzeugen

Feuer & Flut
0

Ich liebe es noch immer.
Auch wenn ich sagen muss, das ich dieses mal das Gefühl hatte, als wäre Tella am Anfang mehr kindlich gewesen.
Das hatte ich vor 2 Jahren beim Lesen nicht.
Und echt erstaunlich, ...

Ich liebe es noch immer.
Auch wenn ich sagen muss, das ich dieses mal das Gefühl hatte, als wäre Tella am Anfang mehr kindlich gewesen.
Das hatte ich vor 2 Jahren beim Lesen nicht.
Und echt erstaunlich, an den kompletten Anfang im ersten Teil des Rennens kann ich mich an jedes Detail erinnern, aber ab Seite 250 so ca. setzt meine Erinnerung irgendwie ein wenig aus.
Merkwürdig, woran das wohl liegen mag?
Aber ich freue mich das ich das ganze nochmal gelesen habe und ich freue mich mega jetzt auch endlich den zweiten Band zu lesen und damit die Reihe dann auch zu beenden.

Veröffentlicht am 19.07.2019

Eins der Highlights aus 2019

Das Vermächtnis der Grimms
0

OMG!

OMG! <333 Ich weiß gar nicht was ich zu diesem Buch sagen soll, außer das es einfach nur genial ist. Endlich mal wieder ein Drache der mich von vorne bis hinten total umgehauen und begeistert hat.

Es gibt immer drei verschiedene Sichten aus denen erzählt wird.
Kris Sicht und die Sicht aus dem Kloster gefallen mir am Besten. Mit Ash hatte ich so meine Schwierigkeiten, wobei das zum Ende des Buches auch immer besser wurde.
Ich muss der Autorin ein großes Lob aussprechen, super wie sie es hinbekommen hat, das einfach jede Sichtweise total anders und authentisch ist. Das bekommen nur die wenigsten hin.

Kris finde ich als Charakter einfach super. Sie nimmt kein Blatt vor der Mund und sagt auch mal was sie denkt.
Außerdem fand ich es sehr cool, dass das Buch etwas brutaler war, auch das machte das ganze einfach noch viel authentischer.
Womit ich nicht gerechnet hatte und was ich ja eigentlich überhaupt nicht mag, ist die Tatsache das es in diesem Buch Sexszenen gab. Aber das hat mich dieses mal überhaupt nicht gestört, was mich selbst schon etwas verwundert hatte.
Aber die Autorin schreibt einfach so wundervoll.

Man kommt auch sehr schnell durch die Seiten durch und wenn man es einmal in die Hand nimmt kann man es einfach nicht mehr weglegen.
Ich freue mich so unglaublich auf den 2 Band, der wahrscheinlich im Oktober erscheinen soll. Ich kanns kaum erwarten.

Das Ende war so überraschend, ich saß einfach mit offenem Mund vor dem Buch und stammelte nur immer wieder: "Nein, das kann doch nicht sein", "Nee, oder?" "Oh was!?"
Ich kann es einfach nur jedem ans Herz legen, der auf Fantasy, Action und Spannung steht.

Eine ganz klare Leseempfehlung und definitiv eins meiner Highlights aus 2019! :)