Profilbild von Bookshelfread

Bookshelfread

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Bookshelfread ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookshelfread über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.12.2022

Fantastischer Abschluss

Das Reich der sieben Höfe − Sterne und Schwerter
0

Feyre ist wieder am Frühlingshof. Doch sie ist nicht der einzige Gast an Tamlins Hof. Hybern ist ebenfalls dort und bereitet sich auf einen Krieg vor. Was kann Feyre herausfinden und wie viel davon kann ...

Feyre ist wieder am Frühlingshof. Doch sie ist nicht der einzige Gast an Tamlins Hof. Hybern ist ebenfalls dort und bereitet sich auf einen Krieg vor. Was kann Feyre herausfinden und wie viel davon kann sie ihrem Seelengefährten noch mitteilen...

Auch der dritte Band fand ich unglaublich. Ich habe bei keinem Buch so oft geweint wie hier. Ich sass teilweise im Bus und konnte nichts gegen die Tränen auf meiner Wange unternehmen. Ich weinte aus Trauer, aus Entäuschung und aus Erleichterung. In mir herrschte eine gewaltige Gefühlsexplosion. Sarah J Maas hat eine unglaubliche Art Gefühle und Emotionen übers Papier zum Leser zu bringen.
Teil 2 hat mir Persönlich einfach von der Handlung etwas besser gefallen, da sich der Krieg nicht unmittelbar auf dem schlachtfeld abgespielt hat.
Auch hier gab es wieder viele Überraschungen und ich musste meine Meinung über bestimmte Charaktere einige Male ändern.
Absolut verdiente 4,5 von 5 Sternen.🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.11.2022

Tolle Geschichte

Save Me
0

Ruby darf dank eines Stipendiums am Maxton Hall Collage zur Schule gehen. Im Gegensatz zu ihren Mitschülern besitzen ihre Eltern jedoch nicht zu viel Geld. Ihr oberstes Ziel ist es an Oxford studieren ...

Ruby darf dank eines Stipendiums am Maxton Hall Collage zur Schule gehen. Im Gegensatz zu ihren Mitschülern besitzen ihre Eltern jedoch nicht zu viel Geld. Ihr oberstes Ziel ist es an Oxford studieren zu können und an der Schule nicht aufzufallen. Doch als sie eine Mitschülerin in einer prekären Situation erwischt, versucht ihr Bruder Rubys Vertrauen zu gewinnen. Ruby kann den oberflächlichen James nicht ausstehen, doch je mehr Zeit sie mit ihm verbringt gerät ihre Meinung und ihre Unsichtbarkeit an der Schule ins Wanken.

Der erste Band hat mir sehr gut gefallen. Ich mag unsere Protagonisten und die Entwicklung die sie durchlaufen. Auch das ganze Setting mit der Schule hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es sehr interessant wenn man in beiden Protagonisten Sichten Einblick erhält und so die Gefühle besser nahvollziehen kann. Nur die Kommunikation zwischen den beiden dürfte besser sein😅 denn sehr viele Probleme könnten dadurch gelöst werden.

Dieses tolle Buch erhält von mir 4.5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.11.2022

Tolles Buch mit tiefgründigen Themen

The Moment I Fell For You
1

Bay ist im letzten Jahr an der Highschool und lebt für die Musik. Seit dem Tod ihres Vaters ist die Gitarre eine sehr persönliche Erinnerung an ihn. Doch seit ihrem ersten Jahr an der neuen Schule singt ...

Bay ist im letzten Jahr an der Highschool und lebt für die Musik. Seit dem Tod ihres Vaters ist die Gitarre eine sehr persönliche Erinnerung an ihn. Doch seit ihrem ersten Jahr an der neuen Schule singt sie nicht mehr vor Menschen. Dazumal hat sie bei einem Talentwettbewerb keinen Ton herausgekriegt. Kann sie so eine Musikerin sein?
Doch dann bemerkt Dare, ihr Nachbar und der beliebte Footballspieler wie sie auf der Hintertreppe ihres Gartens singt und ihre Stimme versagt nicht.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Aufgrund der Leseprobe habe ich jedoch ein komplett anderes Buch erwartet. Abgesehen vom ersten und letzten Kapitel spielt nämlich das ganze Buch in der Vergangenheit. Es ist also die Vorgeschichte, bevor es in Band 2 hoffentlich mit dem Jetzt weitergeht. Ich bin auf jeden Fall gespannt.🥰😇
Aber zurück in die Vergangenheit. Die Geschichte von Bay und Dare bringt viele Emotionen mit. Beide Protagonisten haben eine geprägte Vergangenheit. Ausserdem haben beide, aus unterschiedlichen Gründen, Probleme andere an sich heranzulassen. Doch gegenseitig können sie sich aneinander annähern.
Dare hat meine Emotionen auch ziemlich durcheinander gebracht. Wenn man bedenkt was er seit seiner Kindheit alles durchmachen musste, kann er einem nur leid tun. Ich will gar nicht dran denken. Gegen aussen wirkt sein Leben für alle perfekt, doch das ist es bei weitem nicht. Hinter dem Leben des Footballstars stecken traurige Wahrheiten.
Bay hat ein behütetes Zuhause und trotz verstorbenem Vater sorgt sich ihre Mutter liebevoll um sie. Doch Bay missbraucht das Vertrauen ihrer Mutter auch um sich nachts heimlich wegzuschleichen. Was sie dabei unternimmt müsst ihr aber selbst herausfinden.🤭
In der Schule ist Bay für alle "die Neue". Doch eigentlich ist sie mittlerweile definitiv nicht mehr der neuste Schulzugang. In der Menge geht sie unter und das stört sie auch nicht weiter. Wäre da nicht ihr Spitzname…😅
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Das Thema Musik gefällt mir persönlich sowieso sehr gut. Besonders das Gitarrenspielen als Thema gefällt mir sehr, da ich selber Gitarre spiele.
Ich finde es auch toll, dass das Thema der Monatsblutung aufgegriffen wird. Denn dies wird oft weggelassen und früher hätte ich mir das Thema in Filmen und Büchern oft gewünscht.$ Denn es gehört für etwa die Hälfte aller Menschen für eine sehr lange Lebenszeit dazu und darf enttabuisiert werden. Was mich manchmal etwas verwirrt hat, war der Szenenwechsel innerhalb eines Kapitels. Je nach Darstellung im eBook habe ich den Wechsel nicht direkt bemerkt und war etwas verwirrt wenn die Personen auf einmal an einem anderen Ort waren. Aber mit nochmaligem drüberlesen ist es mir meistens rasch klar geworden.
Das typische Klischee von dem coolen Highschool Typen und dem Mauerblümchen Mädchen wird hier meiner Meinung nach etwas anders erzählt. Ich vergebe dem Buch 4,5 Sterne. Ich freue mich bereits sehr auf Band 2.🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 27.09.2022

Ein absolutes Wohlfühlbuch

Weil ich Layken liebe
0

Layken zieht mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Dort finden ihr Bruder und auch sie bei den Nachbarn schnell Anschluss und Laken verschenkt zum ersten Mal ihr Herz. Doch nach einigen ...

Layken zieht mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Dort finden ihr Bruder und auch sie bei den Nachbarn schnell Anschluss und Laken verschenkt zum ersten Mal ihr Herz. Doch nach einigen wunderschönen Tagen wird sie von der Realität eingeholt...

Colleen Hoover schafft es wieder einmal mich in ihren Bann zu ziehen. Es tauchen immer neue Schicksalsschläge und Wendungen in Laykens Leben auf und man fühlt stark mit ihr mit. Auch die Songs der Avett Brothers mag ich sehr. Ich hab während dem Lesen oft auf Spotify parallel die Lieder gehört.☺️
In einigen Situationen bemerkt man jedoch wie stur und manchmal etwas kindisch sich Layken verhällt. Dies hat mich jedoch nicht gestört, da es nur vereinzelt vorkam.
Für mich ist dieses Buch bereits ein Wohlfühlbuch geworden. Ich habe es vor 6 Jahren zum ersten Mal gelesen und seit da mehrere Male als Hörbuch gehört. Da wirken auch die Poetry Slams besonders gut. In den Ferien wollte ich unbedingt wieder in die Welt von Will und Layken eintauchen und habe es gerereadet. Ich vergebe 4.5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2022

Tolle Thematik und spannend zu lesen!

Gemma. Sei glücklich oder stirb
0

In der Welt in welcher Gemma lebt, sterben Menschen welche nicht genug glücklich sind. Deshalb werden Menschen in 5 Zonen eingeteilt. Mithilfe eines Steins erkennen alle in welcher Zone sich ein Mensch ...

In der Welt in welcher Gemma lebt, sterben Menschen welche nicht genug glücklich sind. Deshalb werden Menschen in 5 Zonen eingeteilt. Mithilfe eines Steins erkennen alle in welcher Zone sich ein Mensch momentan befindet. In der ersten und zweiten Zone ist alles in Ordnung. Gerät man aber in die dritte oder sogar viertel Zone, wird man in Quarantäne gesteckt. Denn die Menschen haben Angst vor einer Ansteckung der negativen Gefühle. Sobald jemand in der 5. Zone landet, bleiben noch 72 Stunden bevor man stirbt.

Gemma befindet sich seit ihrer Kindheit immer vorbildlich in der ersten Zone. Doch im laufe des Buches lernt sie neue Personen kennen und entdeckt, dass auch negative Gefühle zum Leben dazugehören....

Bei diesem Buch war ich anfangs eher skeptisch. Ich habe mich gefragt wie spannend ein Buch über Glück wohl sein wird. Doch ich bin froh, dass ich dem Buch trotzdem eine Chance gegeben habe.
Sobald ich im Buch drin war, konnte ich es fast nicht mehr weglegen. Die Geschichte hat mich richtig gepackt und das ganze System in dieser neuen Welt hat mich fasziniert. Das Buch hat mich auch selber zum nachdenken gebracht und ich habe nun erkannt dass auch ein "perfekt glückliches Leben" kein wünschenswertes Ziel ist.

Ich habe das ganze Buch sehr gerne gelesen, am Anfang habe ich einige Seiten benötigt um in das Buch zu kommen und die ganze Welt zu verstehen. Gegen Ende kämpfte ich einige male mit den Tränen. Bis zum Schluss habe ich das Buch gerne gelesen. Rückblickend denke ich aber hätte man das Ende etwas spannender gestalten können.

Alles in allem würde ich dem Buch 4.5/5 Sterne geben. Die Geschichte und die Personen haben mich wirklich fasziniert. Für 5/5 reicht es mir dann aber doch nicht ganz. Es ist aber auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung. 😊

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere