Platzhalter für Profilbild

Bookslove2112

Lesejury-Mitglied
offline

Bookslove2112 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bookslove2112 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.01.2023

Es wird weitergekämpft...

Nachtliebe
0

Rezension zu "Black Dagger-Nachtliebe" von J. R. Ward

Dies ist nun der 38. Band der geheimnisvollen Bruderschaft der Black Dagger. Seit Jahren bin ich schon ein Fan der Reihe und freue mich immer wenn ...

Rezension zu "Black Dagger-Nachtliebe" von J. R. Ward

Dies ist nun der 38. Band der geheimnisvollen Bruderschaft der Black Dagger. Seit Jahren bin ich schon ein Fan der Reihe und freue mich immer wenn ein neuer Teil rauskommt.
Und immer wieder werde ich positiv überrascht, dass die Schriftstellerin es schafft die Geschichte weiterleben zu lassen, ohne dass es langweilig wird. Ganz in Gegenteil, man ist von Anfang an bis zum Schluss vor Spannung an das Buch gefesselt. Mit viel Spannung, Leidenschaft Liebe, Freundschaft, Schmerz und aber auch Humor schafft es J. R. Ward ihre Romane fortzusetzen. Auch ihre Charaktere , die man von Anfang kennt, sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich möchte sie auch nicht mehr missen müssen.

Aber um was geht es nun bei den Brüdern?

Es geht um eine Gruppe von Vampiren, die unter den Menschen unentdeckt leben. Sie schützen sich selbst und auch die Lebenden vor Gefahren und kämpfen ums Überleben.

In diesem Roman geht es um den Vampirkrieger Balthasar, einen Dieb, der Spaß daran hat, Sachen zu stehlen, denn er macht es nicht, da ihm Geld fehlt, sondern aus Lust und Laune. Als er dann bei seinen Taten immer wieder mit der Polizistin Erika Saunders zusammenstößt, verliert er sein Herz an sie. Doch das passt jemandem ganz und garnicht und so bringt er Erika ungewollt in Gefahr. Erika, die sehr misstrauisch ist und auch niemanden gern an sich ran lässt, wird mehr oder weniger genötigt sich von Balthasar beschützen zu lassen. Doch dann merkt sie auch wiederum das Balz mehr ist als ein Dieb und auch mehr als ein Vampir. Doch passt sie in diese neu erworbene Welt hinein, wo noch mehr Gefahren auf sie zukommen? Das müsst ihr dann selbst lesen.

Also Leute, ihr verpasst defenitiv etwas, wenn ihr die Reihe nicht kennt. Viele schreckt es vielleicht auch ab, dass es schon soviele Bände gibt und dünn sind die Bücher auch nicht, aber sie lesen sich so schnell weg, glaubt mir. Und dann fiebert ihr auch schon dem nächsten Band entgegen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2023

Ein mystischer thriller

Incarnia
0

Inhalt:
Es geht um einen jungen Mann namens Robert, den alle allerdings Bobby nennen. Er ist ziemlich zurückgezogen, sehr ängstlich und zweifelt sowas von an sich selbst, was mich allerdings nicht wundert, ...

Inhalt:
Es geht um einen jungen Mann namens Robert, den alle allerdings Bobby nennen. Er ist ziemlich zurückgezogen, sehr ängstlich und zweifelt sowas von an sich selbst, was mich allerdings nicht wundert, wenn man so aufwächst wie er. Vater und Schwester halten ihn für einen Waschlappen und Freunde hat er auch nur wegen des Geldes. Eines Nachts träumt er von einer Schlacht, die im Mittelalter spielt. Er sieht einen König, der vor Selbstbewusstsein nur so strotzt und keine Angst vor dem Tod hat. Als er wieder aufwacht, geht ihm der Traum nicht mehr aus dem Kopf, irgendwie fühlt er, dass es mehr war.
Als sein Vater, ein reicher Unternehmer, ihm sein großes Imperium hinterlässt, beginnt das Katz und Maus Spiel, denn andere sind auf Macht und Geld aus und wollen selbst an die Spitze. Während die Intrigen laufen um Bobby zu stürzen, lässt er sich immer wieder von jemandem hypnotisieren, um zu seinem Traum zurückzukehren, denn er merkt, dass er sich zu dem König Stanless III. aus dem Traum hingezogen fühlt, obwohl dieser genau das Gegenteil von ihm ist, machthungrig, böse und ein Tyrann. Wieso ist das so? Und werden die machthungrigen Leute, die es auf Robert(Bobby) abgesehen haben, schaffen, ihn von seinem Imperium zu stürzen? Das müsst ihr dann selbstverständlich selbst lesen:)

Ralph hat einen sehr angenehmen Schreibstil, denn das Buch hat sich wie von selbst gelesen. Es war spannend, erschreckend(vor allem was Leute nicht alles für Macht und Geld tun) und mystisch. Er hat mich oft zum Denken angeregt und das gefällt mir persönlich sehr. Auch die Charaktere hat er sehr gut beschrieben, mein größter Hass geht an die Schwester. Das Setting(spielt in Frankfurt/ Traumwelt Mittelalter) und die Stimmung konnte ich auch sehr gut auffangen, sodass ich mich sehr schnell in die Geschichte hineinversetzen konnte. Es waren noch einige wenige Fragen für mich offen, aber ich denke bei einem Buch, das 285 Seiten enthält, kann man darüber hinwegsehen. Das passiert auch bei einem dicken Wälzer.

Also ich kann das Buch jedem empfehlen, der in einer kurzen Geschichte in die Welt der Machtgierigen und Mystischen tauchen möchte und dabei auch auf Spannung nicht verzichten möchte.
Werde mir noch die anderen Bücher von Ralph Llewellyn anschauen😊

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2023

Wer ist die Mörderin?

Fifty-Fifty
0

Rezension zu Fifty Fifty von Steve Cavanagh

Dies ist mein zweites Buch von ihm und auch dieses hat mich nicht enttäuscht. Ich finde ja die Cover immer sehr gut zur Geschichte ausgewählt. Super spannend ...

Rezension zu Fifty Fifty von Steve Cavanagh

Dies ist mein zweites Buch von ihm und auch dieses hat mich nicht enttäuscht. Ich finde ja die Cover immer sehr gut zur Geschichte ausgewählt. Super spannend geschrieben von der ersten Seite an. Die Hauptpersonen sind die Strafverteidiger Eddie Flynn und Kate Brooks, sowie die Mörderin, eine dritte Person, die nur als "Sie" bezeichnet wird. Ich fand es wieder sehr interessant in die Gedanken der Mörderin zu schlüpfen. Der Autor schafft es, einen Justizthriller zu schreiben, ohne dass es zu langatmig wird. Sehr flüssig und bildhaft beschrieben und das Miträtseln hat sehr viel Spaß gemacht. Ich war schon lange nicht so sprunghaft mit meinen Vermutungen wie bei diesem Thriller.
Jetzt erstmal zur Geschichte:
Frank Avellino, wird in seinem eigenen Schlafzimmer brutal ermordet. Zwei Schwestern rufen den Notruf und belasten jeweils die andere, den Mord an ihrem Vater begangen zu haben. Beide werden verhaftet und bekommen einen Strafverteidiger zur Seite gestellt. Beide glauben an die Unschuld ihrer Mandantin. Doch eine ist die Mörderin, nur wer verteidigt sie? Der erfahrene Eddie Flynn, oder die junge unerfahrene Kate Brooks?
Das müsst ihr dann selbst lesen.

Mir hat das Buch wieder so sehr gefallen, dass ich mir garantiert auch die nächsten Bücher von ihm holen werde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2022

Süchtig nach den heißen Elfen

In zwei Welten - Elfengold
0

Dies ist nun der dritte Band der Reihe. Ich muss gestehen, dass mir die Reihe immer mehr ans Herz wächst. Das Elfenvolk hat so tolle Charaktere, zumindest die, die ich bisher getroffen habe. Einfach süß, ...

Dies ist nun der dritte Band der Reihe. Ich muss gestehen, dass mir die Reihe immer mehr ans Herz wächst. Das Elfenvolk hat so tolle Charaktere, zumindest die, die ich bisher getroffen habe. Einfach süß, sexy und sehr hilfsbereit. Man muss sie lieben.

Gabi schafft es, mich jedesmal nichtsahnend zum lachen zu bringen. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, sodass ich mich gleich in die Geschichte reinfinde und wenn sich der Alltag mit all seinen Aufgaben nicht melden würde, dann würde ich das Buch bis zum Ende inhalieren.

In diesem Roman geht es um Kia, die von ihrem Ehemann betrogen und enttäuscht wird. Ihre heile Welt fällt auseinander, um wieder zu sich zu kommen fährt sie an einen Ort, welcher ihr von ihrem Opa empfohlen wurde und wo sie auch für sich alleine eine Hütte hat. Hier lernt sie durch Zufall den Elfen York kennen. Sie hat ihm bei einer Sache geholfen und seitdem weicht er nicht von ihrer Seite. Obwohl er ein sehr attraktiver Mann(Elf) ist, hat sie erstmal genug von den Männern. York wiederum kann sich nicht von Kia lösen, irgendwie fasziniert sie ihn. Und dann ist da auch noch die Sache, dass sie ihn sehen kann und das darf eigentlich nicht sein.
Ausserdem ist ein Wissenschaftler unterwegs, der es auf Kia und die Elfen abgesehen hat. Denn auch er kann die Wesen sehen und das bringt das ganze Elfenvolk und Kia ins Lebensgefahr. Warum können plötzlich so viele Menschen die Elfen sehen?
Das müsst ihr wohl dann selbst lesen.

Für jeden der spannende, humorvolle und leidenschaftliche Geschichten liebt, der sollte sich die Reihe unbedingt anschauen.
Ich jedenfalls freue mich schon riesig auf die nächsten Bände und dann werde ich mir noch andere Welten anschauen, denn Gabi hat noch andere zauberhafte Wesen entdeckt, wie z.B. Drachen, Hexen und Aliens. Schaut unbedingt mal auf ihrer Seite vorbei @in2welten_autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2022

Ein witziger, spannender Roman über Elfen

In zwei Welten - Der dunkle Elf
0

Rezension zu in "Zwei Welten- Der dunkle Elf" von Gabi Rüther

Dies ist nun mein zweites Buch von ihr und ich liebe es wie sie schreibt. Flüssiger Schreibstil mit Spannung, viel Humor und ein Hauch von ...

Rezension zu in "Zwei Welten- Der dunkle Elf" von Gabi Rüther

Dies ist nun mein zweites Buch von ihr und ich liebe es wie sie schreibt. Flüssiger Schreibstil mit Spannung, viel Humor und ein Hauch von Erotik.
In zwei Welten ist eine Reihe, in der es um die Welt der Elfen geht.
In jedem Band geht es um einen anderen Elfen.

In diesem Roman geht es um Zarek, jemand, der am liebsten für sich alleine mit seinem Wolf lebt, weit weg von den Elfen und erst recht von den Menschen. Dann trifft er auf Kim, eine Menschenfrau, die verletzt und bewusstlos in den Bergen liegt. Ihm bleibt nichts anderes übrig als sie mit zu seiner Hütte zu nehmen. Doch das entpuppt sich als Fehler, denn Kim wurde entführt und die Täter suchen nach ihr. Zarek wird nun als Beschützer vom Rat der Elfen beauftragt auf Kim aufzupassen. Kim ist von Zarek sehr fasziniert, allerdings spürt sie auch seine Ablehnung und dann ist da noch die ständige Angst wieder in die Fänge der Entführer zu kommen... Ob Zarek sie beschützen kann?

Ich liebe es wie Gabi die Kommunikation zwischen Elf und Mensch beschreibt, da gibt es so einige Dinge die man beachten sollte. Immerhin gibt es auch eine Gebrauchsanweisung mit dem Umgang zu einem Menschen/Elfen.

Setzt euch niemals im Schneidersitz vor einen Elfen, es sei denn ihr wollt, dass er auf heiße Gedanken kommt😍

Was ihr dann noch beachten müsst, das müsst ihr dann selbst lesen.

Jedenfalls kann ich die Reihe sehr empfehlen, jeder, der eine Fantasygeschichte mit Humor will, der sollte sich die Bücher mal anschauen, oder noch besser gleich in den Warenkorb legen😁
Ach und noch etwas, das ganze spielt sich in Deutschland ab.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere