Platzhalter für Profilbild

Bucheule787

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Bucheule787 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bucheule787 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.03.2021

Überraschend gut!

Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler
0

Mit " Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler" hat mich Stefanie Lasthaus zugegebenermaßen wirklich überrascht.
Gestartet bin ich mit dem Gedanken an einige gemütliche Lesestunde mit einer klassischen ...

Mit " Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler" hat mich Stefanie Lasthaus zugegebenermaßen wirklich überrascht.
Gestartet bin ich mit dem Gedanken an einige gemütliche Lesestunde mit einer klassischen Gestaltwandler-Geschichte, in der die Hauptperson Quinn entdeckt, zu welcher Welt sie tatsächlich gehört.
Ganz fern lag ich damit zwar auch nicht, aber Stefanie Lasthaus gelingt es meisterlich, der gesamten Handlung etwas urtümliches und mysteriöses zu verleihen. Dadurch zieht einen das Buch total in seinen Bann.

Und natürlich darf auch die Liebe nicht zu kurz kommen. Dabei wirkt allerdings auch die Liebesgeschichte zwischen Nathan und Quinn alles andere als abgedroschen.

Insgesamt schließt man die Protagonisten sehr schnell ins Herz (oder verabscheut sie - je nachdem...) und fiebert mit ihnen. Auch das Cover ist absolut passend und wirklich schön.

Ich bin begeistert, daher eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2021

Ein lockerer und leichter Lesespaß

Aller guten Dinge sind zwei
0

Mhairi McFarlanes "Aller guten Dinge sind zwei" ist ein wirklich schöner und angenehm zu lesender Roman, den man gut an einem Stück und mit einem Schmunzeln auf den Lippen durchlesen kann.

Zum Inhalt:
Laurie ...

Mhairi McFarlanes "Aller guten Dinge sind zwei" ist ein wirklich schöner und angenehm zu lesender Roman, den man gut an einem Stück und mit einem Schmunzeln auf den Lippen durchlesen kann.

Zum Inhalt:
Laurie ist schon seit einer Ewigkeit mit Dan zusammen und glaubt sie führt eine perfekte Beziehung. Bis Dan sie verlässt. Um sich keine bloße im gemeinsamen Büro zu geben, lässt sie sich auf einen Deal mit dem vermeintlichen Draufgänger Jamie ein. Bis aus einer Scheinbeziehung vielleicht doch etwas mehr werden könnte.

Was wie ein klassisches Thema für einen Liebesroman klingt, vermag trotzdem auf wundervolle Weise zu unterhalten. Ein wirklich gelungenes Lesevergnügen.

Und für alle, die darauf achten, dass mehrere Bücher einer Autorin im Regal zusammenpassen, fügt sich die Umschlaggestaltung hervorragend in das Gesamtbild ihrer restlichen Werke ein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Endlich ein Jugendbuch über Valkyren

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love
0

Mit "The Last Goddess Band 1 - A Fate Darker Than Love" ist Bianca Iosivoni ein wirklich guter Auftakt zu ihrer Reihe gelungen, auch wenn es für mich auch die ein oder andere Schwäche hat.

Das Cover ist ...

Mit "The Last Goddess Band 1 - A Fate Darker Than Love" ist Bianca Iosivoni ein wirklich guter Auftakt zu ihrer Reihe gelungen, auch wenn es für mich auch die ein oder andere Schwäche hat.

Das Cover ist an sich wunderschön, wenn man es jedoch vor sich hat, wirkt es für mich leider auch etwas überladen. Dennoch passt es hervorragend zum Buch selbst.

Die Autorin hat einen schönen und leicht lesbaren Schreibstil. Dadurch kommt keine Langeweile auf. Auch der Perspektivwechsel zwischen Blair und Ryan trägt zu einem gelungenen Gesamtbild bei.

Für mich gab es jedoch etwas Abzug dadurch, dass auf den doch wenigen Seiten sehr viel, wenn nicht gar zu viel passiert. Dadurch bleiben so einige Hintergründe und Entwicklungen, auch zwischen den Personen auf der Strecke, was ich wirklich schade finde, denn dieses Buh trifft ansonsten genau meinen Geschmack.

Nichtsdestotrotz eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2021

Musik und Liebe geht immer

One Last Song
0

Nicole Böhms "One last Song" hat mich bereits mit seinem wunderschönen Cover überzeugt. Der Klappentext tat sein übriges und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Diese Buch ist einfach wunderschön. ...

Nicole Böhms "One last Song" hat mich bereits mit seinem wunderschönen Cover überzeugt. Der Klappentext tat sein übriges und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Diese Buch ist einfach wunderschön. Die Liebesgeschichte zwischen Riley und Julian verzaubert und zieht einen einfach in den Bann. Dies gilt ebenso für ihre Liebe zur Musik und zur Bühne, die man auch nachempfinden kann, wenn man selbst damit nur wenig anfangen kann. Hier hat die Autorin eindeutig das richtige Maß getroffen.

Aber nicht nur die Hauptcharaktere schließt man ins Herz. Auch die Nebenrollen sind so liebevoll ausgestaltet, dass man auch noch mehr über ihre Geschichten hören möchte. Von daher kann ich es überhaupt nicht erwarten auch die nächsten Teile der Reihe zu lesen. Ich freue mich auf das Wiedersehen mit diesen wundervollen Figuren.

Definitiv ein wundervolles Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.12.2020

Eine Liebe für immer

Unendlich funkenhell
0

Als bekennender Michelle Schrenk Fan war ich auch von diesem Buch wieder sehr angetan.
Allein das Cover löste bereits Begeisterung aus und spätestens der Klappentext und die Leseprobe von "Unendlich Funkenhell ...

Als bekennender Michelle Schrenk Fan war ich auch von diesem Buch wieder sehr angetan.
Allein das Cover löste bereits Begeisterung aus und spätestens der Klappentext und die Leseprobe von "Unendlich Funkenhell - Du und ich durch alle Zeiten" haben mich von einem Kauf überzeugt.
Und was soll ich sagen. Ich habe den Kauf nicht bereut. Der lockere und schöne Schreibstil der Autorin machen Ihre Bücher zu einem angenehmen und entspannten Lesevergnügen. In Ihren Geschichten kann man sich verlieren und so auch in dieser.

Amy und Louis sind verflucht und verlieren sich immer wieder. Nur um dann wiedergeboren zu werden und sich dann erneut zu finden und zu verlieben. Die Liebesgeschichte der beiden ist stellenweise tragisch und trotzdem - oder auch gerade deswegen? - wunderschön.

Ich konnte dieses Buch jedenfalls nicht mehr aus der Hand legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere