Profilbild von BuchstabenZauber

BuchstabenZauber

Lesejury Star
offline

BuchstabenZauber ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BuchstabenZauber über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.02.2017

♥ toller Episodenauftakt einer wahrlich royalen Geschichte ♥

Royal Me
1

Klappentext:

"Als in einer Liveübertragung die Erbin des russischen Throns enthauptet wird, geraten die Säulen der Monarchie ins Wanken. Bedroht durch eine terroristische Rebellengruppe, die kein höheres ...

Klappentext:

"Als in einer Liveübertragung die Erbin des russischen Throns enthauptet wird, geraten die Säulen der Monarchie ins Wanken. Bedroht durch eine terroristische Rebellengruppe, die kein höheres Ziel hat, als den Sturz der weltweiten Kronen, sehen sich die Könige und Königinnen gezwungen, die Thronfolger nach Schottland auf die Isle of Mull zu schicken.
Hier glaubt man sie sicher, eingeschlossen von Gewässern, Klippen, Schafen und alten Ruinen.
Dass die jungen Erwachsenen durch ihre Gefühle und Abenteuer jedoch selbst zunehmend eine Gefahr darstellen würden, hatte man nicht eingeplant... "

Mit "Royal Me - The Masquerade" hat die Autorin Tina Köpke eine wundervolle 1. Episode geschrieben.
Demnach soll die Reihe voraussichtlich monatlich als Serial erscheinen und mit der 1. Staffel 4 Episoden umfassen.
Daraus folgt, dass die einzelnen Episoden meist nur 150-170 Seiten umfassen (ebook Tolino ca. 80 Seiten) und in meinen Augen den Charakter einer TV-Serie bzw. einer Dailysoap verkörpern. :)
Dies ist un- & aussergewöhnlich und auf dem Buchmarkt noch nicht allzu häufig vertreten, tut der ganzen Geschichte aber keinen Abbruch! (man sollte sich dessen halt nur bewusst sein ;) )

Die Geschichte hat mir insgesamt sehr gut gefallen.
Die Autorin wartet nicht nur mit einer handvoll Protagonisten auf, sondern gleich mit einer ganzen Schar an potenziellen Hauptpersonen. :)
Das hat mich überrascht und macht diese Geschichte auch gleichzeitig aussergewöhnlich. Und nach den ersten 2 Kapiteln legt sich die Verwirrung um die vielen Personen langsam und ergeben nach und nach ein passendes Bild.
Dabei schreibt sie sehr flüssig und mitreißend, aber auch witzig und amüsant. Man fliegt einfach nur so durch die Seiten. :)

Zitat:
"Der Herr wollte unbedingt MEINEN Fensterplatz.
Unnötig zu erwähnen, dass man als Prinz so ziemlich alles bekam, was man wollte.
Nur eben nicht den Fensterplatz."
Maya Davis, Securitydame des ital. Prinzen

Zum Ende hin steigt die Spannung mit einer ungeahnten Wendung noch einmal und hinterlässt den Leser mit einem bösen Cliffhanger! ;)

Fazit:
Ein toller Staffelauftakt mit viel Charme, Witz und Spannung.
Und trotzdem so ganz anders als die bisherigen Prinzessinnen-Bachelor-Geschichten. ;)

Veröffentlicht am 10.02.2017

Mitreißende Hörbuchumsetzung des Buches "Elias & Laia - Herrschaft der Masken"

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
0

Klappentext:

Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür ...

Klappentext:

Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Während Elias in der berühmten Blackcliff-Militärschule dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Blackcilff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Ich habe den Auftaktband von Sabaa Tahir "Elias & Laia - Herrschaft der Masken" bereits 2016 als Buch gelesen und habe das Hörbuch als Auffrischung gehört, um dann nahtlos an Band 2 "Elias & Laia - eine Fackel im Dunkel der Nacht" anschliessen zu können.

Die erste, für mich sehr positive, Überraschung zeigte sich schon nach den ersten Hörkapiteln. :)
Denn die Sprecherin der Laia ist gleichzeitig die Sychronstimme der Daenerys Targaryen aus "Game of Thrones" und der Hermine aus "Harry Potter". :D

In der Buchversion fehlte mir streckenweise die Action & Dynamik.
Doch die Sprecher schaffen es mit ihrem authentischem & sehr lebhaften Stil den Hörer in ihren Bann zu ziehen.
Die Kapitel flogen nur so dahin!
Besonders das düstere & epische Intro hat mir sehr gut gefallen und unterstützt die unterdrückte Stimmung des Fantasyromans.

Im Gegensatz zu dem Buch, welches von mir mit 4/5 Sternen bewertet wurde, gebe ich dem Hörbuch volle 5 Sterne!
Die Hörbuchumsetzung war einfach grandios und wenn man die Augen schloss, hatte man das Gefühl in einem Kinosaal zu sitzen.

Fazit:
Nicht nur zur Auffrischung ein toll umgesetztes Hörbuch, sondern auch "nur" gehört ein actionreiches & mitreißendes Hörerlebnis!

Veröffentlicht am 17.01.2017

*°* spannender & dramatischer Trilogieauftakt --> DailySoap in Buchform *°*

Bourbon Kings
0

Klappentext:

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an.
Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht.
Doch hinter der glänzenden ...

Klappentext:

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an.
Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht.
Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse ...

Mit Band 1 der "BourbonKings"-Trilogie hat sich die Autorin J. R. Ward, hauptsächlich bekannt durch ihre Vampirreihe "Black Dagger", in mein Herz geschrieben.
Für mich war es das erste Buch der bekannten Schriftstellerin :)

Schon in den Verlagsvorschauen hat mich das erotischangehauchte Cover fasziniert, welches unterstrichen durch die Farbe Lila Macht & Arroganz ausstrahlt.
Dementsprechend habe ich auch eine typische Männer-Frauen-Geschichte erwartet, wurde aber mit einem komplexen und spannendem Buch fernab vom Erotikgenre überrascht.

Schon die erste Seite, in Form einer Einladung für ein großes gesellschaftliches Ereignis, ist mir positiv ins Auge gestochen und hat meine Neugier zum Weiterlesen geweckt.
Ich mag originelle und aussergewöhliche Buchideen, -gestaltungen und -umsetzungen sehr. :)
Sie sind für mich das I-Tüpfelchen eines jeden guten Buches!

Der Schreibstil der Autorin liest sich flüssig und angenehm.
Schnell taucht man in das Anwesen der Familie Bradford und deren Mitglieder ein. Nur manchmal fällt es einem als Leser schwer die vielen Personen und parallel verlaufenden Handlungsstränge zusammenzuführen und ein Ganzes zu erkennnen.
Doch dies gibt sich gottseidank auf den folgenden Seiten.
Im Gegenteil, je mehr man in der Lektüre fortschreitet, umso mehr ist man gleichsam in ihren Bann gezogen; taucht ein in die scheinbare Glitzer- und Glamourwelt der Reichen und Schönen.
Doch die Fassade trügt: das wirkliche Leben der Nachkommen der Whiskeydynastie ist geprägt von Dramen, Intrigen und düsteren Schicksalsschlägen, die gleichfalls mit einer allabendlichen DailySoap konkurrieren könnten.

Die Reihe ist als Trilogie geplant, der 2. Teil erscheint mit dem Titel "Bourbon Sins" im Juni 2017.
Die Autorin beendet ihren 1. Band der "BourbonKings" mit einer überraschenden Wendung, die mysteriöser & dramatischer nicht sein könnte!
So viele Fragen sind im Laufe des Buches aufgetaucht und unbeantwortet geblieben, so dass der Leser keine Chance hat sich dem Sog zu entziehen :D
Ich bin auf den weiteren Verlauf der Geschichte mehr als gespannt!

Fazit:
Ein spannender & atem(be)raubender Trilogieauftakt voller dunkler
Geheimnisse, Südstaatencharme & einem guten Tröpfchen Bourbonwhiskey.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Lesespass
  • Handlung
Veröffentlicht am 25.11.2016

ƸӜƷ eine Geschichte so zart wie Schmetterlingsflügel, süß wie Vanillemilch & herb wie Brombeeren ƸӜƷ

Schmetterlingsblau
0

Klappentext:

"Und vergiss nicht, ihn zu küssen.“ Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. „Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen..., ...

Klappentext:

"Und vergiss nicht, ihn zu küssen.“ Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. „Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen..., bis sie irgendwann vergehen.“

Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie.
Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen.
Doch dann trifft er Jade.
Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird.
Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon.
Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften.
Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren?"

Wer sich bei dem wundervollen Cover & dem vielversprechendem Klappentext an ein ähnliches Buch einer anderen Autorin erinnert fühlt, dem sei gesagt, dass dieses Buch von Sarah Nisse genauso zauberhaft, leicht & melancholisch, aber dennoch sooo ganz anders ist! :D
Warum ich das erwähne?!? ;)
Weil es mir so erging...
Nachdem ich Anfang des Jahres "Mariposa - bis der Sommer kommt" von Nicole C. Vosseler gelesen habe ;) (übrigens auch eine absolute Leseempfehlung!), war klar, auch dieses Buch muss so schnell wie möglich gelesen werden!
Denn meine Skepsis & meine Neugier waren geweckt...

Und ich wurde nicht enttäuscht.

Wie auch schon in "Dunkelherz" hat die Autorin einen einzigartigen Schreibstil, so voller Wortgewalt, Gefühl & Poesie ♥
So zauberhaft und einnehmend, so bildhaft und kraftvoll, so zart und melancholisch...
Mit ihrem Buch hat sie eine sanfte Geschichte erschaffen, die nicht zu unterschätzen ist und mich mit ihrer Idee vollends überzeugen konnte. :)
Sie nimmt ihre Leser mit auf die Reise ihrer Figuren, erschafft Protagonisten mit Ecken und Kanten, mit Herz und Geschichte.
Ein spannendes Buch, das mich sogar bis zu den letzten Seiten mit seinen ungeahnten Wendungen überraschen konnte & ein Ende offenbart, welches ich zwar im Herzen erhofft, aber nie für möglich gehalten habe! ♥

FAZIT:
Ein zauberhaftes, sanftes & tiefgründiges Buch mit leisen Tönen & starken Persönlichkeiten, welches zart wie Schmetterlingsflügel daher kommt und mich in den FanGirlModus katapultiert hat! ♥

Veröffentlicht am 23.11.2016

♥ eine wundervoller historischer Generationsroman ♥

Das Erbe der Wintersteins
0

Klappentext:

Spätes 19. Jhdt.:
Claire wurde als Baby aus einer verunglückten Kutsche fahrender Schausteller gerettet und kam auf dem Hof der Wintersteins unter. Dort muss sie sich ihre Daseinsberechtigung ...

Klappentext:

Spätes 19. Jhdt.:
Claire wurde als Baby aus einer verunglückten Kutsche fahrender Schausteller gerettet und kam auf dem Hof der Wintersteins unter. Dort muss sie sich ihre Daseinsberechtigung jedoch durch harte Knochenarbeit verdienen.
Als überraschend ein Professor aus der Stadt nach ihr schickt und sie um ein Treffen in seinem Krankenhaus bittet, macht sie sich umgehend auf den Weg. Sie wird in einen dunklen Raum im Keller des Krankhauses geführt.
Was sie dort erfährt, erschüttert sie zutiefst und sie weiß nicht mehr, was sie noch glauben soll.

2016:
Celine Winterstein liebt die alte Villa in Meylitz, die schon seit Jahren im Besitz der Familie ist und mittlerweile leer steht. Doch weil der Familienkonzern in finanziellen Schwierigkeiten steckt, bleibt ihnen keine Wahl: Die Villa muss renoviert und verkauft werden. Schweren Herzens begibt sie sich ein letztes Mal dorthin, um den Verkauf in die Wege zu leiten. Die Bauarbeiten bringen immer mehr Hinweise auf die Geschichte ihrer Urgroßmutter Claire zum Vorschein, die die Villa damals gekauft hat. Und ein düsteres Geheimnis, das niemand jemals geahnt hätte.

~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°
Mit einem düsteren & geheimnisvollen Prolog greift die Autorin Carolin Rath mit dem Auftakt ihrer neuen Familiengeheimnisreihe "Das Erbe der Wintersteins" nach ihren Lesern.

Schon auf den ersten Seiten schafft sie es einen Spannungsbogen aufzubauen, der eine regelrechte Sogwirkung ausübt und erst zum Ende des Buches seine Auflösung findet.
Die Aufteilung des Buches in zwei Zeitebenen gefällt mir sehr gut und vereint die gemeinsame Familiengeschichte von Celine & ihrer Ururgroßmutter Claire auf wunderbare Weise.
Im Laufe des Buches führen so Erinnerungstücke, Tagebucheinträge & Rechercheergebnisse Vergangenheit & Gegenwart zusammen und lüften nach und nach das Geheimnis um die alte Villa und die Entstehung der Familie Winterstein.

Hervorstechen tut hierbei besonders die junge Claire, die trotz ihrer entbehrungsreichen Jugend nie den Mut und die Kraft verloren hat an sich selbst zu glauben!
Im Gegensatz dazu erscheint die Protagonistin Celine unausgereifter, unbeholfener und zeitweise etwas blass.

Doch dies schadet der Geschichte in meinen Augen nicht, da der Fokus auf die bewegende & spannende Vergangenheit der Claire Winterstein ausgelegt ist.

Der bildhafte & flüssige Schreibstil der Autorin rundet das Buch perfekt ab und macht es zu einer schönen Wochenendlektüre!

Fazit:
Ein wundervoller Familienroman, der den Leser in die Vergangenheit entführt ♥ ein Buch voller Spannung, Geheimnisse & ein bisschen Gänsehaut ♥

  • Einzelne Kategorien
  • Atmosphäre
  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl