Platzhalter für Profilbild

Buchstabensalat_by_Yvonne

Lesejury Profi
offline

Buchstabensalat_by_Yvonne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buchstabensalat_by_Yvonne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.07.2022

Sinnersliebe

Sinner City
0

Kate entführt hier in eine brutale, dunkle Welt, in der nur der Stärkere gewinnt. Das Buch ist voller Spannung, Aktion,Verrat und Erotik, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Ich war von der ersten ...

Kate entführt hier in eine brutale, dunkle Welt, in der nur der Stärkere gewinnt. Das Buch ist voller Spannung, Aktion,Verrat und Erotik, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Ich war von der ersten Seite an gefangen und wollte in der Welt der Sinners versinken und wäre am liebsten nicht wieder aufgetaucht.

Ihr Schreibstil ist fesselnd und absolut flüssig zu lesen, die manchmal ziemlich derbe Sprache passt perfekt in die Story und zu den Charakteren. Und auch die Charaktere passen perfekt. Savier ist kurz gesagt einfach heiß. Ein absoluter Bad Boy, der aber auch Herz hat und schwere Entscheidungen zu treffen hat.
Abby ist genial, ich hab selten eine Protagonistin gehabt, die mir so gefallen hat wie sie. Sie ist stark und mutig und lässt sich nichts sagen, hat eine große Fresse und steht dazu. Sie ist einfach mega sympatisch und ist mir total ans Herz gewachsen.
Aber auch die anderen Charaktere sind toll. Sie machen die Geschichte zu etwas besonderem und bleiben einem in Erinnerung. Vor allem Cutter hat es mir angetan. <3

Das Setting ist toll beschrieben und ich hatte die ganze Zeit ein Bild der Lokation vor Augen, wodurch ich noch tiefer in die Geschichte eintauchen konnte. Die Szenen sind super beschrieben, ich konnte mit Abby und Co mitleiden und lachen und auch die Erotischen Szenen sind nicht ohne.

Kate hat meiner Meinung nach mit Sinner City alles richtig gemacht, deswegen kann ich nicht anders als das Buch uneingeschränkt weiter zu empfehlen und jetzt schrecklich ungeduldig auf den nächsten Teil zu warten.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2022

Sinnersliebe

Sinner City
0

Endlich bin ich zurück im Clubhaus der Sinner. Ich habe eine gefühlte Ewigkeit warten müssen bis es weiterging. Ich will nicht zu viel von der Story verraten, aber, es passiert so viel, mit vielem hatte ...

Endlich bin ich zurück im Clubhaus der Sinner. Ich habe eine gefühlte Ewigkeit warten müssen bis es weiterging. Ich will nicht zu viel von der Story verraten, aber, es passiert so viel, mit vielem hatte ich absolut nicht gerechnet, einiges hatte ich gehofft und anderes hat mich mehr als schockiert.

Kate schreibt, wie nicht anders erwartet, flüssig, modern und dem Genre 100%ig angepasst. Sie vereint harte Kerle, Gefühle, Action und Drama zu einem runden Ganzen. Kopfkino pur!

Hailey leidet, das kann man in jeder Szene, in jedem Satz spüren und mir würde es genauso gehen, wenn ich meine große Liebe verloren hätte. Aber trotz allem ist sie sympathisch, stark und nicht auf den Mund gefallen. Sie weiß, meistens, was sie will und kämpft dafür.

Thug hat mich in diesem Teil wirklich überrascht und einige Plus-Punkte bei mir gesammelt. Auch mit ihm konnte ich wunderbar mitleiden. Er hat gezeigt, dass er zu mehr als oberflächlichen Gefühlen fähig ist.

Ich liebe es wie die Sinner miteinander umgehen und die neuen Charaktere bringen noch einiges an Rätsel und Spannung dazu. Natürlich gibt es noch den ein oder anderen Charakter den ich gerne erwähnen würde, aber das geht ganz schwer ohne Spoiler, also schnappt euch das Buch uns lest es!

Fazit

Ich muss zugeben, ich bin vielleicht ein wenig parteiisch und voreingenommen was die Sinner angeht, aber ich habe vom ersten Teil an mein Herz an sie verloren. Sie haben meinen Buchgeschmack nachhaltig beeinflusst und verändert, deswegen bleibt mir gar nichts anderes als jeden Satz in diesem Buch zu lieben und die Reihe jedem zu empfehlen, der ein Herz für Bad Boys hat.

Von mir gibt es 5+ von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2022

Spannend

Gottes Vollstrecker
0

Endlich mal wieder ein Buch von Kate Dark. Diesmal handelt es sich um einen Thriller und ja, sie kann auch das. Das Buch ist mega spannend geschrieben und hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ...

Endlich mal wieder ein Buch von Kate Dark. Diesmal handelt es sich um einen Thriller und ja, sie kann auch das. Das Buch ist mega spannend geschrieben und hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr losgelassen.

Kate schreibt gewohnt flüssig, detailliert und bildlich, ich konnte mir die Geschehnisse gut vorstellen und sie schafft es, Romantik und Thrill so zu verbinden, dass man bei keinem von beidem das Gefühl hat, es wäre zu viel.

Die Charaktere sind wirklich interessant und gut ausgearbeitet. sie wirken glaubhaft und authentisch.
FBI Agenten Logan Donahue ist schon ein ziemlich guter Typ. Sympathisch, intelligent, ehrlich und gutaussehend. Er konnte mich wirklich überzeugen, obwohl ich eigentlich nicht die Frau für Ermittler bin.
Die arme Scarlett, hat es in Sunny Falls wirklich nicht leicht. Die Gemeinde ist sehr christlich und Sharlett eher „normal“ das passt dann halt einfach nicht und wir wissen leider alle, wie manche Menschen sein können, wenn jemand nicht seinem Weltbild entspricht.

Fazit

Wieder ein absolut gelungenes Buch das ich jedem Thriller Fan ans Herz legen möchte.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.07.2022

Schöne Geschichte für Groß und Klein

Der Herr der Meere
0

M.C. March hat hier einen tollen Reihenauftakt zu Papier gebracht. Ich habe das Buch mit meiner Nichte gelesen und sowohl die Geschichte selbst als auch der wundervolle Schreibstil der Autorin konnten ...

M.C. March hat hier einen tollen Reihenauftakt zu Papier gebracht. Ich habe das Buch mit meiner Nichte gelesen und sowohl die Geschichte selbst als auch der wundervolle Schreibstil der Autorin konnten hier Groß und Klein begeistern. Sie hat und gefangen genommen und in eine fantastische, magsiche Welt entführt.
.
Suli ist ein toller, süßer Charakter dem ein großes Abenteuer bevorsteht. Er entwickelt sich im Laufe der Geschichte und schleicht sie ganz schnell auf leisen Sohlen in das Herz der Leser.
.
Fazit
.
Ein wundervolles Buch für große und kleine Leser, das die Fantasy anregt und einen verzaubert. Zwar ist als Empfehlung 8 – 12 Jähre angegeben, aber sein wir mal ehrlich, ist man je zu alt zum Träumen?
.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2022

Fühlt sich an, wie nachhause kommen

Vielleicht er, du & ich
0

Ein neuer Band der Vielleicht Reihe fühlt sich immer ein bisschen an, wie nachhause kommen. Auch diesmal war es nicht anders, ich sollte echt mal in den Westerwald fahren.
Ich liebe die Art wie Adaja schreibt, ...

Ein neuer Band der Vielleicht Reihe fühlt sich immer ein bisschen an, wie nachhause kommen. Auch diesmal war es nicht anders, ich sollte echt mal in den Westerwald fahren.
Ich liebe die Art wie Adaja schreibt, vor allen wenn ein bestimmter Protagonist auf unnachahmliche Weise Deutsch spricht. Immer wieder toll ihm zuzuhören.

Die Protagonisten kenne ich ja bereits aus den ersten drei Teilen, dementsprechend fest hatte ich meine drei Lieblinge schon ins Herz geschlossen.
Josi und Gregor haben sich toll entwickelt, auch wenn Gregor manchmal trotzdem nicht aus seiner Haut kann merkt man, dass er immer weiterwächst und es ist schön, zu sehen, wie er von Mal zu Mal mehr zu sich selbst steht.
Sergej bringt eine Lockerheit in die Beziehung und Geschichte, die ich selten bei einem Charakter erleben durfte, aber er hat auch seine ernsten Momente in denen er unerwartet Tiefgreifend ist. Man kommt einfach nicht drum herum ihn, wie Josi auch, zu vergöttern.
Auch Will und Anja waren wieder mit von der Partie und haben sich toll eingefügt, auch wenn ich kurzzeitig von Anja genervt war konnte ich ihr doch auch schnell wieder verzeihen. Einzig das Falk mit zwei Sätzen angetan wurde fand ich etwas schade, das passt nicht ganz zu der sonst so gefühlvollen, tiefgreifenden Geschichte.

Fazit

Ich liebe diese Reihe. Jeder einzelne Teil davon. Es gibt kaum eine Reihe, die mich durch so viele verschiedene Emotionen geschickt hat und mich so oft zum Lachen und gleichzeitig zum Fluchen animieren konnte. Ich freue mich unheimlich auf den Finalen Teil und bin jetzt schon am Boden zerstört, dass die Reihe danach beendet ist.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere