Profilbild von Buchstabenschloss

Buchstabenschloss

Lesejury Star
online

Buchstabenschloss ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buchstabenschloss über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.05.2022

Ende gut alles gut

Marsupilami 7: Chiquito Paradiso
0

Durch einen Hinterhalt werden die Frau und die Kinder des Marsupilamis gefangenen genommen. Außer sich vor Sorge macht sich das Marsupilami auf den Weg in den Park, um seine Familie zu befreien. Dabei ...

Durch einen Hinterhalt werden die Frau und die Kinder des Marsupilamis gefangenen genommen. Außer sich vor Sorge macht sich das Marsupilami auf den Weg in den Park, um seine Familie zu befreien. Dabei begegnet er tatkräftiger Hilfe sowie der Person, die für die Gefangenschaft und den Park verantwortlich ist.

Das Cover mit den vielen Tieren gefällt mir echt gut. Es zeigt, dass jedes Tier eine Familie hat, egal ob es ein Krokodil oder ein Affe ist. Die Zeichnungen finde ich wieder sensationell. Mir gefällt der Zeichenstil generell total gut und vor allem finde ich ihn einzigartig.

Die Geschichte könnte trauriger nicht sein. Als die kleine Familie auseinandergerissen wird, bricht es einem förmlich das Herz. Umso schöner natürlich, dass man sie befreien kann. Die Geschichte thematisiert ein wichtiges Thema: Tiergefangenschaft. Die Handlung zeigt sehr schön, dass Tiere eine Familie und Herz haben sowie ihresgleichen vermissen können. Viel zu häufig werden solche Dinge schlichtweg vergessen. Freilebende wilde Tiere gehören nicht in Gefangenschaft und schon gar nicht in so kleine Gehege.

Dieser Comic gibt einen wichtigen Denkanstoß, den ich sehr gut umgesetzt finde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2022

Weisheiten a la Marsupilami

Marsupilami 11: Auf den Spuren des Marsupilamis - Der Comic zum Film
0

Das Marsupilami findet eine seltene Pflanze, welche eine interessante Wirkung hat. Die Menschen entdecken die Pflanze inkl. ihrer Wirkung ebenfalls. Und da eine Pflanze natürlich nicht reicht, brauchen ...

Das Marsupilami findet eine seltene Pflanze, welche eine interessante Wirkung hat. Die Menschen entdecken die Pflanze inkl. ihrer Wirkung ebenfalls. Und da eine Pflanze natürlich nicht reicht, brauchen sie mehr. So machen sie sich auf den Weg in den Dschungel. Dabei finden sie einige Eier des Marsupilamis, welche er und seine Frau natürlich wieder zurück haben wollen. Daher folgt das Marsupilami den Menschen in die Stadt und holt sich seine Eier zurück.

Das Cover ist wieder wunderschön und zeigt die Einwohner des Waldes. Der Zeichenstil ist einfach nur unverkennbar. Das Marsupilami ist ein einzigartiges Wesen, welches es so nur einmal geben kann.

Auch in diesem Comic gibt es wieder tolle Themen. Es geht um eine Pflanze, die eine verjüngende Wirkung hat. Es zeigt sehr schön, dass die Menschen ein Problem mit dem älter werden haben und dass es nichts auf der Welt gibt, was diesen Prozess aufhalten kann. Aber es zeigt auch, dass viele Menschen bereit sind alles dafür zu tun.

Auf der letzten Seite gibt es eine Grobzeichnung, die mir gut gefallen hat, da sie mir einen Einblick gibt wie ein Comic entsteht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2022

Großartig

Marsupilami 10: Panda in Panik
0

Zwei Fremde wollen einen Panda transportieren und beauftragen den günstigsten Flieger, den sie finden können. Wenig verwunderlich ist, dass das Flugzeug abstürzt und der Panda mitten im Dschungel landet. ...

Zwei Fremde wollen einen Panda transportieren und beauftragen den günstigsten Flieger, den sie finden können. Wenig verwunderlich ist, dass das Flugzeug abstürzt und der Panda mitten im Dschungel landet. Zum Glück findet das Marsupilami mit seiner Familie den kleinen Panda. Doch was essen kleine Panda? Sie bieten ihm alles an bis sie merken, dass er Bambus isst. Doch Bambus wächst leider nicht an jeder Stelle. Das Marsupilami plündert kurzerhand ein Dorf, doch der Appetit des kleinen Pandas ist unersättlich. Wie gut, dass die Fremden den kleinen Panda finden und mitnehmen.

Das Cover mit dem kleinen Panda finde ich echt lustig. Vor allem weil das Weibchen eher gelassen wirkt als das Marsupilami selbst. Die drei kleinen Kinder sind ebenfalls verunsichert. Der Zeichenstil ist gewohnt gut. Ich liebe den Ideenreichtum, welcher gekonnt in Szene gesetzt wird.

Dieser Comic konnte mich ebenfalls überzeugen. Auch hier kann man wieder einige Weisheiten entdecken. Günstig muss nicht immer gut sein. Es zeigt auch, das Sparen am falschen Ende immer seine Konsequenzen hat. Und zu guter Letzt zeigt der Comic, dass nicht jedes Tier überall leben kann und dass jedes Tier seine eigenen Bedürfnisse hat, die es zu befriedigen gilt.

Ich kann die Comics rund um das Marsupilami wärmstens empfehlen. Die Themen werden witzig und gut transportiert und umgesetzt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2022

Urlaub all inclusive

Die Schlümpfe. Band 27
0

Handy Schlumpf ist vollkommen überarbeitet. Er weiß nicht mehr wo ihm der Kopf stehen soll. Papa Schlumpf rät ihm Urlaub zu machen. Das lässt sich Handy nach anfänglicher Skepsis nicht zweimal sagen und ...

Handy Schlumpf ist vollkommen überarbeitet. Er weiß nicht mehr wo ihm der Kopf stehen soll. Papa Schlumpf rät ihm Urlaub zu machen. Das lässt sich Handy nach anfänglicher Skepsis nicht zweimal sagen und reist an den See, der ganz in der Nähe ist. Aber die Ruhe währt nicht lange, denn die anderen Schlümpfe erfahren von seinem Urlaub und seiner kleinen Oase und wollen selbst Urlaub machen. Schnell wird aus dem ruhigen Flecken Erde ein überfüllter Badeort, der keinerlei Erholung mehr zu bieten hat.

Das Cover mit dem Schlumpf auf der Luftmatratze bzw. Strohmatratze finde ich klasse. Es strahlt eine Ruhe aus und versprüht Fernweh. Der Zeichenstil ist gewohnt toll. Ich liebe die detaillierten Zeichnungen. Vor allem der kleine Badeort am See ist echt schön herausgearbeitet.

Das Thema Urlaub und Geheimtipp, der sich schnell als Tourismusmagnet herausstellt finde ich super witzig umgesetzt. Ich glaube jeder kennt das. Man bekommt einen kleinen Geheimtipp und fährt voller Freude hin und dann sieht man Touristenbusse soweit das Auge reicht. Ich finde auch das Thema Nebensaison und Hauptsaison ganz glücklich umgesetzt. Zuerst hat nur einer Urlaub, dann ein paar mehr und dann ist Ferienzeit und alle haben Urlaub. Und je mehr Schlümpfe vor Ort sind, desto größer ist der Nerv-Faktor.

Auch dieser Comic konnte mich wieder herrlich unterhalten und vor allem vom Urlaub träumen lassen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2022

Tolle Botschaft

Die Schlümpfe. Band 28
0

Schlumpfine wird immer wieder mit dem machohaften Verhalten der anderen Schlümpfe konfrontiert. Sie hat die Nase gestrichen voll. Sie will endlich als vollwertiges und gleichgestelltes Mitglied der Schlumpfgemeinschaft ...

Schlumpfine wird immer wieder mit dem machohaften Verhalten der anderen Schlümpfe konfrontiert. Sie hat die Nase gestrichen voll. Sie will endlich als vollwertiges und gleichgestelltes Mitglied der Schlumpfgemeinschaft anerkannt werden. Gemeinsam mit Papa Schlumpf heckt sie einen Plan aus. Schlumpfine fängt an die Schlümpfe nach und nach von sich zu überzeugen. Das Ganze geht gut bis Papa Schlumpf von Gargamel gefangen genommen wird und Schlumpfine über die Inszenierung hinaus handeln muss.

Das Cover gefällt mir wieder richtig gut. Schlumpfine in dem roten Kleid wirkt ungewohnt, aber dennoch sagt dieses Cover alles aus, was es soll. Die Dialoge sind gewohnt witzig und auch der Zeichenstil ist wieder großartig.

Ich finde es schön, dass in den Comics immer aktuelle Themen aufgegriffen werden, die kindgerecht umgesetzt werden. Die Gleichberechtigung von Mann und Frau, in dem Fall Schlumpf und Schlumpfine, sind ein wichtiges Thema, welches bereits jungen Menschen vor Augen führen soll, dass es keinen Unterschied geben soll. Schlumpfine und jeder Schlumpf sind gleich und können alles.

Der Comic ist wieder super umgesetzt und vor allem hat er eine tolle Botschaft.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere