Profilbild von Buecher_Bunny

Buecher_Bunny

Lesejury Profi
offline

Buecher_Bunny ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecher_Bunny über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.05.2021

Süß und besonders!

Ghostly Things 1
0

Das Cover erinnert wirklich ein wenig an die wunderbare und fantastische Ghibli-Welt.
Auch der Zeichenstil im Inneren ist wirklich schön und detailreich und neben der Welt als Schülerin, lernt Yachiho ...

Das Cover erinnert wirklich ein wenig an die wunderbare und fantastische Ghibli-Welt.
Auch der Zeichenstil im Inneren ist wirklich schön und detailreich und neben der Welt als Schülerin, lernt Yachiho noch eine andere Welt kennen und der Übergang ist ihn ihrem Haus.

Die Naturgeister und besonderen Wesen machen Yachihos Alltag nicht gerade einfach und doch lernt sie etwas für ihr Leben.

Es ist ein niedliches, aber manchmal auch melancholisches Miteinander und man möchte natürlich wissen, ob sie die Schrift findet, weswegen sie dieses mystische Haus überhaupt aufgesucht hat.

Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird. Ein schöner Auftakt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2021

Aufregend!

The Run. Die Prüfung der Götter
0

Das Cover ist wahnsinnig schön und man will direkt wissen, worum es in diesem Buch geht.

Der Schreibstil ist mir bereits durch mehrere Bücher der Autorin bekannt und hat mich auch dieses Mal wieder überzeugt. ...

Das Cover ist wahnsinnig schön und man will direkt wissen, worum es in diesem Buch geht.

Der Schreibstil ist mir bereits durch mehrere Bücher der Autorin bekannt und hat mich auch dieses Mal wieder überzeugt. Geschrieben ist hauptsächlich aus der Sicht der Protagonistin Sari und manchmal aus der Sicht von Keeran.

Die Story an sich ist wirklich wahnsinnig schön und aufregend dargestellt. Die Welt rund um den Run ist toll dargestellt und die einzelnen Länder, Götter und die Geschichte gut erklärt, sodass man die ganze Zeit das Gefühl hat, dabei zu sein.
Neben den Hauptdarstellern gefallen mir Red und Medisa sehr gut, auch Saris Kindheitsfreunde, die eine kleinere Rolle haben sind wichtig für die Geschichte.

Was ich nicht so prickelnd fand, was die Liebesgeschichte. diese kam nicht wirklich bei mir an und wirkte sehr oberflächlich und am Ende auch nicht so wirklich rund.

Alles in allem aber wirklich ein schönes Buch, bei dem man die ganze Zeit Lust hatte, weiterzulesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2021

Schöne Fortsetzung

Folge den Wolken nach Nord-Nordwest 4
0

Das Cover passt sehr gut zu den Vorbänden und hat seinen ganz eigenen Stil. Es zeigt die Hauptfigur und einen schönen isländisch angehauchten Hintergrund, genauso wie die Rückseite.

Obwohl ich momentan ...

Das Cover passt sehr gut zu den Vorbänden und hat seinen ganz eigenen Stil. Es zeigt die Hauptfigur und einen schönen isländisch angehauchten Hintergrund, genauso wie die Rückseite.

Obwohl ich momentan nicht wirklich weiß, welches Ziel dieser Manga verfolgt, fand ich diesen Teil wirklich sehr gut und leicht zu lesen. Kei ist auf der Suche nach seinem Bruder, welcher immer mehr mysteriöse Dinge hinter sich lässt und man immer mehr eine Ahnung von seinen Fähigkeiten bekommt.
Auch Lilja bekommt immer mehr Seiten, auf der man mehr von ihr erfährt.
Außer, dass die Beiden und sein Onkel viel unterwegs sind und Kei noch einen Auftrag ausführen muss, passiert nicht ganz soviel, aber an sich ist es ein schöner Band, den man mal nebenbei gut lesen kann, besonders, weil die Landschaften wirklich sehr schön dargestellt sind.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2021

Schöne Fortsetzung

Moriarty the Patriot 8
0

Das Cover passt gut zu der ganzen Reihe und zeigt Sherlocks Bruder, der mittlerweile auch eine ganz kleine Rolle in der ganzen Geschichte rund um Moriarty einnimmt.
Der Zeichenstil ist immer noch sehr ...

Das Cover passt gut zu der ganzen Reihe und zeigt Sherlocks Bruder, der mittlerweile auch eine ganz kleine Rolle in der ganzen Geschichte rund um Moriarty einnimmt.
Der Zeichenstil ist immer noch sehr schön und aussagekräftig. Die Balance zwischen Manga und Detektivgeschichte rund um Holmes und seinen Widersacher ist sehr gut dargestellt.
Diesmal geht es um korrupte Polizisten und Verstrickungen in Scotland Yard. Und nicht nur Sherlock Holmes und Moriarty sind mittendrin, auch James Bond hat seinen nächsten Auftritt.
Um die Geschichte etwas voran zu treiben, muss viel von der Polizei und der internen Arbeit erzählt werden, was zeitweise etwas langatmig, aber wichtig für zukünftige Entscheidungen ist.

Fazit: Eine schöne und interessante Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.12.2020

Gefühle und Missverständnisse

Skip Beat! 44
0

Das Cover ist sehr schön und zeigt Kyoko und Ren im Yukata. Leider passt es nicht zum Inhalt, es gefällt mir aber trotzdem sehr gut-

Der Zeichenstil, vor allem die Mimik, gefallen mir sehr gut und sind ...

Das Cover ist sehr schön und zeigt Kyoko und Ren im Yukata. Leider passt es nicht zum Inhalt, es gefällt mir aber trotzdem sehr gut-

Der Zeichenstil, vor allem die Mimik, gefallen mir sehr gut und sind wie immer sehr aussagekräftig.

Während Kyoko sich auf ihre neue Rolle vorbereitet und versucht, sich zu integrieren, kämpft sie noch immer mit den Gedanken zu Ren, der weiter entfernt zu sein scheint, denn ja.
Auch Ren und sein Manager rätseln um Kyokos Liebesleben und zwischen den Zeilen erfährt man immer mehr, was wirklich Spaß macht.

Fazit: Obwohl es nicht wirklich voran geht in diesem Band, macht es doch wieder großen Spaß, mitzuverfolgen, wie es weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere