Profilbild von Buecher_lesen_traeumen

Buecher_lesen_traeumen

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Buecher_lesen_traeumen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecher_lesen_traeumen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.12.2020

Eine ruhige, mir persönlich zu ruhige, Geschichte, die mich nicht ganz packen konnte.

Madly
0

Hach, was hatte ich mich auf die Geschichte von June und Mason gefreut. Aber leider leider konnte mich es überhaupt nicht überzeugen 😫



Was ich durch 'Madly' jetzt definitiv festgestellt habe ist, dass ...

Hach, was hatte ich mich auf die Geschichte von June und Mason gefreut. Aber leider leider konnte mich es überhaupt nicht überzeugen 😫



Was ich durch 'Madly' jetzt definitiv festgestellt habe ist, dass ich mit dem Schreibstil der Autorin nicht klar komme. Sie schreibt mir viel zu detailreich über nebensächliche Dinge. Es wird gefühlt jedes Augenzwinkern beschrieben, wobei die Handlung irgendwie auf der Strecke bleibt.



Nachdem der Spannungsbogen mal kurzzeitig seinen Höhepunkt erreicht hatte und ich mich so gefreut hatte, da mir der Schreibstil besser gefiel und ich ab da dachte, dass mir das Buch doch noch zusagen könnte, kam auch schon wieder der Spannungsabfall und es ging so weiter wie bisher.

Das Hin und Her zwischen June und Mase hat mich irgendwann auch einfach nur noch gelangweilt.



Die Liebesgeschichte der Beiden war für mich absolut nicht greifbar und auch June hat mir mit ihrer Art gar nicht mehr gefallen.



Abschließend möchte ich aber noch betonen, dass dies nur meine persönliche Meinung ist ♡

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2020

Colleen Hoover greift einfach immer wieder andere, besondere und vor allem wichtige Themen auf.

All das Ungesagte zwischen uns
0

Nach 'Verity' ist das nun das zweite Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Nach 'Verity' waren meine Erwartungen auch entsprechend hoch an dieses Buch.

Ob es mich enttäuscht hat? . . . 👇🏻



Mir ...

Nach 'Verity' ist das nun das zweite Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Nach 'Verity' waren meine Erwartungen auch entsprechend hoch an dieses Buch.

Ob es mich enttäuscht hat? . . . 👇🏻



Mir hatte jemand von euch geschrieben, dass ich das Buch lesen soll, wenn ich Zeit hätte, denn man könnte es kaum aus der Hand legen. An dieser Stelle danke für die Warnung - es war genau so 🤓😂



Colleen Hoovers Schreibstil ist so unfassbar fesselnd und sie schafft es, einen von der ersten Seite an direkt zu fesseln. Hatte 'Verity' in mir eine gruselige Grundstimmung 👻 hervorgerufen, so war es bei diesem eine wütende und nachdenkliche!



Die Geschichte packt einen, lässt einen leiden, unheimlich wütend werden, traurig und nachdenklich.



Das Buch ist aus der Sicht von der Tochter und der Mutter geschrieben, was ich total interessant fande, da ich diese Perspektive bisher in keinem Buch hatte 👩‍👧



Mit der Protagonistin Morgan wurde ich nicht zu 100 Prozent warm, da ich ihre Gedankengänge und ihr Handeln teilweise absolut nicht nachvollziehen konnte. Gerade da ich selbst Mama bin! 😏



Mit Clara kam ich wesentlich besser klar und ich konnte mich super gut in sie hineinversetzen ♡

Allgemein fand ich Clara als besonders gut gelungen!



Auch wenn mir die Wendung am Ende zu schnell kam und ich immernoch wütend auf gewisse Leute aus dem Buch bin (ihr wisst was und wen ich meine, wenn ihr es gelesen habt 🤨), gibt es von mir eine ganz klare Leseempfehlung, denn die Message, die hinter dieser Geschichte steckt ist eine ganz besondere ♥️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

Ein toller Roman!!!

Dreams of Yesterday
0

Eins vorweg - das Buch enthält eine Triggerwarnung ☝🏻

Ich war vom ersten Kapitel an gefesselt von der Geschichte und wollte das Buch nicht mehr beiseite legen. Im ersten Kapitel bekommt man direkt eine ...

Eins vorweg - das Buch enthält eine Triggerwarnung ☝🏻

Ich war vom ersten Kapitel an gefesselt von der Geschichte und wollte das Buch nicht mehr beiseite legen. Im ersten Kapitel bekommt man direkt eine geballte Ladung Spannung ab 😮

Die Geschichte ist aus der Sicht der 17-jährigen Evelyn geschrieben. Der Schreibstil war toll - leicht und flüssig, sodass man kaum gemerkt hat, wie viel man schon gelesen hat ✍

Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass es zwischen Everly und Dylan von Anfang an Berührungspunkte gab!

Sehr viele haben das Buch kritisiert, aber mir hat es wirklich total gut gefallen! Für mich war es ein toller New-Adult-Roman, der realistisch geschrieben war und sehr ernste und interessante Themen, wie zum Beispiel Mobbing, beinhaltet. Das Handeln der Protagonisten war auf jeden Fall deren Alter entsprechend!

Der Plottwist gegen Ende des Buches hat mich sehr mitgenommen und bewegt 🥺
Ich bin richtig gespannt auf Band 2, der 11 Jahre später nach dem Ende von Band 1 beginnt 😯 Zim Glück erscheint Band 2 schon bald 😍

Das Einzige, was ich zu kritisieren habe, ist der Klappentext. Irgendwie passt dieser nicht so ganz zum Inhalt des Buches 🤔 Näher darauf eingehen kann ich jetzt nicht, ohne zu spoilern 🤭

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt!

Ich verliere mich nicht
0

Ich verliere mich nicht' war für mich mal ein ganz anderes Buch.

Ohne zu spoilern und kurz zusammengefasst geht es um Louisa, die man nach einer schweren Vergangenheit bei ihrem Neuanfang und dem Weg ...

Ich verliere mich nicht' war für mich mal ein ganz anderes Buch.

Ohne zu spoilern und kurz zusammengefasst geht es um Louisa, die man nach einer schweren Vergangenheit bei ihrem Neuanfang und dem Weg zu sich selbst begleitet.

Das, was Louisa passiert ist und was es mit ihr gemacht hat, hat mich sehr mitgenommen und beschäftigt! 🥺

Das Buch ist sehr realistisch geschrieben, ohne künstliches Drama. Eben eine Geschichte aus dem Leben. Daher ging es teilweise etwas ruhiger zu, was aber vollkommen passend war 😊

Die Geschichte von Louisa hat mich stellenweise sehr zum Nachdenken gebracht im Bezug auf die Wahrnehmung meiner Mitmenschen! Achtet auf euer Umfeld und seid für eure Liebsten da ♡


Das Nachwort der Autorin hat mich nochmals sehr bewegt und mitgenommen 😔

@ani.ack DANKE, dass du es mit uns geteilt hast! Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe auf Deinem weiterem Lebensweg ♡

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

Tolle Geschichte mit wunderschönen Handletterings!

It was always you
0

Mir hat das Buch von der ersten Seite an gefallen! Die Geschichte wirft gleich zu Beginn viele Fragen auf, deren Antworten man am liebsten sofort erfahren möchte 😯

Ivy und Asher und die Geschichte der ...

Mir hat das Buch von der ersten Seite an gefallen! Die Geschichte wirft gleich zu Beginn viele Fragen auf, deren Antworten man am liebsten sofort erfahren möchte 😯

Ivy und Asher und die Geschichte der beiden haben sich langsam in mein Herz geschlichen und so richtig deutlich wurde mir das beim plot twist 😪

Allgemein gab es in dem Buch tolle plot twists! Ich mag den Schreibstil der Autorin total gerne! Wie sie die Gefühle und Umgebung beschreibt - einfach toll ♡

Was das Buch für mich auch nochmal zu etwas besonderem macht, sind die Handletterings! Sie sind so wundervoll gestaltet und fügen sich so toll in die Handlung ein 🥰

Das Einzige, was ich etwas schade fand war, dass das Ende so knapp gehalten war 🤔

Noahs Entwicklung in diesem Buch fand ich schon sehr spannend und war daher umso gespannter auf Band 2, der von Aubree (Ivys Freundin) und Noah handelt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere