Profilbild von Buecher_verliebt

Buecher_verliebt

Lesejury Profi
offline

Buecher_verliebt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecher_verliebt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.08.2020

Wunderschöne Geschichte

True North - Kein Für immer ohne dich
0

Darum geht es:

Zwischen uns wird immer so viel mehr sein als nur ein Kuss.

Was als Sommerromanze begann, stellt das Leben von Barbesitzerin Zara gewaltig auf den Kopf. Sie ist schwanger und "Dave aus ...

Darum geht es:

Zwischen uns wird immer so viel mehr sein als nur ein Kuss.

Was als Sommerromanze begann, stellt das Leben von Barbesitzerin Zara gewaltig auf den Kopf. Sie ist schwanger und "Dave aus Brooklyn" unauffindbar. Zwei Jahre später hat sie sich damit abgefunden, dass sie ihn nie wiedersehen wird - da taucht er plötzlich in ihrer Bar auf. Auch er konnte Zara nie wirklich vergessen und will diesmal für immer bleiben. Aber auch, wenn er erfährt, dass das für immer zu dritt bedeutet?

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen, aber das hat mich nicht sonderlich überrascht, da ich den Schreibstil der Autorin schon kenne und er mich bisher immer überzeugen konnte. Er lässt sich sehr leicht und flüssig lesen, sodass die Seiten nur so dahinfliegen.

Die Charaktere waren sehr authentisch und lebensnah beschrieben, was mir sehr gefallen hat, da sie einfach geerdet wirkten und ich mich ihnen schon von Beginn an sehr nah gefühlt habe.
Zara ist eine selbstbewusste junge Frau, die alles für ihre kleine Tochter tun würde und bei der man merkt, wie sie sich Seite für Seite mehr findet.
Dave war mir schon direkt an super sympathisch, da er auf der einen Seite sehr selbstbewusst ist, aber auf der anderen Seite auch sehr liebevoll ist, ein richtiger Familienmensch.

Die Handlung war auch wirklich toll, da man hautnah miterleben konnte, wie Dave zu einem Vater heranwächst und sie zu einer kleinen Familie zusammenwachsen und sich den kleinen und großen Problemen erstellen, die ein Kind mit sich bringt.
Trotzdem rückt die Liebesgeschichte zwischen Dave und Zara nicht in den Hintergrund und sie sind trotzdem noch Mann und Frau, die sich näherkommen und ineinander verlieben.

Mein Fazit:

Eine wunderschöne Liebesgeschichte einer kleinen Familie, die zusammenwächst und sich den Problemen stellt mit der jede Familie zu Beginn zu kämpfen hat.

Für mich 5 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2020

Spannend und schön

Secret Kisses
0

Darum geht es:

Julie liebt ihren Job für die Strafverteidigung. Jedenfalls meistens. Nur nicht an Tagen, an denen sie mit arroganten Staatsanwälten wie Roy Thompson zu tun hat, die sich für etwas Besseres ...

Darum geht es:

Julie liebt ihren Job für die Strafverteidigung. Jedenfalls meistens. Nur nicht an Tagen, an denen sie mit arroganten Staatsanwälten wie Roy Thompson zu tun hat, die sich für etwas Besseres halten. Als Roy sie um ein Date bittet, lehnt sie dankend ab. Doch dann gerät sie eines Abends auf dem Weg nach Hause in einen Überfall und Roy ist durch Zufall zur Stelle, um zu sie retten. Also beschließt sie, ihm eine Chance zu geben und die beiden kommen sich näher. Bis Julie von seinem gefährlichen Doppelleben erfährt …

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir recht gut gefallen, da er sehr leicht und flüssig zu lesen war. Was mich ein wenig gestört hat war das sehr hohe Tempo der Handlung, dass zu Beginn vorgelegt wurde. Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Julie und Roy beschrieben, was ich wirklich gerne habe, da man so mehr über die Protas und ihre Gedanken und Gefühle erfahren kann.

Die Charaktere haben mir sehr gefallen. Vor allem Julie, da sie eine starke und unabhängige Frau ist und immer stolz ihre Meinung vertritt.
Die Chemie zwischen Roy und Julie hat mich sehr gefesselt, da es mich an ein Katze und Maus- Spiel erinnert hat und ich sowas in Büchern liebe.

Die Liebesbeziehung zwischen den beiden hat sich rasant schnell entwickelt, was ich mir gerne etwas langsam gewünscht hätte, da ich gerade den Teil beim Kennenlernen und langsam Näherkommen immer genieße. Allgemein lässt sich aber zu der Handlung sagen, dass sie gut aufgebaut war und an keiner Stelle langatmig wurde. Sie hatte genügend Wendungen, sodass es weiterhin spannend war ohne dabei zu viel zu werden.

Mein Fazit:

Ein kurzweiliges Buch für Zwischendurch mit tollen Charakteren und einer süßen aber auch sehr schnell beginnenden Liebesbeziehung.

Für mich 4 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2020

Düster und spannend

Dark Obsession – Beware of me
0

Darum geht es:

Er darf sie nicht verlieren ...

Verbrecher. Killer. Monster. Es gibt viele Bezeichnungen für Ethan Barclay. Doch ihm ist egal, was andere Menschen über ihn sagen. Er ist so gefährlich ...

Darum geht es:

Er darf sie nicht verlieren ...

Verbrecher. Killer. Monster. Es gibt viele Bezeichnungen für Ethan Barclay. Doch ihm ist egal, was andere Menschen über ihn sagen. Er ist so gefährlich und brutal, wie es für seinen Job nötig ist. Nur bei Carly Shay wird er schwach. Ihre Vergangenheit bindet sie aneinander - eine Vergangenheit voller Blut und Tod. Sie zu verlassen, war das Härteste, was er je tun musste. Aber Carly hat ein besseres Leben verdient, eins, in dem sie nicht für seine Taten büßen muss. Doch als alte Geheimnisse ans Licht kommen, schwebt Carly wieder in Gefahr - und Ethan wird Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um sie zu beschützen. Denn er kann Carly nicht verlieren - nicht noch einmal.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir unheimlich gut gefallen, da er sehr leicht und angenehm zu verfolgen war. Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Ethan und Carly beschrieben, was mir sehr gefallen hat, da man so viel mehr über ihre Gedanken- und Gefühlswelt erfährt und sich so den Charakteren viel näher fühlt.

Die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Sie wurden von der Autorin sehr authentisch mit ihren Stärken und Schwächen dargestellt und ich konnte ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen, sodass ich mich ihnen sehr nah gefühlt habe und mit ihnen gelitten habe.
Die Nebencharaktere wurden nur sehr oberflächlich dargestellt, was mich aber nicht weiter gestört hat, da Carly und Ethan und allgemein die Handlung spannend genug waren.

Die Autorin hat es wunderbar geschafft die Romantik- mit den Thrillerelementen zu verbinden. Es war auf der einen Seite erotisch und gefühlvoll und auf der anderen Seite düster und spannend.. Sie bringt viele überraschende Wendungen mit ein, sodass der Spannungsbogen die ganze Zeit gehalten wird und ich einfach komplett am mitfiebern war und den Reader gar nicht mehr aus der Hand legen wollte, da ich einfach mehr erfahren MUSSTE.

Mein Fazit:

Ein tolles Buch aus dem Bereich Dark Romance/ Romantic Thrill, dass mich von Anfang bis Ende gefesselt hat.

Für mich 5 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2020

Nichts für mich

Angels & Devils - Die Macht Deiner Berührung
0

Darum geht es:

Als die reiche Teaghan dem unwiderstehlichen Rucksacktouristen Hawk in ihrer Strandvilla Schutz vor einem Unwetter bietet, stürzt sie nicht nur in einen Strudel aus Ausschweifungen um Dominanz ...

Darum geht es:

Als die reiche Teaghan dem unwiderstehlichen Rucksacktouristen Hawk in ihrer Strandvilla Schutz vor einem Unwetter bietet, stürzt sie nicht nur in einen Strudel aus Ausschweifungen um Dominanz und Unterwerfung, sondern gerät in große Gefahr. Denn Hawk ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Wenn er doch nur nicht so verteufelt sexy wäre ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin war soweit ganz angenehm gewesen. Zwar musste ich mich ein wenig an ihn gewöhnen, aber als das einmal passiert ist konnte ich das Buch recht gut lesen, Was mich aber wirklich gestört hat war, dass die Autorin, vor allem bei den Sex- Szenen oder allgemein erotischen Gedanken, sehr obszöne Begriffe verwendet hat, die ich absolut schrecklich finde. Dadurch haben die erotischen Momente für mich komplett ihren Reiz verloren.

Die Charaktere fand ich leider auch nicht besonders überzeugend, Die weibliche Protagonistin war einfach nur unglaublich anstrengend, naiv und komplett notgeil, Ich hätte nie gedacht, dass ich einen Charakter mal so beschreiben muss, aber das hat sie fast komplett ausgemacht. Sie hat sich Hawk nur so an den Hals geschmissen, weil sie ja "so untervögelt ist" und das, obwohl er ihr Angst macht. Aber bei ihr war der Gedanke hauptsache Sex.

Und damit kommen wir direkt mal zur Handlung die buchstäblich nur aus Sex bestand. Eine erotische Szene reihte sich an die Nächste, sodass es für mich irgendwann nur noch anstrengend wurde und ich wirklich gehofft habe, dass mal etwas passiert.
Das Buch wurde als "erotischer Thriller" beschrieben nur leider fehlten für mich fast komplett die Thriller- Elemente auf die ich mich eigentlich gefreut habe.
Im letzten Drittel des Buches wurde es dann auch mal ein wenig spannender, aber das kann leider nicht die endlosen Sexszenen ohne jegliche Handlung rausreißen.

Mein Fazit:

Das Buch konnte mich leider absolut nicht überzeugen, da ich einfach etwas komplett anderes erwartet habe als ein erotischer Roman ohne jegliche Handlung mit einer sexbessenen Protagonistin. Wer eher auf eine erotische Reise mit viel Sex und Dominanz aus ist, dem könnte das Buch gefallen, aber mir leider absolut nicht.

Für mich 1 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2020

Authentisch und unterhaltsam

Rhythm and Love: Nele und Kevin
0

Darum geht es:

Nele und Kevin – ein Paar, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Sie Krankenschwester, er Rockstar. Da ist es nicht immer leicht, einen Mittelweg zwischen Neles bodenständigem und ...

Darum geht es:

Nele und Kevin – ein Paar, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Sie Krankenschwester, er Rockstar. Da ist es nicht immer leicht, einen Mittelweg zwischen Neles bodenständigem und Kevins wildem Leben zu finden. Als der Star-Gitarrist die Chance erhält, Jurymitglied in einer erfolgreichen Castingshow in den USA zu werden, scheinen sich ihre Wege endgültig zu trennen. Doch gerade als beide glauben, ihre Liebe für immer verloren zu haben, zwingen unerwartete Ereignisse Kevin zu einer Entscheidung. Was zählt wirklich für ihn? Der Glanz der Rockstar-Welt oder die wahre Liebe…?

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen, da er flüssiger und leichter zu lesen ist als in den Teilen zuvor. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, da man einfach nicht gemerkt hat wie schnell die Zeit beim Lesen vergangen ist.

Die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Vor allem Nele hat es mir wirklich angetan, da sie sehr bodenständig ist und man gemerkt hat wie sehr sie Kev liebt und alles für ihn tun würde.
Kevin hat mir auch gut gefallen, da auch er trotz seiner Rockstar-Karriere sehr bodenständig geblieben ist.
Die Protagonisten waren sehr gut ausgearbeitet, sodass sie vor allem durch ihre Authentizität bestochen haben.

Die Handlung fand ich auch sehr schön, da das Problem nicht an den Haaren herbeigezogen oder unnötig aufgepusht wurde, sondern es sich um Probleme handelt mit denen sich auch ganz normale Paare herumschlagen müssen. Ab und an waren ein paar Handlungen vorhersehbar, was mich aber nicht weiter gestört hat, da die Handlung ansonsten sehr stimmig war und mich unterhalten konnte.

Mein Fazit:

Nele und Kev haben mir sehr gefallen. Besonders Nele habe ich in mein Herz geschlossen für ihre tapfere und sympathische Art. Ab und an war die Handlung ein wenig vorhersehbar, sodass es ein wenig langweilig wurde, aber alles in allem war es sehr stimmig und konnte mich gut unterhalten.

Für mich 4 von 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere