Profilbild von Buecherliebe22

Buecherliebe22

Lesejury Profi
offline

Buecherliebe22 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecherliebe22 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.01.2021

All the Small things

All the small Things
0

Was für ein hübsches Cover 😊


Ava Miller ist Sexualtherapeutin und wandelt mit der Devise „ In der Theorie mag ich tolle Tipps parat haben, aber in der Praxis hab ich ahnungslos.
Während Ava in ihrem ...

Was für ein hübsches Cover 😊


Ava Miller ist Sexualtherapeutin und wandelt mit der Devise „ In der Theorie mag ich tolle Tipps parat haben, aber in der Praxis hab ich ahnungslos.
Während Ava in ihrem Job erfolgreich ist, hat sie Privat ihr Gegenstück noch nicht gefunden.

Caiden McAllister ist ein erfolgreicher Architekt und möglicher Weise auf direktem Wege zu einem seiner größten Beruflichen Erfolge. Wäre da nicht ein Problem: Er ist Junggeselle und genau das könnte ihm dabei um Wege stehen.

Als er zufällig auf Ava trifft, nutzt er die Chance und bitte sie um Hilfe. Im Gegensatz bietet er ihr einen Deal, den sie nicht abschlagen kann.
Die beiden könnten nicht gegensätzlicher sein und doch sprühen die Funken zwischen ihnen – und das nicht nur weil sie sich ständig fast die Köpfe einschlagen 😉

Trifft das Sprichwort „ Gegensätze ziehen sich an“ auf die beiden zu oder war deren Beziehung von zum Scheitern verurteilt?

Auch mit diesem Buch ist die Autorin sich ihrem Schreibstil treu geblieben – locker, humorvoll gepaart mit einer Menge Tollpatschigkeit
All small things ist ein gutes Buch für zwischendurch 😊


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2021

Faith vs Love

Faith vs. Love
0

Ein Weihnachtsbuch zur Weihachtszeit! __
Tatsächlich sogar mein einzigstes diesen Winter .. 😃

Das Autorenduo D.K. Alphia hat sich mit diesem Buch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der komplette ...

Ein Weihnachtsbuch zur Weihachtszeit! __
Tatsächlich sogar mein einzigstes diesen Winter .. 😃

Das Autorenduo D.K. Alphia hat sich mit diesem Buch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der komplette Erlös des Buches kommt einer Rehaklinik für krebskranke Kinder auf Sylt zu gute.
Eine wundervolle Aktion, die ich mit dem Kauf des Buches lieben gerne unterstützt habe. Vielen Dank euch beiden dafür!

Jesse, Footballstar am Everdale College kann es nicht erwarten bis die Weihnachtsferien anfangen – endlich Zeit für Partys…
Doch der Coach hat anderes für das Team im Sinn, denn sie werden als Helfer für die gemeinnützige Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt gebraucht
Die Freude war natürlich riesig darüber…. 😃

Für Hannah ist dieser Weihnachtsmarkt etwas ganz besonderes, vor allem ihr Stand „Mahlzeiten für Bedürftige“. Dafür kehrt sie extra in ihren Ferien in ihre Heimatstadt zurück, um ihre Eltern dabei zu unterstützen.
Was wäre schon ein Weihnachtsfest ohne diese Tradition. Selbst der schlecht gelaunte Jesse, kann sie nicht von ihrer guten Laune ablenken. Doch da ist auch noch dieses Kribbeln in ihrem Bauch, wenn sie in seiner Nähe ist. Als Tochter des Reverends ist ihr Gottes Weg besonders heilig, erst Recht da sie Gott ein großes Versprechen gegeben hat. Allerdings ahnt sie noch nicht, wie schwierig es sein wird, dieses weiter aufrecht zu halten.

Faith vs Love ist eine wundervolle, herzerwärmende Geschichte über Liebe und Vertrauen und wie die kleinen Dinge im Leben einen verändern können.
Werden die beiden ihrer Prüfung standhalten können oder sind sie von vornherein zum Scheitern verurteilt?


Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist locker und leicht und passt super zusammen. Ich konnte absolut nicht ausmachen,
wer welchen Teil geschrieben habe und ich kannte beide Schreibstile der Autorinnen bereits aus ihren eigenen Büchern.
ES war mir eine riesige Freude, Hannah und Jesse aus Evadale kennen zu lernen.

Ich hoffe sehr wir müssen uns noch nicht von Evadale verabschieden, ein wenig ins Herz geschlossen habe ich dieses kleine Städtchen schon 😊

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2021

Was für ein Buch!!

Callous Heart
0

Callous Heart – schon das Cover zeig einem es wird eher düster
Der Klappentext machte mich schon unglaublich neugierig. Endlich war es soweit und ich konnte es anfangen. __

Man ahnte es bereits kurz vorher ...

Callous Heart – schon das Cover zeig einem es wird eher düster
Der Klappentext machte mich schon unglaublich neugierig. Endlich war es soweit und ich konnte es anfangen. __

Man ahnte es bereits kurz vorher und mit Beginn des Buches wurde es immer deutlicher: Dieses wird anders als die bisherigen der Autorin UND noch sehr viel düsterer und geheimnisvoller als geahnt.

Ich will euch gar nicht zu viel vorweg verraten – meiner Meinung nach kann man dieses wundervolle Buch nicht zusammenfassen, ohne zu viel zu verraten!!
Diese Geschichte haut euch um und jedes Mal wenn man denkt, das kann nicht noch krasser werden, das ist nicht mehr zu toppen… OOOOH es geht!
Mit der Geschichte, die erzählt wurde habe ich absolut nicht gerechnet, nicht mal im Mindesten.

Im Buch geht es um Liz, eine junge Frau, die seit Jahren gegen sich selbst und ihre Dämonen kämpft und Eli, dem mysteriösen neuen Nachbar, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch wer ist Eli und wieso weiß er so viel über Liz und ihre Vergangenheit?? Er will Liz Abgründe – ob das gut ausgehen wird?

Dem Schreibstil ist sich die Autorin auch in diesem Buch (nebenbei erwähnt ihr erstes Selfpuplish Werk) treu geblieben.
Trotz Gänsehaut und zwischendurch Herzrasen (ganz besonders gegen Ende wollte ich dieses Buch kaum aus der Hand legen, so sehr hat es mich gefesselt.

Ganz klare Leseempfehlung meinerseits!! Aber Achtung: Nichts für schwache Nerven!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2020

Ivy und Asher

It was always you
0


4 Jahre ist es her, das Ivys Mutter starb und sie sich ständig mit ihrem Stiefbruder Asher stritt
4 Jahre ist es her, das Ivy von ihrem Stiefvater ins Internat gebracht wurde und bis heute nie zurückkehren ...


4 Jahre ist es her, das Ivys Mutter starb und sie sich ständig mit ihrem Stiefbruder Asher stritt
4 Jahre ist es her, das Ivy von ihrem Stiefvater ins Internat gebracht wurde und bis heute nie zurückkehren durfte.
4 Jahre ohne Familie…

Doch plötzlich wird sie für den Sommer nach Hause gerufen. Schneller als sie gucken kann, sitzt sie auch schon im Flieger nach New Hampshire. Auf dem Weg in ein zuhause, das für Ivy schon lange keines mehr ist und in das sie nie zurück kehren wollte. Denn man hatte sie damals von einem Tag auf den anderen abgeschoben, wie ein kleines lästiges Ding, ohne dass sie jemals erfahren hat, wieso.
Schon im Flieger trifft sie unerwartet auf ihren Stiefbruder Asher. Wie es scheint, verändern sich manche Dinge nicht. Asher ist immer noch unausstehlich, immer noch kompliziert und leider immer noch viel zu heiß.
Allerdings gibt Asher ihr unmissverständlich zu verstehen, dass er sich nicht ausstehen kann und sie erst recht nicht zur Familie gehört.
Doch auf er kann das Knistern zwischen ihnen nicht verleugnen, so sehr er es auf versucht.

Warum hat Ivy Stiefvater sie ausgerechnet jetzt nach Hause geholt? Wenn sie nicht mehr zu Familie gehört, was hat er dann so wichtiges zu verkünden, dass es auch für ihre Ohren bestimmt ist?

Aber auch die Fragen der Vergangenheit lassen Ivy nicht los, sie will endlich antworten bekommen.
Warum musste sie die Familie verlassen? Warum durfte sie nie zurückkommen? Was ist in der Nacht vor 4 Jahren wirklich passiert? Warum hasst Asher sie und was hat es mit den schlimmen Narben auf seinem Körper zu tun?

Der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig fesselnd. Schon im ersten Kapitel hatte sie mich in ihren Bann gezogen und ich habe das Buch nicht mehr aus den Händen gelegt.
Ivy ist mir von Anfang an ans Herz gewachsen. Ich wollte unbedingt mehr über sie erfahren und ihr Schmerz ausgestoßen aus der Familie zu sein, hat sich regelrecht Real angefühlt.
Die Geschichte von Ivy und Asher hat mir so manche Gänsehaut und erst recht so manche Tränen geraubt.
Eine absolute Leseempfehlung meinerseits!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2020

Götterträne

Götterträne
0

Der Titel und das Cover passend hervorragend zur Geschichte

Malina hat es in letzter Zeit nicht leicht gehabt… Sie hat erst vorkurzem ihre Familie bei einem Unfall verloren und ist somit Vollwaise. ...

Der Titel und das Cover passend hervorragend zur Geschichte

Malina hat es in letzter Zeit nicht leicht gehabt… Sie hat erst vorkurzem ihre Familie bei einem Unfall verloren und ist somit Vollwaise. Während sie trauert und versucht all das zu verarbeiten, gelangt sie in die Hände der Götterträne. Ein Kristallanhänger in Form einer Träne. Sie versucht herauszubekommen, was es mit diesem Anhänger und sein plötzliches, immer wieder auftauchendes, glühen auf sich hat. Abernicht nur das, um sie herum passieren komische Sachen, dabei möchte sie doch einfach nur in Ruhe ihre Ausbildung beenden und ihre Trauer verabeiten.

Doch schneller als sie gucken kann, findet sie sich mitten in der Götterwelt wieder. Als wäre da Chaos nicht schon perfekt ist sie auch noch in Gefahr… Denn die Unterwelt hat es auf die Hüterin der Götterträne abgesehen… Wem kann sie trauen?

Und vor allem wie kann sie ihr Herz davon abhalten, sich in einen Gott zu verlieben oder ist es längst zu spät?

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker. Ich lese gerne über das Thema Götter Mythologien, inzwischen gibt es auch unglaublich viele Bücher davon. Götterträne gehört zu den guten darunter, ich muss aber auch sagen, dass ich bisher schon bessere und spannendere Göttergeschichten gelesen. Es hat leider mich nicht zu 100 % gefesselt, weshalb ich es auch oft aus der Hand gelegt habe. Dennoch möchte ich nochmal betonen, das dies nur meine persönliche Meinung dazu ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere