Profilbild von Buecherliebe22

Buecherliebe22

Lesejury Profi
offline

Buecherliebe22 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecherliebe22 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.01.2021

Faith vs Love

Faith vs. Love
0

Ein Weihnachtsbuch zur Weihachtszeit! __
Tatsächlich sogar mein einzigstes diesen Winter .. 😃

Das Autorenduo D.K. Alphia hat sich mit diesem Buch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der komplette ...

Ein Weihnachtsbuch zur Weihachtszeit! __
Tatsächlich sogar mein einzigstes diesen Winter .. 😃

Das Autorenduo D.K. Alphia hat sich mit diesem Buch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der komplette Erlös des Buches kommt einer Rehaklinik für krebskranke Kinder auf Sylt zu gute.
Eine wundervolle Aktion, die ich mit dem Kauf des Buches lieben gerne unterstützt habe. Vielen Dank euch beiden dafür!

Jesse, Footballstar am Everdale College kann es nicht erwarten bis die Weihnachtsferien anfangen – endlich Zeit für Partys…
Doch der Coach hat anderes für das Team im Sinn, denn sie werden als Helfer für die gemeinnützige Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt gebraucht
Die Freude war natürlich riesig darüber…. 😃

Für Hannah ist dieser Weihnachtsmarkt etwas ganz besonderes, vor allem ihr Stand „Mahlzeiten für Bedürftige“. Dafür kehrt sie extra in ihren Ferien in ihre Heimatstadt zurück, um ihre Eltern dabei zu unterstützen.
Was wäre schon ein Weihnachtsfest ohne diese Tradition. Selbst der schlecht gelaunte Jesse, kann sie nicht von ihrer guten Laune ablenken. Doch da ist auch noch dieses Kribbeln in ihrem Bauch, wenn sie in seiner Nähe ist. Als Tochter des Reverends ist ihr Gottes Weg besonders heilig, erst Recht da sie Gott ein großes Versprechen gegeben hat. Allerdings ahnt sie noch nicht, wie schwierig es sein wird, dieses weiter aufrecht zu halten.

Faith vs Love ist eine wundervolle, herzerwärmende Geschichte über Liebe und Vertrauen und wie die kleinen Dinge im Leben einen verändern können.
Werden die beiden ihrer Prüfung standhalten können oder sind sie von vornherein zum Scheitern verurteilt?


Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist locker und leicht und passt super zusammen. Ich konnte absolut nicht ausmachen,
wer welchen Teil geschrieben habe und ich kannte beide Schreibstile der Autorinnen bereits aus ihren eigenen Büchern.
ES war mir eine riesige Freude, Hannah und Jesse aus Evadale kennen zu lernen.

Ich hoffe sehr wir müssen uns noch nicht von Evadale verabschieden, ein wenig ins Herz geschlossen habe ich dieses kleine Städtchen schon 😊

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.01.2021

Was für ein Buch!!

Callous Heart
0

Callous Heart – schon das Cover zeig einem es wird eher düster
Der Klappentext machte mich schon unglaublich neugierig. Endlich war es soweit und ich konnte es anfangen. __

Man ahnte es bereits kurz vorher ...

Callous Heart – schon das Cover zeig einem es wird eher düster
Der Klappentext machte mich schon unglaublich neugierig. Endlich war es soweit und ich konnte es anfangen. __

Man ahnte es bereits kurz vorher und mit Beginn des Buches wurde es immer deutlicher: Dieses wird anders als die bisherigen der Autorin UND noch sehr viel düsterer und geheimnisvoller als geahnt.

Ich will euch gar nicht zu viel vorweg verraten – meiner Meinung nach kann man dieses wundervolle Buch nicht zusammenfassen, ohne zu viel zu verraten!!
Diese Geschichte haut euch um und jedes Mal wenn man denkt, das kann nicht noch krasser werden, das ist nicht mehr zu toppen… OOOOH es geht!
Mit der Geschichte, die erzählt wurde habe ich absolut nicht gerechnet, nicht mal im Mindesten.

Im Buch geht es um Liz, eine junge Frau, die seit Jahren gegen sich selbst und ihre Dämonen kämpft und Eli, dem mysteriösen neuen Nachbar, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch wer ist Eli und wieso weiß er so viel über Liz und ihre Vergangenheit?? Er will Liz Abgründe – ob das gut ausgehen wird?

Dem Schreibstil ist sich die Autorin auch in diesem Buch (nebenbei erwähnt ihr erstes Selfpuplish Werk) treu geblieben.
Trotz Gänsehaut und zwischendurch Herzrasen (ganz besonders gegen Ende wollte ich dieses Buch kaum aus der Hand legen, so sehr hat es mich gefesselt.

Ganz klare Leseempfehlung meinerseits!! Aber Achtung: Nichts für schwache Nerven!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2020

Ivy und Asher

It was always you
0


4 Jahre ist es her, das Ivys Mutter starb und sie sich ständig mit ihrem Stiefbruder Asher stritt
4 Jahre ist es her, das Ivy von ihrem Stiefvater ins Internat gebracht wurde und bis heute nie zurückkehren ...


4 Jahre ist es her, das Ivys Mutter starb und sie sich ständig mit ihrem Stiefbruder Asher stritt
4 Jahre ist es her, das Ivy von ihrem Stiefvater ins Internat gebracht wurde und bis heute nie zurückkehren durfte.
4 Jahre ohne Familie…

Doch plötzlich wird sie für den Sommer nach Hause gerufen. Schneller als sie gucken kann, sitzt sie auch schon im Flieger nach New Hampshire. Auf dem Weg in ein zuhause, das für Ivy schon lange keines mehr ist und in das sie nie zurück kehren wollte. Denn man hatte sie damals von einem Tag auf den anderen abgeschoben, wie ein kleines lästiges Ding, ohne dass sie jemals erfahren hat, wieso.
Schon im Flieger trifft sie unerwartet auf ihren Stiefbruder Asher. Wie es scheint, verändern sich manche Dinge nicht. Asher ist immer noch unausstehlich, immer noch kompliziert und leider immer noch viel zu heiß.
Allerdings gibt Asher ihr unmissverständlich zu verstehen, dass er sich nicht ausstehen kann und sie erst recht nicht zur Familie gehört.
Doch auf er kann das Knistern zwischen ihnen nicht verleugnen, so sehr er es auf versucht.

Warum hat Ivy Stiefvater sie ausgerechnet jetzt nach Hause geholt? Wenn sie nicht mehr zu Familie gehört, was hat er dann so wichtiges zu verkünden, dass es auch für ihre Ohren bestimmt ist?

Aber auch die Fragen der Vergangenheit lassen Ivy nicht los, sie will endlich antworten bekommen.
Warum musste sie die Familie verlassen? Warum durfte sie nie zurückkommen? Was ist in der Nacht vor 4 Jahren wirklich passiert? Warum hasst Asher sie und was hat es mit den schlimmen Narben auf seinem Körper zu tun?

Der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig fesselnd. Schon im ersten Kapitel hatte sie mich in ihren Bann gezogen und ich habe das Buch nicht mehr aus den Händen gelegt.
Ivy ist mir von Anfang an ans Herz gewachsen. Ich wollte unbedingt mehr über sie erfahren und ihr Schmerz ausgestoßen aus der Familie zu sein, hat sich regelrecht Real angefühlt.
Die Geschichte von Ivy und Asher hat mir so manche Gänsehaut und erst recht so manche Tränen geraubt.
Eine absolute Leseempfehlung meinerseits!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2020

Finding back to us

Finding Back to Us
0

Ich liebe diese Covergestaltung __ Ein Cover und eine Farbgestaltung die mich regelrecht magisch angezogen hat.

Kennen gelernt habe ich das Buch auf einer Lesung der Autorin, es hat keine 5 Minuten ...

Ich liebe diese Covergestaltung __ Ein Cover und eine Farbgestaltung die mich regelrecht magisch angezogen hat.

Kennen gelernt habe ich das Buch auf einer Lesung der Autorin, es hat keine 5 Minuten gedauert bis mir klar war – dieses Buch muss mit.



Worum geht’s?

Callie hatte niemals vorgehabt jemals wieder in ihre Heimatstadt zurückzukehren. Doch als ihre kleine Schwester sie bittet zur ihrem Highschoolabschluss zu kommen und den Sommer über zu bleiben, kann sie nicht anders als zuzustimmen. Dort angekommen hat sie mit allem gerechnet, aber nicht damit ihrem Stiefbruder Keith in die Arme zu laufen. Den auch dieser ist wieder zurück in der Stadt und damit auch alle Erinnerungen an damals..

Erinnerungen, die sie zu vergessen versucht, denn Keith ist nicht nur ihr Stiefbruder sondern auch Schuld am Autounfall ihres Dads…. Als wäre da alles nicht genug, ist Keith aber auch ich erste Jugendliebe gewesen…



Wird sie ihm je verzeihen können, was passiert ist? Und vorallem kann sie jemals die Vergangenheit ruhen lassen und anfangen nach vorne zu blicken? Denn genau das ist es, was sie bisher nicht getan hat – nach vorne zu blicken..



OMG was ein Buch! Ich habe es keine Sekunde aus den Händen gelegt und habe nicht nur ein paar Tränen nebenbei vergossen.

Die Autorin hat einen wundervoll fesselnden Schreibstil! Dies was mein erstes Buch der Autorin und ich kann es jetzt schon nicht erwarten mehr von ihr zu lesen.

Zu Keith und Callie will ich gar nicht mehr sagen, denn ich würde viel zu viel verraten.. Auf jeden Fall gab es eine sehr unerwartete Wendung, die einen echt vom Hocker gerissen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2020

Partylöwe oder König?

Prince of Passion – Henry
1

Wenn der chaotische Partyboy plötzlich Kronprinz wird….

Das Gesicht von Henry hätte ich liebend gerne gesehen, als Nichols vor aller Welt verkündete auf den Thron zu verzichten.

Bin mir ziemlich sicher ...

Wenn der chaotische Partyboy plötzlich Kronprinz wird….

Das Gesicht von Henry hätte ich liebend gerne gesehen, als Nichols vor aller Welt verkündete auf den Thron zu verzichten.

Bin mir ziemlich sicher er hat nach der verstecken Kamera gesucht - nur leider keine gefunden :D



Henry ist immer in dem Wissen aufgewachsen, das er nie regieren wird.. und plötzlich findet er sich mitten in der größten Aufgabe und Verantwortung seines Lebens wieder. Aber niemand hat ihn je gefragt, ob er das alles überhaupt will oder gar der Sache gewachsen ist.. Hat er das Zeug dazu ein guter König zu werden oder haben alle recht damit, dass nichts auf die Reihe kriegt?



Doch Henry wäre nicht Henry, wenn all das nicht ohne eine Menge Party und Chaos von statten geht, so kommt es dass er sich auf einen Deal mit einer TV-Produzentin einlässt. Allerdings verläuft nicht alles nach Plan… nicht mal annähernd.. Ganz besonders hat er nicht damit gerechnet, das ihn eine junge, schüchterne und bücherliebende Frau so sehr den Kopf zerbrechen kann. Aber Sarah ist nicht für ein Leben in der Öffentlichkeit gemacht, zu groß sind die Spuren die die Vergangenheit bei ihr hinterlassen haben..



Ich mochte Henry von Anfang an und habe ich sehr gefreut endlich mehr über ihn zu erfahren und vor allem was in seinem Kopf vor sich geht! Ich kann euch sagen ich wurde nicht enttäuscht!

Auch Sarah hat sich direkt in mein Herz geschlichen, ihr dabei zuzusehen wie sie über sich hinaus gewachsen ist und gegen ihre Ängste angekämpft hat, war wundervoll.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und fließend. Ich wollte das Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere